Biff Baff - Das beste Saxon Album (und Saxon allgemein)

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von wrm, 9. September 2014.

?

Das beste Saxon Album ist....

Diese Umfrage wurde geschlossen: 9. Oktober 2016
  1. Saxon (1979)

    1,3%
  2. Wheels of Steel (1980)

    15,2%
  3. Strong Arm of the Law (1980)

    24,1%
  4. Denim and Leather (1981)

    17,7%
  5. Power & the Glory (1983)

    17,7%
  6. Crusader (1984)

    6,3%
  7. ein ganz anderes...

    17,7%
  1. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Tja, anscheind gibts Leute denen gefällt das ganze Album. Auch wenn es für mich schwer nachvollziehbar ist, ich finde andere viel besser.
     
    Jan P. gefällt das.
  2. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Es ist eine sehr schwierige Aufgabe, die Beste unter den ersten 5 zu bestimmen. Aber ich stimme spontan für "Wheels of Steel". Die war mein Erstkontakt. Ich kann mich noch sehr gut an die Euphorie erinnern, die diese Platte bei mir seinerzeit auslöste.
     
  3. Anon12

    Anon12 Guest

    Daran kann ich mich auch noch sehr genau erinnern. Die von rechts nach links fahrenden Motorräder bei "Motorcycle Man" und das kurz darauf losbrechende Inferno haben mich damals fix und fertig gemacht.
     
  4. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Oh ja, mit dieser Platte hatte ich im jugendlichen Leichtsinn auch mein erstes Paar Boxen gekillt, als ich mal alleine zu Hause war. :D
     
  5. Anon12

    Anon12 Guest

    Ich habe die zum ersten Mal bei 'nem Kumpel gehört, ich selbst hatte damals noch keine Anlage, sondern einen Mono-Plattenspieler. :D
     
  6. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    "Innocence..." war seinerzeit mein erstes Album der Sachsen,
    weshalb gerade diese Phase inkl. "Rock the Nations" und "Destiny"
    ( verstehe schon, das gerade die auf wenig Gegenliebe stößt, ist mir
    aber scheißegal ;.) ) zu meiner favorisierten zählt.
    Natürlich sind auch die Klassiker Pflicht, aber auch neuere Sachen wie
    "Call to Arms" können mich begeistern.
    Ich hab` dann folglich mal für "ein ganz anderes" gestimmt.
     
  7. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Ich fand damals schon "Crusader" zu meisterpropperlich. Das war bis auf den Titelsong so gar nicht meins. Hab' dann die nächsten beiden noch von 'nem Kumpel auf Kase gezogen und für Perwollmetal befunden. Danach waren die Biff-Boys bei mir erstmal nur noch live angesagt. Das war meist sehr kurzweilig. Mit der "Lionheart" bin ich dann auch konserventechnisch wieder eingestiegen. Da kamen dann ein paar recht nette Scheibebn raus. Wenn ich Saxon hören will, landet aber zumeist irgendwas der ersten fünf Scheiben auf dem Teller oder im Schacht.
     
    Acrylator, BavarianPrivateer und Bexham gefällt das.
  8. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Ich liebe solche Argumentations-Ketten. Alles hängt kausal zusammen und ist unangreifbar. :top:
    Ist ja auch das richtige Album bei rausgekommen ;)
     
    Michael a.T. gefällt das.
  9. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Hab heute morgen die Lionheart nochmal schön laut im Auto knallen lassen.
    Ja sie ist gut und in meiner aktuellen Euphorie würde ich sie auch nun etwas höher einordnen, als oben geschrieben. Ich bin mir allerdings gerade unsicher, ob es nun dieser Euphorie oder tatsächlich der von mir bis jetzt falsch eingeschätzten Qualität der Platte geschuldet ist. Egal, gut fand ich die ja schon immer. Vielleicht auch Tagesform abhängig. Hauptsache man hat Spaß oder ;)
    Ich hätte bei dem Refrain des Titeltracks auf der Autobahn übrigens fast während der Fahrt das Fist-Raisen angefangen, konnte mich gerade noch zurückhalten.....
     
