Fragen und Anmerkungen rund ums Forum

Dieses Thema im Forum "DEAF FOREVER - Alles zum Magazin" wurde erstellt von kingrandy, 13. August 2014.

  1. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Ich finde auch, dass man mit inkriminierenden Zuschreibungen verantwortungsvoll umgehen muss, aber warum sollte man gerade im Fall Schaffers nicht klare Worte verwenden? Mit seiner Oathkeeper-Dunstkiepe und seiner Beteiligung an vorderster Front beim Sturm aufs Capitol hat er sich doch nun wirklich eindeutig positioniert.
     
  2. SirMetalhead

    SirMetalhead Till Deaf Do Us Part

    Das ist schmeichelhaft. Aber ich kann mich an wenige gute Diskussionen im Hammer-Forum erinnern, die die Qualität (Anzahl der Beteiligten, Argumentation, Eingehen auf die Punkte des Gegenübers...) von denen hier gehabt hätten.
    Woran ich mich aber gut erinnere, waren Diskussionen über Regelungen zur Schnittmenge von Musik und Politik/Gesellschaft und die waren aus Moderatoren-Sicht immer extrem zehrend und unbefriedigend.

    Das merkt man auch, wenn man deine Beiträge liest. In diesem Fall entstand eben wohl der Eindruck, dass Diskussionen darüber ein höherer Wert beigemessen wurde als dem Austausch über die Musik. Wir brauchen nicht mehr durchzukauen, warum das auch zu kurz greift, aber am Ende hat euch das wieder mehr Arbeit gemacht als erspart. Das alles klarer zu trennen, ist wohl die Kunst - mir fällt da leider auch keine perfekte Lösung ein, daher hab ich hier jetzt auch nichts weiter beizutragen.

    Lob einfach nochmal an die Moderatoren. Ihr hockt manchmal ganz unangenehm zwischen den Stühlen, aber ich finde, ihr macht das gut. Danke dafür.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2021
  3. GordonOverkill

    GordonOverkill Moderator Roadcrew

    Das ist der Auslöser, nicht der Grund. Der Grund zieht sich wie Kaugummi durch die letzten Monate und daran waren nicht drei Leute beteiligt, sondern ne ganze Menge. Wie gesagt, tut uns leid, wenn wir hier mal wieder ein paar Leuten auf die Zehen getreten sind. Wir denken aber, dass es langfristig zum Wohle aller ist. Ansonsten hätten wir es nicht gemacht.
     
  4. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Aber mal ehrlich: wäre man wirklich konsequent gewesen, hätte man den Laden gleich nach den Ereignissen dichtgemacht. Damit wären so einige „Scharmützel“ erspart geblieben. Da der Thread aber weiterhin geöffnet war, war es ja nun auch normal, dass mal hin und wieder über die Musik geredet wurde. Halt so lang, bis einer mal wieder um die Ecke kam und ne politische Diskussion daraus stricken musste. Wie gesagt, gleich dicht machen = Ruhe im Karton! Ist aber nicht passiert.
     
    rapanzel gefällt das.
  5. IronMarzipan

    IronMarzipan Till Deaf Do Us Part

    sorry, wiedermal im Rage Modus was getippt.... tut mir leid, muss mich da bischen mehr im Griff haben, ich streit auch nicht ab dass er einer ist, aber irgendwie triggert mich die ständige Verwendung dieses Begriffs...
     
    rapanzel gefällt das.
  6. GordonOverkill

    GordonOverkill Moderator Roadcrew

    Klar, damit hätten wir uns die Arbeit möglichst leicht gemacht. Haben wir auch drüber nachgedacht, uns dann aber aus den Gründen, die Ulf im Thread ausgebreitet hat, dagegen entschieden. Wie immer wahrscheinlich nicht die optimale Lösung, aber wie immer haben wir unser Bestes getan. Und wie immer sitzen wir jetzt in der Diskussion, rechtfertigen uns, erklären Sachen, von denen wir eigentlich dachten, sie schon ganz gut erklärt zu haben... same procedure as everytime. ;) Deshalb wie immer meine Bitte: Macht es uns nicht unnötig schwer. Ernsthaft, wer von euch heult sich heute Abend in den Schlaf, weil er oder sie jetzt nicht mehr im Deaf Forever Forum über Iced Earth diskutieren darf? Also lasst uns ruhig wissen, wenn ihr nicht zufrieden mit unserer Entscheidung seid, aber dann ist auch gut. <3
     
