666 At Calling Death

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von Daess-Meddel, 9. März 2015.

  1. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

  2. electroviolence

    electroviolence Deaf Dealer

    Cooles Teil - auch deshalb weil einige Bekannte von mir darin vorkommen. Aber so rein als ernsthafte Doku...naja ;)
     
  3. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Hab ich hier noch als Videokassette rumfliegen. Super Teil! Der Informationsanteil war zwar eher nur so mittelhoch, der Unterhaltungswert dagegen 10/10!
     
    Gaimchú, exumer und electroviolence gefällt das.
  4. Faceless Warrior

    Faceless Warrior Deaf Dealer

    Ich hab das auch als Cassette - aber keinen Player mehr :-( ... wie wär's mit ner remasterten Version auf Blu Ray`? :) Also ich würd' sie kaufen!
     
  5. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Ich auch, wenn man den depperten Krull raus schneidet.... ^^
     
    El Guerrero gefällt das.
  6. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Vor ein paar Jahren hatte ich sogar mal kurzen Kontakt zum Macher dieses Films, Matt Vain. Irgendwo konnte man ein "Making Of 666" als Buch bestellen. Das lief, glaub ich, über seine Frau und laut ihr soll ihr Ehemann wohl recht kontaktscheu sein und wohl mittlerweile auch in Thailand leben. Das Buch kam dann aber trotzdem von ihm persönlich aus der Schweiz, mit einem handgeschriebenen Brief dazu, woraufhin wir auch noch kurzen Emailkontakt hatten, der sich aber auch relativ fix wieder verlaufen hat. Ich such das morgen mal raus. Das Buch selber war jetzt nicht so der Hammer, von der Machart halt ähnlich holprig wie der Film, mit vielen Rechtschreibfehlern und nicht zu Ende gebrachten "Handlungssträngen". Noch dazu merkt man relativ fix, daß es von ihm selbst in der dritten Person über sich selbst geschrieben ist, in einer teilweise ziemlich selbstbeweihräuchernden Art. Scheint ein ziemlich stranger Typ zu sein.
     
    Franz Meersdonk gefällt das.
  7. peterott

    peterott Till Deaf Do Us Part

    Die beiden Live-Videokassetten von ihm (Fuck Christ Tour mit Immortal/Blasphemy/Rotting Christ sowie ImpNaz/Ancient Rites) waren da schon interessanter.
     
    electroviolence und El Guerrero gefällt das.
  8. |menschmaschine|

    |menschmaschine| Till Deaf Do Us Part

    nun, ernsthaft betrachtet ist das teil natürlich absolutes affen-aa. war es auch schon damals. da wird zu mindestens 80% nur unsinn geredet. :> der unterhaltungswert ist dafür unglaublich hoch und für den ein oder anderen lacher ganz hervorragend geeignet. auch schön: frank ist noch ein zartes tankchen, und noch kein ausgewachsener tank.
     
    electroviolence gefällt das.
  9. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Vielleicht ist der Name ein Pseudonym für Matthias Herr. Obwohl, der schrieb ja in einer ziemlich selbstbeweihräuchernden Art über sich selbst in der ersten Person...
     
  10. Deathscent

    Deathscent Guest

    Komm grad nicht drauf welche Band das ab 2.34 min. ist also bevor der Atrocity Krull labert...
     
  11. |menschmaschine|

    |menschmaschine| Till Deaf Do Us Part

    Du meinst das "rote" Musikvideo? Sind das nicht Atrocity? Klingt jedenfalls ein wenig nach dem "Todessehnsucht" Stil, auch wenn ich die Platte bestimmt 18 Jahre nicht mehr gehört habe...
    Obwohl...ich kann mich nicht erinnern dass es zu der Platte ein Musikvideo gab.
     
    Deathscent gefällt das.
  12. Bombenleger

    Bombenleger Deaf Dealer

    Kultige Doku, die man mit einem stark zwinkernden Auge anschauen sollte.
     
    Deathscent gefällt das.
  13. Deathscent

    Deathscent Guest

    Habs selber herausgefunden. Von Atrocity gab es erst Videos ab "Blut". Das sind bzw. waren offenkundig Corpus Christi, ein Nebenprojekt von Krull. Mehr als diesen Song/Video gibt es aber leide rnicht
     
    electroviolence und |menschmaschine| gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.