Dominick Fernow (Prurient etc.)

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von Jenny Death, 17. Juli 2017.

  1. Jenny Death

    Jenny Death Till Deaf Do Us Part

    Ich finde schon, dass Du was verpasst hast, siehe diesen Thread. Es hat aber kaum noch was mit Black Metal zu tun bzw. vielleicht tlw. - auf anderem Wege realisiert - von der Stimmung her oder so.
     
  2. Jenny Death

    Jenny Death Till Deaf Do Us Part

  3. LaHaine

    LaHaine Till Deaf Do Us Part

    Cold Cave spalten die Gemüter, ist eben minimalistischer, monotoner Synthie-Pop. Dieses Lied lief bei mir aber rauf und runter:
    https://www.youtube.com/embed/Y1vm9vfED24
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2017
  4. cpoetter

    cpoetter Till Deaf Do Us Part

    Viel kenne ich nicht von ihm, wobei der Output auch riesig und recht divers ist. Was ich kenne, wurde bereits hier genannt:
    • Prurient - Frozen Niagara Falls
    • Vatican Shadow - Remember Your Black Day und When Your Are Crawling EP
    • Rainforest Spiritual Enslavement - Black Magic Cannot Cross Water und Water Rose Above the Head und The Plant with Many Faces
    Basis ist bei diesen Projekten irgendwie immer Industrial. Prurient ist komplett Industrial, Vatican Shadow Industrial Techno und RSE halt die Ambient oder Dark Ambient Variante.

    Interessant der Mann, aber auch schwierig den Überblick zu behalten und erst recht alles zu kaufen.
     
    1984 und Jenny Death gefällt das.
  5. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

    Man kann ja gar nicht so schnell hören, wie der produziert. Deshalb ist es nicht mal mein Anspruch alles zu kennen.
     
    Jenny Death gefällt das.
  6. Jenny Death

    Jenny Death Till Deaf Do Us Part

  7. Jenny Death

    Jenny Death Till Deaf Do Us Part

  8. oozing evil

    oozing evil Till Deaf Do Us Part

    ich kenne leider nur die sachen, die @1984 häufig im platten-thread gepostet hat, wobei ich da auch nur oberflächlich und über laptop-boxen gelauscht hab.
    die RSE- black magic... fand ich irgendwie nicht so mitreißend . bestimmt auch weil ich da andere musik hören wollte ( und bei dem cover und titel wohl auch erwartet hatte?!)
    das prurient- frozen ding fand ich sogar cool vom reinhören und hab's dann wieder vergessen dummerweise...
     
    Jenny Death gefällt das.
  9. Wolf City

    Wolf City Till Deaf Do Us Part

    Aus der Noise-Zeit kann ich auch "Fossil" und besonders "Black Vase" empfehlen - und die Split mit Akitsa. Danach hab ich mich nicht mehr mit ihm beschäftig - Rainforest Spiritual Enslavement fand ich aber cool (danke @1984 ;)).
    Talentierter Bursche aber viel zu viel Output, wie übrigens alle in dieser "Szene". Irgendwann platzt mir der Kopf und hab kein Bock mehr.
     
    1984 und Jenny Death gefällt das.
  10. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

    Das Problem habe ich auch, deshalb auch kein Bedarf alles zu kennen.
     
    Jenny Death gefällt das.
  11. Hundstage

    Hundstage Till Deaf Do Us Part

    Stimmt. Ich sehe es wie 1984 und hege für mich nicht den Anspruch, seine komplette Diskographie zu kennen. Das gilt im Übrigen auch für andere Noise-Künstler.

    Das stimmt eher nicht. Wahrscheinlich hast du diesen Eindruck gewonnen, da du nur die Frozen Niagara Falls kennst. Prurient ist aber eigentlich klar im Noise verwurzelt. Die Sachen variieren da vom Harsh Noise bis Power Electronics und klar, auch Industrial. Allerdings sind die Industrial-Elemente auf den anderen Sachen (zumindest die mir bekannten) nicht so im Vordergrund wie bei Frozen Niagara Falls.

    Ich kenne nicht allzu viele Sachen von Prurient. Die anderen Projekte sind mir gänzlich unbekannt.
    Meine Favoriten wurden hier schon fast alle genannt.
    Cocaine Death, Bermuda Drain, Black Vase, Oxidation und Frozen Niagara Falls haben mir bisher am besten gefallen.
    Oxidation ist vielleicht eher etwas für Noise-Liebhaber, da weniger abwechslungsreich als die anderen genannten Alben.
     
    cpoetter, 1984 und Jenny Death gefällt das.
  12. Hundstage

    Hundstage Till Deaf Do Us Part

    Jenny Death gefällt das.
  13. cpoetter

    cpoetter Till Deaf Do Us Part

    Siehste mal, der Typ macht mich so fertig, dass ich noch nicht einmal Ahnung habe, was er so unter all seinen Aliasen macht. :cool:

    Nee, vielen Dank für die Aufklärung. :top:
     
    Jenny Death und Hundstage gefällt das.
  14. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

  15. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

  16. Jenny Death

    Jenny Death Till Deaf Do Us Part

    Schon wieder neu und richtig schön. Love.

    Edit: Ist es schon das ganze Album, was du hörst? Wie gefällt es dir oder wie gefällt dir dieser Track?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2017
  17. Jenny Death

    Jenny Death Till Deaf Do Us Part

    Heh:cool:, auch schöne und erhellende Kapitelabschnittstitel. Wo treibt der sich eigentlich rum, oder? Tolles Mammut; hab's mal queergehört. (Ich wusste, dass es sich lohnt, diesen Thread zu erstellen. Eigentlich ist es sicher, dass er der längste wird.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2017
  18. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

    Habe in beides nur ganz kurz reingehört und das einfach mal hier gelassen., kann also noch nicht wirklich was sagen.
     
    Jenny Death gefällt das.
  19. Jenny Death

    Jenny Death Till Deaf Do Us Part

  20. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

    Jenny Death gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.