Die 6 Death Metal Meilensteine der vergangenen 100 Jahre

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von VOICES_of_ZzooouhH, 31. Dezember 2015.

  1. peterott

    peterott Till Deaf Do Us Part

    Nur 6 sind schwierig, aber die hier haben mich geprägt (Celtic Frost und Hellhammer außerhalb der Wertung)

    Possessed - Seven Churches
    Messiah - Choirs Of Horror
    Bolt Thrower - Realm Of Chaos
    Dismember - Like An Everflowing Stream
    Seance - Fornever Laid To Rest
    Morbid Angel - Altars Of Madness

    edit: Warmaster eben per edit durch Realm Of Chaos ersetzt. Ganz schwere Entscheidung...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2016
  2. Warrior

    Warrior Till Deaf Do Us Part

    MORBID ANGEL - Altars Of Madness

    POSSESSED - Seven Churches
    DEATH - Scream Bloody Gore
    PESTILENCE - Consuming Impulse
    ENTOMBED - Left Hand Path
    NOCTURNUS - The Key
     
  3. Bierchen

    Bierchen Deaf Dealer

    Bis auf das Fehlen von Bolt Thrower eine sehr gute Wahl, die meinen Geschmack gut abbildet. :top:
     
  4. Warrior

    Warrior Till Deaf Do Us Part

    Sorry, gingen ja nur 6. "Realm Of Chaos" wäre das nächste Album gewesen. ;)
    Von DEATH gefällt mir eigentlich "Spiritual Healing" noch ein bißchen besser, aber "Scream Bloody Gore" scheint mir unter "Meilenstein" passender.
     
    DeletedUser4258, Musti und Bierchen gefällt das.
  5. Vader

    Vader Deaf Dealer

    Die folgenden sechs Alben haben mich maßgeblich in Sachen Death Metal geprägt und deshalb erkläre ich sie mal zu meinen Meilensteinen:

    Unleashed - Where No Life Dwells....war mein allererstes Death Metal Album. Bis heute zählt es zu meinen absoluten Lieblingsalben und ist sicherlich das am meisten gehörte Album aus Schweden, das ich besitze.
    Cannibal Corpse - Tomb Of The Mutilated...mein Erstkontakt mit Cannibal Corpse war "Hammer Smashed Face" auf nem Sampler von Metal Blade Records. Meine Güte, was fand ich das Lied anfangs schlecht, da man kein Wort verstanden hat. Nach mehrmaligem Hören war das aber kein Problem mehr und es wurde schnell das entsprechende Album gekauft. Ein ehemaliger Klassenkamerad meinte noch, sich beschweren zu müssen, warum ich mir stattdessen nicht das damals brandneue "Vile" Album gekauft habe, aber die Antwort ist ganz einfach: "Tomb Of The Mutilated" ist einfach das beste Album von Cannibal Corpse :)
    Death - Human....auf der Suche nach immer extremerer Musik ist mir eine absolute Legende ziemlich lange durch die Lappen gegangen. Knapp 10 Jahre nach meinem Death Metal Erstkontakt, habe ich dieses Album gehört. Was ich damals erlebt habe, hab ich danach nie wieder erlebt. Bei JEDEM Song dachte ich mir, dass das mein neuer Lieblingssong sein würde. Unglaublich.
    Atheist - Unquestionable Presence....mit dieser genialen Mischung aus Jazz-Elementen und Death Metal hatte ich eine ähnliche Erfahrung wie mit "Human" von Death. Zwar war nicht jeder Song direkt mein Lieblingssong, doch war für mich direkt der erste Song "Mother Man" so dermaßen unfassbar, dass ich ihn bestimmt zehnmal am Stück gehört habe, bevor das nächste Lied überhaupt mal angespielt wurde.
    Suffocation - Human Waste...als ich mir diese grandiose EP gekauft habe, war ich gerade in einer Prog-Metal-Phase und habe sie gar nicht so wirklich gewürdigt. Plötzlich war die Phase vorbei und ich habe Monate lang nichts anderes gehört als "Human Waste". Aus meiner Sicht sind das die brutalsten 20 min der Metal-Geschichte.
    Death - Leprosy....nach 10 Jahren an der Spitze wurde "Human" von einem weiteren Meisterwerk von Chuck Schuldiner überholt. Der bloße Gedanke an dieses Album sorgt dafür, dass es mir kalt den Rücken hinunter läuft und ich eine Gänsehaut kriege.

    Meine aktuellen Lieblingsalben decken sich jetzt nicht 100% mit diesen Meilensteinen. Mit Morgoth, Pestilence und Morbid Angel musste ich einige meiner absoluten Favoriten rauslassen, weil deren Alben zwar absolut geil sind, mich in meiner Entwicklung aber nicht so sehr beeinflusst haben wie die sechs genannten Werke.
     
  6. Bierchen

    Bierchen Deaf Dealer

    Tatsache :top:
     
  7. Hurensohn

    Hurensohn Till Deaf Do Us Part

    Die ersten sechs Alben, die mir eingefallen sind und die meinen Death Metal Geschmack mit am meisten geprägt haben.

