Der allgemeine Filmthread.

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von LumpiLambertz1895, 13. August 2014.

  1. costaweidner

    costaweidner Deaf Dealer

    Dafür aber der Driver.
     
  2. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Und der Driver war meiner Meinung nach ein selten langweiliger Scheißfilm!!!

    Aber Gosling ist trotzdem toll!
     
  3. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Ok. Warten wir auf einen Film in dem beide mitspielen *g*.
     
  4. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Kann ich nachvollziehen. Kommt drauf an, wie man an so einen Film rangeht und was man erwartet. Ich fand den genial.
     
  5. costaweidner

    costaweidner Deaf Dealer

    Hatten wir soviel ich weiß schon mal und halte ich immer noch für Unsinn.
    Allerdings find ich deine Art und Weise, Meinungen zu äußern (nicht nur hier im Thread) extrem unangenehm.
     
  6. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ähem, bitte was??? Sollte ich deiner Meinung nach vielleicht eher ein wenig weniger direkt sein, Herr Costaweidner? Oder wie meinste das? Ich find jetzt nix problematisches daran, ne Meinung ein bißchen überspitzt zu äußern, so lange ich nicht andere Leute beleidige.

    Vielleicht sollte ich mir einfach mal ne Hippie-Hose anziehen (so eine mit Schlag, verstehste!?) und nen Fencheltee trinken. Möcht ich aber nicht unbedingt. Und sei froh, dass ich nicht furze, weil DAS ist WIRKLICH unangenehm!!!

    :feierei::D:jubel:
     
    Spatenpauli gefällt das.
  7. costaweidner

    costaweidner Deaf Dealer

    Mir ist ja eigentlich wurscht, ob du den Film magst und ein Hippie bin ich auch nicht. Ich hab auch generell kein Problem mit überspitzter Meinungsäußerung (fundiert, ne?). Aber muss es gleich ein "langweiliger Scheißfilm" mit diversen Ausrufezeichen sein, weil du offenbar nicht damit klarkommst, dass da eben nicht andauernd was passiert?
     
  8. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ich hab ihn ja auch nicht generell schlecht geredet, sondern "Meine Meinung" dazu geschrieben. Ich hätte dir recht gegeben, wenn ich gesagt hätte, "das Teil ist ein langweiliger Scheißfilm". Ich hab tatsächlich was ganz anderes erwartet und war fürchterlich enttäuscht. Und mit den Gedanken, dass Gosling wohl keine Action-Streifen macht, bin ich dann an "The Place beyond The Pines" gegangen und fand den SEHR gelungen.

    Und das hat bei mir auch nix mit "fundiert" (was immer du damit gemeint hast) zu tun. Entweder es gefällt mir, oder nicht. Und jetzt wieder Frieden! :feierei:
     
    Spatenpauli gefällt das.
  9. costaweidner

    costaweidner Deaf Dealer

    Ja gut, 'nen Actionfilm sollte man natürlich nicht erwarten. Hätte ich das getan, hätt ich ihn wohl nicht geschaut. *g*
     
  10. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Aber vielleicht sollte ich die Tage Driver tatsächlich mal wieder kucken. Könnte auch sein, dass ich den Film nun auch mit ganz anderen Augen sehe, was dann auch zu einem ganz anderen Ergebnis führen könnte.
     
  11. costaweidner

    costaweidner Deaf Dealer

    Naja, wenn du "Driver" anstatt "Drive" guckst, haste aber 'nen anderen Ryan vor dir. *g*
     
  12. Sanity

    Sanity Dawn Of The Deaf

    Aus irgendeinem Grund steh ich unheimlich auf die Batman Filme. Ich kanns nicht mal erklären, im Grunde sind sie ja ziemlich plöt. Aber der schwarze Fledermacho mit der melancholischen Ader ist saucool. :D
    Und um mich weiter zu outen: Ich verstehe den Kvlt um Pulp Fiction nicht. GAR NICHT! Der ganze Film hat nur zwei lustige Szenen. Die eine, in der John Travolta aus Versehen den Lauch auf dem Rücksitz erschießt und die andere, als am Schluss Samuel L. Jackson meint, sein Geldbeutel wär der, auf dem Big Bad Motherfucker steht, und da tatsächlich einer ist, auf dem diese Worte prangen. Ansonsten plätschert dieser ganze Film belanglos an mir vorbei und ich kann dabei nicht mal schmunzeln.
     
