Animals as Leaders - Fusion-Thrash-Prog für das neue Jahrtausend!

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Ergebenster Knecht, 13. August 2014.

  1. Ergebenster Knecht

    Ergebenster Knecht Dawn Of The Deaf

    Guten Tag Leute,
    wie ist denn bei euch die Meinung zu Animals As Leaders? Kennt die überhaupt wer? IMO die wegweisendste FusionThrashProgband der letzten 5 Jahre. Musikalisch ist es nichts für schwache Nerven oder Freunde der einfach strukturierten Uftaufta-Sounds, stattdessen gibts brillante und innovative Gitarrentechnik, Instrumentals mit guten Hooklines und eine Intensität der Musik, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Die ersten beiden Alben (selftitled und Weightless) rocken. Das neue dritte hat leider etwas abgebaut, reißt mich kompositorisch nicht so recht mit. Auf alle Fälle, traue ich den Jungs noch weitere Großtaten in ihrem Metier zu. Was haltet ihr von denen?
    https://www.youtube.com/embed/NmfzWpp0hMc

    Und so verbleibe ich als eurer
    Ergebenster Knecht
     
    Acrylator, avi und HantSchwartz gefällt das.
  2. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Ist das komplett rein instrumental?
    Musikalisch gefällt das sehr gut, Gefrickel genau nach meinem Geschmack. Erinnert mich in den härteren Passagen manchmal an ABNORMAL THOUGHT PATTERNS
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2014
    avi gefällt das.
  3. subcomandante

    subcomandante Till Deaf Do Us Part

    Eigentlich großartige Band - das neue Album weiß mich aber auch nicht recht zu enthusiasmieren, es mangelt da eindeutig an Biss und Innovation.
    PS: Das Death Album heißt Individual Thought Patterns...
     
    avi gefällt das.
  4. Ergebenster Knecht

    Ergebenster Knecht Dawn Of The Deaf

    Ja, nur zwei 8-Saiter-Gitarren +Drumtier. Bischen Bezug zu ITP kann ich auch erkennen, aber als nächste Verwandte würde ich Periphery (die haben sogar einen melodisch aber dennoch aggressiven Sänger) einordnen. Beides sind ja aus dem von Meshuggah "begründeten" Djent-Metal hervorgegangen. Die beiden Bandköpfe haben auch schon miteinander gearbeitet, sodass Ähnlichkeiten kein Zufall sind.https://www.youtube.com/embed/sQI_S_tJGMU
     
  5. subcomandante

    subcomandante Till Deaf Do Us Part

    avi gefällt das.
  6. Ergebenster Knecht

    Ergebenster Knecht Dawn Of The Deaf

    Au ja, der erste Eindruck ist schon ganz vielversprechend von den Tigern, dazu noch dick produziert - muss ich mal weiter reinhören.
     
  7. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Oha, den Thread hatte ich bisher übersehen.

    Die Band hat leider nach den ersten beiden Alben abgebaut, diese gehören aber für mich zu den Referenzwerken des Genres.
     
  8. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Ich mag die schon sehr gerne, wenn ich in der richtigen Stimmung dafür bin. Allerdings muss ich sagen, dass mich hauptsächlich das erste Album begeistern konnte, danach war's natürlich auf technisch ähnlich hohem Niveau, aber da fehlt mir oft der emotionale Bezug. Wobei sich die neue nach anfänglicher Enttäuschung wohl doch noch entwickelt (ging mir schon beim zweiten Album ähnlich).
     
  9. Tolkky1978

    Tolkky1978 Till Deaf Do Us Part

    An Periphery denke ich spontan auch im Zusammenhang mit AAL. Schon geile Mucke mit eigenem Anspruch. Technisch, rhythmisch und harmonisch anspruchsvoll - Periphery und AAL.
     
  10. Ergebenster Knecht

    Ergebenster Knecht Dawn Of The Deaf

    Hat von euch einer die auf der aktuellen Tour gesehen?
     
  11. Ergebenster Knecht

    Ergebenster Knecht Dawn Of The Deaf

    Das neue Album ist seit heute draußen: https://www.youtube.com/embed/ybVC6pDDZfI Leider wieder relativ schwach, im Vergleich zu den ersten beiden. Schade, hatten gedacht die Jungs könnten noch ne Schippe drauflegen.
     
  12. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

  13. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

  14. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Nein, ich meinte die Band, nicht das DEATH Album ;)
     
  15. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Mir gefällt's ganz gut, aber es klingt halt wieder mehr nach typischem Fusion (davon hatte die letzte Scheibe ja auch so einiges), da war das Debüt halt aggressiver und irgendwie auch origineller. Da sind sie für mich aber auch schon mit dem zweiten Album nicht mehr rangekommen.
    Mal abwarten, wie das ganze Album klingt...
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.