Allgäu Doom - Work of Sirens

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von Inferno, 17. Mai 2019.

  1. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Tolle Folgen. 1970 ist bei mir DEEP PURPLE ganz vorn, im Yoctometer-Bereich.
     
    Fallen Idol 666 gefällt das.
  2. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    bei mir auch, hab das nochmal mit der Jahresstreber-Liste von vor einst abgeglichen. Stooges, Purple bisher.
     
    Siebi gefällt das.
  3. Inferno

    Inferno Till Deaf Do Us Part

    Das sind wieder alles ganz ganz fantastische Outputs, die der gute Krempe da raushauen tut.
     
    Fallen Idol 666 und Siebi gefällt das.
  4. tik

    tik Till Deaf Do Us Part

    Der Mann hat Ahnung und Meinung, was er sehr sympatisch rüberbringt. Ganz tolle aktuelle Folgen. Unbedingt weitermachen!
     
    Snailking, Inferno, havocian und 2 anderen gefällt das.
  5. Goathammer

    Goathammer Deaf Dealer

    Vollste Zustimmung! Mich hat er mit seinem Review zur Funereal Presence - Achatius gekriegt.

    Wird er das mit den Alben des Jahres bis 2021 durchziehen oder gibt’s irgendwo 'nen Cut?
     
  6. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    erwähnt er in jeder Folge zu Beginn, dass er das durchziehen will.
     
    Goathammer gefällt das.
  7. Goathammer

    Goathammer Deaf Dealer

    Oh, dann hab ich nicht aufgepasst. Aber danke :D Freut mich jedenfalls, bin sehr gespannt, was da so alles kommt.
     
    tik und Fallen Idol 666 gefällt das.
  8. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    bis jetzt einwandfreier Geschmack!
     
    tik gefällt das.
  9. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    neiiiiiin, ich gewöhne mich doch so schlecht an Neuerungen von liebgewonnenen Dingen... also, für alle Zuschauer seines Kanals die Info, dass Krempe ab jetzt den für ihn seit Beginn lästigen Namen Allgäu Doom in "Work Of Sirens" unbenannt hat. Kleines, sehr leidenschaftliches Erklärvideo gibt's dazu heute. Wobei ich den alten Namen irgendwie sehr liebgewonnen habe.

    Da ich eben nicht bei YT und Co. angemeldet bin und auch nicht will, und drum nix kommentieren kann, nur paar Gedanken zur "Klang früher alles besser?"-Sendung: ja, ich sehe das durchaus auch so. Klar, wenn ich mal schädelspaltenden Krach für 40 Minuten brauche (was dann oft der Fall ist), ist es durchaus geil, dass eine neue Cannibal Corpse mir brachialst die Rübe durchpflügt usw. Aber, mir geht es ebenso mit zu klinischen und perfekten Sounds, die gerade gezogen werden, bis alles auf die Millisekunde passt, denen ich auch eine Art Seelenlosigkeit attestieren möchte. Nicht allen natürlich, viele geben sich große Mühe. Und die Hörgewohnheiten haben sich eben geändert. Aber ist das nicht der Grund, warum soviele von uns einfach nach den sog. obskureren Bands und Platten Ausschau halten, die dann wegen ihrer Organik "kauzig" klingen mögen? Oder die 70er und 80er immer wieder ihre Renaissance erleben? Auch bei jüngeren, die das eben auch bemerken? Nun, u.a. sind genau das so Gründe, warum ich mein metallisches Seelenheil heute vor allem im Epik-, Doom- und Black Metal finde, da ich da noch oft mit wunderbar klingenden Produktionen konfrontiert werde, die meine Gefühlswelt "abholen". Und ja, mich "erreicht" eine One-Man-Show im Home-Studio á la Illegal Bodies etc. oft mehr als irgendeine, musikalisch dennoch geile, Mega-Produktion. Und das hat nix zu tun mit "je schlechter gespielt, desto geiler", Songwriting bleibt selbstverständlich das A und O. Naja, grow old and die lonesome:D.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2021
    Siebi, havocian, Douggie und 2 anderen gefällt das.
  10. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Raider heißt Twix... und zurück?!? So begrüßte heute Krempe die Zuschauer mit einem satten "Seid gegrüßt zu einer weiteren Ausgabe Allgäu Doom". Sehr geil, weil eben nicht rausgeschnitten oder das Video neu gestartet wurde. Coole Geschichte als Pizzabäcker von Beschwerdens Gnaden. Was für eine herrliche Geschichte, ich musste dauerschmunzeln.

