Beyond the Gates 2022, Bergen, Norwegen 2-6 August

Dieses Thema im Forum "NO SLEEP TILL LIVE - Festivals & Open Airs" wurde erstellt von dinkidoo, 9. September 2021.

  1. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Viel Spaß:)
     
    dinkidoo gefällt das.
  2. Felix Unfreundlich

    Felix Unfreundlich Redakteur Roadcrew

    Bei mir geht es morgen los. Ich freu mich :jubel:
     
    dinkidoo gefällt das.
  3. Susi666

    Susi666 Till Deaf Do Us Part

    Bin natürlich selber nicht vor Ort und erwarte deshalb mit umso mehr Spannung die Berichte vom Chapel Of Disease-Gig!
     
  4. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

  5. Black_Veil

    Black_Veil Till Deaf Do Us Part

    Oje... .
    Versuche mich da gerade irgendwie "reinzufühlen". Geht natürlich nicht. Unmöglich.
    Ich wünsche Dir trotz allem eine gute Zeit da oben. Du wirst eine tolle Zeit haben! *einforder*
     
    El Guerrero gefällt das.
  6. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Ich tröste mich ein bisschen damit, daß ich eh nicht die Kohle gehabt hätte, mir das komplette Festival zu geben. Aber ist schon ein sehr stranges Gefühl nicht mit am Start zu sein, obwohl man sich schon vor Corona darauf gefreut hat, weil es ja eigentlich schon vor zwei Jahren hätte stattfinden sollen.
     
    -DMR- und Opa Hoppenstedt gefällt das.
  7. Black_Veil

    Black_Veil Till Deaf Do Us Part

    Dein Ausscheiden bei CHAPEL ist sicherlich noch recht frisch ... . Oh Mann ...
    Nach einigen Anläufen weiß ich grad nicht was ich schreiben soll... .
    Fühl´ Dich "zugeprostet"! Ein großes Helles auf Dich!
     
    Opa Hoppenstedt, Thalon, Susi666 und 2 anderen gefällt das.
  8. Thalon

    Thalon Till Deaf Do Us Part

    „Deine Jungs“ waren gestern wieder absolut großartig, aber es war auch für mich als Zuschauer sehr seltsam, Dich nicht am rechten Bühnenrand als eisern Fels in der Brandung stehen zu sehen.
     
    Blackwhitesun, Escobar und El Guerrero gefällt das.
  9. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    An dich hab ich tatsächlich grad eben gedacht. :D Hatte nicht mehr auf'm Schirm daß du auch da bist und hab eben auf einem Insta-Beitrag des BTG jemanden gesehen, der von weitem ungefähr wie du aussah. Aber dann warst du das wohl tatsächlich. :D

    Ja, hab schon ein paar kurze Schnipsel vom Auftritt aufgeschnappt, macht mir komplette Knoten ins Hirn, da auf einmal Chris stehen zu sehen. Mega seltsam.
     
    Thalon gefällt das.
  10. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Wurde denn komplett ohne Bassist gespielt oder gibt es schon Ersatz? Laut MA nämlich scheinbar nicht?!?
     
  11. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Live ist Chris, der Gitarrist von Ketzer mit dabei, das war jetzt der erste Auftritt in der Konstellation. Ansonsten wollen sie sich für Alben etc. erst mal keinen neuen Bassisten holen, dazu war die alte Besetzung einfach miteinander zu verwachsen, als das da einfach jemand ersetzt werden könnte.
     
    Iron Ulf, Albi und Thalon gefällt das.
  12. Thalon

    Thalon Till Deaf Do Us Part

    Erste Reihe. Soviel musste sein. Direkt neben @dinkidoo ;)
     
    El Guerrero und dinkidoo gefällt das.
  13. dinkidoo

    dinkidoo Till Deaf Do Us Part

    Wo konnte man das denn sehen? ;-)
     
  14. dinkidoo

    dinkidoo Till Deaf Do Us Part

    Positiv hervorzuheben sind absolut die Bier und Alkpreise! Endlich kriegt man mal alles mit :jubel:


    Chapel of Disease und Vemod klare Tagessieger. Abbath unterhaltsam und Me and Than Man super Tagesabschluss.
     
