Arch/Matheos - John Arch

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von SMM, 8. April 2017.

  1. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Ja, dem kann ich zustimmen. Bei solch' emotionaler und detailverliebter Musik würde ich mir trotzdem ein anderes Klangbild wünschen.
     
  2. JAYMZ

    JAYMZ Deaf Dealer

    Absolut grandioses Album über welches hier ja schon so ziemlich alles im positiven Sinne geschrieben wurde. Zwei herausragende Musiker. Mehr bleibt da eigentlich nicht zu sagen.
    Klar singt John sehr viel, aber das hat er schon immer getan. Es gibt dennoch genügend instrumentale Passagen. Das war früher bei FW schon so und auf der letzten Scheibe der beiden ebenfalls. 10 Punkte würde ich nicht geben, aber eine dicke 9 ist es schon.
     
  3. Prodigal Son

    Prodigal Son Deaf Dealer

    Hach, bin ich froh, dass es dieses Forum gibt.

    Ohne das DFF würde ich meinem (durchaus Rock- und „Metal“-affinen) Umfeld jetzt gewaltig auf den Geist gehen, dass sie sich doch alle gefälligst dieses Meisterwerk anhören sollen und könnte die verständnislosen Gesichter in die ich dann zurück blicken würde nicht ertragen, aber hier gibt es Leute, die bei meiner Feststellung, dass das das geilste seit Erfindung des geschnittenen Brotes sei (oder seit Awaken the Guardian?), mich nicht für verrückt erklären, sondern meinen, ich solle eher auf das Rad referenzieren.

    Hier wurden ja bereits zurecht der Gesang und das Songwriting gelobt, aber für mich die absolute Geilerei: das Spiel und der Klang der Gitarren. Da muß sich der Kodex ganz schön anstrengen, um die Herren Arch und Matheos noch vom Album des Jahres Platz zu verdrängen.
     
    Hurtig, Pavlos, aks und 2 anderen gefällt das.
  4. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Momentan kristallisieren sich "Kindred Spirits" und "Vermillion Moons" als meine Faves raus....
     
    JAYMZ und Pavlos gefällt das.
  5. Hero Of The Day

    Hero Of The Day Till Deaf Do Us Part

    Bei mir sind es "Wanderlust", "Straight And Narrow" und "Pitch Black Prism"
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2019
  6. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Für mich ist "Wrath Of The Universe" immer noch der beste Song eines mittlerweile 10 Punkte-Meisterwerks für mich:verehr::verehr::verehr:
     
  7. Prog on!

    Prog on! Dawn Of The Deaf

    9,5 Punkte momentan, da "Solitary Man" (noch) etwas belanglos daherkommt. "Vermilion Moons", "Pitch Black Prism" und "Kindred Spirits" kratzen hingegen an der 11...
     
  8. bstaley

    bstaley Dawn Of The Deaf

    9.5 out of 10. I can not find anything wrong with it. Maybe if there were a few more, catchy choruses I could give it a 10, but it's hard to criticize something that is nearly perfect. It will probably be album of the year for me.
     
    Hurtig, CimmerianKodex, Flow und 4 anderen gefällt das.
  9. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Bei mir siehts dann so aus...

    Vermilion Moons 8,5
    Wanderlust 9
    Solitary Man 10
    Wrath Of The Universe 10
    Tethered 10
    Straight And Narrow 10
    Pitch Black Prism 10
    Never In Your Hands 10
    Kindred Spirits 10
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2019
  10. JAYMZ

    JAYMZ Deaf Dealer

    Ich finde Tethered unfassbar geil.
     
  11. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Bei diesen Zeilen gehe ich immer völlig ein.
    Der Wahn, was für Emotionen da ausgelöst werden!
     
    Vauxdvihl gefällt das.
  12. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Ich höre seit Montag AUSNAHMSLOS "Winter Ethereal" und bin bei einer Gesamtnote von 9,5!
    Tendenz steigend :).

    Vermilion Moons 9,5
    Wanderlust 10
    Solitary Man 8,5
    Wrath Of The Universe 9
    Tethered 11 (!!!!!!)
    Straight And Narrow 9,5
    Pitch Black Prism 11 (!!!!)
    Never In Your Hands 9
    Kindred Spirits 11 (!!!)

    Mit "Tethered", "Pitch Black Prism" und "Kindred Spirits" sind für mich drei absolute Über Songs enthalten, ohne die ich nicht mehr leben möchte.
    Bleibt festzuhalten: Jim Matheos ist für mich der größte, tiefgründigste und damit genialste Musiker und Songwriter den ich kenne.

    Danke Jim Matheos und natürlich auch John Arch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2019
    RageXX, JAYMZ, Hero Of The Day und 7 anderen gefällt das.
  13. MarkusJ.666

    MarkusJ.666 Till Deaf Do Us Part

    Habe das Album jetzt auch ca. 20 mal gehört. Hat etwas gedauert, bis es wirklich gezündet hat. Aber nun bin ich sehr glücklich. Es ist die Beste 2019er Veröffentlichung bis jetzt.
    Als Meisterwerk würde ich das Album nicht einstufen. Da fehlt noch ein wenig. Aber 9,0 Punkte hat das Album auf jeden Fall verdient!
     
    JAYMZ und aks gefällt das.
  14. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    John Arch ist für mich der Prototyp des integeren stets sympathisch und bescheiden gebliebenen hochtalentierten Künstlers, der nur das macht, was, wie und wann ER es will. Und mit Jim Matheos hat er einen nicht minder genialen Partner, der ihm die Songs auf den Leib schneidert.

    Ich war schon lange nicht mehr von einem Album so beeindruckt. Einfach nur Weltklasse!!!
     
    rapanzel, Pavlos, aks und 6 anderen gefällt das.
  15. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Ich stinme dem 1. Absatz allumfassend zu! Dem 2. Absatz nicht;)
     
    MarkusJ.666 gefällt das.
  16. Hero Of The Day

    Hero Of The Day Till Deaf Do Us Part

    Habe eh nie verstanden, das er nach seinem FW-Engagement die Musik quasi aufgegeben hat und er von Matheos erst überredet werden musste, sich wieder vors Mikro zu stellen.
    Ein Mann mit so einer Stimme hätte sicher nen Platz in irgendner anderen Band finden können.
     
  17. Hero Of The Day

    Hero Of The Day Till Deaf Do Us Part

    Update:

    1. Vermilion Moons 9/10
    2. Wanderlust 10/10
    3. Solitary Man 7/10
    4. Wrath Of The Universe 9/10
    5. Tethered 8/10
    6. Straight And Narrow 10/10
    7. Pitch Black Prism 10/10
    8. Never In Your Hands 7/10
    9. Kindred Spirits 10/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2019
    Pavlos gefällt das.
  18. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Das Geträller ist teils ziemlich schmerzhaft aber der Rest ist schon ganz cool.
     
  19. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Welcher Rest?
     
    Andy81 gefällt das.
  20. Guardian

    Guardian Till Deaf Do Us Part

    Genau das wollte er nie, denn er hat ja bis heute immer noch Bühnenangst und fühlt sich auch in Menschenmassen sehr unwohl.

    Sein Ausstieg bei Fates Warning hatte unter anderem auch damit zu tun, da die Band zunehmend bekannter wurde und somit auch die Anzahl der Auftritte und der Personen im Publikum anstieg.

    Bei einer anderen Band wäre irgendwann vielleicht auch dieser Punkt gekommen, weshalb John sich dann lieber ganz von der Musik verabschiedet hat.
     
    Kiss of Death und Hero Of The Day gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.