Denim And Leather - Der NWOBHM Thread

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Stormrider, 15. August 2014.

  1. Dr.Strangelove

    Dr.Strangelove Deaf Dealer

    Das unterschreib' ich auch!
     
  2. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    schöne Liste, aber Demon, Tygers und White Spirit wären bei mir weiter oben und die Number raus ;)
     
    Dr.Strangelove gefällt das.
  3. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Erwartungsgemäß eine sehr feine Liste von der mir noch immer ein paar Sachen fehlen. Ich stehe aber dann doch mehr auf die etwas fleischigeren Sachen, was eventuell der Sozialisierung geschuldet ist. Da war ich schon früh auf der Suche nach ruppigen Klängen.So fand ich Bronz zum Beispiel nie so richtig toll und Damascus und Tröjan habe ich damals verschlafen. Über eine Liste muss ich länger nachdenken, aber ohne die erste Tygers und ohne Tank ist sie auf jeden Fall falsch für mich. Mal sehen, ob ich das am Wochenende hin bekomme.
     
    Pavlos gefällt das.
  4. Pavlos

    Pavlos Till Deaf Do Us Part

    Da bin ich mal auf Deine Liste gespannt, Herr @Dogro - auch wenn ich ungefähr weiß, was da auf uns zukommt. Nach all den Jahren "kennt" man sich halt...

    Bis dahin gilt: It's official, ich bin aufgrund des hiesigen Threadverlaufs seit ca. einer Stunde mal wieder voll im NWOBHM Fieber. Buddelt man tief genug, stößt man auch hier auf richtig tolle Bands, die damals lediglich ein oder zwei Singles oder gar einen einzelnen Song (als Samplerbeitrag) aufgenommen haben. Ich denke da z.B. an:

    Alien - Could Have Done Better (V/A - One Take No Dubs, 1982)
    Attache - Look At The Madman (Demo, 1984)
    Centurion - Lord Of The Rock (V/A - The Metal Collection Vol.2, 1987)
    Charger - Desperadoes (Single, 1987)
    Circus - Down And Out (V/A - Rock Meets Metal Vol.1, 1987)
    Cynic - Suicide (Single, 1983)
    Dawnwatcher - Backlash (Single, 1982)
    Frenzy . Thanx For Nothing (Single, 1981)
    Golgotha - Dangerous Games (EP, 1984)
    Harvest Moon - Lion & Snake (Single, 1980)
    M-16 - (Standing) On Top Of The World (V/A - Rock Masters, 1987)
    Radium - Through The Smoke (EP, 1981)
    Requiem - Angel Of Sin (Single, 1980)
    Samurai - Die Or Deliver (V/A - Roksnax, 1980)
    Seducer - Call Your Name (Single, 1983)
    Spellbinder - Babylon By Night (V/A - Rock Meets Metal Vol.1, 1987)
    Taurus - Paper Chaser (V/A - Metal Explosion, 1980)
    Tempest Ride - ANother Time, Another Place (V/A - The Bridge Album, 1982)
    White Heat - Soldier Of Fortune (Single, 1984)
    Ztorm - Evensong (V/A - The Quest Tapes, 1982)

    Vielleicht hat ja der ein oder andere Bock, sich da durchzuarbeiten.

    Für weitere Tipps/Inspiration bin ich dankbar.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2019
    Gaimchú, Dr.Strangelove und Street Child gefällt das.
  5. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Ich bräuchte zum Glücklichsein in jedem Falle noch Raben, Gift und Blitzkrieg. Und Warriör... "Let Battle Commence".
     
    Dogro, Dr.Strangelove und Street Child gefällt das.
  6. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Die Warriör war in meinen 1980er-Charts recht prominent vertreten.
     
