DEAF FOREVER - die einundvierzigste Ausgabe

Dieses Thema im Forum "DEAF FOREVER - Alles zum Magazin" wurde erstellt von Shatter, 6. April 2021.

  1. Onno

    Onno Moderator Roadcrew

    Album mit Songs der 50er im Speedschlager-Gewand unter dem Namen veröffentlichen!
     
    Othuum und TiGü gefällt das.
  2. The Corrosion

    The Corrosion Till Deaf Do Us Part

    Pfff... Eliminator ist ja nur die Kurzform von Elvisimitator.
     
    Othuum und GordonOverkill gefällt das.
  3. TiGü

    TiGü Deaf Dealer

    Chris Rea Spezial jetzt! *forder*
     
  4. zentrixu

    zentrixu Till Deaf Do Us Part

    Wie immer eine super Ausgabe, bin fast durch, bin aber auch noch in der Vorgänger Ausgabe daran, lese oft alles quer.

    Das Sacred Reich Interview passt perfekt zum Mille Interview.

    Habe auch noch ein paar ältere Ausgaben bei euch bestellt die ich verpennt habe, hoffe das es was bringt euch durch diese Zeit zu geleiten.
     
    Danzig, GordonOverkill und Dunkeltroll gefällt das.
  5. ChrisChaos

    ChrisChaos Till Deaf Do Us Part

    Annihilator, Grave Digger, Cathedral und selbstverständlich Black Sabbath würde ich alle wahnsinnig gerne mal im Earmaggedon lesen.

    Aber vielleicht kommt’s ja noch ;)
     
    buxtebrawler gefällt das.
  6. GordonOverkill

    GordonOverkill Moderator Roadcrew

    Wie geil sind denn Todeskommando Atomsturm?! Da fühlt man sich plötzlich wieder wie 14! :jubel: Ganz dickes Dankeschön für die Empfehlung, @wrm !
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2021
    buxtebrawler, Thalon, Danzig und 8 anderen gefällt das.
  7. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    sind auch live absolut gutklassig und sehr sympathische Truppe, unbedingt mal auschecken, wenn mal wieder was gehen kann/darf..
     
  8. GordonOverkill

    GordonOverkill Moderator Roadcrew

    Wird bei Gelegenheit auf jeden Fall mitgenommen! Die Order fürs Vinyl ist auch direkt rausgegangen. Das Ding will ich auf jeden Fall hier aufm Plattenteller sehen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2021
    Danzig, Fallen Idol 666 und Black_Veil gefällt das.
  9. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    In Sachen Feeling sicherlich einer DER Gitarristen schlechthin, locker auf einer Stufe mit einem Carlos Santana oder Mark Knopfler, vielleicht sogar einem Peter Green. Ich fürchte allerdings, der Mann ist noch "unmetallischer" als Tom Petty....und schlichtweg auf sein Mainstreamwerk konzentriert. Songs? "The Road to Hell" dürfte heutzutage aktueller denn je sein....
     
    Rigor MorTino gefällt das.
  10. TiGü

    TiGü Deaf Dealer

    Ich bin jetzt ja kein Chris Rea Experte, darum ja auch der Wunsch nach einem Spezial, aber spätestens seit seiner Krebserkrankung im Jahre 2002 und dem Lossagen vom der etablierten Musikindustrie kann und darf man ihn nicht nur auf "The Road to Hell", "Driving Home for Christmas", "Fool (If You Think It's Over)" oder "Josephine" reduzieren.
    Seine seitdem veröffentlichten Alben sind mehr oder weniger stark mit seiner Leidenschaft für Blues verwebt.
    Höhepunkt ist das Mammutwerk "Blue Guitars" aus dem Jahre 2005 (https://de.wikipedia.org/wiki/Blue_Guitars).
    Elf Alben mit insgesamt 137 Songs, die die Entstehung und Entwicklungen des Blues nachzeichnen.
    Seit letztem Jahr auch bei dem üblichen Streaminganbietern zu finden (Cover: weißer Wandhintergrund mit Dielen und von ihm gezeichnete Gemälde).

    Außerdem hat der Mann ein Stimme zum Reinlegen.
     
  11. Black_Veil

    Black_Veil Till Deaf Do Us Part

    Beide Scheiben heute hier eingetrudelt.
    Mit "Hyänen"-Poster und Stickern.

    Super mega toller Punk.
     
    Danzig, pirate und GordonOverkill gefällt das.
  12. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Habe mir jetzt tatsächlich 2 Tom Petty Alben angehört, "Finding Wildflowers (Alternate Versions)" und "Damn The Torpedoes"; das ist schon alles maximal unwild, aber irgendwie auch total schön.
    Danke, Toby!
     
    El Guerrero, Rozzy und WitheringHeights gefällt das.
  13. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    Meine liebste Petty-Platte
     
    beschissen gefällt das.
  14. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Tom Petty, der alte Holzmichel :D
     
  15. drmedmabuse

    drmedmabuse Deaf Dealer

    Ja, Tom Petty in nem Metalmagazin ist schon sehr cool. Geile Ausgabe, wie immer!!
     
    buxtebrawler und aks gefällt das.
  16. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Eben beim Einkaufen mal die "Wildflowers" auf den Ohren gehabt. Hat die Mordlust auf ein Minimum reduziert, tolle Platte.
     
  17. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Ich entdecke ja in der ollen Vinyl- Sammlung meiner Frau, die sehr grufti- alternative- lastig ist, immer wieder die ein oder andere Perle, so letztens eine Platte der Replacements, die laut Wikipedia anno Tobak mal Vorband von Tom Petty waren! Könnte mir vorstellen, das sie für einige der heimliche Headliner waren!
     
    El Guerrero gefällt das.
  18. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    Die Replacements Vorband von Tom Petty? Goil, da wäre ich auch wegen der Vorband hin. Hab auch mal nen - relativen - Haufen Kohle bezahlt, um Social Distortion auf ihrer ersten Euro-Tour als Opener der drögen Hosen zu sehen.
     
  19. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Und, hat sich gelohnt?
     
  20. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    mehr als das! Haben von der Band am Merch-Stand ein Advance/Promo-Tape mit drei Songs des damals noch nicht erschienenen "White Light..." und ein "Mommy's Little Monster" Shirt geschenkt (!) bekommen, weil wir und noch zwei Kumpels ausschließlich wegen ihnen da waren und die sich super gefreut haben. Noch ein wenig mit den Jungs getrunken und geblabbert, das war total cool. Und der Auftritt war einfach mega!
     
    buxtebrawler, beschissen, Danzig und 4 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.