Fates Warning

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von tamino92, 15. August 2014.

  1. Impaler666

    Impaler666 Till Deaf Do Us Part

    Oh ja!
     
    GrafWettervomStrahl und RageXX gefällt das.
  2. Stormrider

    Stormrider Till Deaf Do Us Part

    No Exit verschenken? Du machst doch Witze, oder?
     
    Prog on! gefällt das.
  3. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Nexit? How dare you!?
     
    GrafWettervomStrahl und Susi666 gefällt das.
  4. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    So wie ich das verstanden habe, hat er das Vinyl als Geschenk für jemanden gekauft und denkt jetzt darüber nach, es sich stattdessen zusätzlich zur bereits vorhandenen Version in die Sammlung zu stellen. Ist ja bislang sein Lieblingsalbum der Band, warum sollte er es verschenken?
     
    King Diamond und Iced_Örv gefällt das.
  5. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Genau so
     
    Prog on! gefällt das.
  6. Stormrider

    Stormrider Till Deaf Do Us Part

    Aha, o.k. also quasi "to give the gift of music" ..... da gab's doch in den 80ern sogar Aufkleber für, oder?
     
  7. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Ziehe "Parallels" aus dem Briefkasten, steige ins Auto und packe die CD aus, während meine Frau losfährt.
    Da gebraucht gekauft schaue ich interessehalber wie die CD so ausschaut.

    Dicker Kratzer drin :thumbsdown:

    Egal, wurde ja als funktionstüchtig verkauft, legen wir sie ein und schauen mal.

    1. Song läuft
    2. Song läuft, fängt an zu stottern, hängt, Laune im Arsch.

    Zum Glück hat aber der Verkäufer bei einer anderen CD umsonst einen Release von seinem Label dazu gepackt. Zwar kein Fates Warning, aber polnisches Gerödel der frühen 90er für umme ist auch schön.
     
  8. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Parallels bei Amazon derzeit für € 7,79...neu.
     
  9. Prodigal Son

    Prodigal Son Till Deaf Do Us Part

    Zur Zukunft der Band sagt Ray eindeutig und recht bestimmt im Deaf Forever: „Es ist wahrscheinlich unsere letzte Platte“.

    Im aktuellen Rocks sagt er: „Natürlich wäre es möglich, dass The Last Song wirklich unsere letzte Nummer sein wird, beabsichtigt wäre das aber nicht.“ und weiter: „...und daraus wurde dann The Last Song, der hoffentlich nur dieses Album abschließen wird.“

    Ich werde daraus nicht schlau und hoffe natürlich, dass er nur beim Interview mit @SMM etwas melancholischer drauf war und in ein paar Jahren kommt nochmal was.

    Jetzt erstmal aktuelle Platte, Corona durchstehen und dann Tour, dann wird das schon wieder.
     
  10. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Selbst der Satz im DF ist ja nicht eindeutig. "Wahrscheinlilch letzte" lässt ja schon eine Hintertür auf. Letztendlich kann das eh nur Jim sagen und der gibt keine Interviews zur neuen Platte.
     
  11. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Sobald ich mein Geld habe, wird das auch eher dort investiert. Aber bisher war Medimops immer okay und so eine alte Pressung sieht ja auch häufig schöner aus, als ein Re-Release.

    Immerhin ist nur die zweite Hälfte von "Eye to eye" und die erste Hälfte von "The eleventh hour", bisschen Hörspaß bleibt mir also
     
    GrafWettervomStrahl gefällt das.
  12. GrafWettervomStrahl

    GrafWettervomStrahl Deaf Dealer

    Beim Mops bedeutet "gut" total verkratzt und "sehr gut" ziemlich near mint. Jedenfalls normalerweise. Jeder Kauf, der bei Amazon nicht getätigt wird, ist ein guter Nicht-Kauf und ontologisch interessant. Und ein Statement gegen die Vereindeutigung unserer Kulturlandschaft. Insofern bist Du mein Held, Örv, auch wenn der Mops inzwischen sowas wie das Amazon der Marketplace-Händler geworden ist und ich mir "Parallels" ohne die erste Hälfte von 11th nur schwer bis überhaupt nicht vorstellen möchte. Dann bleibt bei dieser Schlagerplatte ja gar nichts mehr übrig... :acute:

    Edit: Mit den alten Pressungen hast Du natürl. recht, aber beim Mops kann man nie doch wissen, was sie einem senden.
     
  13. Ray Lomas

    Ray Lomas Deaf Leppard

    Solange Jim Matheos keine Interviews zur neuen Platte gibt, weiß keiner genau Bescheid. Ray Alder stellt ja auch nur Mutmaßungen an.
     
