Danzig / Samhain / Misfits

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Hugin, 10. Januar 2015.

  1. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Jup. Seh ich genauso wie du (außer dass ich's auf CD kaufen muss, nicht auf Vinyl). Ich mag einfach, dass das Ding so roh und reduziert ist.
     
    Eddieson gefällt das.
  2. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Bin gespannt. Roh und reduziert ist immer gut.
     
    Hugin gefällt das.
  3. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    lost gefällt das.
  4. Somberlain

    Somberlain Till Deaf Do Us Part

  5. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    carlossatana und Hugin gefällt das.
  6. Medardus

    Medardus Till Deaf Do Us Part

    Also wenn man nicht darauf wartet, das der "alte" Danzig singt, bekommt man doch okayen Rock oder whatever. Dazu eine extravagante Stimme, die man entweder mag oder scheisse findet. Persönlich find ich es okay, im positiven Sinne.

    Für DANZIG ist das etwas wenig, aber der Song kann was. Bin milde heute, vielleicht weil Montag ist ;)
     
    Hugin gefällt das.
  7. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Hier ist dann mal ein Song vom neuen Album, der zum einen repräsentativer ist als "Devil On Hwy 9" und zum anderen in meinen Ohren halt auch richtig, richtig geil:

    https://www.youtube.com/embed/lu1UVwwNbWo

    Ach ja, und falls jemanden meine Langform-Meinung zur Scheibe interessiert, hier ist sie: https://powermetal.de/review/review-Danzig/Black_Laden_Crown,30404,30396.html

    Leider war ich in der Redaktion relativ alleine mit meiner Liebe zu der Scheibe, so dass sie im Soundcheck leider auf den 22. und vorletzten Platz gewatscht wurde, aber nun ja, die Kollegen haben halt keine Ahnung von wahrer Schönheit...
    ;)

    EDIT: Oh, sorry, hatte übersehen, dass @DecapitatedSaint den Link schon gepostet hatte. Na ja, doppelt hält besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2017
    XrookieX und Eddieson gefällt das.
  8. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Gibt's im RockHard-Shop grad für nen Zehner :)
     
  9. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

  10. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Hör grad zum ersten mal in die neue Platte rein. Meinen die das ernst? Das klingt wie eine Gruppe Mittvierziger, die es auf dem Bergisch Gladbacher Bandcontest nochmal wissen wollen aber selbst da hoffnungslos verkacken und im Anschluss ihre Instrumente verkloppen und sich endgültig ihren Reihenhäusern widmen.

    Alter...
     
  11. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    In Bergisch Gladbach gibt's Band Contests..... o_O
     
  12. Cthulhu Müller

    Cthulhu Müller Till Deaf Do Us Part

    Hab mir die Neue heute mal per Spuckdichfrei angehört.

    Ich verstehe gar nicht, warum viele das so scheiße finden.
    Hab die Scheibe bis jetzt nur einmal angehört, aber mal abgesehen von der komischen Produktion finde ich die meisten Songs richtig gut!

    Alle hacken auf seiner Stimme rum, das ist bei ihm doch schon seit Ewigkeiten Formsache.
    Ich sag nur Live At The Black Hand Side, da sind auch bei den alten Sachen auf der 1. CD massig schräge Töne dabei.
    Leute, der Mann ist kein Jungspund mehr. Selbst ein little NJ Schinken-Demon ist gegen den Zahn der Zeit nicht gefeit.

    Zu den Songs an sich:
    Reduziert, keine Experimente, bluesig. Das Album Wird für mich von nem schön düsteren "Americana"-feeling getragen.
    Mal ehrlich, Gefrickel oder große musikalische Innovation war auf keinem Danzig Album zu hören, wer das möchte, ist hier eh fehl am Platz.

    Ähm... Korrekkturrr.
    Ich schieb hier mal was ein. Experimental Album Nr. 5 ging definitiv in die Hose. Nr. 6 hab ich deswegen ausgelassen, Nr. 7 finde ich mit leichten Einschränkungen toll, Nr. 8 verpasst, Nr. 9 auch sehr gut, Skeletons unfassbar mies.
    1-5=GOTT. Biscuits, Christ, Gdansk, Von. Best. Lineup. Ever.

