Fates Warning

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von tamino92, 15. August 2014.

  1. Eisbein

    Eisbein Dawn Of The Deaf

    Dann frag ich mich was solche Kommentare sollen?
    Langweile vielleicht ?
    Es geht doch hier um die Meinung des neuen Albums und nicht um meine oder andere Kommentare
     
  2. ChrisChaos

    ChrisChaos Deaf Dealer

    Geht der Scheiß jetzt sogar hier schon los? :thumbsdown:
     
  3. The Sleeper

    The Sleeper Deaf Dealer

    Als Prog-Band hat man bitte in seiner Schublade zu bleiben. Nicht auszumalen, was passiert wenn man Einflüsse jenseits des Genre-Prog zulässt.
     
    lattinen77 gefällt das.
  4. Timmitus

    Timmitus Till Deaf Do Us Part

    Heute abend hab ich mir "Long day good night" nochmals angehört. Bin jetzt aber zu müde um meine Erkenntnisse mit euch zu teilen, wird dann in den nächsten Tage kommen. Nur so viel , es ist ja wie nach einem langen, langen Tag endlich zuhause an zu kommen und vielleicht die Arbeit auch mal ruhen zu lassen.
     
    Siebi gefällt das.
  5. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Höre aktuell die letzte Arch Matheos und verstehe nun das Problem an der neuen FW. Die guten Riffs wurden allesamt für die Arch Matheos verwandt.
    Spaß bei Seite, mir macht die Winter Etheral einfach nur wesentlich mehr Spaß als die neue FW.
     
    GrafWettervomStrahl gefällt das.
  6. The Sleeper

    The Sleeper Deaf Dealer

    Die Arch/Matheos ist ja auch eine 10, die neue FW eine 9. Das passt also. Da die Alben so verschieden sind, brauche ich die kompakten, relativ harten Sachen aber nicht auch bei der FW.

    Wobei das schon ein interessantes Thema ist, weil mir beispielsweise die neue Petrucci-Soloscheibe wesentlich besser gefällt als die letzte DT.
     
    Prog on! gefällt das.
  7. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Da wollte ich auch längst reingehört haben.
    Aber ich hatte übelstes Ego-Gewichse erwartet...
     
  8. Impaler666

    Impaler666 Till Deaf Do Us Part

    Die hat mir auch Spaß gemacht. Aber Vorsicht! ;)
    Ich finde auch die neue Fates Warning sehr gut! :D
     
    CimmerianKodex gefällt das.
  9. The Sleeper

    The Sleeper Deaf Dealer

    Also zu einem gewissen Grad gibt es das, ist ja immerhin ein instrumentales Progmetal-Album. Aber mir gefällt es besser als der Ansatz von „Distance Over Time“, wo Petrucci quasi den Laden alleine schmeißt und die restlichen Jungs wirken wie eine Begleitband. Da sollte es ja eigentlich anders ablaufen. Aber das besprechen wir dann lieber im anderen Thread.
     
  10. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Warum sind bei A Pleasant Shade Of Gray Part VIII eigentlich am Anfang Zuschauer und Zugaberufe zu hören?
     
  11. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Das weiß wohl nur ein gewisser Jim Matheos ;).

    Übrigens sollen diese Zugaberufe aus der Phillipshalle stammen, als FW 1995 Anheizer für DREAM TEHATER waren.
    @RageXX und @Vauxdvihl, da waren wir doch quasi "gemeinsam" vor Ort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2020
    RageXX, Albi und Vauxdvihl gefällt das.
  12. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Ich höre uns da auch immer deutlich heraus. :D
     
    Albi, RageXX und CimmerianKodex gefällt das.
  13. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    :D:D:D:top::top::top:
     
    RageXX gefällt das.
  14. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    ok. Danke. Ich finde das passt nämlich mal so gar nicht zur dichten Atmosphäre des (Studio)Albums. Keine Ahnung was der Blödsinn soll. Wirkt logischerweise wie ein Fremdkörper.
    Ansonsten geiles Album:top:
     
    CimmerianKodex gefällt das.
  15. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Ja, ich fand das auch immer irritierend. Vor allem, dass die da "Zugabe" rufen. Wenn es irgendwas anderes gewesen wäre (was man nicht versteht) oder einfach nur Johlen und Klatschen, fände ich es wohl nicht so merkwürdig.

    Hab "Long Day Good Night" gerade zum ersten Mal durch.
    Danke, dass ihr alle hier schon so kontrovers darüber geschrieben habt, sonst wäre ich wohl aufgrund des großartigen Vorgängers mit riesigen Erwartungen rangegangen...
    Fand es jetzt auf jeden Fall viel weniger langatmig, als erwartet. Und - auch wenn ich mir damit hier wohl keine Freunde mache - bisher auch weniger langatmig (und auch nicht ruhiger) als "A Pleasant Shade Of Gray".
    Am schwächsten fand ich von den Songs bisher wohl "Here Comes The Rain". "The Last Song" fand ich jetzt (da ich kein grandioses Finale erwartet hatte) als Ausklang des Albums eigentlich ganz passend.
    Aber mal schauen, ob ich mir nach 20+ Durchläufen das Album dann immer noch komplett anhöre, oder doch den einen oder anderen Song rauswerfe (wäre aber bei weitem nicht das erste FW-Album, bei dem ich das mache).
    Die Produktion finde ich übrigens extrem gelungen!
    Bin jedenfalls gespannt auf weitere Durchläufe, auch wenn ich nicht glaube, dass es für mich ein Jahreshighlight wird...
     
  16. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Doch, "Desire" fand ich auch von Anfang an scheiße (vielleicht sogar der schlechteste Song der Band für mich)! Kenne auch kaum einen Song, bei dem der Titel so wenig passt - da höre ich null Sehnsucht/Begierde raus, es klingt für mich einfach nur steril, banal und flach, ohne das irgendeine Art von Emotion vermittelt wird.
     
  17. GrafWettervomStrahl

    GrafWettervomStrahl Deaf Dealer

    Zu den "Zugabe"-Rufen: Es heißt doch "Murdered in Munich / crucified in Rome...". @CimmerianKodex, war das ein Scherz mit D´dorf?
     
    Acrylator gefällt das.
  18. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Das habe ich wirklich in einem Interview mit Jim Matheos, irgendwann in den 0er Jahren gelesen, Herr Graf.
     
    Acrylator gefällt das.
  19. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    So, heute erneut das aktuelle Album gehört. Vielleicht kristallisieren sich jetzt doch bald schon Skipkandidaten heraus, von denen "Now Comes The Rain" aktuell in meiner Wahrnehmung wohl sogar noch der beste Song ist:
    -Now Comes The Rain
    -Under The Sun
    -Begin Again
    -Liar

    Aber mal abwarten, nach zwei Durchläufen erlaube ich mir auch über die Songs noch kein endgültiges Urteil. Aber etwas kürzer hätte das Album wohl sein dürfen...
    Das hier auch schon mal negativ erwähnte "Scars" hingegen finde ich ganz geil, wobei es jetzt auch kein Highlight auf dem Album ist.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.