Agent Steel und Nachfolger...

Dieses Thema im Forum "FAST AND LOOSE - Speed Metal & Thrash Metal" wurde erstellt von Franz Grillpanzer, 14. Juli 2015.

  1. Raf Blutaxt

    Raf Blutaxt Deaf Dealer

    Zwei Anmerkungen:

    1. Das, wenigstens vorhin noch, in der Videobeschreibung auf dem AS-Kanal vom "siebten Studioalbum" die Rede war, finde ich dann doch etwas... seltsam.

    2. Der Song ist sackenlangweiliger 08/15 Thrash. Frühe Agent Steel leben von dieser ungebremsten Energie, wo immer leicht oberhalb der von den Musikern sicher zu haltenden Geschwindigkeit musiziert wurde. Spätere Agent Stell mit Bruce haben dann durchaus mehr Thrash-Einflüsse, aber halt Riffs von Garcia und Versailles, das hier hat halt beides nicht.
     
    comanche und GordonOverkill gefällt das.
  2. Mystic Melissa

    Mystic Melissa Deaf Dealer

    Richtig schlimm finde den Song jetzt nicht, aber auch nicht besonders toll.
    Für den Shitstorm auf FB momentan ist es jedenfalls nicht schlecht genug...
     
  3. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Ich finde der Gesang ist immer noch zu weit im Hintergrund. Immerhin kann man erahnen, dass da irgendwer Gitarre spielt und da auch ein Schlagzeug im Sound versteckt ist, an dessen Rhythmus der gute Johnny gekonnt wie ein Profi zielgenau dran vorbei singt.

    Mal ehrlich: Da gefällt mir die neue Isengard 10 mal besser. Der Sound ist auf ne andere Art scheiße, aber 100% ehrlich und authentisch und der gute Fenriz kriegt den Cyriis besser hin, als der Cyriis den Cyriis hinkriegt. Ach ja: und das Songwriting stimmt da auf ne gewohnt diletantische Art. Also bei Isengard.
     
  4. Raf Blutaxt

    Raf Blutaxt Deaf Dealer

    Nichts gegen die neue Isengard, die ist super!
     
    Hugin gefällt das.
  5. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Sag ich ja.
     
    Hugin und Raf Blutaxt gefällt das.
  6. Stahlprophet

    Stahlprophet Till Deaf Do Us Part

    Was für eine Scheisse, hört sich an, wie ne Wurzelbehandlung riecht...
    Das braucht kein Mensch, trotz oder grad wegen der alten Zeiten.
     
  7. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Gestern Abend nochmal angehört und ich musste dann doch an die großartigen Skull and Bones denken.

    Unter dem Aspekt ging es mir plötzlich richtig gut rein und ich denke, dass ich mit einem ganzen Album viel Spaß haben könnte, sofern genug Merwürdigkeiten darauf enthalten sind
     
  8. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Find ich jetzt weder gut noch fürchterlich. Instrumental recht 08/15, die Hooklines sind okay, der Gesang an sich ist grenzwertig, aber das ist bei mir kein Hinderungsgrund.

    Und ja, Isengard ist - natürlich - besser. Aber Isengard war immer besser als Agent Steel.
     
  9. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Also verzeihung, aber die Isengard ist ja wohl mal allerübelster Scheissdreck! Statt einen auf Manilla Road für ganz arme zu machen (was eigentlich echt schwer ist), sollte Fenriz bei seinen Leisten bleiben und sich weiterhin auf Black Metal konzentrieren, oder zumindest VERSUCHEN, an das Niveau der Trad-metallischen Darkthrone heranzureichen. Oder halt Isengard wie früher!
     
  10. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Was mich am meisten bei Agent Steel Anno 2019/2020 annervt ist eigentlich der Versuch, stimmlich zu klingen wie vor 40 Jahren. Meine Fresse, selbst andere Gesangshelden haben das irgendwann begriffen und gehen in andere Schienen (Halford, Dickinson, Tate...)
     
  11. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Ziemlich OT, aber dir ist klar, dass die Songs fast 30 Jahre alt sind und bei ihm im Kinderzimmer aufgenommen wurden? Naja und Isengard früher war auch immer ne Ramschkiste für Kram, den er irgendwann irgendwo irgendwie aufgenommen hatte. Stilistisch konsequent war da ja wohl nur das Demo von 1989. Ganz davon abgesehen, dass ich Höstmörke immer noch für das absolute Maximum an Isengard-Metal halte und mir auch extrem eine Ausrichtung eher in diese Ecke gewünscht hätte.
     
