Eure Anlage - wo spielt die Musik?

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von Der Kehrer, 13. August 2014.

  1. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Nee nee, das war dann sicherlich ne Mütze. Lange Haare hab ich seit gut 2003 (?) nicht mehr.
     
    unholy-force gefällt das.
  2. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Neu in der Hifi-Familie, das kleine System:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Regalboxen sind Canton GLE430, die haben für die Größe einen ganz schönen Bums, ziemlich "analytischer" Klang, ich steh drauf, allerdings ist das quasi für's Kinderzimmer, also Conny-Hörspiele, Vogelhochzeit und so, wahrscheinlich etwas überdimensioniert, aber ich hab die Teile günstig bekommen, nun ja.
     
  3. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Wollte mich heute noch mal gebührend von meinem Kenwood KR 7200 verabschieden, jetzt bleibt er doch hier :D Klingt einfach zu geil, auch wenn ich ihn nur einmal im Jahr anschmeiße.

    [​IMG]

    "Ausfahren" kann ich ihn erst recht nicht, das Maximum, das ich mich mal getraut habe war Lautstärkestufe 3/10. Wahnsinn. Die passenden Boxen sind aus den späten 60ern und können das auch ab.
     
  4. Dekker

    Dekker Till Deaf Do Us Part

    stimmt, Connect ist wirklich etwas teuer, aber ich hab mir das Ding gekauft damit ich auch Vinyl hören kann. von daher führte da kein Weg dran vorbei, ein Kumpel hat den Amp und damit seine Anlage mit eingebunden...inkl. der vorhandenen Lautsprecher, sehr nice!

    demnächst kommt der Beam, sieht sehr interessant aus (auch wegen dem Preis von 450€). die ersten Testberichte lesen sich sehr gut, ist anscheinend eine gute, preiswertere Alternative zu der Playbar.
     
    unholy-force gefällt das.
  5. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Na ja, teuer ist noch nett ausgedrückt. In meinen Augen ist das Wucher. Das kriegen andere (Teufel etc.) für ca. ein Drittel des Preises hin.
    Ist aber auch kein Drama, denn Vinyl höre ich nach wie vor ganz entschleunigt auf der Couch über meine Anlage im Wohnzimmer. Muss ich auch nicht in andere Räume streamen; alleine für das jeweilige Umdrehen der Platte müsste ich dann ja eh wieder hin- und herrennen.
    Die Sonos nutze ich nur zum allgemeinen Streamen von meinen lokalen Files oder von Spotify raumungebunden.
     
  6. Dekker

    Dekker Till Deaf Do Us Part

    bei Teufel bin ich raus weil ich das nur von einem Bekannten kenne und der die Teile auch schnell wieder verkauft hat (Streamingdienste wie Apple Music liefen nicht, ähnliches hat er danach auch mit Bose gehabt). vom Prinzip her entscheidet da jeder für sich persönlich was für ihn Sinn macht und was nicht. ich möchte schon das volle Programm bei Streamingdiensten zur Verfügung haben, gerade BC und Apple Music sind für mich mittlerweile unerlässlich (gerade auch weil ich meine persönliche Musiksammlung jederzeit streamen kann...unabhängig von I-Net Zugang). ich weiss nicht ob Teufel und Bose da mittlerweile nachgerüstet haben, aber vor zwei Jahren sah das noch sehr mau aus (bei Teufel ging über den direkten Line-In Eingang auch nur ein Lautsprecher, was Multi-Room etwas einschränkt:D).
     
    Captain Howdy gefällt das.
  7. Gen. Bully

    Gen. Bully Deaf Dealer

    Late Metal, Michael a.T. und Daskeks gefällt das.
  8. unholy-force

    unholy-force Till Deaf Do Us Part

    So wie ich das gelesen habe ist der Beam für kleine Räume gedacht.
    Da wir zum Glück ein großes Wohnzimmer haben ist eine Playbar wohl schlauer. ;)
     
    Dekker gefällt das.
  9. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    FETT, schade das die so teuer sind, habe die auch mal hören dürfen - der WAHN.
     
  10. Gen. Bully

    Gen. Bully Deaf Dealer

    Jupp. Kann man als Normalverdiener einen Kredit aufnehmen :hmmja:
     
  11. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    Na ja, ich müsste bestimmt drei Monate sparen...













