Dream Theater

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Hobbitmetalfan, 16. August 2014.

  1. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    "Der Rensen mag's nicht" = astreiner Reinhör-Tipp. :D

    Kaufen werd' ich's ja eh wieder, auch wenn ich die letzte Scheibe bis heute kaum gehört habe. Dafür aber die davor um so öfter.
     
    MarkusJ.666 gefällt das.
  2. GodsdoG

    GodsdoG Till Deaf Do Us Part

    Hätten die mal das Orchester-Geklimper weggelassen und sich dafür ein paar geile Hooklines überlegt. Aber so? Langweiliger Schmonz. DT brauche ich immer weniger.
     
  3. Gen. Bully

    Gen. Bully Deaf Dealer

    Nein. Habe nur gestern zufällig das Review gesehen/gelesen als ich was anderes suchte.
    Und mal abwarten und Tee trinken Jungs. Jetzt machen die Traumtänzer mal was ganz anderes als die ganze Zeit und schon wieder wird gemosert.
    Bevor ich da nicht Minimum 10 Durchläufe intus habe, bilde ich mir eh kein Urteil.
     
    Albi gefällt das.
  4. heliking01

    heliking01 Dawn Of The Deaf

    Das Album ist längst vorbestellt. Beide Songs tragen auch nicht dazu bei, dies zu bereuen.
    Ein Album von über zwei Stunden Länge wird sich nicht beim ersten Durchlauf erschließen.
    Deshalb gebe ich dem Teil seine Chance. Die letzten beiden Alben fand ich auch nicht gleich super und mittlerweile gefallen sie mir sehr gut. Auch dass die Songs mehrheitlich etwas ruhiger ausgefallen sein sollen, finde ich nicht tragisch.
    La Brie hat da mittlerweile seine stärkeren Momente.
    Rensen hat das Album wirklich ziemlich verrissen. Aber gibt trotzdem noch 7 Punkte. So schlecht kan das Teil nicht sein. Megadeth hat für das Album des Monats auch nicht viel höhere Noten bekommen. Aber ich möchte nicht über Noten diskutieren.
    Noch 5 Tage, dann ist das Geheimnis gelüftet...
    Die Umsetzung live wird sicher auch spannend...
    Für alle die Petrucci und Co. schon zu Grabe tragen wollen. Wer tritt eurer Meinung nach in deren Fußstapfen?
    Freue mich auf Tipps...
     
  5. SMM

    SMM Redakteur Roadcrew

    REDEMPTION.
     
    Oregamo, Heady, Albi und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Fußstapfen? Hm, bin kein DT-Fan, aber CIRCUS MAXIMUS würde ich ans Herzerl legen wollen.
     
    Oregamo und darkm gefällt das.
  7. Ergebenster Knecht

    Ergebenster Knecht Dawn Of The Deaf

    Meine Hoffnungen für die Erbfolge liegen auf Animals As Leaders. Bin mal gespannt, ob die beim nächsten Album wieder Maßstäbe setzen können. Bei DT geht leider nichts mehr, die Mucke ist komplett vorhersehbar geworden und melodisch seichter denn je. Die Jungs haben mit dem Reinholen von Ruddess den ersten schweren Fehler gemacht, mit dem Rauswurf von Portnoy den zweiten und mit dem Reinholen von Mangini statt Donati oder Thomas Lang den Dritten. Hausfrauenprog.
     
    aks gefällt das.
  8. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Animal As Leaders finde ich passen da nicht, deren Musik ist doch nicht im entferntesten mit DT zu vergleichen. Wenn schon Fußstapfen dann finde ich sollte die musikalische Richtung auch in Großen Teilen weitergetragen werden.
     
  9. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Vielleicht Between The Buried And Me, da sagen ja viele die klingen oft, zu mindest bei den letzten Scheiben, wie eine Art Dream Theater 2.0! Aber da geht meiner Meinung nach der aggressive Gesangsteil auch eher in die Core-Ecke. Aber wenn dann schon vielleicht die Band:D
     
  10. heliking01

    heliking01 Dawn Of The Deaf

    Rauswurf von Portnoy? Interessante Sichtweise. Geh du mal zu deinem Chef und sage ihm, dass du ne Auszeit brauchst. Er entscheidet sich ohne dich weiter zu machen und ersetzt dich. Glaube nicht, dass das ein Rauswurf ist. Der Herr Portnoy ist gegangen und hat geglaubt, die anderen würden ohne ihn nicht weiter machen. Sie haben es aber doch getan und das auch sehr gut.
    Deshalb ihr Hausfrauen... Vereinigt Euch!!! :)
     