  15. Thalon

    Thalon Till Deaf Do Us Part

    Kurz zu gestern:

    Es war alles sehr gechillt. Auch wenn es zwischenzeitlich echt voll war. Wir hatten nette Gespräche mit Schweden und Finnen. Alles sehr angenehm.

    Bei allen Bands war der Sound jeweils großartig, glasklar, differenziert und sehr druckvoll. Sowohl vorne als auch hinten. Einzig der Lichtmann hat es zeitweilig übertrieben. Bei 1349 waren die Stroboskopeffekte so intensiv, dass ich mir das nicht lange ansehen konnte. Höchste Epilepsie Warnstufe. Ansonsten alles pünktlich wie ein Uhrwerk.

    Chapel waren super tight und mächtig. Total großartig.

    Vemod haben mich wieder völlig hypnotisiert. Sehr intensiv. Da soll jetzt über Prophecy endlich was Neues kommen.

    Bei Gaahl habe ich leider den Anfang verpasst, aber der Rest hat mir sehr gut gefallen. Guter Black Metal mit toller Band.

    1349 konnte ich mir nicht lange antun. Siehe oben. Sie haben vor allem die heftigen Sachen gespielt. Frost ist echt eine Maschine vor dem Herren.

    Abbath hat mich echt überrascht. Er war super drauf und motiviert bis in die Haarspitzen. Es gab auch 6 Immortal Songs. Mich hat es gefreut, dass er Beyond the North Waves gespielt hat. Spruch des Tages: Thanks to Satyricon. They could nit play so we got the job. Ansonsten hat er gepost und gegrunzt, dass es eine Freude war. Black Metal mit Groove. Ich mag ihn halt.

    Me and that man waren zum Abschluss gut. Nergal gab den Johnny Cash. Ich war aber zu platt um es komplett genießen zu können. Bin auf der Hälfte ab ins Hotel.

    Terratur Possessions waren mit einem Stand vor Ort. Super netter Typ. Hab mir von ihm ne Box von Masters Hammer mitgenommen. Aus seiner privaten Sammlung. ;)
     
    LaHaine, Daskeks, AddictionKing und 8 anderen gefällt das.
  16. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Es gab schon einige Instagram-Stories vom Festival, auf einem Foto von der Menge vorm Merch-Stand konnte man @Thalon etwas erahnen. Ich weiß leider nicht wie man an schon gesehene Stories wieder rankommt, sonst würde ich's mal posten.
     
    Thalon gefällt das.
  17. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

  18. IlMonco

    IlMonco Till Deaf Do Us Part

    Darf man eigentlich fragen weshalb du ausgestiegen bist, @El Guerrero ? Macht natürlich nix wenn du dazu nix sagen möchtest.

    Aber verstehe ich richtig, dass du trotzdem noch im Studio dann tätig bist?
     
  19. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Ne, im Studio wird dann wahrscheinlich Laurent die Bassparts übernehmen.

    Hatte ich im Bandthread schon mal erzählt, ich bin mit meiner Familie zwecks beruflicher und mentaler Neuorientierung nach Lübeck gezogen. Über die Entfernung hätte das dann nicht mehr funktioniert, weil Chapel nur so gut sind wie sie sind, weil wir alles im Proberaum erarbeitet haben. Am neuen Album hätte ich vielleicht noch per Filesharing mitarbeiten können, aber das hätte sich einfach falsch angefühlt. Und die Sachen wollen auch im Bandkontext geprobt werden und da war es arbeitszeitlich bedingt schon immer schwierig, Termine zu finden, als ich noch in Köln gelebt hab. Da manche auch Wochenends arbeiten wäre es halt auch nicht möglich, daß ich regelmäßig da runter jette. Mir hat's das Herz zerrissen, aber die Umorientierung war am Ende dann doch erst mal wichtiger, sonst wäre ich bzw wir im Moloch Köln verkümmert. Die Band fehlt mir ohne Ende, aber alles andere fühlt sich gerade vollkommen richtig an. Hab auch schon ein bisschen die Fühler nach was neuem ausgestreckt, irgendwie mach ich auf jeden Fall weiter. :)
     
    LaHaine, Blackwhitesun, Vinylian und 9 anderen gefällt das.
  20. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    IlMonco und El Guerrero gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.