DEAF FOREVER - die erste Ausgabe

Dieses Thema im Forum "DEAF FOREVER - Alles zum Magazin" wurde erstellt von wrm, 12. August 2014.

  1. Winterwolf

    Winterwolf Till Deaf Do Us Part

    Liebe Redaktion, wunderbar! Endlich wieder ein valables Magazin in deutscher Sprache. Ergänzt in idealer Weise mein Abo von TERRORIZER. Viel Spass und weiter so!!!
     
  2. Sentinel

    Sentinel Till Deaf Do Us Part

    +1
     
    Drumz013 gefällt das.
  3. MarkusJ.666

    MarkusJ.666 Till Deaf Do Us Part

    Super Erstausgabe! War bereits Ende letzter Woche bei mir im Briefkasten, konnte sie aber erst Sonntag lesen(Party.San). Habe sie von vorne bis hinten durchgelesen! Weiter so!
     
  4. Sikk

    Sikk Deaf Dumb Blind

    Und es war doch zu haben, so muss das sein. Erster Eindruck ist genau das was ich erhofft habe und von einem Musikmagazin will, MUSIK. Man merkt sofort das die Leute mit Herzblut dabei sind und Ahnung haben oder wenigstens so tun und das ist genauso schwer. Alles richtig gemacht, jetzt kann es weitergehen.
     
  5. Desty

    Desty Deaf Dealer

    Auch von mir eine gratulation zur ersten wirklich Tollen ausgabe ^^

    Ich frage mich aber warum Wolf Rüdiger nicht beim Soundcheck dabei ist ?

    Edit :

    Hoffe das das Mag so erfolgreich ist das es bald auch Monatlich kommt , alle 2 Monate ist ne Qual xD
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2014
  6. Musik-Fan

    Musik-Fan Deaf Leppard

    Meine Ansichten und Gedanken zur ersten Ausgabe (etwas ungeordnet): Gesamteindruck hervorragend, Charakter eines (Underground-)Fanzine, aber natürlich viel professioneller gemacht. Das ist wohl auch die Absicht. Sehr positiv und sympatisch : Es wird auf PRINT wert gelegt und größtenteils auf diesen ganzen Facebook/like/download/App/Internet usw.-Scheiß verzichtet. Bitte weiter so, es gibt viele, die davon nur noch genervt sind. Auch das Layout ist insgesamt sehr gelungen. Auch sehr gut: Deutschlandspecial, viel Vinyl.


    Kritik: nicht zu sehr mit dem "wir sind alle true, andere nicht" hausieren gehen, das wirkt auf die Dauer nervig.
    Poster brauche ich nicht. Auf Whitesnake im Seziertisch (auch überhaupt, passt nicht zum Magazin) kann ich verzichten, das nimmt Platz für andere Bands weg. Auch die Priest-Story muss nicht sein. Die Geschichte der Band kennt eh jeder, das ist ein bisschen Anbiederei an den Mainstream-Käufer , da sollte man legendäre Bands wie Loudness bringen, tausendmal besser und interessanter als Judas Priest.


    Bei Storys über klassische Bands würde ich das Augenmerk auf Band wie eben Loudness, Mercyfal Fate (gutes Cover), oder Omen setzen. Bitte NICHT ACDC, Maiden etc. Bei diesen Bands finde ich eine Vinyl-/Bootlegecke für Sammler interssanter, mit Preisnagaben etc.

    Ansonsten bringt bitte verstärkt Berichte über unbekannte Gruppen, auch aus dem Knüppelbereich. Ich lese lieber ein Interview mit einer Nachwuchs-Black-Meatl-Band (auch wenn ich dies Musik nicht immer unbedingt mag), als das hundertste Maiden-Interview.
     
  7. OldOne

    OldOne Deaf Leppard

    Herrje, heut morgen schon ne halbe Weltreise hinter mir ....
    Erster Laden nix, zweiter Laden nix, zwischendruch fragt meine Frau schon ob ich die Brötchen aus Timbuktu hole, aber dann, zackbum nun isset da :jubel:

    Erster Eindruck: Die Welt hat sicherlich nicht drauf gewartet, die Szene (wobei ich mich immer wieder frage was das eigentlich ist und wie die aussieht) wohl schon und ich ganz bestimmt und 100%. Genau aus sowas hab ich gewartet! Danke!
     
  8. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Sooo, auch gerade ganz problemlos am Bahnhof abgegriffen. Fühlt sich sehr wertig an beim Blättern. Wäre ich Posterfan, würde ich euch loben, weil euer Schriftzug sich sehr dezent einfügt. Wie die Top 50 einfach gediegen am Rand mitlaufen ist cool gemacht, hab ich erst gar nicht geschnallt. Jetzt erst mal Mittagessen und bisschen weiter stöbern. Schönes Ding!
     