  7. Dr.Strangelove

    Dr.Strangelove Deaf Dealer

    Da die Suche danach gerade keinen Treffer brachte (unfassbar!) werfe ich hier Mal noch RHABSTALLION in den Raum! Es gibt eine schön aufgemachte Compilation auf CD vom englischen Label Vinyl Tap, darauf sind alle Demos und Singles vertreten die die Band je aufgenommen hat. Hat mal ein bisschen was von MAIDEN, dann wieder mehr von TYTAN, aber auch sehr eigenständig, ich kann's nur jedem wärmstens empfehlen!

    [​IMG]

    https://www.youtube.com/embed/xTDNdMXK1eE
     
    Ian Fraser und Pavlos gefällt das.
  8. Dr.Strangelove

    Dr.Strangelove Deaf Dealer

    Super Album!
     
    Hugin gefällt das.
  9. Mystic Melissa

    Mystic Melissa Deaf Dealer

    Thunderstick - Something Wicked This Way Comes

    [​IMG]

    Ende 2017 ist unverhofft das zweite Thunderstick Album herausgekommen. Und es ist um einiges stärker wie das eher nette Beauty & The Beasts.
    Stilistisch wird kraftvoller, gradliniger hardrockiger NWOBHM mit einer stimmgewaltigen Sängerin geboten. Am besten gefallen mir "The Shining", "Don't Touch - I'll Scream" und "Go Sleep With The Enemy". Wer Rock Goddess mag, sollte auf jeden Fall mal reinhören.

    The Shining:
    https://www.youtube.com/embed/ZMFd8Fu63bU
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2019
  10. GordonOverkill

    GordonOverkill Deaf Dealer

    Eine Band, die bisher hier noch nicht genannt wurde, hat bei mir mit einem bestimmten Song einen mächtigen Eindruck hinterlassen: Nightime Flyer mit dem überragenden Heavy Metal Rules. Für mich ist das zusammen mit Holocaust's Heavy Metal Mania eine der größten Hymnen auf den Heavy Metal, die ich bisher gehört hab. Leider gibt es, soweit ich weiß, nur eine einzige 7" von 1979.

    https://www.youtube.com/embed/ReJxwPq-Y6o
     
    Pavlos gefällt das.
  11. Restless_Breed

    Restless_Breed Till Deaf Do Us Part

    Hm, die Songs sind ok, eine Ähnlichkeit zu Rock Goddess höre ich da aber nicht wirklich. Und Barry schont sein Drum-Kit mehr so...
     
  12. Restless_Breed

    Restless_Breed Till Deaf Do Us Part

    Dr.Strangelove und Pavlos gefällt das.
  13. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

    Kennt jemand von euch diese Bücher bzw. kann mir sagen ob sie empfehlenswert sind ?

    Martin Popoff - Smokin' Valves: A Headbanger's Guide To 900 NWOBHM Records
    Mark Gregory - No Sleep Till Saltburn: Adventures On The Edge Of The New Wave Of British Heavy Metal
    Malc Macmillan - N.W.O.B.H.M. ENCYCLOPEDIA

    Gibt es noch weitere Bücher zum Thema NWOBHM ?
     
  14. Pavlos

    Pavlos Till Deaf Do Us Part

    ESSENTIELL!!!!

    Kaufen. Sofort.
     
    Gaimchú, Street Child und perkele gefällt das.
  15. Street Child

    Street Child Deaf Dealer

    Von Martin Popoff habe ich den Vorgänger von "Smokin' Valves..." - und zwar "The New Wave Of British Heavy Metal Singles" (welches wohl in seinem Nachfolgewerk mit verwurschtelt wurde) und fand es ganz informativ. Zu jeder vorgestellten 7" gibts ein kleines Review, s/w Bildchen und Preisangaben (allerdings ist das Erscheinungsjahr 2005 und das Buch selber oop und wird derzeit, sofern es mal auftaucht für über 80.- - 100.- angeboten).
    Weitere Bücher zur NWoBHM - da denke ich spontan an die Iron Pages Reihe (Vol.1 bzw noch besser Vol. 2) mit tlw. ausführlichen Band-Bios und Reviews der musikalischen Werke.
     
    perkele und Pavlos gefällt das.
  16. Dr.Strangelove

    Dr.Strangelove Deaf Dealer

    Hatte ich schon länger auf dem Zettel und das war der Anstoß den ich gebraucht habe, bestellt!
     
