♠ Every Month is MOTÖRMONTH! ♠

Dieses Thema im Forum "ANGEL CITY - Hard Rock, Rock'n'Roll & Classic Rock" wurde erstellt von zopilote, 19. Oktober 2018.

  1. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    ja, soweit ich weiß hat das lizenrechtliche Gründe, da ZYX da wohl nicht mitspielen wollte. Ich versuch das aber nochmal genauer zu recherchieren. Hier mal ein Abdruck von den Linernotes der DOG-Version, die man aber leider nicht lesen kann, da steht's sicher drin:D
    [​IMG]
     
    Gaimchú, Seewolf und Lycanthrop gefällt das.
  2. Lycanthrop

    Lycanthrop Till Deaf Do Us Part

    Mich wundert halt, dass es scheinbar nur ein neues Cover und einen anderen Albumtitel gebraucht hat um das exakt selbst Material wiederveröffentlichen zu dürfen. Hatte ZYX also nur die Rechte am Artwork?:D
     
  3. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Die haben das wahrscheinlich gar nicht geschnallt, war doch nur so'n dance- label , oder?:D
     
  4. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    auf jeden Fall ham die eine VÖ meines Erinnerns nach lange Zeit blockiert und selbst nicht auf die Kette gekriegt jahrelang, die als Vinyl zugänglich zu machen.
     
  5. Seewolf

    Seewolf Till Deaf Do Us Part

    Hey! Wir ham Februar! Somit ist Februar MOTÖRMONTH!
     
    TheGunslinger gefällt das.
  6. Damage Case

    Damage Case Till Deaf Do Us Part

    Nope:). Der jetzige Threadtitel kann alles. Danke @zopilote :top:
     
    Sodom, Dr.Strangelove, Andy81 und 6 anderen gefällt das.
  7. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Top 5 Motörhead Covermotive:
    1. Overkill
    2. 1916
    3. Orgasmatron
    4. We are Motörhead
    5. March Ör Die

    Top 5 Motörhead Songs:

    1. Rock It
    2. Overkill
    3. All For You
    4. 1916
    5. Orgasmatron

    Top 5 Motörhead Alben:

    1. Rock'n'Roll
    2. Overkill
    3. 1916
    4. Bastards
    5. Orgasmatron
     
  8. Eisenkanzler

    Eisenkanzler Till Deaf Do Us Part

    Top 5 Motörhead Covermotive:
    1. 1916
    2. Overkill
    3. Orgasmatron
    4. Another perfect day
    5. Overnight Sensation

    Top 5 Motörhead Songs:
    1. 1916
    2. No Voices in the sky
    3. Orgasmatron
    4. Iron Fist
    5. The one to sing the blues

    Top 5 Motörhead Alben:
    1. 1916
    2. Overkill
    3. Orgasmatron
    4. Bomber
    5. Bad Magic
     
  9. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    irgendwie befremdlich, wenn jetzt noch Poll-Ergebnisse kommen.. hätte es cool gefunden, die alle noch für den eigentlichen verwenden zu können, denn da hätte es sich nochmal was bewegt.
     
    Sodom, Frank2 und Seewolf gefällt das.
  10. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Listenwahn, die nächste: das Lemmy ein verdammter Poet war, ist hier wohl jedem klar, seine Texte decken die gesamte Bandbreite von lässig, schwarz-humorig bis ernst, nachdenklich und (gesellschafts-) kritisch ab, deshalb ist es auch hier fast unmöglich, sich auf eine Top- five zu beschränken, ich versuche es trotzdem mal, biete aber wenig überraschendes!

    Meine 5 liebsten Motörtexte sind ...

    1. ace of spades
    2. 1916
    3. orgasmatron
    4. till the end
    5. we are the roadcrew
     
    Seewolf, Damage Case und Fallen Idol 666 gefällt das.
  11. Gaimchú

    Gaimchú Till Deaf Do Us Part

    Habe so'nen Listenwahn im Motörhead-Hauptthread schomma versucht, ging aber damals ziemlich unter. :)

    Meine momentanen Top 5 sind

    1. March or Die
    2. Orgasmatron
    3. Brotherhood of Man
    4. Lost in the Ozone
    5. One more fucking Time

    Das kann sich aber jederzeit auch wieder ändern ... :D
     
    Seewolf, Fallen Idol 666 und Fonzy gefällt das.
  12. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    spontan eingefallene Top-5-Texte - aus den unterschiedlichsten Gründen, manchmal nur ne für mich göttlich-ḱultige Zeile:
    - Back At The Funny Farm
    - Orgasmatron
    - (Don't Need) Religion
    - Die You Bastard!
    - Just 'Cos You Got The Power
     
    Gaimchú, Seewolf und Fonzy gefällt das.
  13. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

    Lieblingsmotörhead Texte

    1. God was never on your side
    2. Love me forever
    3.One more fucking Time
    4. 1916
    5. Killed by Death

    Platz 3-5 ändern sich ständig. 1+2 ziemlich fest.
     
