Brettspiele!

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von Grimdalv, 19. August 2014.

  1. Solar Overlord

    Solar Overlord Till Deaf Do Us Part

    Jo, entwickelt sich so seit vllt drei, max. vier Jahren. Ist ein kontroverses Thema und mal mehr, häufig weniger gut umgesetzt. Bis jetzt warte ich auch noch auf das Konsens-Spiel was App-Einbindung hat, vielleicht wird's das auch nie geben. Dem am nächsten kommt Villen des Wahnsiins, 2. Edit. von letztem Jahr.
     
  2. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

  3. nierensieb

    nierensieb Dawn Of The Deaf

    Nö, ist genau das gleiche.
     
    Jens gefällt das.
  4. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Seltsam nicht?

    Hab aber gerade entdeckt, dass die teure Version von einem anderen Verkäufer stammt.
     
  5. Teutonic Witcher

    Teutonic Witcher Till Deaf Do Us Part

    Morgen geht es auf die Spiel! Noch jemand dort? Worauf habt ihr es dieses Jahr abgesehen? Ich interessiere mich besonders für Flügelschlag, Western Legends und Robinson Crusoe: Mystery Tales.
    Ansonsten wollte ich mir u.a. anschauen:

    Watergate
    Dune
    Greenville 1989
    Dinosaur Island
    Everdell
    Ecos: First Continent
    Freshwater Fly
    Treasure Island
    Black Angel
    Pact

    So, You've Been Eaten
    Carnival of Monsters

    :)


     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2019
    Gordon Shumway gefällt das.
  6. Tolpan

    Tolpan Till Deaf Do Us Part

    Jau, ich bin morgen und Freitag am Start.

    Außer, dass ich mir die Limited von Shadowrun 6 sichern will und dem Uhrwerk-Verlag einen Besuch samt unterstützendem Großeinkauf abstatten will, habe ich nichts konkretes geplant. Die Spiele des Jahres törnen mich jetzt nicht so an, ich bin Flügelschlag aber auch nicht abgeneigt.

    Die Spiele-Planung macht der Kollege, mit dem ich dort bin, der in einem Spiele-Verein ist und sich im Vorfeld immer sehr gut informiert. Der kommt dann mit irgendwelchen Mammut-Geschichten a la Mombasa, Russian Railroads, Terraforming Mars, Marco Polo und Co. an, wo ich ihm dann zeige, wo der Frosch die Locken hat. Mich reizen so Monsterspiele aber schon seit vielen Jahren nicht mehr so. Ich stehe mehr auf einfachere, intuitivere und innovativere Regelwerke a la 7 Wonders oder Istanbul.

    Habe (wie immer) richtig Bock drauf!
     
  7. Teutonic Witcher

    Teutonic Witcher Till Deaf Do Us Part

    Da werde ich mir wahrscheinlich die Standard-Edition holen. Dazu den neuen Kultisten-Band für Cthulhu. Bei Uhrwerk hole ich mir dann mein Backer-Paket für Forbidden Lands ab. :)
     
  8. Tolpan

    Tolpan Till Deaf Do Us Part

    Den Kultisten-Band brauche ich auch. Werde ich aber mal im Pegasus-Shop bestellen, um über den Mindestbestellwert zu kommen. So schnell dürfte das ja nicht weggehen, im Gegensatz zur Limited von SR6...*g*
     
  9. Tolpan

    Tolpan Till Deaf Do Us Part

    So, die Spiele Messe wurde erfolgreich bestritten! Donnerstag war wie immer, der Freitag hingegen deutlich voller! Aber wir konnten an beiden Tagen jeweils 5 Spiele zocken, hatten also gut Glück mit den Spieltischen.

    Positiv: Ich habe mich erneut am Riemen gerissen und sehr wenig gekauft, während mein Kollege schlanke 450 Euro da gelassen hat (und sich zudem noch 3 Kickstarter-Packages abgeholt hat)...*g*

    Bei einigen Schnappern konnte ich aber nicht nein sagen: Broom Service für 10 und Deus für 12 Euro waren dann doch absolute Pflichtkäufe.

    Wahnsinnig atemberaubendes, im Sinne eines Meilensteins, habe ich dieses Jahr nicht entdecken können. Luxor von Queen Games (von 2018) war aber sehr fein, da eine tolle, flotte Spielmechanik.

    Vermutstropfen: Leider waren wir irgendwie immer zur falschen Zeit am Stand der Last Bastion, denn das Spiel hätte mich schon interessiert. 4er Koop-Stil im Fantasy-Setting, eine Art Tower Defence, die ich am PC auch gerne zocke.

    Apropos Meilensteine. Damit meine ich Spiele mit einer innovativen bis revolutionären Spielmechanik, wie diese hier:

    1995: Die Siedler von Catan
    2001: Carcassone (Begründung des Worker-Placement-Genres)
    2009: Pandemie (Begründung des Koop-Genres; habe auf der Messe sogar die 10-Jahres-Jubiläums-Edition im Ärztekoffer stehen lassen...*g*)
    2009: Dominion (Begründung des Deck-Building-Genres)
    2010: Dixit
    2011: 7 Wonders
    2014: Istanbul

    Was sind eure persönlichen Meilensteine?
     
    Iqui gefällt das.
  10. Teutonic Witcher

    Teutonic Witcher Till Deaf Do Us Part

    Hab als Schnäppchen Colt Express mit Erweiterungen für 20 € bekommen. Außerdem freudig festgestellt, dass es jetzt eine deutsche Version von Betrayal at the House on the Hill gibt! :jubel:
    Cooper Island macht wohl einiges mit der Siegpunkte-Leiste. Und mit So, You've Been Eaten ist ja wohl das erste 0-Spieler Spiel erschienen. :D

    Da war Schatten über Camelot aber ein paar Jahre früher dran.