    Hugin gefällt das.
  12. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    OK, dass das Zeug so alt ist, wusste ich tatsächlich nicht. Macht aber das Material auch nicht besser.
     
  13. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Ich finds gut. :D;)
     
    Hugin gefällt das.
  14. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Ich hör hier gerade Skeptics Apocalypse. Ach was, ich "höre", ich zelebriere. Beim Barte des Propheten, was war das für eine Band. Was für ein Erbe, was für ein Vermächtnis, ey, ich heul hier gleich...!
     
    Othuum, Daskeks, SacredPast und 5 anderen gefällt das.
  15. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    So war das damals. So wird das nie wieder.

    Deshalb auch die eröffnende Textzeile "Back in the day…"

    Die Aliens haben es dem Johnny schon damals gesagt, dass AS nach hinten losgehen werden.
    Ob er das deshalb gegen die Wand gefahren hat? So bisschen wie bei Ödipus :D
     
  16. Rawg

    Rawg Dawn Of The Deaf

    inmer wenn man denkt, dass das Agent Steel camp auf keinen Fall noch geisteskranker werden kann setzen die noch einen drauf!! Jetzt neu das Cyriis benutzt kein Autotune beweis Video!!!!
    https://www.youtube.com/embed/89hy_0QGyZ8

    So sehr ich die bisherige Agent Steel Discographie auch vergöttere, das neue Album werde ich nicht vorbestellen, da die Gefahr, dass es sich um eine Agent Steel Karrikatur handeln wird einfach zu gross ist......
     
  17. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Also wenn dem nicht so ist, warum sich dann drüber aufregen oder gar ein Video zu machen.
     
  18. Rawg

    Rawg Dawn Of The Deaf

    Egal wie hoch der Cyriis auch singen kann daran, dass einige parts einfach zu verzerrt sind und ins Comichafte abdriften ändert das ja nichts. Ausserdem seit wann soll bei Agent Steel so dauerhaft in derart hoher Stimmlage gesungen werden?
    Die mittlere Stimmlage hatte doch gerade den Charme ausgemacht und die Falsettos waren sozusagen die Veredelung on top.
    Von Cyriis mittlerer Stimmlage ist allerdings auch nicht mehr über als in der slaves of the mechanism demo: Ein meckerndes Gekrächze.

    Egal welches mögliche Potential da auch immer noch zu sein scheint. 3,5 Konzerte und 2 Demos in 30 Jahren reichen nicht aus um jetzt mit mitte 50 die Gesangsleistung von damals zu konservieren. Und wenn schon eine Generalprobe mit Band zu viel des guten ist könnt ihr mir nicht erzählen das der regelmässig übt....

    Dekadenter, stinkend fauler, selbstherrlicher ScienceFiction Privatier wird von Sohnemann bequatscht nochmal etwas unter dem Agent Steel Banner abzuliefern und versagt dabei auf ganzer Linie.
     
    Jack Luminous gefällt das.
  19. StephanCOH

    StephanCOH Deaf Dealer

    Spannend, die Vocal-Tracks mal isoliert zu hören. Auch wenn sie nicht nachgestimmt sein mögen, so erscheinen sie doch reichlich editiert worden zu sein (zumindest habe ich den Eindruck, da reichlich Artefakte und wenig Flow zu hören).
     
    Iron Ulf gefällt das.
  20. Jack Luminous

    Jack Luminous Dawn Of The Deaf

    • Ich hatte gestern Abend nach einem Kommentar meinerseits auf diese Autotunerechtfertigung einen kleinen Schlagabtausch mit der Band (Wer auch immer persönlich hinter dem Namen Niklas Cyriis stehen mag) auf deren Facebook Seite. Mein Kommentar sowie die Antworten darauf wurden leider umgehend seitens Agent Steel gelöscht, aber ich hatte Screenshots davon gemacht und möchte sie hier mal gerne kommentarlos teilen. Leider checke ich momentan noch nicht so ganz, wie ich vom Smartphone aus Bilder aus der Galerie hochlade ‍♂️
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.