A penny for your thoughts, my dear - der MARILLION-Thread

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Cypher, 10. August 2016.

  1. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Hups, sollte meinen JPC-Account checken, oder wegen den bestellten Magma Vinyls ist da noch was in der Warteschleife.

    Naja, grob weiss ich ja was mich erwartet, dank deines sehr gelungenem Reviews!
     
    Eddieson gefällt das.
  2. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Von MARILLION habe ich nachdem ich endlich mal "Marbles" gehört und geliebt habe, dann in relativ kurzer Zeit die gesamte bis zu diesem Zeitpunkt noch recht lückenhaft Diskographie in meinem Regal vervollständigt. Die Fish-Werke mag ich aller super gerne, von den Hogarth-Werken sind wohl "Brave", "This Strange Engine", das besagte "Marbles" und "Sounds That Can't Be Made" meine Favoriten. Allerdings gibt es mit "Happiness Is the Road", '"marillion.com" und "Radiation" auch ein paar eher öde Werke.
     
    Cypher, Iqui und Flossensauger gefällt das.
  3. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Geht mir ähnlich. Die öden Platten gewinnen aber oft in der Live-Situation oder als Live-Platte.
     
    Lobi gefällt das.
  4. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    As you know, Warner Music are in the process of releasing 8 studio albums from our EMI days in deluxe editions.

    Last year they released Misplaced Childhood and now we’re very pleased to announce Brave.

    BRAVE: DELUXE EDITION is a 4CD/Blu-ray set and a five-LP version.

    Both sets include a version of the original studio album newly remastered by Steven Wilson, and – for the first time ever – a complete recording of our April 1994 performance in Paris, which has been expanded with nine unreleased tracks.

    Newly remixed by F**K Everyone And Run Producer, Michael Hunter, the music includes a performance of Brave in its entirety.

    The CD/Blu-ray also features the album’s original mix by producer Dave Meegan; plus 96/24 audio of Steven Wilson’s remix of the album in stereo and 5.1.

    Also included are promo videos for the album’s singles, plus a new documentary about the album that includes concert footage and interviews with all of us and Dave Meegan.

    It is available to pre-order now and we will be hand signing a special A4 sized print for anyone who orders from us before midnight on February 16th.

    Release date is March 9th 2018.

    CD / Bluray Box Set

    http://www.marillion.com/shop/albums/brave2018cd.htm

    Vinyl Box Set

    http://www.marillion.com/shop/albums/brave2018vinyl.htm

    We hope you enjoy it

    Listen Loud with the Lights Off

    h, Ian, Mark, Pete and Steve
     
  5. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Schön das es die ist und nicht was aus der Fish Ära. Brave ist ein Megaknaller. Den Film finde ich verstörend, der wird wohl dabei sein.

    Ich habe schon Doppel-CDs mit der gesamt Liveaufführung, gefällt mir besser als die Studioversion. Bin aber auch live (Platten) Fan.

    Und Wilson macht das doch wieder? Dachte der hätte alles abgearbeitet, was er so gut findet. Vielleicht muss er das Fiasko mit seiner letzten eigenen Platte verdrängen... .
     
  6. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Wieso ist denn der Film nicht dabei? Das ist doch albern.
     
  7. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Habe gestern erst entdeckt, dass es "Holidays in Eden Live" auch
    neuerdings "offiziell" und bei den gängigen Händlern zu erwerben
    gibt ( gab es bisher nur auf der Webseite der Band ).
    Das Teil ist auf 5000 Stück "limitiert", wie auch einige andere Live-
    mitschnitte, die in den nächsten Wochen/Monaten veröffentlicht
    werden.
    Da ich das Studioalbum sehr mag ( wohl eher eine exklusive Meinung),
    freue ich mich tierisch darauf, die Scheibe mal live und am Stück hören
    zu können.
    Soll Mittwoch eintreffen, ich werde berichten.
     
    Inferno gefällt das.
  8. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Nach mehrfachem Genuss der gestern eingetroffenen "Holidays
    in Eden-Live" Scheibe bleibt mal wieder festzuhalten, was für
    eine faszinierende Liveband die Truppe immer noch ist und
    wohl auch auf ewig bleiben wird.
    Spielfreude pur, ein bestens aufgelegtes Publikum und, soweit
    ich das beurteilen kann, keine nachträgliche "Korrekturarbeiten"
    im Studio.