  9. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    gigahuld@Götz dafür das er bei den "Forgotten Jewels" die "Stricken by might" von E-X-E erwähnt. Seit ich 12 wahr eins meiner Lieblingsalben und imo total unterbewertet. Hatte ich damals auf einem 90er Tape zusammen mit dem "Bang your head"-Bootleg und der "Let there be rock" Maxi von Onslaught und war bestimmt eine der am meisten gehörten Kassetten von mir. Ein Album das viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2014
  10. NegatroN

    NegatroN Moderator Roadcrew

    Einen kleinen Kritikpunkt habe ich übrigens. An sich finde es völlig in Ordnung, sich stilistisch auf die Bands zu beschränken, auf die man auch Bock hat und keinen Anspruch auf Vollständigkeit zu vertreten. Wenn man eine Bestandsaufnahme der Metalszene in Deutschland macht, dann sollte man IMO aber Namen wie Heaven Shall Burn oder auch Sabaton zumindest erwähnen (und sei es abfällig ;-). Man muss diese Bands ja nicht featuren, aber sie sind doch ein relevanter Teil der aktuellen Szene und hinterlassen da auch durchaus ihre Spuren. (Die beiden sind jetzt nur Beispiele, man könnte da noch mehr aufzählen).

    Ist aber wie gesagt nur ein kleiner Punkt, das Special ist (wie das ganze Heft) ziemlich gelungen und hat mich auch schon zum Reinhören in der Eine oder Andere gebracht.
     
    Mondkerz gefällt das.
  11. MetalEschi

    MetalEschi Deaf Dumb Blind

    Sabaton sind Schweden
     
  12. Felix Unfreundlich

    Felix Unfreundlich Redakteur Roadcrew

    Heaven Shall Burn hin oder her, aber was haben Sabaton mit deutschem Metal zu tun? ;)

    Edith: Eschi war schneller
     
  13. helljott

    helljott Deaf Dealer

    Mein Freund, du sprichst wirr!
     
  14. Deathhammer

    Deathhammer Deaf Dealer

    Hallo,

    zum Heft: SEHR gelungen! Und, wie ich finde, relativ wenig Werbung. Glaubt ihr, das für die Zukunft so beibehalten zu können? Die ganzen Listen machen auch eine Menge Spaß.

    Einen (für mich) negativen Kritikpunkt hab ich aber trotzdem: Das Poster. Könnte man die Kosten für ein Poster nicht irgendwie besser investieren? Wer hängt denn wirklich noch (gefaltete) Poster auf? Da wären mir ja seitengroße Coverartworks fast lieber, die könnte man wenigstens ordentlich rahmen und es gäbe auch keine Falten.
     
  15. Ploppi

    Ploppi Deaf Leppard

    *freu* @ Nick
    Hervorragend niederer Humor.
     
    kingrandy gefällt das.
  16. Felix Unfreundlich

    Felix Unfreundlich Redakteur Roadcrew

    Vielen Dank, ich geb mein Bestes.
     
  17. NegatroN

    NegatroN Moderator Roadcrew

    *lol*

    Nichts natürlich. Ich war irgendwie bei Powerwolf, aber die sind ja auch drin. Vergiss Sabaton einfach. *g*
     
    Felix Unfreundlich gefällt das.
  18. Timmy

    Timmy Deaf Dumb Blind

    Ich werd hier wahrscheinlich für immer "Deaf Dumb Blind" bleiben, da ich der faulste Forumschreiber der Welt bin. Aber wenigstens hier und heute: D A N K E !
    DEAF FOREVER TO THE BATTLES DIN!! DEAF FOREVER TO THE BATTLES DIN!!!!
     
  19. Tolpan

    Tolpan Till Deaf Do Us Part

    So, das erste Album, das ich speziell dank des DF gekauft habe, lautet:

    Morrigan - Headcult

    Mehr Bathory geht kaum!
     
    Mondkerz gefällt das.
  20. Warpig

    Warpig Deaf Dealer

    Dank meines Abo's bin ich schon letzte Woche in den Genuss gekommen. Absolut feine Printqualität, die Reviews sind etwas unübersichtlich, aber im Großen und Ganzen fühl ich mich zurückversetzt ins Jahr '89 . Der Listenwahn trifft voll meinen Geschmack, Poster bitte beibehalten (...vielleicht mal die Leser fragen, welche Motive in Frage kommen könnten).
    ICH WILL' NE FLEXIDISC!!!

    Top-Leistung Jungs und Mädels.
     
    Blackened1974 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.