    Nunslaughter - Goat
    Tribulation - The Horror
    Macabre - Sinister Slaughter
    Morbid Angel - Altars Of Madness
    Entombed - Left Hand Path
    Demilich - Nesphite
     
  8. deleted_76

    deleted_76 Guest

    Für mich quasi seit Release die Nummer 1: Misery Index - Retaliate

    Ansonsten würde ich spontan sagen:

    Ulcerate - Everything Is Fire
    Immolation - Close To A World Below
    Morbid Angel - Domination
    Decapitated - Organic Hallucinosis
    Bolt Thrower - For Victory
     
  9. Shatter

    Shatter Till Deaf Do Us Part

    Entombed - Left Hand Path
    Dismember - Like An Everflowing Stream
    Edge Of Sanity - The Spectral Sorrows
    Amorphis - Tales from the Thousend Lakes
    In Flames - The Jester Race
    Asphyx - Last One on Earth
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2016
  10. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Eine persönliche Top 6 von Death-Metal Alben sieht bei mir in etwa so aus:

    Morbid Angel - Altars of Madness
    Death - Human
    Hypocrisy - The Final Chapter
    Bolt Thrower - ...For Victory
    Bloodbath - Ressurection Through Carnage
    Dissection - Reinkaos

    Angelcorpses 'The Exterminate' und Sepulturas 'Schizophrenia' haben es ganz knapp nicht geschafft.
     
  11. Anon12

    Anon12 Guest

    :top:
     
    VOICES_of_ZzooouhH gefällt das.
  12. 76Starride76

    76Starride76 Till Deaf Do Us Part

    Morbid Angel - Altars Of Madness
    Death - Spiritual Healing
    Bolt Thrower - Warmaster
    Entombed - Clandestine
    Unleashed - Where No Life Dwells
    Massacre - From Beyond
     
  13. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ich war am Hadern zwischen der Like An Everflowing Stream und der Gloom. Die Schweden hatten dann knapp die Nase vorn.
     
  14. Christhate

    Christhate Deaf Dealer

    Oh man, die 6 besten für mich.

    Death - Leprosy
    Incubus - Beyond the Unknown
    Dismember - Like an Ever Flowing Stream
    God Macabre - The Winterlong
    Monstrosity - Millennium

    Und natürlich darf da keine Holländische Scheibe vermissen... Und dan werd es nicht Pestilence oder God Dethroned. Aber das hier..

    Burial - Relinquished Souls.. Das hat mir von Anfang ab gleich super aufgeregt. Geiler mix zwischen Death und Massacre...

    [​IMG]
     
  15. Anon12

    Anon12 Guest

    Ich hatte mich auf reine Death-Alben beschränkt, aber da hier ja auch viel Death-Thrash gepostet wird, gibt's noch 'ne angethrashte Alternative...

    Incubus - Beyond The Unknown
    Sadus - Illusions
    Num Skull - Ritually Abused
    Solstice - Solstice
    Cabal - Midian
    Messiah - Choir Of Horrors
     
  16. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast ein paar erläuternde Worte zu schreiben :top:
     
    DeletedUser4258, zopilote und Christhate gefällt das.
  17. Huehnerwuerger

    Huehnerwuerger Deaf Dumb Blind

    Alles keine Überraschungen:

    Death 'Human'
    Incubus 'Beyond the unknown'
    Benediction 'The grand leveller'
    Dissection 'Storm of the lights bane'
    Obituary 'The end complete'
    Amorphis 'Tales from the thousand lakes'
     
  18. Nystagmus

    Nystagmus Till Deaf Do Us Part

    So, nachdem ich die Liste circa 5 mal komplett umgeschmissen habe, hier mal ein ("End-")Ergebnis

    Suffocation - Effigy of the forgotten (Ich liebe Frank Mullens abartiges Gekotze auf dieser Scheibe)
    Bolt Thrower - Realm of Chaos (Harter Kampf mit der "In Battle there is no law", den die "Realm of Chaos" knapp für sich entscheiden konnte)
    Winter - Into Darkness (Vertonte Finsternis)
    Disembowelment - Transcendence into the Peripheral (Vertonte Finsternis pt. 2)
    Carcass - Necroticism (weiß nicht, was ich hierzu noch schreiben soll!)
    Atheist - Unquestionable Presence (Da hat @Vader schon alles dazu gesagt!)
     
  19. Ende

    Ende Till Deaf Do Us Part

    Morbid Angel - Altars of Madness
    Autopsy - Severed Survival
    Death - Human
    Debauchery - Germany's Next Death Metal
    Incantation - Onward to Golgotha
    Pestilence - Consuming Impulse
     
  20. autoexec.bat

    autoexec.bat Deaf Dealer

    Morbid Angel - Blessed are the Sick
    Asphyx - Last One on Earth
    Dismember - Indecent & Obscene
    Bolt Thrower - The IVth Crusade
    Entombed - Left Hand Path
    Carcass - Necroticism – Descanting the Insalubrious

    Das sind DM Scheiben die ich auch heute noch immer wieder auflege.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.