    Meilensteine vielleicht:

    2011: Risiko Legacy (Begründer der Legacy Spiele)
    2016: Star Wars: Rebellion (Trend zu asymetrischen Strategie-Brettspielen)
    2018: Les Poilus, This War of Mine, Holding On: Das bewegte Leben des Billy Kerr ( Der neue Trend Spiele zu veröffentlichen die den Spielern keinen Spaß, aber eine interessante Erfahrung bieten und dabei sehr ernste und wichtige Themen behandeln)
     
    Tolpan gefällt das.
  11. Tolpan

    Tolpan Till Deaf Do Us Part

    Zu Schatten über Camelot: Das ist zwar von 2006, aber danach hat sich doch nichts kooperatives mehr getan, oder? Die Explosion der Koop-Spiele wurde doch erst durch Pandemie ausgelöst. Ich weiß noch genau, wie wir das Spiel vor 10 Jahren auf der Messe gleich 3 Mal gespielt haben, weil wir unbedingt gewinnen wollten...*g*

    Zu Les Poilus: Das habe ich mir vor 2 Wochen günstig bei Ebay geschossen. Macht einen guten Eindruck. Kann die Erweiterung was?

    Zu den Legacy-Spielen: Mir widerstrebt es zutiefst, mein Spiel zu zerstören, daher bin ich selbst in die Pandemie-Varianten noch nie eingestiegen.

    Noch eine absolute Empfehlung meinerseits: Fog of Love! Ein 2-Personen-Beziehungsspiel mit Rollenspiel-Elementen. Sehr wertig aufgemacht (kostet aber auch 40+ Euro), aber das ist ein Spiel, was man zu Hause mit der Frau bei einer Flasche Rotwein zocken kann. Man geht eine Beziehung ein und versucht, seine individuellen und die gemeinsamen Glückselemente unter einen Hut zu bekommen. Hat wirklich Spaß gemacht!

    Und recht ähnlich, aber für Mehrspieler: Das Streben nach Glück! Hier wird das ganze Leben simuliert, von der Geburt (= Startbedingungen) bis zum Tod. Und wer mit Stress und Glück am besten umgehen kann, lebt länger...war auch sehr funny!
     
  12. Teutonic Witcher

    Teutonic Witcher Till Deaf Do Us Part

    Ghost Stories und Space Alert würde mir da einfallen.

    Ist eine nette Ergänzung, aber nicht zwingend.

    Klingt ja fantastisch! *schauder* :D

    Ah ja, das echte Spiel des Lebens. :D Nicht unbedingt mein Szenario, aber sah ganz nett aus. :)
     
  13. caramon29

    caramon29 Deaf Dealer

    Geht mir genauso mit den Legacy Spielen. Wir hatten eine recht gute Sammlung aber bedingt durch Umzug nach Deutschland und der Tatsache das wir nur zu zweit spielen waren einige Käufe doch überflüssig. Tolles Spiele Terra Mystica, Le Havre usw aber als 2 Spieler nicht soo toll. Tzolkien genauso. Übrig sind Azul, Sagrada, 7 Wonders Duel und Terraforming Mars, Risiko und Stratego. Wenn ihr Tips für gute 2 Spieler Games habt, kein Experten Level, gerne
     
    KongkeyDong gefällt das.
  14. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Heute die erste Partie hinter mir. Schön, dass es Regelerklärungen auf YouTube gibt. :) Mir gefällt's. Es fiel mir ertwas schwer, die rote Linie herauszubekommen, wie ich die anderen besiegen kann. Am Ende war es die Vielzahl der erlegten Vögel bzw. die Größe der Vogelschwärme, die mich nach vorne gebracht haben.
     
  15. Lugburz161

    Lugburz161 Deaf Dealer

    Patchwork? Kurzweilig, spaßig und nutzt sich wenig ab.
     
    DeGrominator gefällt das.
  16. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2020
    Winterwolf, Tolpan und Inferno gefällt das.
  17. Winterwolf

    Winterwolf Till Deaf Do Us Part

    Apropos "mal wieder ein Brettspiel kaufen":
    Nachdem ich es seit der Schulzeit nicht mehr gespielt habe, habe ich mir gestern ein Carrom (Carambole, Fingerbillard) bestellt.
    Einige Altersgenossen sind ganz angetan davon.
    Mal schauen, wie lange die "Spielrunde" dieses Mal besteht. ;)
    Ähnliche Unterfangen mit Hnefatafl, Backgammon und Pool-Billard sind jedenfalls dem Zahn der Zeit zum Opfer gefallen...

    [​IMG]
     
  18. irongirl23

    irongirl23 Deaf Dumb Blind

    Hei Hallo :D

    In der Coronazeit hatten wir wohl genug Möglichkeiten uns mit Brettspiele zu beschäftigen :D

    Da wir uns nicht schon genug auf die Nerven zuhause gingen, haben wir zusätzlich sehr viel Zeit mit Monopoly verbracht. Ausserdem ist Mensch ärgere dich nicht auch häufig auf dem Tisch gelegen.

    Dank der Spieleabenden haben wir sehr viel Zeit miteinander verbracht und der eine und der andere hat auch gewisse Spieltechniken erlernt.. :D
     
    Oberst Wilhelm Klink gefällt das.
  19. KongkeyDong

    KongkeyDong Deaf Dealer

    Zeit für Solo Brettspiele zu entdecken

    Neu im Regal:
    Dawn of the Zeds
    Trails of Tucana
    Der Unterhändler
    Coffee Roaster
     
  20. Inferno

    Inferno Till Deaf Do Us Part

    Hab mir grade 'Cthulhu - Death May Die' gegönnt, wird im anstehenden Dänemark-Urlaub mal angespielt.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.