    Gaimchú, Seewolf, Fonzy und 2 anderen gefällt das.
  14. Andy81

    Andy81 Till Deaf Do Us Part

    Na, wann sagt der erste Jailbait? ;)
     
    SouthernSteel und Seewolf gefällt das.
  15. Damage Case

    Damage Case Till Deaf Do Us Part

    Lieblingstexte...

    *überleg*

    1. Don't Let Daddy Kiss Me
    2. Fast And Loose
    3. Just Cos You Got The Power
    4. Till The End
    5. Love Me Forever
     
  16. Seewolf

    Seewolf Till Deaf Do Us Part

    (Teil 1)

    So, da will ich mal mit den Boxsets weitermachen. Hier nun also ne kurze Rezi zur “Protect The Innocent”.


    PROTECT THE INNOCENT ( 4-CD Box, Essential Records)


    [​IMG]


    Wir schreiben das Jahr 1997, der knapp dem Welpen-Alter entwachsene Klein-Seewolf ist mal wieder unterwegs im Zeitschriftenladen und stolpert doch
    in einer sehr bekannten Metalzeitschrift über ne fette Werbeseite, von der aus ihm der mächtige, silbern glänzende Warpigschädel von Motörhead förmlich entgegenspringt. Protect The Innocent, 2 gekreuzte Schwerter vor nem eisernen Kreuz und das Warpig.
    Das Teil mußte ich unbedingt haben! Ich also gleich los zum nächsten Plattenladen, das Ding ordern.
    Der Typ am Bestell-Tresen gleich so, “Ham wir nicht!”. Ich darauf “Mir doch egal! Bestell das Ding!”. Er wieder so “Erst ma gucken ob’s das gibt und wo ich’s überhaupt herkrieg.”. “Jo, mach ma”, war meine Antwort. Voll der Wernersens-Dialog würde ich sagen. So, und jetzt folgte sage und schreibe fast ne ganz Stunde, die dem Typen so ziemlich jeden Gesichtsausdruck entlockte und auch den Schweiss auf die Stirn trieb. Letzten Endes schaffte er es jedoch, in diesem gefühlt ewigem Suchmarathon am Bildschirm, die Box ausfindig zu machen und für mich zu bestellen.
    Nach ca. 7 Tagen stand ich dann wieder dort im Laden und nahm den heiligen Gral von dem übelst grinsendem Typen entgegen. Na also, hatte sich doch gelohnt. Also, nüscht wie ab nach Hause, die Box auspacken. Folie ab und siehe da, ein schöner Pappschuber kam zum Vorschein. Ich zog 4 CD’s aus dem Teil, ein Bookletbuch und ein Poster, welches das Ace Of Spades Covermotiv auf der einen Seite und das Petagno Boxcover auf der anderen Seite enthielt.


    [​IMG]


