Campaign for musical destruction 2020 - Napalm Death, Eyehategod, Misery Index

Dieses Thema im Forum "KEEP US ON THE ROAD - Gigs & Tourdates" wurde erstellt von Unabomber, 1. November 2019.

  1. Panzerkreuzer

    Panzerkreuzer Till Deaf Do Us Part

    Shirts ja, zwei oder drei und ein longsleeve. 15/25 Euro.
    Napalm Death haben ein nettes Utopia Banished Shirt dabei.
     
    Fallen Idol 666 gefällt das.
  2. DreamingInRed

    DreamingInRed Till Deaf Do Us Part

    Kurzes Review vom Nürnberg-Gig:
    Bat leider verpasst. Es war schön Rotten Sound nach vielen Jahren mal wieder live zu sehen. Mit dem Schwedentodsound der Finnen kann ich nicht soviel anfangen, bevorzuge da lieber die ersten grindigen VÖs. Zu Misery Index habe ich ein komisches Verhältnis. Früher habe ich die geliebt und erinnere mich noch an energiegeladen Konzerte (Alter Stadtbahnhof Schweinfurt!!) und einem Jason Netherton in Hochform. Aber seit dem Einstieg von Mark Kloeppel kann ich immer weniger mit der Band anfangen. Klar, das ist nicht schlecht, aber im Vergleich zu den Anfangstagen gibt es mir einfach nichts. Genauso war das gerade live, mehr als ein Schulterzucken kam nicht dabei raus. Eyehategod haben regiert, genauso wie Napalm Death im Anschluss. Am besten wäre es gewesen, eine Tour nur mit den zweien und jweiles eine Playlist von 2 h. War das grandios, EHG haben einfach Spaß gemacht und genauso NP, das Sonic Youth Cover war mehr als fett.
     
  3. Ende

    Ende Till Deaf Do Us Part

    Nürnberg:
    Bat - 5/10 - nicht inkompetent aber berührt mich nicht

    Rotten Sound - 7/10 - abgeklärt runtergezockter nordischer Grind. Da ich den Finnensound sehr mag eine tolle Sache

    Misery Index - 7/10 - bis auf die ganz neuen Songs gut. Aber hab die von vorherigen Konzerten auch rabiater in Erinnerung. Gefehlt hat "You Lose", mein Lieblingstrack, aber immerhin "The Great Depression" und "The Spectator"

    Eyehategod - 8/10 - Mörder Sound, aber jedes Wort vom Sänger war eines zu viel. Nicht nur weil der für mich ein unangenehmer Typ ist, sondern weil das für mich Musik ist die besser ihre hypnotische Wirkung entfaltet wenn man einfach ohne Pause und labern durchzockt.

    Napalm Death - 9.5/10 - Den halben Punkt Abzug gibt's für den neuen Song (der übrigens bestätigt ein Albumtrack ist) ansonsten war das eine perfekte Vorstellung von Gewalt und Chaos. Bester Track war "Diktat". Love is the wild-eyed antidote to cold imperatives! Zitat Barney: "AfD fick dich!"
     
    Henna, Albi, hulud und 6 anderen gefällt das.
  4. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    Ist eigentlich bei Eyehategod Jimmy Bower mit dabei? Danke
     
  5. Ende

    Ende Till Deaf Do Us Part

    Ja
     
    Albi gefällt das.
  6. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

  7. LaHaine

    LaHaine Till Deaf Do Us Part

    Ich werde zum Konzert in Berlin am Freitag, meine Freundin schenkte mir die Karte, kommt aber selbst nicht mit. Dabei sind wir extra mal zu ND nach Cottbus gefahren vor vielen vielen Jahren.
     
  8. Susi666

    Susi666 Till Deaf Do Us Part

    Ich wollte ja bis Stuttgart warten, aber wenn ich eure Reviews zu ND und EHG so lese, spiele ich mit dem Gedanken, Mannheim auch noch mitzunehmen...
     
    Ende und deleted_76 gefällt das.
  9. deleted_76

    deleted_76 Guest

    Ich würde auf jeden Fall sofort nochmal hin, wenn das ginge.
     
    DreamingInRed, Ende und Escobar gefällt das.
  10. -DMR-

    -DMR- Till Deaf Do Us Part

    Bin in Mannheim, letztes Konzert bevors in den Urlaubsflieger (am morgen drauf) geht....:jubel:.
     
