DOOM.

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Buddy Graves, 27. September 2014.

  1. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Doomchild und hackiausbruch gefällt das.
  2. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    Am 28.5.2021 bringt Cruz Del Sur Music das dritte Album 'Cemetary Earth' von PALE DIVINE als Vinyl-Reissue raus. Im Original erschien 'Cemetery Earth' 2007 nur als CD bei I Hate Records. 2014 gab es dann die erste Wiederveröffentlichung als CD bei Shadow Kingdom Records. Ein Teil der Einnahmen geht an Rich Walker um seine medizinischen Kosten zu decken.
     
  3. feanor

    feanor Deaf Dealer

    Hat jemand Vorschläge für Bands im Stil von

    Crestfallen Queen - Queen of Swords (<3)
    Acolytes of Moros - The Wellspring
    While Heaven Wept - Sorrow of the Angels?

    Also schön herbstlichen Melancholieschmelz-Doom, der progressiv und/oder atmosphärisch durchblutet sein kann. Nicht (explizit) gesucht wird Epic-Power-Doom-Heldentum und verwinkeltes Tritonus-Riffing; Richtung Scald oder Primordial dürfte es aber auch gehen.

    Danke schonmal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2021
  4. Rozzy

    Rozzy Till Deaf Do Us Part

    Isole - Throne of Void
    Pallbearer - Forgotten Days
    Warning - The Strength to Dream
    Warning - Watching from a Distance
    Memory Garden - Tides
    Griftegård - Solemn • Sacred • Severe
    The Temple - Forevermourn
    Dautha - Brethren of the Black Soil
    Cross Vault - Spectres of Revocable Loss
    40 Watt Sun - The Inside Room
    Mirror of Deception - The Estuary
    Solstice - White Horse Hill

    Hoffe es trifft deinen Geschmack. Fast alle Alben gibt es bei bandcamp zum anhören.
     
    Dominik2, Doomchild, Klaus und 4 anderen gefällt das.
  5. feanor

    feanor Deaf Dealer

    Ich danke dir vielmals!! Die Liste hat genau die richtige Mischung aus gänzlich Unbekanntem, Bands, die ich schon mag, aber noch besser kennenlernen will (Mirror of Deception, The Temple, Dautha) und absoluten Überalben meiner Welt (White Horse Hill; Watching From A Distance ist vielleicht meine Alltime #1, definitiv Top 4). Bin vorfreudig gespannt!
     
    Rozzy gefällt das.
  6. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    Wenn dir die genannten Bands gefallen, dann höre dir doch bitte noch REVELATION aus Maryland, Baltimore an. Die waren u.a. ein(e) Einfluss / Inspiration für WARNING, SOLSTICE und MIRROR OF DECEPTION. Dennis Cornelius, der u.a. bei REVELATION war, hat mit seiner Band MEMORY DRIVEN drei Alben veröffentlicht, die möglicherweise auch für dich von Interesse sein könnten.
     
  7. Rozzy

    Rozzy Till Deaf Do Us Part

    Das ist auch eine meiner muskalischen Wohlfühlzonen. Da passt übrigens auch sehr gut Lake Of Tears noch dazu. Habe die "Moons and Mushrooms" mal wieder aus meinem Schrank rausgekramt, als ich das Interview von Frank Albrecht in der vorletzten DF-Ausgabe gelesen hatte.
     
    feanor gefällt das.
  8. giant squid

    giant squid Till Deaf Do Us Part

    Die ist gar nicht mal so schlecht, wie sie oft wahrgenommen wird und geht mMn in der Diskografie oft unter
     
  9. Rozzy

    Rozzy Till Deaf Do Us Part

    Stimmt genau! Als die Platte veröffentlicht wurde, hat sie mir nicht gefallen. Aber über die Jahre (Jahrzehnte ja mittlerweile!) ist das Album enorm gewachsen. Lake Of Tears waren vllt. auch ihrer Zeit voraus, wenn man bedenkt wie erfolgreich z.B. Solstafir oder Tribulation in den letzten Jahren wurden. Sentenced oder Lake Of Tears waren da m.E. Wegbereiter.
     
  10. giant squid

    giant squid Till Deaf Do Us Part

    Interessante These. Da ist was dran
     
  11. Rigor MorTino

    Rigor MorTino Till Deaf Do Us Part

    Die ist für mich sogar auf Platz 3 hinter Headstones und Crimson Cosmos.
     
