COUNT RAVEN

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von The Metallian, 2. Januar 2017.

  1. Doomchild

    Doomchild Till Deaf Do Us Part

    "Guitar, speak!" :)
     
    Der Fetsch und comanche gefällt das.
  2. comanche

    comanche Till Deaf Do Us Part

    Ganz vorsichtig konstatiere ich einmal, dass es sich hier um das mit Abstand schwächste Album handelt.

    Mit großem Abstand.
     
    Inferno gefällt das.
  3. Gorkon

    Gorkon Till Deaf Do Us Part

    Du musst dem Album mehr Zeit geben. Der Vorgänger ist ja auch nicht so schmissig wie High on Infinity. Das wächst mit den Jahren. ;);)
     
    comanche gefällt das.
  4. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Ich finde ja die Mammons War das schmissigste und "most easy listenning" Album überhaupt von Count Raven.
     
  5. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Gestern habe ich eher unmotiviert und aus einer durch Langeweile geprägten Laune heraus mal in das neue Album reingehört. Der Blutpapst zum Auftakt plätscherte dann auch relativ unspektakulär dahin, aber schon bei "Iron Man", pardon,"The Curse" stellten sich die Lauscher senkrecht und behielten diese Position dann erstmal bei (bei ~Track 6 musste ich leider abbrechen). Ich fürchte, ich muss hier ein weiteres Ohr riskieren; auch die Jahreszeit passt...
     
    Vauxdvihl, StarRider, Inferno und 3 anderen gefällt das.
  6. Gorkon

    Gorkon Till Deaf Do Us Part

    Also bei mir wächst und wächst die neue Scheibe. Ist zwar noch weit entfernt ein Hit zu sein, aber genausoweit entfernt ein Flop zu sein.
     
  7. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Falls das dein absoluter Erstkontakt war, würde ich aber tatsächlich vorher noch die Diskografie-Höhepunkte "High On Infinity" und "Mammon's War" empfehlen. Aber gut bis sehr gut sind alle Alben. Kann man nix falsch machen.
     
    StarRider gefällt das.
  8. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Ja, war tatsächlich der Erstkontakt, soweit ich mich entsinne. Mal schauen, was draus wird, auf jeden Fall danke für die Tipps! :top:
     
  9. Gorkon

    Gorkon Till Deaf Do Us Part

    Die Band ist auf jeden Fall entdeckenswert. Da kann man nichts falsch machen. Die Messiah of Confusion kannst Du dabei getrost auslassen und dich statt dessen mit den beiden Erstlingen beschäftigen. Auch solltest Du nicht allzu viel auf die Texte geben.
     
    Prog on! gefällt das.
  10. Doomchild

    Doomchild Till Deaf Do Us Part

    Mit den ersten drei Alben, würd ich sagen. ;)
     
    Klaus gefällt das.
  11. Gorkon

    Gorkon Till Deaf Do Us Part

    High on Infinity wurde doch schon genannt.;)
     
    Doomchild gefällt das.
  12. Doomchild

    Doomchild Till Deaf Do Us Part

    Ach! Sorry! Mein Fehler. Erst lesen, dann eigenen Senf dazu ... Sollte ich mir endlich mal merken. ;)
     
  13. Gorkon

    Gorkon Till Deaf Do Us Part

    Was mir jetzt noch aufgefallen ist, dass die Lieder recht wenig bis keine Soli und diese doch recht unspektakulär sind. Da hätte der gute Fodde gerne noch ne Zeitlang schrauben können. Die Riffs wissen nämlich ausgezeichnet zu gefallen. Das wäre momentan auch der einzige Kritikpunkt von meiner Seite aus.
    Fszit. Guten bis sehr Gutes Count Raven Album, was sich hinter den Klassikern nur bedingt verstecken muss.
     
  14. Inuluki

    Inuluki Deaf Leppard

    Ich bin bislang extrem unterwältigt, will das Album aber niemand madig machen. :hmmja:
     
    Amöbensuppe und comanche gefällt das.
  15. The Metallian

    The Metallian Till Deaf Do Us Part

    Also, meine bestellte CD ist bisher immer noch nicht eingetroffen.
    Weiß irgendwer hier, was der Grund ist?
    Zu große Auslastung im Presswerk?
    Lahmarschiges Label?
    Erinnert mich fatal an die Auslieferungsprobleme des aktuellen Night-Albums, da dauerte es auch ewig, bis dass das Album ankam.
     
  16. Gorkon

    Gorkon Till Deaf Do Us Part

    Also ich habe über Bandcamp bestellt und habe mein Tape relative schnell bekommen. Vielleicht mal nachfragen?
     
  17. Hades

    Hades Till Deaf Do Us Part

    An Presswerk oder Label liegt es nicht. Meine CD ist am Freitag von I Hate eingetroffen.
     
  18. The Metallian

    The Metallian Till Deaf Do Us Part

    Tja, hatte zusammen mit anderen CDs bei EMP bestellt, und lt. deren Seite gibt es eine "längere Lieferzeit".
    Gut, ob ich das Album heute oder in 3 Wochen habe, ist an sich egal, aber es ist doch seltsam,
    dass es bei denen bei gewissen Alben dauert, während andere Alben sofort erhältlich sind.
    Und zufälligerweise hatten die die CD für recht günstig angeboten, dazu noch einen Gutscheincode, der die CD nochmal billiger machte.
    Ob es da einen Zusammenhang zwischen vielen, günstig getätigten Vorbestellungen und Kosteneffizienz gibt?!
    Die EP von Billy Idol brauchte dort auch länger als normal, bis dasss die ankam.
    Na, Hauptsache, die CD kommt noch mal und wird nicht einfach storniert.....
     
  19. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Bei Amazon war die vor gestern auch überhaupt nicht auf Lager. Ich hab' die jetzt für Freitag zusammen mit der neuen Deep Purple geordert, als ich gerade guckte, waren da noch 6 Stück auf Lager...
     
  20. aks

    aks Till Deaf Do Us Part

    Am 8.11. über Bandcamp I Hate Records bestellt und am 11.11. war sie schon da. Verfügbar ist sie dort noch.
     
    Doomchild gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.