BY FIRE & SWORD Epic Metal from Idaho/USA

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von rapanzel, 16. Januar 2020.

  1. MarkusJ.666

    MarkusJ.666 Till Deaf Do Us Part

    CD ist gestern auch bei mir angekommen. Für das erste Lebenszeichen ist die EP schon einmal richtig gut. Hoffentlich lässt das Album nicht so lange auf sich warten.
     
  2. Spitter

    Spitter Till Deaf Do Us Part

    Dachte beim Bandfoto erst @El Guerrero hätte eine Zweitband . Beim zweiten Blick war dann alles gut :) .

    Der Song ist gut , der Sprechgesang schreckt mich ein wenig ab :/
     
    El Guerrero gefällt das.
  3. Jhonny

    Jhonny Till Deaf Do Us Part

    EP ist hier. Bin mal gespannt darauf.
     
  4. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Find ich garnicht so schlimm, weil der Sprechngesang ja relativ kurz ist und quasi als Übergang zum Refrain dient.
     
    GordonOverkill gefällt das.
  5. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    hab mich entshcieden, zu warten bis die Vinyl, wohl auf nem griechischem Label, kommt. Das gefällt mir so gut, da reicht die CD mir nicht;) (Regal quetsch Story bla bla)
     
  6. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Letztens gerade die Roll The Bones von Rush gehört. Das kommt in den besten Familien vor :D. Aber mal im Ernst, ich empfinde das hier eher als auflockernd als als nervig zumal es sich hier ja nur um eine kurze Passage handelt. Ausserdem finde ich passt es textlich ganz gut...
     
  7. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Habe gestern auch zum ersten Mal reingehört.
    Wow, das ist sehr sehr geil.
    Hat sofort funktioniert bei mir. Was den Gesang angeht, ich konnte keine Faktoren ausmachen, die mich stören :D
     
    MarkusJ.666, Iqui und rapanzel gefällt das.
  8. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

  9. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    o_O... So ehrenwert ich die Akion auch finde... Aber was ist denn mit dem Gesang passiert? Klar, orientiert sich nah am original, aber ich glaub ich brauch das eher weniger. Da ist es mir gesangstechnisch so wie auf der "Freedon.." doch lieber und das In Flames Original steht hier schon im Regal.
    Da unterstütze ich lieber ein anderes Charity Projekt..
     
    Koenijo gefällt das.
  10. Koenijo

    Koenijo Till Deaf Do Us Part

    War auch mein Gedanke, wenn es ein eigener Song wäre, aber für ein Cover?
     
    Iqui gefällt das.
  11. Analogue Rogue

    Analogue Rogue Deaf Dealer

    Ich wollts mir eh verkneifen, aber es geht nicht: Eine "Epic Metal Band", die so aussieht UND In Flames covert, interessiert mich wirklich nicht die Bohne. Da ist mir recht egal, wie ihre Musik klingt...
     
  12. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Aussage respektiere ich, aber kann sie nicht nachvollziehen. Das heisst, hätten die enge Jeans und High Tops an, wäre das was anderes?
    Mir ist Aussehen bei Bands vollkommen egal; die Musik zählt.
    Das neue Material kenne ich noch nicht, von daher kann ich dazu nix sagen. Evtl. schockt's mich ja auch, haha.

    PS: für mich unnötiges Cover. Aber hey, wenn sie wollen, können die selbst Cliff Richard covern, solang das eigene Material gut ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2020
    Kenny Powers und Iqui gefällt das.
  13. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    ich finde schon dass es gut gespielt ist. Wobei In Flames mich zu keiner Schaffenszeit micht je interessiert ham, to be true. Wäre halt interessant gewesen, den Song mit ihrem melodischen eigentlichen Gesang zu covern, statt all zu nah am Original zu bleiben, sowas finde ich immer besser. Schmälert aber nicht die Klasse der EP und meine Vorfreude auf die irgendwann nachkommende LP.
     
    Kenny Powers und Iqui gefällt das.
  14. Analogue Rogue

    Analogue Rogue Deaf Dealer

    Sie könnten sogar sehr gerne Cliff Richard covern, am besten gleich das komplette "Alway Guaranteed" Album. Ich komme gleich ins Schwärmen...

    Üblicherweise ist das Outfit in gewissem Maß Ausdruck der Geisteshaltung, in jedem Fall ein Puzzlestein im künstlerischen Konzept, und das muß mich ansprechen. Es müssen nicht unbedingt HiTops sein, gerne auch Fell und Helme. Stimmig sollte es halt sein, und schon irgendwie "true", so blöd pubertär sich das auch anhört. Wir reden ja von "Epic Metal" und nicht von College Punk oder Art-Rock...
    Jüngere Generationen sehen das vielleicht anders, aber eine mittelalte In Flames Nummer (mit screamo-vocals) zu covern ist für mich genauso cool wie ein Nightwish oder Limp Bizkit Cover.
    Cliff Richard!
     
    Robert und Kenny Powers gefällt das.
  15. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    cool, dann können Jake Rogers und Jason Tarpey ja gleich einpacken. Und sagen auf dem Nachhauseweg noch schnell Jarvis Bescheid (wobei der sich wohl grad ne Matte in der Klinik wachsen lässt). Die Manowar'sche Geisteshaltung sei dafür gepriesen:D
     
  16. Robert

    Robert Till Deaf Do Us Part

    Ich seh das genauso... mag vielleicht bissl engstirnig sein, aber ich steh dazu ^^.
    Das Bandfoto und die Coversong Auswahl schrecken mich dann doch wieder ab...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2022
    Analogue Rogue gefällt das.
  17. Analogue Rogue

    Analogue Rogue Deaf Dealer

    Als aufgeklärter Mitteleuropäer muss (und will) man ja ohnehin an allen Ecken kompromissfähig, verständnisvoll und empathisch sein - aber irgendwo muss Schluss sein! Was ist das denn für ein Eskapismus, wenn ich dort, wo ich hinreise, erst wieder alle Augen zudrückem muss!
     
    Robert gefällt das.
  18. Analogue Rogue

    Analogue Rogue Deaf Dealer

    Der Sänger & die Gitarristen haben übrigens auch eine andere Band: "The Green Zoo".
    Dort machen sie die Musik, die zu ihrer Optik passt - und das gefällt mir (ohne Sarkasmus) 1000 Mal besser.

    Hilfsschublade "Experimenteller Art-Rock"
    http://greenzooarts.com/music

    PS:
    Ich spreche übrigens niemandem die Fähigkeit ab, aus voller Überzeugung 2 komplett konträre Musikrichtungen zu fühlen und auf beiden Seiten des Kosmos authentische Werke zu erschaffen. Das ist nicht die Wurzel meiner Kritik. Es muss einfach echt und richtig wirken, egal in welchem Genre. Und gerade im Metal (so wie ich ihn mag), ist "oh, da habt ihr aber ein paar ganz nette Riffs gebastelt, gar nicht so schlecht!" einfach nicht genug. Es gibt tausende Bands, die den real shit draufhaben - ich hab keine Zeit dafür, mir so halbgare Dinge schönzuhören - ich kenne noch nichtmal alle Riot Alben! All or nothing!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2022
  19. Robert

    Robert Till Deaf Do Us Part

    Sehr gut, nun ist das Bild wieder vollständig korrekt... neben der Optik ist jetzt auch die Musik nicht meins o_O
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.