DEAF FOREVER - die dreißigste Ausgabe

Dieses Thema im Forum "DEAF FOREVER - Alles zum Magazin" wurde erstellt von kingrandy, 4. Juni 2019.

  1. frankthetank

    frankthetank Redakteur Roadcrew

    Den Zahn muss ich dir ziehen: Das Label steuert natürlich auch ein bisschen diese "Rezi-Politik", im Rahmen seiner Möglichkeiten. Bei uns hatten sie die Wahl uns die Platte so früh zu geben, dass sie noch in die aktuelle Ausgabe kam - oder sie hätten bis zur nächsten Ausgabe, die Mitte August (also vier Wochen nach Album-VÖ) warten müssen. Anderen Magazinen, die monatlich erschienen, werden sie die Platte so freischalten dass sie entsprechend passend zum Album-VÖ besprochen werden. In unserem Fall kann ich sagen dass wir die Sabaton sogar schon ziemlich früh hatten.
     
  2. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

    Ich war nur verwundert, ansonsten dürfte @frankthetank den Hintergrund einen Post nach deinem aufgeklärt haben.
     
    wrm gefällt das.
  3. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Zudem bemustern NB nur ausgewählte Webzines. Oft nur i.V. mit Interviews, so meine Erfahrung Mitte/Ende der 00er Jahre.
     
  4. Venares

    Venares Deaf Dealer

    Michael a.T. und Beermudda gefällt das.
  5. frankthetank

    frankthetank Redakteur Roadcrew

    Fonzy, Gaimchú, DocHolle und 9 anderen gefällt das.
  6. Herr Mortimer

    Herr Mortimer Deaf Dealer

    ManicPreacher, Fonzy, Venares und 4 anderen gefällt das.
  7. Andy81

    Andy81 Till Deaf Do Us Part

    Die Kommentare darunter sind auch der Kracher.
     
    Inferno und Spatenpauli gefällt das.
  8. Inferno

    Inferno Till Deaf Do Us Part

    "Guttenberg beendete die Wehrpflicht und leistete seinen Beitrag zum Niedergang des Heavy Metal. Heino versetze dem Genre dann den finalen Todesstoß.
    AC/DC ist inzwischen was für midlifecriselnde Zahnwälte, die sich Sonntags als gefährliche Rocker verkleiden und sich auf die werkstattgepflegte Harley Davidson schwingen (Jahresfahrleistung 650 Kilometer)."

    "Was hat sich breitbeinig hinstellen und mit dem Kopf möglichst tief unten hin und her schwingen noch mit "Hedadbangen" zu tun ?."

    :D:D:D
     
  9. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Mich amüsiert er. Ein oberflächlicher Blick einer "Promikolumne" von außen auf Klischees. HM als Subkultur im Mainstream auftretend. Stilistisch gut formuliert. Jetzt geh ich meine Haare im Sommerwind fönen.
     
  10. LaHaine

    LaHaine Till Deaf Do Us Part

    Die Karnevalsband Metallica ist schon lange nicht mehr Metal, da gehen Leute wie mein Bruder und seine Frau hin, vier Konzerte im Jahr, Annenmaikantereit, Metallica und 2x weiterer Käse.

    Was wird heute im Olympiastadion gecovert? Mit etwas Restgeschmack wird es "Ich steh auf Berlin" von Ideal.
     
    Tifo und Barabas gefällt das.
  11. Beermudda

    Beermudda Till Deaf Do Us Part

    Ich finde den Artikel lustig. Und heute Abend werde ich zu Blasmusik Extremschunkeln.
     
    fog of death und kylie gefällt das.
  12. frankthetank

    frankthetank Redakteur Roadcrew

    [QUOTE="LaHaine, post: 1864505, member: 4471"

    Was wird heute im Olympiastadion gecovert? Mit etwas Restgeschmack wird es "Ich steh auf Berlin" von Ideal.[/QUOTE]
    Ist mir kackegal was die covern, können von mir aus auch "Unterm Dirndl wird gejodelt" spielen - solange der Rest stimmt... Ich gehe heute auch hin und freue mich tierisch drauf. :) Über die Platten kann man zweifelsfrei streiten, aber live haben die Herrschaften immer geliefert. And now back to topic...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2019
    Andy81, winterpumpkin, Tzulan444 und 2 anderen gefällt das.
  13. Tzulan444

    Tzulan444 Deaf Dealer

    Wie schaut das eigentlich bei den Albenbesprechungen mit dem "Bereits erschienen" aus? Das weicht gefühlt immer öfter vom tatsächlichen Erscheinungsdatum ab. Es ist wirklich fies, wenn die vorhandene Errektion auf Grund eines doch nicht "Bereits erschienen" wieder in sich zusammenschrumpelt. :)
     
  14. frankthetank

    frankthetank Redakteur Roadcrew

    Wir übernehmen schlichtweg nur die VÖ-Daten, die auf dem Plattenfirmen-Waschzettel mitgeliefert werden. Wenn sich da mal kurzfristig was verschiebt, können wir natürlich da nichts für.
     
  15. kylie

    kylie Till Deaf Do Us Part

    Ich verstehe die Aufregung auch nicht. Ich fand die Lektüre auch sehr amüsant und den unernsten Analysegehalt durchaus nicht von der Hand zu weisen. Metal und Spießertum waren in den 80ern vielleicht mal gegeneinander angetreten. Heute gehen sie aber häufig Hand und Hand. Scheint mir zumindest so, wenn ich z.B. die Beobachtungen zum allgemeinen Publikumstreiben bei der aktuellen Metallica-Tour lese.
     
  16. Herr Mortimer

    Herr Mortimer Deaf Dealer

    Brauchst dir doch nur die Versicherungsvertreterquote hier im Forum anschauen :D
     
    fog of death, kylie und Escobar gefällt das.
  17. kylie

    kylie Till Deaf Do Us Part

    ... und ich dachte, dass wäre hier son Undercover Meeting Ort für Avantgarde-Klarinettisten. :hmmja:
     
  18. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    Ich fand den Artikel auch eher zum Schmunzeln :) Vielleicht auch, weil ich mich nicht angesprochen fühle.
     
    kylie und Beermudda gefällt das.
  19. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Mich Platte für Platte labend an einer Ausgabe voller geiler Perlen und Schätze, möchte ich hier nochmal ganz ausdrücklich @Leimy für seine astreine Rezension von Fetid danken, deren herrlich fauliger, gammeliger und abgrundtief gruftiger Verwesungssound mich hier seit einigen Tagen ausgesprochen glücklich macht - so liebe ich meinen Höhlenmenschen Death Metal...!
     
    Leimy, Henna, beschissen und 4 anderen gefällt das.
  20. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

    Da fängt man ja beim Hören schon selber zum Faulen an.
     
    fog of death gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.