  13. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ist doch das selbe, fehlt nur ein "R".

    Nee, Käsekuchen, ich meinte schon Drive.

    Apropos Autofahren in Filmen: hat jemand "No Turning Back (Locke)" gesehen? Tom Hardy (einer meiner Lieblingsakteure, dessen deutsche Synchronstimme mir allerdings den letzten Batman komplett versaut hat) spielt darin nen Typen, der einfach nur 85 Minuten durch die Gegend fährt und telefoniert. Er muss also den kompletten Film alleine stemmen, und man merkt somit, was für ein genialer Schauspieler der Mann ist.
     
    DisposableMiffy gefällt das.
  14. costaweidner

    costaweidner Deaf Dealer

    Uncoole Meinung, schon klar der beste Tarantino. Aber muss man halt auch drauf können. Ich vermute mal, du bist genrell kein großer Tarantino-Fan?
     
  15. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ein Film, der hier auch ganz dringend mal genannt werden muss, ist "Das ist das Ende". Der Film wartet mit einem großartigen Cast auf, und jeder Schauspieler (darunter James Franco, Seth Rogen und Jonah Hill) spielt sich selber.
     
  16. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Bei Tarantino bin ich aber auch geteilter Meinung. Ich finde gerade Kill Bill (der bei vielen Tarantino-Anhängern ja auch öfter mal durchfällt) sehr geil, konnte mit Pulp Fiction beim zweiten Durchlauf dann auch was anfangen (aber schon ewig nicht mehr gesehen) und liebe die erste Hälfte von "From Dusk...". Ach, Reservoir Dogs hab ich ganz vergessen: großartig!!! Mit dem Rest seiner Werke wurde und werde ich aber irgendwie nicht so recht warm.
     
  17. costaweidner

    costaweidner Deaf Dealer

    "Jackie Brown" ist unterbewertet. Dabei ist da doch der Herr und Meister drin.
     
  18. Sanity

    Sanity Dawn Of The Deaf

    Ich fand from dusk till dawn ganz cool. Jackie Brown hat mich arg gelangweilt. Kill Bill war wieder saucool. Kann mich also nicht so recht entscheiden, was ich von dem halten soll. ;)
     
  19. deleted_996

    deleted_996 Guest

    Zunächst einmal ist "Von Dusk till Dawn" kein Tarantinofilm, der spielt da nur mit weil sein Kumpel ihn darauf angehauen hat. Der Kumpel ist Robert Rodriguez.;)
    Das Spiel sollten sie in PLANET TERROR noch einmal wiederholen.

    Dann möchte ich gern noch eine Lanze für DRIVE brechen. Nicht nur des anbetungswürdigen Soundtracks oder der Atmosphäre wegen, sondern weil ich es mutig finde solche Art Filme heute zu drehen. Damit unterwandert man ja von vornherein die Erwartungshaltung der Zuschauer. Das resultiert dann zwar auch in Enttäuschungen (der Trailer, der aber auch alle Actionszenen des Films drin hat, hat sicher dazu beigetrageno_O), ich will aber nicht wissen (naja, eigentlich doch) wieviele Zuschauer er damit an komplexere Filme herangeführt hat. Typische Einstiegsdroge, auch wenn mein Winding Refn-Liebling immer noch das mächtige VALHALLA RISING ist.
     
  20. costaweidner

    costaweidner Deaf Dealer

    1. Das Drehbuch ist aber schon von Tarantino, auch wenn ich ihn trotzdem nicht als seinen Film werte.

    2. Schöner Beitrag zu "Drive". Ich fand ihn sogar besser als "Valhalla Rising".
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.