    Fallen Idol 666 gefällt das.
  11. Escobar

    Escobar Till Deaf Do Us Part

    Boah war das geil !

    Bat fand ich nett aber nicht räudig genug für den Stil.

    Rotten Sound dann ne schöne Grindabfahrt.

    Misery Index sind wieder auf dem Weg nach oben. Bei vielen alten Songs hatte ich ne schöne Gänsehaut,wenn sie schön durchblasten und feine Melodeien einbauen,aaargh ! Neuere Songs ignoriere ich gelangweilt,da kommen sie mMn. oft nicht auf den Punkt.

    EhG machen Musik für andere Menschen. Die habe ich in den 90gern mal gesehen,da hat mir das Kaputte noch imponiert. Jetzt kommen Fuck Finger fürs Publikum etwas albern. Immer wenn es gute Passagen in den Songs gibt,driften sie wieder ab.

    Napalm Death sind pure Liebe. Barney ist einfach megasympathisch , aber sobald der Sturm losbricht verwandelt er sich in einen tollwütige Bulldogge. Die ganze Band ist eine unglaubliche Urgewalt,mir gehen da die Superlative aus :jubel::verehr:
    Nich so dolle war, dass ich anfangs wenig Gitarre gehört habe und es zu voll war,Sonntags Mimimi.
    UltraGrindBlasts werden die Welt retten ,zumindest meine ! Immer und immer wieder.

    ND Shirts für 15€, so muss das sein :top: Zipper sind leider ausverkauft. EHG nehmen natürlich 20/shirt für ihre next Bong.
     
  12. Ende

    Ende Till Deaf Do Us Part

    ND Setlist war fast die selbe wie in Oberhausen, nur "How the years condemn" hat glaube ich gefehlt. Haben die den einfach vergessen? Hab ich den vergessen?
     
  13. -DMR-

    -DMR- Till Deaf Do Us Part

    @Escobar: Warn ND viel besser als aufm Brutal? Die warn ja mein persönlicher Totalausfall des Festivals mit den BM-Schlümpfen :thumbsdown:.
     
  14. Escobar

    Escobar Till Deaf Do Us Part

    Ich finde ne Clubshow bei den meisten Bands besser. Und beim Brutal war ich auf dem Natural Stand wirklich zuweit weg um das vernünftig zu beurteilen.
     
  15. Revalon

    Revalon Deaf Leppard

    Also Barney meinte in Oberhausen, dass sie ja gerne etwas variieren.
    Wenn sie einfach nur 'nen Song weglassen würd' s mich wundern, wenn sie nicht wegen Verzögerungen verkürzen müssen.
     
  16. Ende

    Ende Till Deaf Do Us Part

    Also verzögert war da gefühlt nichts und sie waren auch schon um 23 Uhr fertig. Vielleicht ist das im Hirsch die Zeitbegrenzung? Kann ich mir aber nicht vorstellen das ist ja mitten im Industriegebiet.
     
  17. Grimsby

    Grimsby Deaf Dealer

    Verflixt, hatte die Tour irgendwie erst ab März im Hinterkopf. Nicht Februar/März. Ansonsten wäre ich wohl nach HH gefahren...:hmmja:
     
  18. The Corrosion

    The Corrosion Till Deaf Do Us Part

    Der trägt jetzt einen eleganten Altherren-Haarschnitt.
     
  19. Avo

    Avo Till Deaf Do Us Part

    Nürnberg: Guter Abend!

    BAT und ROTTEN SOUND absolut unterhaltsam zum Vorglühen.
    MISERY INDEX waren ganz stark, egal was der Pöbel behauptet. Nach Z-Bau und In Flammen der beste Auftritt, den ich zur neuen Scheibe von ihnen gesehen habe.
    EHG auch großes Kino und eine gute abwechslung in dem Billing. Mike Williams kann ich den ganzen Abend zuschauen. Nicht mehr ganz so abgefuckt wie früher aber immer noch sehr punk.
    NAPALM DEATH spielen eh in ihrer eigen Liga, aber auch hier eindeutig einer der besten Auftritte, die ich von ihnen gesehen habe. Der neue Track gefällt mir als Experiment recht gut. Schöner Farbtupfer im Set. Ob ich mehr in dem Stil brauche wird sich zeigen. Dafür werde ich mit dem Sonic Youth cover nicht warm...
     
  20. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Arsch.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.