Der Weltraum.... unendliche Weiten

Dieses Thema im Forum "BEERDRINKERS & HELL RAISERS - Community" wurde erstellt von Zadok, 14. April 2015.

  1. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Unglaublich faszinierendes Thema.

    Hier darf alles rein was damit zu tun hat. Gibt ja fast genauso viele faszinierende Websites zu
    dem Thema wie Galaxien.

    Kenne eigentlich nicht viele bin also für gute Tipps immer offen.

    Im Zuge dessen kann auch gleich meinem Lieblingsphantasten Erich van Däniken zum 80.
    Geburtstag gratulieren.

    Mögen seine Theorien noch so spinnert sein, seine Schrulligkeit und Beharrlichkeit sind mir einfach
    sympathisch. Live auch sehr unterhaltsam.
     
  2. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Die größte Enttäuschung, die der Weltraum zu bieten hat, ist die Soundlosigkeit.

    Ich weiß noch genau, wie sehr ich am Boden zerstört war, als man mich aufklärte, dass man gar keine abgeschossenen Photonen-Torpedos hören könne, da draußen, weil man im Vakuum eben nix hören kann. Seitdem bin ich etwas verstimmt über den Weltraum, auch wenn er generell ganz cool ist.
     
  3. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Das stimmt so nicht ganz. Man muss nur etwas nachhelfen.

    https://www.youtube.com/embed/e3fqE01YYWs
     
    Eiswalzer und Teutonic Witcher gefällt das.
  4. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

  5. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Jupiter und dieser letzte Pulsar aus dem zweiten Video machen mich fertig.

    Unheimlich wie Sau.
     
  6. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Erich von Däniken hab ich auch mehrmals live bewundern dürfen. Einer der ganz großen Helden meiner Jugend. Der Weltraum ey... ahhh, ich muss mich erstmal sammeln. So viele unverstandene Wunder...!
     
    Angelraper und Zadok gefällt das.
  7. Teutonic Witcher

    Teutonic Witcher Till Deaf Do Us Part

    Seit ich Axel Stoll und Konsorten kenne, finde ich Däniken nur noch öde... :D
     
  8. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Dr. Zoid gefällt das.
  9. Dr. Zoid

    Dr. Zoid Till Deaf Do Us Part

    Hihi, wollte ich gerade posten, nachdem ich den Thread erspäht hatte. Mind-boggling.

    EDIT: Hier die schnelle Variante:

    [​IMG]
     
    Zadok gefällt das.
  10. Shatter

    Shatter Till Deaf Do Us Part

    Die Sonne ist kalt! Muss man wissen!:D
     
    Fire Down Under und Teutonic Witcher gefällt das.
  11. Teutonic Witcher

    Teutonic Witcher Till Deaf Do Us Part

    Das war sein größter Hit! :)

     
    Shatter gefällt das.
  12. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Mensch, exakt das wollte ich auch schon posten... :-(
     
    Shatter gefällt das.
  13. twelvetrombones

    twelvetrombones Till Deaf Do Us Part

    Für seriöse aber auch unterhaltsame Lektüre über den Kosmos empfehle ich mal Vilenkin. Oder Brian Greene.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2015
    Iron Ulf gefällt das.
  14. Teutonic Witcher

    Teutonic Witcher Till Deaf Do Us Part

    Iron Ulf, twelvetrombones und Shatter gefällt das.
  15. Zwirn530

    Zwirn530 Till Deaf Do Us Part

    Geiler Thread:top:
    Bin von dem Thema auch schon seit meiner Kindheit sehr fasziniert.


    Mal ne Frage an die Spezialisten:

    Laut Einstein ist die schnellste Geschwindigkeit, die Lichtgeschwindigkeit. Schneller geht's nicht.