    Genau erschienen ist dieses sehr umfangreiche Boxset am 25.08.1997 und sollte eigentliche alle größeren Hits der Band des Zeitraumes 1976 bis 1992 enthalten. Auch enthalten sind diverse Coverversionen, genannt seien hier “Leaving Here” (Eddie Holland), “City Kids” (Pink Fairies), “Louie Louie” (Richard Berry) und “Beer Drinkers And hell Raisers” (ZZ-Top). Meiner Meinung nach wird das Schaffen der Band sehr gut eingefangen, finden sich doch auch einige tolle Tracks auf den Silberlingen, die im weiteren Motörhead-Kosmos vielleicht nicht ganz so bekannt wie die Alltime-Brecher sind, aber dennoch so ihren eigenen Charme zu versprühen wissen. Gerade die Die-Hard-Fraktion wird sowieso sicher wissen was gemeint ist, wenn man auf der Tracklist Perlen wie “Dead Men Tell No Tales” oder auch eben “Snaggletooth” zu lesen bekommt. Was jedoch etwas negativ auffällt ist, daß auf dem Covermotiv vollmundig bis 1992 zu lesen ist, ein Album wie 1916 aber kaum in der Weise mit Tracks gewürdigt wird wie z.B. die Rock’n Roll. So ist von der 1916 nur “The One To Sing The Blues” vertreten, kein “no Voices in The Sky” oder eben der sehr emotionale Titeltrack. Oder auch, wo sind der “Hellraiser” oder der Titeltrack der March Ör Die? Gut, das ist vielleicht etwas subjektiv betrachtet; dennoch, für mich einige der stärksten Songs dieser brillianten Scheiben. Frage auch, warum wurde bei “Killed By Death” gerade eine Live-Version dieses brachialen Tracks verbraten. Apropos Livetracks, diese sind auf dieser Compilation zu Hauf vertreten, zu nennen seien hier “The Hammer”, “Capricorn”, “Iron Horse”, “On The Road”, “Steal Your Face”, “Traitor” und eben auch das geniale “Just Cos’ You Got The Power”. Ebenfalls erwähnenswert sind die beiden Versionen von “Under The Knife”. Raritäten hat das Boxset ebenfalls einige zu bieten, neben dem bereits angesprochenen “Beer Drinkers” sind auch noch vertreten “Like A Nightmare”, “Please Don’t Touch”, “Remember Me, I’m Gone”, “Stand By Your Man” und “Cradle To The Grave”. Mit “Eagle Rock” und “Dead Man’s Hand” sind auch noch 2 weitere sehr rare Stücke der The One To Sing The Blues Single/Maxi drauf. Natürlich dürfen auch die ganzen Klassiker in einer solchen Zusammenstellung nicht fehlen, ob nun “Overkill”, “Bomber”, “Iron Fist”, “Orgasmatron” oder “Ace Of Spades”. Es ist fast alles Wichtige dabei.
    Das Ganze ist also quasi so eine Art Best & Rare of Motörhead. Mir jedenfalls läuft das Ding auch heute noch immer noch gut rein. Wird einfach nicht langweilig, da sich Rares und Wohlbekanntes gut abwechseln und das Ganze dann am Ende doch recht homogen daherkommt. Der Sound, das sei noch angemerkt, ist ebenfalls Top.
    Kommen wir noch kurz etwas zur Aufmachung der Compilation. Coverartwork ist meiner Meinung nach eines der Besten. Der Schuber ist wertig und gut verarbeitet. Das Poster ne nette Beilage. Die 4 einzelnen CD’s haben allesamt jeweils ein rot eingefärbtes Covermotiv von Petagno-Skizzen und kommen im Clear-Tray daher.
    Was dieses Boxset aber zu etwas ganz Besonderem macht ist das 60 seitige Booklet, welches mit im Schuber verstaut wird. Es enthält neben einer kompletten History (bis zum Jahr 1997) und Linernotes geschrieben von Steffan Chirazi, einen Haufen Infos zum Chef himself, viele rare Fotos und Zeichnungen, Schwarz-Weiß-Skizzen von Petagno zu Album- bzw. Booklet-Artworks der einzelnen Platten.


    [​IMG]


    Fragt sich am Ende nur noch, für wen lohnt sich das Teil. Nun, für Sammler...sowieso, normalo Motörhead-Fans…auf jeden Fall. Neueinsteiger...keine Frage.

    Meiner Ansicht nach, gleich nach der “Stone Deaf Forever”-Box das 2. beste Motörhead Boxset das bis heute veröffentlicht wurde. Also, wer es bekommen kann, einfach zuschlagen. Man macht hier defintiv nix falsch. Gehandelt wird das Teil heuer so zwischen 70,- und 100,- Euro. Ich habs damals, zur Releasezeit, natürlich günstiger bekommen. Aber, selbst die 100 Ocken wären meiner Meinung nach, ne richtig gute Investition!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2019
    Grrrwarrrd, Fonzy, Gaimchú und 9 anderen gefällt das.
  17. Seewolf

    Seewolf Till Deaf Do Us Part

    (Teil 2) Trackliste

    [​IMG]
     
    Sodom und The Hammer gefällt das.
  18. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

  19. Lycanthrop

    Lycanthrop Till Deaf Do Us Part

  20. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Bei Platz 1 und 2 bin ich bei Dir, Platz 3 bis 5 wechselt je nach Stimmungslage! :D
     
    Frank2 und Bexham gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.