AC/DC - Power Up (13.11.2020)

Dieses Thema im Forum "ANGEL CITY - Hard Rock, Rock'n'Roll & Classic Rock" wurde erstellt von holgrim, 25. September 2014.

  1. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Und wo?
     
  2. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    DeadRabbit gefällt das.
  3. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

  4. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Zu den Metal.de-Artikeln: Bin ja kein Freund von Kollegenschelte, aber der eine oder andere Satz in den Abwatsch-Specials ist schon verdammt derbe und lässt ziemlich tief blicken, ganz exemplarisch exponiert zum Beispiel diese hier:

    "Wer aber interessiert sich denn im Jahr 2020 noch für Cover von Alben?"

    "Scheibe? Ich habe nur einen Song gehört: ein Cover irgendeiner alten Nummer."

    "In einer snobistischen Musikszene, in der schnell der Kommerzvorwurf erhoben wird, haben sich AC/DC lange gut gehalten. Zu unrecht."

    Sorry, aber W.T.F.?
     
    Gaimchú, Klaus, IronMarzipan und 7 anderen gefällt das.
  5. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Ich hab noch nie bewusst einen längeren Text auf Metal.de gelesen, aber wenn der Tenor billig dahingestammelter und vor intellektueller wie sinnlicher, aber nicht zuletzt auch fachlicher Hilflosigkeit strotzender Rock'n'Roll-Verweigerung der Grundton ist, dann betrübt mich an diesem Stammtisch der strauchelnden Kritikerdarsteller eigentlich nur eins: dass ich aus deren schwindsüchtigen Wegwerftexten keine Fish and Chips essen kann. Das geht ja sogar mit der BRÜLL oder der Daily Mail...!
     
    Gaimchú, Xplorer, Klaus und 6 anderen gefällt das.
  6. Grrrwarrrd

    Grrrwarrrd Till Deaf Do Us Part

    Ist die neue Platte eigentlich hörbar? Was man so liest ich weiß ja nicht...
     
  7. König Kuno

    König Kuno Deaf Dealer

    Nachdem ich mir gestern endlich zwei Durchläufe des neuen Albums gönnen konnte, hier nun mein Fazit:

    Wahnsinn! :jubel:

    Ein famoses Alterswerk, mit dem ich nicht mehr gerechnet hätte.
    Nachdem die letzten beiden Alben zu wenig Hits und zu viele Füller aufwiesen, ist das aktuelle Album sowohl song- als auch soundtechnisch allererste Sahne!
    Von mir gibt es daher eine 9/10 :top:.
     
  8. powerage

    powerage Dawn Of The Deaf

    nun habe ich auch endlich eine meinung: ziemlich gut.

    ich wollte die platte noch über kopfhörer hören, aber die waren wegen homeoffice verschwunden. nun sind sie wieder da.
    ob es das späte meisterwerk ist, kann ich immer noch nicht einschätzen. aber die platte wird tatsächlich von durchlauf zu durchlauf besser.
    shot in the dark ist meiner meinung nach am schwächsten, aber auch nicht schwach. 2-3 schnelle nummern hätten das ganze noch aufgewerten können.
    bonus sind natürlich die rückkehrer cliff, phil und brian. stevie macht auch einen tollen job und wird mir zu selten gewürdigt. hätten andere leute gespielt, wäre die platte wohl nicht so bejubelt worden.

    ich höre AC/DC nun seit 1979 und ich finde alles gut (außer axl) und die beste scheibe bleibt dirty deeds.

    prost!:feierei:
     
    ChrisChaos gefällt das.
  9. Damage Case

    Damage Case Till Deaf Do Us Part

    Ach komm, einer geht noch...:D:D

    Beim Stöbern alter Reviews habe ich auf metal.de das 10/10-Punkte-Review zu Rock Or Bust entdeckt. So langsam verstehe ich den Haufen wirklich nicht mehr:D:D

    https://www.metal.de/reviews/ac-dc-rock-or-bust-59559/

    Die wirklich gute(!) neue Sodom, unter meinem Review wird ne 8,5 stehen, wurde allerdings auch ordentlich verrissen und mit 6/10 Punkten abgestraft. Ich glaube den Kolleschen sitzen einige Fürze quer oder Corona macht echt schlechte Laune. Ist aus deren Crew eigentlich keiner im DFF? Würde gerne mal ein wenig miteinander fachsimpeln :D:D:D:D

    https://www.metal.de/reviews/sodom-genesis-xix-414543/

    "Über weite Strecken begnügen sich SODOM damit, sich selbst zu kopieren. Wem die Aussicht darauf reicht, wird mit der Platte zweifellos glücklich."

    Das ist es: metal.de mögen keine Bands, die sich treu bleiben! Jetzt habe ich's gerafft:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2020
    Othuum gefällt das.
  10. Winterwolf

    Winterwolf Till Deaf Do Us Part

    Ei, ei, ei...