    ...damit ich mir ein Prospekt leisten könnte ;)
     
    Late Metal und Gen. Bully gefällt das.
  12. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Da wir die Thematik Sonos hier ja schon das ein oder andere Mal hatten: heute beim Prime Day gibt es beim großen A noch die Play 1 im 2er Pack für 300 EUR, somit Einzelpreis 150 EUR statt sonst ca. 179 EUR.
     
    unholy-force gefällt das.
  13. unholy-force

    unholy-force Till Deaf Do Us Part

    Brauche ich noch welche?
    Preis ist wieder oben.
     
  14. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Nee, wird am Ende abgezogen an der Kasse vorm Zahlen.
     
    unholy-force gefällt das.
  15. unholy-force

    unholy-force Till Deaf Do Us Part

    Ah okay.
    Geld ist knapp. Dann vielleicht zu Weihnachten.
     
    Captain Howdy gefällt das.
  16. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

    So, hier mal eine ungefähre Frage - über dieses Thema mache ich mir ansonsten ja keine großen Gedanken. Bislang läuft bei mir die Musik mehrgleisig (je nach Format) und auf einem technisch vergleichsweise simplen Niveau:

    - MP3s werden am Rechner (und im Auto sowie über Smartphone, aber das natürlich nicht im Haus) über Kopfhörer gehört.
    - Schallplatten, CDs und MCs laufen über einen Telefunken-RC736-Kassettenrekorder, wobei die ersteren beiden über einen Vorverstärker an den AUX-Eingang angeschlossen sind.

    Da es mich persönlich dabei ab und an mal stört, Musik vom PC nicht laut hören zu können, kam der Gedanke auf, mal beides verbinden zu wollen. Ich suche also nach einer Möglichkeit, die Ausgabe vom Rechner irgendwie und nach Möglichkeit kabellos ins Wohnzimmer zu bringen - also etwa in Form eines Gerätes, das sich vom Rechner aus für die Audio-Wiedergabe ansteuern lässt. Wünschenswert wäre außerdem, dass dieses Gerät umgekehrt aber auch ohne Rechner funktionstüchtig ist, um dann wiederum beispielsweise Plattenspieler oder CD-Player ertönen zu lassen. Und allzu "smart" sollte dieses Gerät nicht sein, gegenüber dem PC sollte es ausschließlich Befehlsempfänger sein (also im dümmsten Fall sowas wie die Fortsetzung eines FM-Transmitters mit anderen Mitteln ;) ).

    Gibt es irgendwas, was so in diese Richtung geht? Ich kenne mich diesbezüglich in der Welt moderner Technik leider überhaupt nicht aus, aber vielleicht weiß ja hier jemand Rat. Schönen Dank dafür schon mal. ;)

    Nachtrag: Ah ja, Bluetooth kann mein hauptsächlich genutzter PC von sich aus nicht.
     
  17. the_pit

    the_pit Till Deaf Do Us Part

    Also, Bluetooth sollte nachzuinstallieren sein, was Dein Rechner benötigt ist ein Sender. Gibbet in jeder Preislage, außer bei Obi ;-)

    Deine Boxen sollten bluetooth-fähig sein, oder zumindest nachrüstbar.

    Jo damit wäre alles klärchen, außer, das man beachten sollte, dass Bluetooth ein verhältnismäßig "schwacher" Sender ist, der nicht durch irgendeine Wand geht und im zivilen Bereich nur eine begrenzte Reichweite besitzt. Über mehr als 150 cm Distanz würde ich keinen BT-Sender betreiben.

    Dann lieber WLAN, gerne auch als Access Point, habe ich auch! Ein WLAN-Sender ist in der Anschaffung unwesentlich teurer, und Deine Boxen sollten WLAN-fähig sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2018
    Eiswalzer gefällt das.
  18. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

    Da wäre WLAN wahrscheinlich besser. Die Luftlinie vom Rechner zum derzeitigen Standort der Anlage beträgt ungefähr fünf Meter. Hatte übrigens schon mal vor, die Anlage aus dem Wohnzimmer mit dem Laptop zu bespielen, was aber daran gescheitert ist, dass ich die externe Festplatte hier im Netzwerk nicht freigeben konnte. Woran das nun auch wieder lag...
     
  19. the_pit

    the_pit Till Deaf Do Us Part

    Eiswalzer gefällt das.
  20. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.