    Zum Album des Jahres. Die bärtigen drei Freunde sind natürlich toll, mein Album ist Alice Coopers "Billion Dollar Babies" knapp vor Genesis' pfundiger England-Verkaufsaktion. Und Heep hatten mit "Sweet Freedom" auch was ganz feines am Start. Nicht zu vergessen sind Status Quo, Lizzy, Gong, Ash Ra Tempel, Rory Gallagher, Eloy und natürlich der mächtige Edgar Broughton mit Band. Morgen geht's auf zu '74. I gfrei mi.
     
    Danzig, Fallen Idol 666 und Inferno gefällt das.
  11. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    Dachte auch erst: what? Wieder zurückgerudert? yep, die Story dazu ist großartig - genau so was will ich in einem YT-Kanal hören!! Und auch zu einem Lieblingsalbum, Salz in der Suppe. Mein Fave, den ich bei Dogro's Jahresstreberliste übrigens auch so gevotet habe, ist ebenfalls der Cooper, der Alice;)
     
    Siebi gefällt das.
  12. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    in den Kultalben natürlich wieder eine DER Klassiker schlechthin gehuldigt. Ich mag das, mit den Sotries zu den Bands drumrum als auch die persönlichen Bezüge, schönes Format.
    Bei den Jahresfaves hab ich noch keine einzige volle Übereinstimmung bisher mit meiner List. Aber seine sind bisher alle nah dran und würdig genug:D
     
  13. Douggie

    Douggie Till Deaf Do Us Part

    Tolle Folge heute mit guter Musikfan-Kritik.
     
    Fallen Idol 666 und MetalHavi gefällt das.
  14. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    Könnte man den Thread in den korrekt geschriebenen Titel "Allgäu Doom - Work Of Sirens" wenn schon denn schon umbenennen?;)
     
  15. MetalHavi

    MetalHavi Till Deaf Do Us Part

    War heute wieder in "Fahrt"!;)
     
  16. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    immernoch falsch
     
  17. Inferno

    Inferno Till Deaf Do Us Part

    Voilà.
     
    Fallen Idol 666 und MetalHavi gefällt das.
  18. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    heute zweimal prima Folgen:
    1981 - zunächst der heurausragende Gewinner natürlich, aber die Huldigung des 2. Platzes trifft so haargenau meinen Nerv, v.a. auch für mich eins der besten Bandfotos aller Zeiten!!
    Greta Van Fleet - finde ich großartig, dass er das so feiern kann und v.a. der Kommentar-Trollerei die lange Nase zeigt, trifft meine Meinung über das Gemecker der Silberrücken gegenüber neuen angeblichen Hypes. Nicht dass ich bisher riesen Fan der Band wäre, habe bisher nur das Debut, dass ich stark finde, aber mich nicht zum Überfan macht. Aber die Einschätzung ob des Könnens der Band passt einfach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2021
  19. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Er overperformed derzeit, oder? Greta und LTE sind so gar nicht meins, dennoch werden unterhaltsame Vorstellungen geboten. Die Bierprobe fehlt weiterhin, lockerte immer auf. Für meinen Geschmack macht er derzeit etwas zu viel. Ich mochte bei den frühen Sendungen diese lässige Entschleunigung abseits aller Regeln, was gerade angesagt oder in Magazinen zu finden ist. Hoffe, er verausgabt sich nicht wieder bis zum nächsten raschen Abwinken.
     
    Danzig und MetalHavi gefällt das.
  20. MetalHavi

    MetalHavi Till Deaf Do Us Part

    Jau, so langsam kommen wir in Bereiche bei denen ich auch mal mitreden kann! Wieder schöne Folge für das Jahr 1983. Aber wirklich @Siebi , im Moment gibt Krempe echt "Vollgas". Ob dat gut geht?
     
    Siebi gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.