Galactic Cowboys

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Powermad, 26. September 2017.

  1. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Da ich keine GC-Thread finden konnte, dachte ich, ich lege wegen aktueller Neuigkeiten zur Band mal einen an. Falls doch was übersehen haben sollte, bitte ggf. zusammenlegen.

    Die Galactic Cowboys waren eine innovative und eigenständige Progressiv Metal-Band aus Texas und agierten musikalisch in sämtlichen Bereichen zwischen den Beatles und Thrash. Allerdings waren sie wohl zur falschen Zeit am falschen Ort (oder einfach zu speziell) und nicht sonderlich erfolgreich, so daß sie sich im Jahr 2000 auflösten. Folgende Alben wurden veröffentlicht:

    Galactic Cowboys (1991)
    Space in Your Face (1993)
    Machine Fish (1996)
    The Horse that Bud Bought (1997)
    At the End of the Day (1998)
    Let It Go(2000)

    Nachdem sich die Band vor einiger Zeit reformiert hatte, steht nun ein neues Album an. Es hört auf den Namen "Long way back to the moon" und erscheint am 17.11.2017.

    1. In The Clouds
    2. Internal Masquerade
    3. Blood In My Eyes
    4. Next Joke
    5. Zombies
    6. Drama
    7. Amisarewas
    8. Hate Me
    9. Losing Ourselves
    10. Agenda
    11. Long Way Back To The Moon
    12. Believing The Hype (Bonus Track)
    13. Say Goodbye To Utopia (Bonus Track)

    Einen Song (Internal masquerade) kann man sich hier anhören:
    https://www.youtube.com/embed/tK2fbpIOG3s
     
    Danzig, Daskeks und Ian Fraser gefällt das.
  2. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Geil!

    Das Debüt fand ich damals sensationell, danach ging es für mein Befinden kontinuierlich nach unten, da man immer weiter weg von großen Melodien und Chören und Riffs mit Schmackes ging. Da mochte ich dann Atomic Opera auf lange Sicht lieber. Der neue Song ist aber bockstark. Vielen Dank für diesen Hinweis!
     
    Daskeks gefällt das.
  3. bassmoenster

    bassmoenster Deaf Dealer

    Ganz meine Meinung. Das Debut ist zeitlose, großartige Musik. Schlecht sind die späteren Werke nicht, aber leider konnte die Genialität des Erstlings nicht wieder erreicht werden.
     
  4. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Mir gefallen wohl "Space in Your Face" und "Machine Fish" (Erstkontakt) am besten, aber das kann möglicherweise auch eine Sache des Kennenlernens sein. Das Debüt hatte ich mir dann nämlich erst später nachgekauft, "The Horse that Bud Bought" war schließlich die letzte Anschaffung der Diskographie. In die letzten beiden Alben hatte ich dann nur noch reingehört, sie mir aber nicht mehr gekauft (sie waren mir damals größtenteils zu "alternativ"). Vielleicht sollte ich mich da heute nochmal mit beschäftigen, ob sie evtl. doch eine Anschaffung wert wären ...
     
  5. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

  6. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Nö, kenne ich nicht. Aber GC liegen sowieso bereits am äußersten Rand meines persönlichen Geschmacks (und ohne harte Gitarren wären sie sicher über den Rand gefallen). So was "Ausgeflipptes" ist für mich also schon eher ungewöhnlich, stehe i. d. R. eher auf "Bodenständiges" ...
     
  7. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    Großartige Band! War für mich immer so ein wenig die härtere Version von Kings X. Ganz oben steht bei mir das fulminante Machine Fish Album, mit etwas Abstand dahinter folgt das Debut.
    Leider war es mir nie gegönnt die Cowboys live zu sehen (was sich ja jetzt mit einem neuen Album ändern könnte). In den 00er Jahren war mal eine Club-Tour zusammen mit Kings X angekündigt, das Package sollte sogar in Saarbrücken spielen. Leider sprangen damals die GC kurzfristig von der Tour ab und Kings X spielten alleine.
    Auf das neue Album bin ich dem entsprechend mehr als gespannt.
     
  8. Gen. Bully

    Gen. Bully Deaf Dealer

    Gute Nachrichten. Ausgerechnet das Debüt fehlt mir. Hm,,,
     
  9. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Hmm, ich mag ja die frühen Sachen zwischen Debüt und "Machine Fish" auch, aber den neuen Song finde ich doch eher mal lauwarm. Gerade den Gesang finde ich nicht besonders gut. Ich muss mal wieder die ersten Alben auflegen, um zu sehen, ob ich mich nicht irre, aber in meiner Erinnerung, war der Gesang früher recht deutlich besser.
     
  10. Gen. Bully

    Gen. Bully Deaf Dealer

  11. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Was haben die denn zwischen dem Debüt und "Machine Fish" veröffentlicht?
     
  12. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    https://www.youtube.com/embed/2zKqgY7EsJk
     
    Daskeks, Danzig und Mousika gefällt das.
  13. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Space In Your Face.
     
  14. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Ich sollte mein Gedächtnis mit Kaffee füllen.
    Ist aber schade, dass Du nur die magst.
     
  15. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Nee, nicht gut ausgedrückt. Ich mag die ersten drei. Die anderen kenne ich gar nicht gut genug, um darüber urteilen zu können.
     
  16. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Ich hatte das schon verstanden.
     
  17. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    Kriegste bei eBay und Amazon für relativ kleines Geld...geile Platte, kaufen! :)
     
  18. SacredNicaragua

    SacredNicaragua Deaf Dealer

    Freu mich auch sehr über das Comeback der Cowboys

    Hoffentlich mit Tour.

    Offtopic: Jetzt fehlt zu meinem Glück nur noch ein neues Sacred Reich Album...aber auch diese Hoffnungen steigen ja nach dem letzten "Rind"erview wieder etwas...:)
     
  19. Gen. Bully

    Gen. Bully Deaf Dealer

    Habe ich doch gestern schon geordert deshalb auch:

     
  20. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Daskeks gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.