    GrafWettervomStrahl gefällt das.
  14. GrafWettervomStrahl

    GrafWettervomStrahl Deaf Dealer

    Ich fürchte, auch wenn Jim Interviews zur neuen Platte gäbe, wären wir nicht schlauer. Bei ihm gibt es wohl so einen spiralförmig nach innen gerichteten Kanal und manchmal schwimmen bestimmte Gegenstände des öffentlichen Interesses auch ne zeitlang auf der Außenbahn (so wie in E.A. Poes wunderbar idiosynkratischer Beschreibung eines der norwegischen Malströme), aber so richtig weiß vermutlich nicht mal Jims linkes Ohr, was seine rechte Hemisphäre denkt. Und so soll es auch sein bei echten Künstlern. Immer sich selbst ein Rätsel, wenn´s eben geht.
     
    Inferno, CimmerianKodex, SMM und 2 anderen gefällt das.
  15. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Es liegt wohl in der Natur des Menschen, dass er immer mehr von dem will, was er begehrt.
    In diesem Fall -mehr Musik von FATES WARNING.

    Aber wenn Jim Matheos für sich das Kapitel in seinem Leben schließen möchte, muss man das einfach so ertragen.
    Besser in Würde abzutreten (wage ich jetzt einfach mal zu behaupten, habe noch kein Ton vom neuen Album gehört), als der Kohle oder dem eigenen Ego wegen halbgare Werke zu veröffentlichen.

    Jim Matheos ist einfach ein wirklicher Künstler und bestimmt selbst über seine Karriere.
    Auch wenn es mir für einen Ray Alder schon leid tut, da Matheos ihm die Songs ja geradezu auf den Leib schneidert.
     
  16. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Ich glaube jetzt zu wissen, was Du mit Schlagerplatte meintest. Ja, ist schon sehr seicht, geht mir aber super rein.

    Meine erste mit Ray war die InsideOut, die ist ja auch nicht gerade hart und hat mich auch zunächst irritiert. Bin die jetzt am wiederentdecken.
     
    GrafWettervomStrahl gefällt das.
  17. GrafWettervomStrahl

    GrafWettervomStrahl Deaf Dealer

    Also, bevor das wieder für leichte Diskussionen sorgen könnte: Ich will die "Parallels" nicht diskreditieren, ich höre sie sehr gern. Das war vor Monaten mal so´n Insider-Ding, meine beste Freundin hatte sich auch im Forum angemeldet, mag aber eigentlich gar keinen Metal, jedoch... die "Parallels". Um sie hochzunehmen und natürlich um mal ein Zeichen gegen diese lemminghaft ergebene Gefolgschaft gegenüber dem Gott der Eingängigkeit zu setzen, habe ich damals verbal etwas über die Stränge geschlagen. Ich zeige mir deshalb prophylaktisch selbst den "He´s a very naughty boy"-Smiley :acute:.

    Das Album "Parallels" ist Packed-Prog in allerfeinster Ausprägung.
     
    CimmerianKodex, RageXX und Iced_Örv gefällt das.
  18. GrafWettervomStrahl

    GrafWettervomStrahl Deaf Dealer

    Da hast Du aber so eben noch die Kruve gekriegt, Mann. Ich leide wie ein Hund, wenn ich sehe, was hier so alles mit der "No Exit" veranstaltet wird. :hmmja:
     
    Iced_Örv gefällt das.
  19. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

  20. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Jim ist Jim. Konsequent in den Dingen, die er macht. Und noch nie als Lautsprecher bekannt, eher als Jemand, der einfach sein Ding durchzieht.

    Möglich, dass er selbst aktuell ein wenig ermüdet ist von FW oder auch eher metallischer Musik an sich (seine Vorlieben für elektronische und auch ruhigere Sounds sind ja bekannt), vielleicht auch deshalb keine Interviews geben möchte - Spekulation.

    Längere Auszeiten gab es ja immer mal, möglicherweise interpretierte man in die ersten Interviews von Ray diesbezüglich einfach zu viel hinein. Anders als bei den von mir erwähnten Rush oder Queen ist hier (gottlob!) kein wichtiges Bandmitglied verstorben, so dass man immer in der Hoffnung leben kann, dass da noch was kommt. Gleich, was geschieht, ändern kann man es ja ohnehin nicht - oder nur marginal durch Tonträgerkauf, Konzertbesuche (wenn auch momentan nicht drin), Mails an die Band etc.

    FW stehen für mich seit vielen, vielen Jahren ganz weit vorne in der Liste der Lieblingsbands, neben Threshold (und ein paar wenigen Anderen) haben sie in meiner Welt das Kunststück geschafft, sich weder zu verbiegen, noch je ein schlechtes Album zu liefern. Gleich, wie es weiter geht: Danke schon mal bis hierher und nicht mehr lange bis Freitag ;-).

    Und doch: ich gebe zu, diese Andeutungen haben mich tatsächlich traurig gemacht, gleich, ob sie sich nun bewahrheiten oder nicht. Schon seltsam, wie man Menschen mögen kann, die man zumeist nur durch einer Tonkonserve, eine Bühne und tolle Konzerte, durch Interviews oder auch Videos/DVD's/Blu-Rays kennt. Irre, was einem Musik geben kann und wie man in diese Kunst eintauchen kann, wie sie einen nicht zuletzt regelrecht prägt.
     
    SMM, Prog on!, The_Krusher und 5 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.