  11. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Finde ich aber sehr unsympathisch, DT und Mike Portnoy hätte die Auszeit wahnsinnig gut getan und danach hätte man in aller Ruhe gestärkt weitermachen können aber man muss ja Platten verkaufen und Kohle scheffeln:thumbsdown: Das werde ich denen nie verzeihen!!! So wird das halt gehandhabt bei "Freunden"
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2016
  12. Disbe

    Disbe Till Deaf Do Us Part

    Auf der einen Seite kann ich es nachvollziehen, dass Portnoy einfach ne Auszeit gebraucht hat - Aber um das Beispiel weiterzuführen: Es is halt auch irgendwie scheiße, zu sagen: Jungs: Es gibt die nächsten Jahre keine Kohle, weil ich mit euch im Moment kein Geld verdienen möchte.
    Und auf dieser Seite kann ich auch die Band verstehen, dass sie ohne ihn das Business weiterführt, denn nichts anderes ist diese Band.
    Wobei es da noch die Möglichkeit gegeben hätte, dass er von selbst sagt: "Jungs, holt euch für die nächsten Platten mal nen Ersatz. Ich bin ausgebrannt."

    Auf der anderen Seite bleibt aber halt die Tatsache, dass Portnoy damals nich ein einziges gutes Haar an der Band gelassen hat.
    Er hat sich lieber in 1000 Projekte geworfen und dabei fröhlich in Interviews über LaBrie gelästert.
    Und da kann ich die Band dann halt doch recht gut verstehen.

    Sorry, aber da würde ich ihn auch bedenkenlos ersetzen. Okay, nicht mit Mangini... den haben sie wahrscheinlich eh nur genommen, weil sie sich keinen neuen Vornamen merken wollten, aber das ist etwas anderes. *g*
    Der Minnemann wär da imo die richtige Wahl gewesen. Wer mit dermaßen viel Spaß in den Backen bei den Auditions brilliert und dabei noch ein Animal-Shirt anhat, hat einfach gewonnen. ^^
     
  13. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    100% Zustimmung!!! Minnemann wäre die absolut beste Wahl gewesen!!!
     
  14. Disbe

    Disbe Till Deaf Do Us Part

    Erkenntnis: Dream Theater sind keine Muppet-Show-Fans. *g*
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2016
    Albi gefällt das.
  15. Ergebenster Knecht

    Ergebenster Knecht Dawn Of The Deaf

    Es ist ja nicht so dass die Band nicht anderweitig was zu tun gehabt hätte, während einer Pause. Petrucci, Rudess und Myung hätten Liquid Tension Experiment, Platypus oder Soloalben machen können, LaBrie Mullmuzzler. Aber mit DT Fabrikware zu produzieren und zu touren, gibt sicherlich mehr Kohle.

    Was den Drummerwechsel betrifft, fallen mri von Portnoy spontan 10 verschiedene grandiose Beats oder Fills ein, die es so vorher nicht gegeben. Z. B. den Anfang von 6:00 oder das Ende von Finally Free Von Mangini ist mir bisher keins in Erinnerung geblieben, sein Spiel hat einfach keinerlei Prägnanz. Es ist so aalglatt wie seine Haare. Oder hat jemand von euch da mal ne gute Stelle parat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2016
    MetalChris87 und Albi gefällt das.
  16. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Genau das sage ich doch!!!
    Myung hat aber mit LTE nix zu tun, das sind und waren Portnoy, Petrucci, Rudess und Levin!
     
  17. Ergebenster Knecht

    Ergebenster Knecht Dawn Of The Deaf

    Ja stimmt, danke für den Hinweis. Myung war Platypus. LTE war dieser Levin.

    Für mich läuft das beides unter Prog, musikalisch virtuos, heavy, melodisch, nur halt kein Gesang (und kein Bass ;-) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2016
    darkm gefällt das.
  18. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Dann könnten aber auch z.B. Protest The Hero in deren Fußstapfen treten oder Obscura:D
     
  19. Fates Warning

    Fates Warning Deaf Leppard

    Haken ;)
     
    Oregamo, Daskeks und darkm gefällt das.
  20. Disbe

    Disbe Till Deaf Do Us Part

    Ich finde keine Band, die das kann.
    Andererseits wäre es aber schon auch sehr un-prog in die Fussstapfen einer Prog-Band treten zu wollen... ^^
     
    aks gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.