  7. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Das ist aber auch nur "normal", wenn man die zahlreichen Hinweise überliest, eben bitte nicht einfach nur über die Musik zu reden.
    Es ist auch nicht so, dass da jemand um die Ecke kommt und mit einer "politischen Diskussion" Unruhe stiftet, das Gegenteil ist der Fall.
    Ruhe im Karton finde ich zu dem Thema ehrlich gesagt ziemlich bescheiden.
    Soll jeder selbst wissen, wie er für sich mit der Band umgeht, aber hier öffentlich die drei Affen zu machen und beim kleinsten Gegenwind sofort Opferrolle: schlechter Stil.
     
    ManicPreacher, aks, El Guerrero und 6 anderen gefällt das.
  8. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    OK, dann kannst du mir ja bestimmt ganz genau die Stelle zeigen, wo jemand anderes Unruhe gestiftet hat. Bin gespannt. Und so naiv zu denken, dass jeder erst mal so lange sucht, bis er die Stelle findet, wo genau geschrieben steht, dass man nicht mehr über die Musik reden darf, wird wohl keiner sein. Und ich brauch mir auch nicht die Opferrolle zuschreiben lassen, dafür ist mir das Thema dann doch zu egal. Aber Leute, die über die Musik und die persönliche Bedeutung der Horror Show reden zu denunzieren, DAS ist schlechter Stil!
     
    IronMarzipan, Kastenfrosch und Iced_Örv gefällt das.
  9. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Die Hinweise darauf finden sich so ca. drei bis vier Seiten vor Schließung des Threads. Das ist jetzt nicht ganz so die herkulische Aufgabe, sich da mal flugs reinzulesen, schon gar nicht bei einem solch brisanten Thema. Tut mir leid, aber alles an Eigenverantwortung einfach so abzugeben funktioniert nicht.

    Edit: Drei bis vier Seiten vor den neusten Beiträgen im betreffenden Thread wäre korrekt.
     
  10. Kastenfrosch

    Kastenfrosch Deaf Dealer

    Ich dachte eigentlich immer ich befinde mich hier in einem Musikforum und nicht in der Whatsapp-Gruppe der Jusos. Schade dass ich mich geirrt habe…
     
  11. Susi666

    Susi666 Till Deaf Do Us Part

    Wo darf ich denn in Zukunft Matt Barlow huldigen? Nur noch im Ashes Of Ares-Thread?
     
    Kastenfrosch gefällt das.
  12. kariert

    kariert Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]
     
    Erasmus gefällt das.
  13. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Die letzten Beiträge sind nicht gerade hilfreich für eine Überführung dieser Diskussion in fruchtbarere Bahnen. Ich bitte dringend um Contenance und Sachlichkeit!

    @Susi666 - du kannst ihm huldigen, wo immer du es für angebracht meinst.
     
  14. CandyHorizon

    CandyHorizon Till Deaf Do Us Part

    Und?
    Was machst du jetzt mit der Erkenntnis?
     
  15. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    "denunzieren", aber bitte keine Opferrolle, ok. Für ganz besonders naive Leute sind die entsprechenden Hinweise übrigens in gelber Schrift verfasst, kann man eigentlich schwer überlesen, da reicht die Ausrede, dass einem etwas egal sei, kaum aus.
    Und bitte nicht wieder "Aber DAS ist doof", das ist mir zu doof.
     
