Allgemeiner Bücher-Thread

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von Kaleun Thomsen, 13. August 2014.

  1. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Heute trudelte bei mir Norman Mailers Ägypten-Epos, Ancient Evenings, ein. Bin mal gespannt, denn von der Kritik wurde dieser, für Mailer eher untypische historische Roman ja eher skeptisch beäugt, aber ich freu mich sehr auf die Lektüre dieses, dem Vernehmen nach nahezu absurd verschachtelten und komplexen Werkes, das die Schicksale der, während der 20. Pharaonischen Dynastie lebenden Figuren miteinander verwebt und sie auf eine Reise durch das altägyptische Totenreich schickt. In diesen Zeiten ein abgegrabbeltes Second-Hand-Buch aus England aus der Post zu ziehen, hat ja fast schon was Subversives, zumal die dicke Schwarte aussieht, wie aus einem, am Grund des Ärmelkanals liegenden Krabbenkutterwrack geborgen. Da wird der Trip in längst vergangene Zeiten doch gleich viel ganzheitlicher...!

    [​IMG]
     
  2. Southern Man

    Southern Man Till Deaf Do Us Part

  3. Grimdalv

    Grimdalv Till Deaf Do Us Part

    Hab heute zum 40. Todestag mal hier mit angefangen:

    [​IMG]
     
  4. leffotrak

    leffotrak Deaf Dealer

    Walter Moers - Das Labyrinth der träumenden Bücher
    [​IMG]
     
  5. Southern Man

    Southern Man Till Deaf Do Us Part

  6. RidingOnTheWind

    RidingOnTheWind Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]

    Camus - Der Fremde
     
  7. Major Ziggy

    Major Ziggy Till Deaf Do Us Part

    Super Roman, wobei mir das erst in der Zeit nach dem Lesen bewusst wurde. Bei der Lektüre war ich doch das ein oder andere Mal ernüchtert respektive enttäuscht, da ich möglicherweise eine andere Vorstellung von "Der Fremde" hatte.
     
    Winterwolf und RidingOnTheWind gefällt das.
  8. RidingOnTheWind

    RidingOnTheWind Till Deaf Do Us Part

    Ich fühle mich in der Nüchternheit und leicht distanzierten Sachlichkeit sehr wohl. Darunter fühle ich etwas fiebriges, rasch ablaufendes, fragendes und auch seltsames, eine Art sachliche Neugier. Falls es sowas gibt.
     
  9. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

    Tja, Dostojewskis "Die Dämonen" ist doch ein ziemlicher Wälzer. Komme da wirklich nur sehr, sehr langsam voran und habe jetzt in gut anderthalb Monaten etwas mehr als die Hälfte geschafft... da muss zwischendurch mal was "leichteres" her, und deshalb ist aktuell mal "Schnee" von Orhan Pamuk dran. Da sind die 900 Seiten zum Glück wesentlich größer bedruckt. ;)
    Uff... das war damals, vor fast 20 Jahren, die erste größere Schullektüre. Habe dafür damals fast die ganzen Osterferien gebraucht und fand's schon ein bisschen quälend. Aber wahrscheinlich war das für die 8. Klasse noch zu hoher Stoff. Was in den folgenden Schuljahren dran kam ("Unterm Rad", "Jugend ohne Gott", "Homo Faber", "Mathilde Möhring"), war verglichen damit viel, viel leichter zu schlucken.
     
    Winterwolf gefällt das.
  10. Winterwolf

    Winterwolf Deaf Dealer

    Nachdem mir bereits die drei Taschenbuchausgaben von "Swords of Steel" gut gefallen haben, lese ich nun erneut diese Veröffentlichung des sympathischen DMR-Verlags. Nun jedoch als erweiterte Omnibus-Ausgabe im Kindle-Format. Macht Spass und wurde hier (in diversen Unter-Bereichen und Beiträgen) zurecht gerühmt.

    [​IMG]
     
  11. Gaimchú

    Gaimchú Till Deaf Do Us Part

    Neu auf dem "Zu-Lesen"-Stapel:

    [​IMG]

    [Edith, weil Bild gerade nicht angezeigt: Arthur Machen: The Great God Pan & Other Horror Stories, Oxford: OUP 2018]
    Klar, einen Teil der Stories hat man schon in anderen Sammelbänden, aber "The Lost Club" ist drin und ein ganzer Schwung Kram aus den
    "Ornaments in Jade", die ich noch gar nicht kenne. Dementsprechend ist die Vorfreude gewaltig; das Wetter passt auch, und abgreundet wird das ganze zu Hause gleich mict einem rauchigen "Old Style Earl Grey" aus dem örtlichen Teeladen und 'nem walisichen Cheddar.
    :):jubel:

    [​IMG]

    [Edith: Mary MacLane: Ich erwarte die Ankunft des Teufels, Stuttgart: Reclam 2020]
    Da kann ich noch so gar nichts zu sagen; Per Faxneld wirdmet ihr in seinem (sehr empfehlenswerten!) "Satanic Feminism" ein ganzes Kapitel, und das klingt schon mal recht interessant. Daher sehr happy, daß der Schmöker hier gerade erstmalig auf Deutsch erschienen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2020
    Winterwolf, Iron Ulf und Dunkles Futteral gefällt das.
  12. Oberst Wilhelm Klink

    Oberst Wilhelm Klink Deaf Dealer

    Die zweite Legion- Das Geheimnis von Askir Teil 2 von Richard Schwartz
    Fange gerade an zu lesen. Der erste Teil hat mir sehr gut gefallen. Der 2. ist angeblich etwas schwächer als der davor. Mal sehen...
     
    Winterwolf gefällt das.
  13. tobi flintstone

    tobi flintstone Till Deaf Do Us Part

    Jau, ganz tolke Reihe!
    Lohnt sich die erweiterte Ausgabe?
     
    Winterwolf gefällt das.
  14. Winterwolf

    Winterwolf Deaf Dealer

    Habe dir die mögliche Antwort mal aufgedröselt. Hast PN.
     
    tobi flintstone gefällt das.
  15. Winterwolf

    Winterwolf Deaf Dealer

    Beim Umräumen meiner "physischen" Bücher bin ich wieder auf Robert W. Chambers gestossen: Zusammen mit Edgar Allan Poe und Ambrose Bierce gehört er zu den wichtigen frühen amerikanischen Horror-Autoren. Auch HPL hat ihm entsprechend Anerkennung gezollt! Die Ausgabe "Der König in Gelb" des Festa Verlags macht Spass und sei unbedingt empfohlen. Auch im Original ist Chambers angenehm zu lesen!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2020
  16. Southern Man

    Southern Man Till Deaf Do Us Part

  17. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Danke für den Tipp, Herr @Winterwolf.
    Ist notiert :).
     
    Winterwolf und Southern Man gefällt das.
  18. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Das lese ich auch gerade. Smith hat eine ganz eigene Faszination. Werde mir die restlichen Bände wohl auch zulegen.
     
  19. Southern Man

    Southern Man Till Deaf Do Us Part

    Geht mir genauso und auch bei mir werden sie vermutlich im Bücherschrank landen.
     
  20. Winterwolf

    Winterwolf Deaf Dealer

    Damit macht man - meiner Meinung nach - nichts falsch! Die CAS-Gesamtausgabe von Festa ist schön gemacht und gut übersetzt. Die Bände sind zwar in "Über-Themen" und "Zyklen" geordnet, jedoch wird dies transparent kommuniziert. Das Werk wurde also nicht "zurechtgebogen", wie etwa mit "Conan" von REH geschehen.
     
    Zadok und Southern Man gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.