    [​IMG]
     
  11. Thunderhead

    Thunderhead Till Deaf Do Us Part

    Q
    Du hast doch wohl nicht etwas anderes erwartet? Bei uns kommt doch mittlerweile jede halbwegs bekannte Metal Band in die Charts, wo hätten also AC/DC landen sollen? ;)
     
    Entgleiser und Winterwolf gefällt das.
  12. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Ich teile mal auch den Link zu meiner "PWR/UP"-Rezi mit Euch, auch wenn Eigenwerbung ja ein bisschen müffeln soll, aber trotzdem:

    https://powermetal.de/review/review-AC___DC/PWR_UP,37443,37271.html

    Kurzfassung: Für mich klingt die Scheibe sehr überzeugend. Sie ist super (!) produziert, ich finde sie klingt nach ehrlichem Glücklichsein darüber, dass es in dem Line-up nochmal so gut geklappt hat. Was ich vor allem Brian Johnson von Herzen gönne, der sich hier wirklich mächtig ins Zeug legt. Und ich LIEBE den Song "Witch's Spell" abgöttisch. Einige andere auch, aber den vor allem.
     
  13. casta

    casta Deaf Dealer

    Jetzt habe ich doch mal reingehört. Nach zwei Durchläufen habe ich nach sehr langer Zeit mal wieder Bock auf die Band. Muss mal ein paar weniger oft gehörte Alben kreisen lassen. Zum neuen Album. Gewohnt solide. Sehe qualitativ jetzt wenig unterschiede zu den vorigen Werken.
     
  14. Grrrwarrrd

    Grrrwarrrd Till Deaf Do Us Part

    Sehr schön, ein Mensch, der AC/DC versteht :D absolut treffendes Review, nur das mit den Fußstapfen, Stevie und der Leadgitarre würde ich einer unwesentlichen Korrektur unterziehen. Malcolm's Zeiten als Leadgitarrist sind wirklich schon ein paar Tage länger her.
     
  15. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Danke schön für das Lob aus berufenem Munde. Immerhin hab ich Brian nicht als den neuen Sänger vorgestellt. Aber du hast natürlich Recht, da sollte natürlich Rhythmusgitarre stehen. Hab auch gedacht, dass das da steht. Daher war ich gerade etwas verwirrt. Wahrscheinlich hab ich den Satz mit den beiden Onkels umgebaut und vergessen, das Lead- auf Rhythmus- umzuschreiben. Danke vielmals für den Hinweis.
     
    Grrrwarrrd gefällt das.
  16. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Naja, die Sodom ist wirklich gerade mal bisschen über dem Durchschnitt. Ne knappe 6,5-7 geb ich aus Sympathie. Wär das ne neue Band, wären 6 Punkte mit viel Wohlwollen drin.
     
    wrm gefällt das.
  17. Damage Case

    Damage Case Till Deaf Do Us Part

    Nö. Die taugt ordentlich. Ist nur mit knapp 55 Minuten 2-3 Songs zu lang und die einzelnen Songs könnten teiliweise auch kürzer sein - wer braucht von Sodom siebenminütige "Epen". Alles Probleme mit denen sich Power Up nicht herumschlagen muss.

    Edit sagt, dass Genesis XIX in eurem Soundcheck tatsächlich nicht besonders abgeschnitten hat. Fast schon so unterirdisch wie bei den Freunden von... Du weißt schon wem...
     
    Angelraper und Othuum gefällt das.
  18. ChrisChaos

    ChrisChaos Till Deaf Do Us Part

    Hat hier jemand die AC/DC Reissues auf Vinyl und kann mir sagen, wie die klingen?

    Ich könnte die aktuell billig abgreifen (2009 Remaster), will aber natürlich keinen Schrott kaufen.

    Es muss nicht High Fidelity klingen, aber soll auch nicht diesen komprimierten Smartphone Klang haben. Den brauch ich auf Vinyl wirklich nicht...
     
  19. Warball666

    Warball666 Till Deaf Do Us Part

    In Daniel Böhms Übersicht im aktuellen Rocks über alle Scheiben der Band kriegt Flick of the Switch endlich mal die angemessene Bühne, die die Platte verdient. Dabei ist der Text auch noch so fair, ihr ein "Love it or hate it" zuzugestehen, sowas habe ich in einem grossen Magazin glaube ich noch nie gelesen. Aber auch mit den Einschätzungen der anderen Platte komme ich sehr gut klar.
    Gut gemacht, Herr Böhm.
     
  20. Grrrwarrrd

    Grrrwarrrd Till Deaf Do Us Part

    Ja, man kann gar nicht oft genug sagen, daß Flick eine sehr gute AC/DC Scheibe ist...ausdrücklich auch, was die Produktion betrifft! Interessant finde ich die Vorstellung, daß irgendeine Platte von AC/DC ein musikalisches Geheimnis darstellen soll...

    :D
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.