    Rozzy und giant squid gefällt das.
  12. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Endlich !!

    FLAME DEAR FLAME

    AEGIS – July 23, 2021

    We are proud to announce the release of our debut album via Eisenwald. “Aegis” is comprised of a remastered and partially rerecorded version of our demo EP ‘The Millennial Heartbeat’ (and the first physical release of this material), as well as four new tracks under the common title ‘The Wolves and the Prioress’.
    Together with Eisenwald, Kodex Barbaricus and Karmazid, we took great care to give this album the attention to detail it deserves.

    CD, digital and shirt pre-orders are open on Bandcamp:

    https://flamedearflame.bandcamp.com/

    Pre-order copies include two free art prints with the album’s artwork.

    LP release pending due to the current situation. We will share more information as soon as we can.
    Thank you kindly. Your support means a lot to us.

    Ich bin heiß wie Frittenfett :jubel:
     
    comanche und Doomchild gefällt das.
  13. comanche

    comanche Till Deaf Do Us Part

    Klasse.

    Für das Vinyl bin ich bereit - wenn sie es sind.
     
    Danzig gefällt das.
  14. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    1987 erschienen innerhalb weniger Wochen zwei der brutalsten Alben überhaupt, die unterschiedlicher nicht sein können. Das Debut von Napalm Death: "Scum" brach alle Geschwindigkeitsrekorde und drehte Celtic Frost und Amebix durch den Mixer... und die Melvins hauten mit ihrem Debut "Gluey Porch Treatments" eins der fiesesten Sludge Doom Meisterwerke im Schneckentempo raus. Hier wurden Black Sabbath und Black Flag durch den Mixer gedreht. Heute denken viele bei den Melvins an kauzigen Alternative Rock, 1987 waren die eine eisenharte Nummer, der sich Matthias Herr gern ein Tütchen Maloxan dazu gewünscht hätte.
    Napalm Death und Melvins war 1987 Ying und Yang. Und Yang doomt ordentlich fies.
    https://www.youtube.com/embed/QwIxe5muAjc
     
  15. giant squid

    giant squid Till Deaf Do Us Part

    Falscher Thread und noch dazu ist das Album nicht mal so gut wie es neuerdings geschrieben wird
     
    GulLemec gefällt das.
  16. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Für mich eins der stärksten Doom Alben überhaupt, lief damals auch oft unter Doom. Sludge und Co kannte ja quasi keiner. Aber für mich ist Grindcore auch das, was der Herr von Napalm Death einst ursprünglich meinte, also auch Godflesh und Co und nicht nur schnell. Ich bin da noch zu oldschoolo_O
     
  17. Doomchild

    Doomchild Till Deaf Do Us Part

    Memory Driven haben inzwischen sogar schon fünf Alben rausgebracht (aber leider komplett unter dem Radar), mit dem neuen "World-Pain" und dem Covers-Album "On the Shoulders of Giants."
     
  18. Doomchild

    Doomchild Till Deaf Do Us Part

    Die neue Single von GRIEF COLLECTOR (feat. Robert Lowe) wurde heute veröffentlicht. "Knee Deep in Devils", einer der stärksten Songs auf dem kommenden Album:

    https://www.youtube.com/embed/YomHaqls4Ug

    [​IMG]
     
    comanche, Der Fetsch und Amöbensuppe gefällt das.
  19. MIchi

    MIchi Dawn Of The Deaf

    Manchmal lebe ich gefühlt hinterm Mond. Heute morgen hab ich erst mitbekommen das die tolle Purification "Perfect Doctrine" auf Vinyl rauskommt. Hab dann gleich mal über BC geordert. Der ebenfalls tolle Nachfolger kommt laut Rafchild vielleicht auch noch auf Vinyl. Daumen drücken ist angesagt.
     
  20. Raf Blutaxt

    Raf Blutaxt Deaf Dealer

    Purification ist ein gutes Stichwort, da wird dieses Jahr noch viel gehen. Was? Heute Abend im KIT TV gibt's einen ersten Vorgeschmack und dazu auch gleich noch ein weiteres Doom-Schmankerl von meinem Label, einen neuen Song von Olorin.

    Und ja, ich bin zurück, nach langer Pause und eher unschönen Monaten.
     
    Rozzy, Daskeks, Rigor MorTino und 3 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.