    Pavlos und Street Child gefällt das.
  17. Street Child

    Street Child Deaf Dealer

    muss jetzt schmunzeln - habe auch eben gerade bestellt...Die (ausnahmslos sehr guten) Rezensionen haben mich schon sehr neugierig gemacht und hier kam nun der finale Auslöser! Vielen Dank @Pavlos :top:
     
    Dr.Strangelove und Pavlos gefällt das.
  18. Dr.Strangelove

    Dr.Strangelove Deaf Dealer

    Von meiner Seite auch nochmal Danke @Pavlos und natürlich auch Danke für den "Stein ins Rollen bringen" @perkele
     
    Pavlos gefällt das.
  19. Pavlos

    Pavlos Till Deaf Do Us Part

    Gerne doch. Sensationelles Buch, ihr werdet sehen.....
     
    Dr.Strangelove und Street Child gefällt das.
  20. Mystic Melissa

    Mystic Melissa Deaf Dealer

    Ich habe durch das Lesen der Encyclopedie und anschließendes Probehören auf Youtube schon so einige obskure Bands kennengelernt. Auch finde ich es klasse, das der Autor die Geschichten selbst weitgehend unbekannter Bands erzählt, soweit sie ihm bekannt sind. Von der Meinung des Autors sollte man sich aber nicht völlig vereinnahmen lassen. Als Leksikon für Veröffentlichungen und Rereleases in den 80er und 90ern ist die Encyklopedie die beste und umfangreichste Referenz, neuere Complilations und Rereleases werden jedoch nicht gelistet.


    Iron Pages - New Wave of British Heavy Metal Vol 1 & 2 (1995/1997)

    Gutes Basis Leksikon in deutscher Sprache, die wichtigsten NWOBHM Bands sind vorhanden. Allerdings ist es auf dem Stand von 1995 bzw 1997.
    Vol 2 ist Vol 1 vorzuziehen, da umfangreicher.


    John Tucker - Suzie Smiled ... - The New Wave Of British Heavy Metal (2006):

    [​IMG]

    Diese Buch erzählt die Geschichte der NWOBHM anhand von Anekdoten aus den frühen 80ern. Es kommen so einige Musiker von NWOBHM Bands zu Wort u.a. Brian Ross und Jim Siroto (Blitzkrieg), John Mortimer (Holocaust), Sean Harris & Biran Tatler (Diamond Head), John Gallagher (Raven), Denise Duffort & Jackie Chambers (Girlschool), Paul Di Anno, Jess Cox & Job Weir (Tygers Of Pan Tang) und viele weitere.

    Ein empfehlenswertes Buch für NWOBHM Anhänger in gut verständlichem Englisch.


    John Tucker - Neat & Tidy - The Story Of Neat Records (2015)

    [​IMG]

    Hier wird die Geschichte des wichtigen NWOBHM Labels NEAT Records in chronologischer Form abgehandelt - von der Gründung bis zur Auflösung.
    Bei den Anekdoten geht das Buch noch um einges tiefer: Es wird nicht nur auf die Labelgeschichte eingegangen, man erfährt auch von den Aufnahmesessions und den Spannungen im Bandgefüge und wie die aufgenommenen Platten bei der Presse damals ankamen. Besonders oft kommt Jess Cox zu Wort, der das Label später übernommen hat.
    Ein empfehlenswertes Buch für NWOBHM Diehards. Einsteiger dürften mit der Fülle von Informationen überfordert sein. Außerdem muss man sich hier auf schwieriges Englisch mit Fachbegriffen zum Thema Plattenfirma und Aufnahmetechnik gefasst machen. Aber es lohnt sich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2019
    Dr.Strangelove, Pavlos, Gaimchú und 2 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.