    Eine gewisse Affinität zum vielgescholtenen "Holidays in Eden" Album
    sollte bei der Setlist natürlich schon vorhanden sein, aber da dies bei
    mir absolut der Fall ist, bin ich ziemlich angetan.
    Vor allen Dingen ursprünglich eher unauffällige Tracks wie "Dry Land"
    ( Hogarth`s Gesangsleistung ist hier geradezu phantastisch ) entfallten
    in der Livesituationeine völlig neue Wirkung.
    Als Zugabe bekommt man abschliessend noch starke Versionen von "Man
    of a Thousand Faces" und "The Invisible Man" geboten, welche den unge-
    wöhnlichen Set perfekt abrunden.

    Absolute Empfehlung also für alle, die mit dieser Bandphase etwas anfangen
    können. [​IMG]
     
    Inferno gefällt das.
  9. Kastenfrosch

    Kastenfrosch Deaf Leppard

    Ich hab mich bisher nur mit der Fish-Ära beschäftigt, nutze aber jetzt mal das empfohlene Live-Album als Einstieg in die Hogarthsche Musik.
     
    Frank2 gefällt das.
  10. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Weise Entscheidung.
    Man sollte jedoch beachten, dass gerade "Holidays in Eden" ein
    ziemlich ungewöhnliches und teilweise poppiges Album ist,
    weshalb es auch auf ziemlich gemischte Reaktionen gestoßen
    ist.
    Die Liveumsetzung auf "Holidays in Eden Live" ist aber brillant,
    von daher kannst Du da nichts falsch machen.
    Alleine der Opener "Splintering Heart " ist famos.
    Berichte doch mal von Deinen Eindrücken.
     
  11. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Dafür ist auch das „Marbles“-Album imho sehr zu empfehlen, besonders das eben erwähnte „The Invisible Man“. Gänsehaut!
     
    Guardian und Frank2 gefällt das.
  12. Krachturm

    Krachturm Till Deaf Do Us Part

    Damit fange ich jetzt mal an.
    Das Kultusministerium hat heute in einer Eilentscheidung beschlossen, die gravierende Bildungslücke Marillion zu schließen. (Kayleigh kenne ich natürlich)

    Auf geht’s!
     
    CandyHorizon, Cypher und Nightswan gefällt das.
  13. Nightswan

    Nightswan Till Deaf Do Us Part

    Ärgerlich, dass Bildung immer noch Ländersache ist. Das hiesige Kultusministerium empfiehlt einen Intensivkurs in chronologischer Reihenfolge, angefangen mit dem ganz wunderbaren "Script for a Jester's Tear". ;)
     
    Frank2 gefällt das.
  14. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Dein Vorsatz ist natürlich mehr als löblich, trotzdem
    gibt es deutlich stärkere Livealben von Marillion;)
     
    Nightswan gefällt das.
  15. Nightswan

    Nightswan Till Deaf Do Us Part

    ...angefangen bei "Real to Reel" aus dem Jahre '84!

    Edit: "Recital of the Script" (83) ist auch höchst empfehlenswert - ich denke, ich lege nachher mal wieder die DVD ein. Danke für die Inspiration!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2018
    Frank2 gefällt das.
  16. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Zum Beispiel.
     
    Nightswan gefällt das.
  17. Nightswan

    Nightswan Till Deaf Do Us Part

    ...eines von vielen. :top:
     
    Frank2 gefällt das.
  18. Krachturm

    Krachturm Till Deaf Do Us Part

    Immer mit der Ruhe, Freunde.
    Der Vati will auch noch in den Urlaub fahren.

    Hab mir jetzt erstmal die von @Cypher empfohlene Liveplatte und die Misplaced Childhood geholt. Und dann schauen wir mal weiter.
    Dummerweise hatte der Trödler auch noch einen Haufen J.J. Cale - CD‘s am Start.
    Willste da machen...
     
  19. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Angesichts der wirklich unzähligen Liveveröffentlichungen
    der Band ( ob offiziell oder über die Homepage vertrieben )
    ist es immer wieder faszinierend zu hören, dass sich wirklich
    jeder Mitschnitt von dem anderen unterscheidet und in ge-
    wisser Hinsicht somit quasi ein Alleinstellungsmerkmal inne
    hat.
    Von Grateful Dead oder Zappa mal abgesehen ( stilistisch
    natürlich nicht zu vergleichen ), ist mir kaum eine Truppe
    bekannt, der das so gekonnt gelungen ist.
     
    Nightswan gefällt das.
  20. Nightswan

    Nightswan Till Deaf Do Us Part

    Bei diesen Worten fällt mir sofort King Crimson ein...
     
    Frank2 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.