    AJPain, BavarianPrivateer und hofi gefällt das.
  10. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    @kingrandy bei genauerem Überlegen und der Entwicklung dieses Threads (ist ja auch nur ne Abstimmung die 10 Tage dauert) könnte man diesen Thread schon jetzt in Iron Fist verschieben, oder siehst du das anders?
     
  11. Krachturm

    Krachturm Till Deaf Do Us Part

    INNOCENCE... auf jeden Fall ganz heisser Scheiss!
    Läuft sehr oft bei mir.
     
    Oregamo, Frank2 und Captain Howdy gefällt das.
  12. kingrandy

    kingrandy Moderator Roadcrew


    Nein. Hab ich aber mit dem bisherigen Saxon-Thread zusammengelegt.
     
    Bexham gefällt das.
  13. Nordkreuz

    Nordkreuz Till Deaf Do Us Part

    Und ich wunderte mich gerade warum die ersten 3 Seiten von gestern sind, und als ich zu Seite 4 gewechselt habe die Beiträge plötzlich 2 Jahre auf'm Buckel haben.

    Ich war leicht verwirrt...

    :D
     
  14. Alt-Metaller

    Alt-Metaller Till Deaf Do Us Part

    Für mich wäre das aber schon ein Beispiel, für eine Eingangs-Erklärung, bei der Verknüpfung von Fäden.
    Sieht man jetzt die Überschrift, die Abstimmung und dann die ersten Kommentare, die sich auf ein Album beziehen, das namentlich nicht erwähnt wird, tauchen Fragezeichen auf...
     
    Bexham gefällt das.
  15. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Ich habe doch gesagt dass dieses Album der absolute Oberkracher ist, besonders der Titeltrack (aus meiner Sicht besser als Crusader).
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2016
  16. Jan P.

    Jan P. Till Deaf Do Us Part

    Mein absoluter SAXON Favorit ist und bleibt:

    [​IMG]

    :verehr::verehr::verehr:
     
    Siebi und BavarianPrivateer gefällt das.
  17. Anon12

    Anon12 Guest

    Die "Denim & Leather" hätte mit einem kräftigeren Sound bei mir Platz 2 sicher, so schwanke ich aber immer zwischen der und der "Strong Arm".
     
  18. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Mir gefällt die Crusader als ganzes noch immer gut. War aber auch mein Erstkontakt mit den Sachsen.
     
    AJPain und Bexham gefällt das.
  19. freerunner

    freerunner Till Deaf Do Us Part

    meine beiden favoriten sind die hier:
    400x400.jpg

    hat mich damals '91 total geflasht, auch die tour war geil. ich sag nur: chemnitz, haus einheit märz 91. meine mutti hatte mir sogar schnitten geschmiert, damit der junge nicht verhungert. war mit meinem "großen kumpel" dort gewesen, mit der MZ hingedüst. vorher noch ausm rock hard und loud'n'proud bandlogos ausgeschnitten und auf meinen integralhelm geklebt. meine erstes mal mit SAXON; so schön wars danach nie wieder :D hach, ist das wirklich 25 jahre her???

    nicht ganz so intensiv, aber trotzdem geil:
    1000x1000-2.jpg

    attila the hun!!! :feierei:
     
    AJPain, gnomos, BackFromTheDead und 3 anderen gefällt das.
  20. Warball666

    Warball666 Till Deaf Do Us Part

    Ich ab Saxon tatsächlich erst zur Solid Ball... das erste mal live gesehen. Im Dock's muss das gewesen sein, mit Thunderhea, oder?
    @Michael a.T. ,berichtige mich wenn ich falsch liegen sollte.

    Aber ich weiss noch, dass ich hinterher im Rausgehen zu irgendjemandem gesagt habe, dass sie in den 80ern auch nicht besser gewesen sein können!
    Knallerplatte, mit der sie ein fulminantes Comeback hingelegt haben.
    Da fällt mir gerade ein: Warum wird eigentlich Forever Free ganz gerne mal runtergeputzt?
     
    AJPain, Bexham und BavarianPrivateer gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.