Blue Öyster Cult

Dieses Thema im Forum "ANGEL CITY - Hard Rock, Rock'n'Roll & Classic Rock" wurde erstellt von OriginOfStorms, 30. August 2014.

  1. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    :top:
    *unterschreib*
     
    Frank2 gefällt das.
  2. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Ich mach hier mal ein wenig Werbung für ne Freundin von mir...

    Kathacombes Leather Painting

    Zu finden auf Facebook & Instagram

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Cypher, Vinylian, Keksmann und 11 anderen gefällt das.
  3. Rozzy

    Rozzy Till Deaf Do Us Part

    Die Box kam heute an. CD 2 läuft gerade und ich es habe es NICHT bereut. Hätte nicht gedacht, dass die Band so schnörkellosen Hard Rock spielt und freue mich auf die immer progressivere Entwicklung mit den weiteren CDs in den nächsten Stunden bzw. Tagen. Nochmals vielen Dank für den Hinweis bzgl. der grandiosen Box. Und das für sage und schreibe € 48,99 zzgl. Versand € 3,99 (PostNord Tracked) aus Dänemark!!!
     
  4. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    Freut mich ehrlich, klasse :)
    Und wenn die Box durch ist fängste mit Rush an :jubel::D
     
    Buddy Graves, Wandersmann und Rozzy gefällt das.
  5. Rozzy

    Rozzy Till Deaf Do Us Part

    Rush habe ich übrigens trotz anfänglicher Widerstände sehr erfolgreich umsetzen können und zu einem guten Ende gebracht. Habe nun alle Boxen und komme auch mit den keyboardlastigen Sachen zurecht. Junge, junge...das war harte Arbeit. Nur mit "Roll the Bones" und "Power Windows" habe ich immer noch Probleme, dass wird wohl auch so bleiben.
     
    Ian Fraser gefällt das.
  6. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    Hmm, ok, dann...dann...würd ich Kansas vorschlagen. Dürfte für dich dann auch harte Arbeit sein, aber die lohnt sich. Ooooh ja. Und wir sind ja hier nicht zum Vergnügen :acute::D
     
    Michael a.T. gefällt das.
  7. Rozzy

    Rozzy Till Deaf Do Us Part

    hehehehe...Ich liebe Kansas, schon immer. Mein erster Zugang zu ernsthafter Musik im zarten Alter von 13 Jahren war Prog Rock aus UK!
    By the way, mein letztes aktuelles Großprojekt war Falkenbach. :D
     
    Winterwolf, Wandersmann und Ian Fraser gefällt das.
  8. LJP

    LJP Deaf Leppard

    Nix da, wenn die Box gehört ist, geht das von vorne los. Dann wird auf die Texte geachtet, dann sich das Video angeschaut: https://www.youtube.com/embed/WprUq_gxkJg dann das kürzlich verschlungene Imaginos-Buch gelesen, dann kann eine Analyse aller Songs anhand der drei vorhandenen Bücher (Popoff/Schwede/Französisches Buch) vorgenommen werden und fakultativ gibt's auch noch Bücher von Richard Meltzer und Les Braunstein. Wenn das alles vertilgt ist, kann man eine eigene Interpretation des neu veröffentlichten Albums verfassen und auf den Markt bringen und sich dann freuen, dass Albert derzeit an Imaginos Part 2 (das er wohl "Bombs over Germany" nennen will) arbeitet.

    ... so oder so ähnlich. :D Gibt auf jeden Fall genügend Möglichkeiten, sich intensiv in den BÖC-Kosmos einzuarbeiten - und da ist die intensive Ohr-Lektüre der Musik noch gar nicht mitinbegriffen. Ich bin auf jeden Fall seit sechs Jahren auf der Band hängen geblieben.
     
    Rozzy und Wandersmann gefällt das.
  9. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Eine der wenigen Bands, die in jeder Stimmungslage funktionieren. Ob im Auto, auf der Party, im Kämmerlein beim andächtigen Entdecken von Feinheiten, beim Sterne gucken, zum Faust in den Himmel recken, zum Philosophieren...
     
    Cypher und Rozzy gefällt das.
  10. Rozzy

    Rozzy Till Deaf Do Us Part

    Genauso könnte ich das mal angehen. :top:
    Welche Bandbio ist denn zu empfehlen? Ich lese gerne Bandbios, in denen man auch die Persönlichkeiten etwas kennen lernt. Auf so reine chronologische Diskografieschmöker ohne "Story" habe ich nicht so die Böcke.
     