    ManicPreacher, Mondkerz, Eddie und 4 anderen gefällt das.
  16. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Nun denn, wie gesagt, mir ist das Thema IE und JS seit knapp 20 Jahren ziemlich egal, so dass ich dann hier auch wieder raus bin. Wollte eh nur die üblichen Leute triggern, hat geklappt. Danke! :D
     
  17. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew


    Ja, toll, das ist jetzt leider mal ziemlich Scheiße von dir. Wir reißen uns hier den Arsch auf, schlagen uns die Nächte um die Ohren und dann kommst du mit sowas, nur, weil du Bock drauf hast. Deine Verwarnungen wurden soeben aufgestockt.
     
  18. Gorkon

    Gorkon Till Deaf Do Us Part

    Ich schreibe jetzt sicher nichts, was schon vorher in dem geschlossenen Thread zu lesen war, aber ich denke das Problem (ist es ein Problem?) ist, dass für eine nicht mindere Menge an Metalheads die Band in den 90gern ein Einstieg in diese Genre gewesen ist. Mir geht es zumindest so (ausser BG und vielleicht noch GR und RW kann mich diese Musikrichtung mal kreuzweise). Es ist im Kontext der aktuellen Geschehnisse und Diskussion auch nicht einfach die Musik von der Person zu trennen, welche, nur weil sie von einem Arschloch (das muss jetzt einfach so geschrieben werden, auch wenn der Mensch irgendwo verblendet ist) geschrieben wurde, ja nicht schlechter geworden ist. Aber es geht nicht wirklich. Im Prinzip wussten wir ja alle nach erscheinen der GB wohin die Reise geht. Für mich war das Album auch der Grund, warum ich mich von der Band abgewendet habe. Und wenn man hier liesst, wie überhitzt die Diskussion schon wieder geworden ist, ohne dass sie das Thema irgendwie weiter nach vorne bringt oder neue Erkenntnisse zu Tage führt, finde ich den Zeitpunkt der Schliessung des Threads auf der einen Seite etwas unglücklich gewählt, aber auf der anderen Seite muss ich auch sagen: endlich. Das Thema ist Geschichte und sollte jetzt auch endlich Ruhen gelassen werden.
     
  19. Kastenfrosch

    Kastenfrosch Deaf Dealer

    Das Problem ist m. E. aber, dass das Thema - unabhängig von Thread-Schließung - nie erledigt sein wird. Wie man ja auch hier in dem Beitrag sehen kann.
    Es wurde quasi ein Präzedenzfall geschaffen und in Zukunft wird bei jeder Band, bei der ein Bandmitglied grenzwertig ist (und da gibt es genug, nicht nur die oftmals erwähnten MGLA), genau das wieder aufkommen.
    „Bei IE wurde der zugemacht“
    „Faschisten bekommen keine Plattform, aber Mörder, Vergewaltiger, Drogendealer“…

    Hätte man den Thread offen gelassen, die Leute, nach wie vor über die Musik außerhalb der Person JS sprechen lassen, und die, welche mit IE gar nix am Hut haben (so wie ich mit MGLA) einfach den Thread ignoriert - dann hätte sich das Thema erledigt. So wird es immer und immer wieder Thema bleiben und eben nicht erledigt sein.
     
    Pavlos, RageXX und IronMarzipan gefällt das.
  20. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Frage: Wo werden unten genannte Personenen hier eigentlich diskutiert? Ich sehe das nicht. Ich habe hier noch keine riesen große Diskussion um Jon von Dissection gelesen. Oder den Emperor-Menschen. Oder sonstigen Leuten, die starke Delikte begangen haben und dafür dann ihre Strafe kassiert haben.
    Und: Diese Leute haben ihre Strafe abgessesen und dann mit ihrem Leben - wie auch immer - weiter gemacht. An diesem Punkt sind wir bei Jon Schaffer noch sehr lange nicht. (Exakt übrigens wie bei dem ehemaligen Manowargitarristen).

    Daher finde ich hier ein Messen mit unterschiedlichen Maße - weil die Fälle auch komplett unterschiedlich sind - auch nur angegebracht.
     
    wrm, Chani, Fallen Idol 666 und 5 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.