CRIPPLED BLACK PHOENIX

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von deleted_53, 3. August 2015.

  1. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Großartige Band! Wie so vieles, an dem Justin Greaves beteiligt ist und war (Se Delan, Teeth Of Lions Rule The Divine, Electric Wizard (bevor turned toKäse), Iron Monkey, Hard To Swallow, seine Soundtrack Sachen). Facettenreich, stilvoll, und sogar mit Message. Für mich eine Lieblingsband von Anbeginn, aber auch ein Ohrenöffner für viele andere Stile und Bands.

    Aktuelles Werk: Eine limitierte Kollab-VÖ mit Se Delan mit Interpretationen von Pink Floyd:

    [​IMG]

    http://riseupandfight.bandcamp.com/album/ohech-oes-2

    Wunderbar.
     
    G0ri, Der Kehrer, El Guerrero und 2 anderen gefällt das.
  2. WindOfMayhem

    WindOfMayhem Guest

    Coole Band, die ich gerne höre, aber tatsächlich immer noch nix da habe....
     
  3. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Eine meiner absoluten Lieblingsbands. Aber leider auch erst mit dem "Sellout" der mit der "I, Vigilante" begonnen hat. Seitdem sind die songdienlicher, besser, rockiger und nicht so komplett introvertiert und in-sich-selbst verstrickt wie auf den von den Fans abgefeierten Ressurrection- etc-Scheiben.
     
  4. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Ich kann jeder Phase was abgewinnen, wobei das Alben-Doppel schon der Höhepunkt war.
     
    Daskeks und Herr Mortimer gefällt das.
  5. Herr Mortimer

    Herr Mortimer Till Deaf Do Us Part

    ...zu denen gehör ich auch. Die 'I, Vigilante' ist zwar sowieso über alles erhaben (diese Melodien... DIESE MELODIEN!) und auch die neueren Sachen sind toll und spannend, aber an das 'Ressurectionists/Night Raider' und vor allem das völlig kranke Debut geht nix ran. Kann mich noch an den Moment erinnern, als ich 'Sharks & Storms Blizzard of horned Cats' das erste mal gehört hatte. Saß mit offener Klappe vorm Rechner. Muss ziemlich dämlich ausgesehen haben.

    Und dass ich mit dir dann doch mal grob einer Meinung bin. Schockierend.
     
  6. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Bin halt immer für Überraschungen gut.
     
  7. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Weiß jemand, wie der komische Namensrechtsstreit mit dem Ex-Gitarristen ausgegangen ist?
    Ansonsten, danke @Lobi für den Tipp mit der neuen Platte, direkt mal subscribiert ;)
     
  8. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Obacht: Es gibt fehlerhafte Exemplare der Kollab-LP mit Kratzern auf der A-Seite. Kann man beim Label reklamieren, Ersatz kommt dann in ein paar Wochen.
     
    Daskeks gefällt das.
  9. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Danke für die Info. Hast Du Deine schon?
     
  10. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Die leicht fehlerhafte Erstpressung ist seit 14 Tagen hier. Man hört den Kratze nicht unbedingt... dennoch Ersatz angefordert. Schöne Scheibe, hab mir das Bundle mit CD geholt. Die läuft fast täglich.
     
    Daskeks gefällt das.
  11. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Danke für die Info, dann bekomme ich ja vielleicht die direkt fehlerfrei gepresste Zweitpressung. Freut mich, dass es anscheinend gut geworden ist. Se Delan hattest Du hier glaube ich auch mal irgendwo erwähnt und ich habe mir das Album geholt, was mir echt gut gefällt.
    Danke dafür.
    Ansonsten habe ich bei Crippled...immer die Befürchtung, dass es wegen der personellen Probleme und Streitereien irgendwann mal kreativ bergab geht, aber bisher haben sie sich immer gefangen.
    Richtig schlimm fand ich mal ein Konzert in Münster, bei dem so ein Aushilffsänger dabei war für die Tour, weil man sich von Joe Volk getrennt hat (was ich bis heute schade finde). Das ging gar nicht, da waren die instrumental neben der Spur und der Sänger hat den Songs den Rest gegeben. DA dachte ich echt, ich bin fertig mit der Band, aber die White Light Generator und die Auftritte fand ich echt gelungen.
     
    deleted_53 gefällt das.
  12. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Ja, das finde ich noch immer schade, dass Volk da raus ist. Der hat so gut gepasst. Ich glaube aber, so lange Jus Bock hat, werden CBP auch liefern.
     
    Daskeks gefällt das.
  13. deleted_53

    deleted_53 Guest

  14. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    News zu neuer Musik wäre mir ehrlich gesagt lieber gewesen. Aber gut, den krassen Output, den die Jungs in den letzten Jahren hatten... da erwarte ich nicht, dass da so schnell was neues kommt.
     
  15. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Wirklich eine Wahnsinnsband und mittlerweile in meinem Klangkosmos bis in die Spitzenregionen gewandert. Packt mich emotional einfach am richtigen Punkt. Manche Songs sind schon fast gefährlich mitreißend.
     
    Eddie gefällt das.
  16. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Jetzt haben die schon wieder was neues rausgebracht. Ne 4 Track EP die mal eben ne Stunde geht. Werde ich mir wohl bei nächster Gelegenheit mal anhären müssen da wie gesagt aktuell mitunter meine Lieblingsband.
     
  17. deleted_53

    deleted_53 Guest

    2 neue Songs (großartig zwischen der letzten LP und dem Doppelalbum) und das Echoes-Cover der limitierten Collab (s.o.) minus Childhood's End.
     
  18. Edgehead1910

    Edgehead1910 Deaf Dealer

    Ich habe hier den Namen der Band in letzter Zeit verstärkt wahrgenommen und zwar meist mit positivem Ton dahinter, aber gehört bewusst noch keinen Ton.
    Womit sollte man den einsteigen?
     
  19. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Chronologisch von Beginn an, damit Du die Entwicklung nachvollziehen kannst. Wenn Du das nicht willst, dann fang mit dem Doppelalbum The Resurrectionists/Night Raider an.

    Jus' Projekt Se Delan ist auch hörenswert, zumal die On'Ech-oes Scheibe als Kollab erschienen ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. November 2015
  20. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Neue Song live:
    https://www.youtube.com/embed/MBoSOT9m5Lw

    Jonas Stalhammar von God Macabre/Bombs Of Hades/Ex-The Crown/-Abhoth/-Utumno - quasi ne Death Metal Legende - an der 2. Gitarre. CBP ist eine seiner Lieblingsbands und der Junge ist gut durch die Decke, als er dort eingestiegen ist.
     
    DreamingInRed gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.