    LJP gefällt das.
  11. LJP

    LJP Deaf Leppard

    Also vermutlich könnte/sollte man da am ehesten Popoffs "Agents of Fortune" in Erwägung ziehen. Er schreibt recht einfach verständlich (auf englisch) und beleuchtet die ganzen Hintergrundfakten zum Imaginos-Mythos. Allerdings liest sich das Ganze meinem Eindruck nach häufg wie eine bloße Aneinanderreihung von Interviewpassagen und aus dem Kontext gerissenen Zitaten. Auch handelt er chronologisch die Alben und deren Entstehungsgeschichten anhand von Interpretationen und Anekdoten ab, nennt aber kaum Backstage-Storys o.Ä.
    Am Französischen "Carrière du Mal" von Bollon und Lemant bin ich selbst gerade noch dran, aber aufgrund meiner erst jetzt wirklich entstehenden Französischkenntnisse noch nicht allzu weit. Was mir aber sehr positiv aufgefallen ist: es werden Fußnoten verwendet! Zitate werden belegt und das ganze Geschehen meiner bisher wenigen Eindrücke des Buches stärker in die zeitgenössischen Umstände und die Musikgeschichte an sich verortet. Diesen Eindruck erweckt auch bereits das Titelbild, was gefühlt alle in irgendeinem Kontext zu BÖC stehenden Personen (ob fiktiv oder real, ob lebendig oder (un)tot) darstellt - und auf der Innenseite der Vorblätter werden diese sogar erläutert! Zudem haben die Autoren in dem hinteren Teil des dicken Schmökers sämtliche (bis zum Druck 2013) Texte ins Französische übersetzt. Ich hatte auch mal mit Bolle Gregmar, dem Experten der Band, Kontakt und er meinte zu dem Buch:
    Insgesamt scheint mir persönlich das französische Werk mit mehr Herzblut gestaltet, da sind auch (meine ich) mehr Grafiken drin. Allerdings ist's mit 38€ Neupreis auch etwas teurer, über amazon jedoch scheinbar derzeit auch günstiger zu beziehen, da gibt's auch eine Leseprobe. Ich hab' mein Exemplar letztes Jahr zufällig für wesentlich weniger in nahezu neuwertigem Zustand über den eBay-Shop von medimops oder so gefunden und einfach mal bestellt. Bin auf jeden Fall sehr gespannt, das richtig durchzuackern, wenn mein Französisch hoffentlich bald flüssiger ist. :)
    ... für den Fetischisten erübrigt sich aber die Frage, danach, welches der Bücher es zu kaufen gilt, da will man dann doch alles haben. :D
     
    Rozzy gefällt das.
  12. Rozzy

    Rozzy Till Deaf Do Us Part

    Vielen Dank für die interessante Einschätzung!
     
    LJP gefällt das.
  13. LJP

    LJP Deaf Leppard

    Sehr gern! :) Gibt natürlich auch einige spannende Online-Quellen. Etwa auf der alten BÖC-Seite, die noch über die jetzige Homepage unter "Connect" zu erreichen ist, kann man sich da mal durchklicken.
     
    Rozzy gefällt das.
  14. OriginOfStorms

    OriginOfStorms Deaf Dealer

  15. Keksmann

    Keksmann Deaf Leppard

    Keine Termine für Deutschland? Schade. :hmmja:

    Hatte bisher ein einziges Mal das Vergnügen BÖC live zu sehen und das war ausgerechnet auf dem Oktoberfest in Itzehoe (Wacken). Da waren etwa doppelt so viele Menschen wie in das Zelt gepasst haben...

    Übrigens kam gestern dieser tolle Patch von Sick Textiles an. Sieht super aus! Kann ich nur weiterempfehlen!
    https://sicktextiles.bigcartel.com/product/boc
     
  16. The_Demon

    The_Demon Deaf Dealer

    2016 nach Maiden? Da war ich auch. :top:
     
    Keksmann gefällt das.
  17. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    Wer war da nicht ;-)
     
  18. Warball666

    Warball666 Till Deaf Do Us Part

    :hmmja:
     
  19. OriginOfStorms

    OriginOfStorms Deaf Dealer

    9 Songs, wie lang war das, 50 min?
     
  20. LJP

    LJP Deaf Leppard

    Ja, ich glaube, es war tatsächlich nur ein 45min Slot. Am Sonntagabend vor dem Festival haben sie in Pratteln gespielt, wo ich sie dann vor Wacken bereits einmal in voller Länge und Pracht - inklusive Gedenkansage an Sandy Pearlman - sehen durfte. :)
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.