    Zurück zur Aktuellen Platte.
    Produktion:
    Der nicht wegdiskutierbare Schwachpunkt.
    Mal hört sichs an, als ob Mr. Danzig direkt ohne Ploppschutz direkt am Mikro singt, ohne Filter/Effekt, mal als ob er am andren Ende des Raumes mit hochgezogenem Hall versucht gegen die Band anzusingen. Seltsam.
    Vielleicht liegts ja an meinem Gehör, aber Gitarren, Bass + Schlagzeug klingen bei beinahe jedem Song irgendwie anders als beim Vorgänger. Verschiedene Sessions? Pro Tools Einstellungen verwurschtelt? Keine Ahnung.

    Fazit:
    Obwohl ich Black Laden Crown bis jetzt nur einmal gehört habe, ist das m.M. ein gutes und dem Schinkendämon würdiges Alterswerk. Mit der richtigen Produktion wäre das echtes Highlight. Fuck the haters. Go covfefe.

    May the bashing of The Great Old One commence.
     
    Hugin und Troglodyt gefällt das.
  13. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    Danzig hat die meisten Instrumente selbst eingespielt und die Produktion hat er auch selbst gemacht. Er hat definitiv einiges an Erfahrung auf dem Buckel, da ist es wirklich unverständlich, dass die Produktion so in die Hose gegangen ist. Trotzdem mag ich das Album mittlerweile sehr!
     
    Hugin, Cthulhu Müller und Troglodyt gefällt das.
  14. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Bei der Produktion waren dann meine Urlaubstage alle und die Plattenfirma machte Druck wegen der VÖ...
     
  15. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    :D:top:
     
    Danzig gefällt das.
  16. carlossatana

    carlossatana Deaf Leppard

    Bei der neuen fehlen mir 1-2 Brecher....alles plätschert eher gemächlich vor sich hin. Den Titeltrack, Last Ride und The Witching Hour kann man sich geben, die erinnern teilweise sogar an die 4te. Der Rest ist ziemlich belanglos.
     
  17. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    Im Albenkritik zu Black Laden Crown im aktuellen DF lässt ja schon kaum ein gutes Haar am ehemaligen Schinkengott. Aber im Visions kriegt Danzig mal so richtig einen übergezogen ... wüsste nicht, wann ich zuletzt so eine vernichtende Kritik gelesen habe. Souveräner letzter Platz im Visions-Soundcheck, im DF immerhin nur Vorletzter.
     
  18. carlossatana

    carlossatana Deaf Leppard

    die Drums hätte er mal lieber jemand anderes einspielen lassen sollen...
     
  19. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Also nach drei Songs musste ich ausmachen. Mir unverständlich wie man so eine uninspirierte Soße abfeiern kann.
    Schlecht gesungen, schlecht produziert und egale Songs. Also alles was den Mann früher so überragend gemacht hat fehlt komplett.
    Nee, da muss ich passen. Wenn ich da nur an die Drums von der "How the gods kill" denke....
     
  20. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    So, endlich auch im Haus und ersten Eindruck gestern mit Kopfhörer eingefangen.

    zur Produktion : nicht die beste aber bei Weitem nicht so mies wie auf der Skeletons und, meinen Ohren nach,
    nicht wirklich schlechter als die der letzten Alben. Die haben alle gekränkelt (aber das haben die letzten Maiden
    Alben auch-das Gelbe vom Ei waren die alle nicht). Vocals teilweise ein bisschen arg im Vordergrund aber passt schon.

    Der Gesang ist seit der 6:66 schon recht brüchig aber, wie schon mehrere gesagt haben, der Mann ist über 60 und die
    jahrelange Schreierei fordert ihren Tribut.

    Was mir wohlwollend auffiel sind die Soli von Tommy Victor. Ich finde die songdienlicher als bei Death Red Sabbaoth, er
    gniedelt, quietscht und fidelt meiner Meinung nach nicht mehr nur komplett an den Songs vorbei (was mich bei der DRS
    enorm gestört hat) sondern hat teilweise doch passende Melodiebögen drin.

    Die Songs muss ich noch auf mich wirken lassen, um die einzelnen genau beurteilen zu können, richtig Sch.... finde ich
    aber keinen, nur Eyes ripping fire finde ich recht schwach. Pull the Sun hingegen dürfte mein Album-Highlight werden
    bzw. schon sein. Gesang, Emotion, Instrumentierung... sogar die Produktion mehr als ok, der hat mich DIREKT ge-
    packt.

    Vielleicht muss man die Scheibe wirklich als sein Alterswerk betrachten, ähnlich wie Johnny Cash mit den American
    Recordings. Alles (fast) etwas ruhiger, hierbei etwas bluesiger, weniger Schrei mehr Hauch....
     
    Danzig gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.