    Wenn ich nun mit meinem Raumschiff mit Lichtgeschwindigkeit durch das All brettere und ich schalte meine Frontscheinwerfer ein, da ja sehr dunkel im All, bewegt sich dann der Lichtstrahl von meinem Raumschiff mit Lichtgeschwindigkeit weg? Weil dann hätte ja der Lichtstrahl theoretisch doppelte Lichtgeschwindigkeit oder lieg ich da falsch?
     
    old_georgie gefällt das.
  16. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Ich habe letztens das Gedankenexperiment gemacht, mir vorzustellen, dass unser Universum nicht das einzige ist. Sondern - ähnlich wie Galaxien - es mehrere gibt. Wie da Grenzen laufen sollten und bla, habe ich mal ausgeklammert, aber auf was für ABSURDE Größen man käme, stelle man sich vor, es gibt mehr als ein Universum, sprengt halt einfach mal alles. Vor meinem Auge habe da praktisch das rauszoomen aus einem Atomkern zur Zelle, zum Menschen, zum Mond, zum Planeten, zu unserer und dann später zu anderen Sonnen ablaufen lassen. Wie klein wir eigentlich sind...
     
    Iron Ulf, El Guerrero und Solar Overlord gefällt das.
  17. Solar Overlord

    Solar Overlord Till Deaf Do Us Part

    Noch schöner wird es, wenn du das Spiel umgekehrt treiben kannst: Da Größenverhältnisse ja relativ sind lässt sich die gleiche Größe von den Verhältnissen her betrachtet theoretisch auch in einem Atom wiederfinden. Zum ersten mal bei Stepehn King am Ende von "schwarz" gelesen und zum ersten Mal ein gefühl für Riesen-Groß bekommen. :D Ursprünglich ist das Gedankenexperiment aber von Blaise Pascal:

    "Um ihm aber ein anderes, ebenso erstaunliches Wunder vorzuführen, soll er die kleinsten bekannten Dinge untersuchen, […] so dass er, wenn er auch diese letzten Dinge noch teilt, seine Kräfte bei dieser Vorstellung erschöpft und der letzte Gegenstand, zu dem er gelangen kann, nur jener unserer Darlegung ist. Er wird vielleicht denken, dies sei die äußerste Kleinheit unserer Natur. Ich will ihn darin einen neuen Abgrund erblicken lassen. Nicht nur das sichtbare Weltall will ich zeichnen, sondern auch die Unermesslichkeit, die man im Bereich des immer verkürzten Atoms von der Natur erfassen kann, er soll dort unendliche viele Welten erblicken, jegliche habe ihren Weltraum, ihre Planeten, ihre Erde und alles im gleichen Verhältnis der sichtbaren Welt; auf dieser Erde Tiere und endlich Milben, wo er wieder finden wird, was die ersten zeigten; und in ihnen das Gleiche ohne Ende und Abschluss findend, verliere er sich in diesen Wundern, die in ihrer Winzigkeit gleich erstaunlich sind wie die andern in ihrer Weite. Denn wer wird nicht staunen, dass unser Körper, der eben unmerkbar in der Welt war, die selbst unfassbar in der Höhlung des Alls ist, jetzt ein Koloss, eine Welt oder vielmehr ein All ist, gegenüber dem Nichts, wo wir nie hin gelangen können?"


    ...ok, back to weltraum. Für den bin ich kein Experte. Da krieg ich Höhenangst.
     
  18. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Das ganze wird noch absurder wenn man bedenkt, dass Galaxien sich ab einer gewissen Entfernung schneller als das Licht von uns entfernen (sie selber bewegen sich aber nicht schneller als das Licht, weil geht nicht). Das
    bedeutet, dass das Licht von diesen Galaxien uns niemals erreichen könnte (wie auch).
    Also sieht es ganz danach aus als ob die ganze Soße um ein vielfaches größer ist, als das von uns beobachtbare Universum.
     
  19. dawnrider

    dawnrider Deaf Dealer

    https://www.youtube.com/embed/3fz7gcQvZMk
    Ein toller Vortrag zum größten, das wir fassen können.
     
  20. dawnrider

    dawnrider Deaf Dealer

    Meines Kenntnisstandes nach expandieren diese Galaxien nicht mit Geschwindigkeiten über der Lichtgeschwindigkeit. Diese gilt im hier und jetzt als die maximal möglich denkbare Geschwindigkeit.

    Richtig ist, dass die am weitesten von uns entfernten Galaxien mehr Lichtjahre von uns entfernt sind, als das Universum alt ist.

    Aktuell geht die Forschung davon aus, dass unmittelbar nach dem Urknall, bevor unsere physikalischen Gesetze gültig waren, kurzzeitig Expanion mit Überlichtgeschwindigkeit stattgefunden hat.

    Im jetzt gibt es keine denkbare Möglichkeit für Geschwindigkeiten über c.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.