GOJIRA

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von deleted_53, 13. April 2016.

  1. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Silvera, stranded, prey allein von der magma! Hab ich aber eben erst gehört! :D
     
  2. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    Fonzy gefällt das.
  3. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Ich habe halt auch nicht so furchtbar oft das Verlangen nach Gojira. Wenn sie laufen mag ich sie, aber mein Griff ins Tonträgerregal landet fast immer an einer anderen Stelle. Ich denke, solche Phänomene kennt jeder hier, und das ist ja auch nicht schlimm.

    Das Prog-Unterforum assoziiere ich nicht zwingend mit „nicht mehr Metal“, wieso auch?! Psychotic Waltz sind zum Beispiel proggig und Metal, und auch Gojira sind nach wie vor Metal.
     
    Dominik2 gefällt das.
  4. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Interessanter Punkt, vielleicht gefällt mir die Platte ja genau deshalb nicht, weil sie viel simpler ist. Schwer zu sagen, aber ich kann sie wirklich nicht genießen.
     
  5. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Mir ist Magma schlicht ein wenig zu glatt.

    Mangel an Hits kann ich allerdings auch nicht nachvollziehen. To The Sky, Oroborus oder Liquid Fire sind durchaus Tracks, die sich mir ins Hirn gebrannt haben.
     
  6. samurro

    samurro Deaf Leppard

    Genau das macht Magma so herausragend! Die Platte ist sicherlich etwas eingängiger als der Vorgänger und sicher etwas weniger direkt als die Alben davor, aber dennoch sind es unverkennbar Gojira, trotzdem klingt jeder Song unglaublich frisch und obendrauf bretzeln die Songs immernoch extrem ins Ohr und bleiben dort hängen.

    Ich finde man hat halt immer zwei Seiten des Spektrums, da gibt es Bands die seit Jahrzenten die selbe Musik fabrizieren und sich nur im Kleinsten weiterentwickeln (bspw. Vader) und dann gibt es Bands die sich von ihrem Ursprung total abkoppeln und sich dem Mainstream angleichen. (bspw. In Flames) Das sind mal die prägnantesten Beispiele die mir gerade in den Kopf gekommen sind. Und dann gibt es eben sowas wie Gojira die sich stets weiterentwickeln, selbst treu bleiben, und trotzdem etwas Neues bieten.
     
  7. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Sehe ich auch so. Da kann ich mit der Entwicklung der Band "mitgehen". Auch wenn ich nicht mit jedem einzelnen Schritt einverstanden bin, kann ich die Enwicklung nachvollziehn. So ähnlich geht es mir z.B. bei Enslaved, die sich meilenweit von ihren Ursprüngen weg entwickelt haben, sich aber trotzdem einige trademarks aufbewahrt haben und sich treu geblieben sind. "Magma" finde ich übrigens großartig!
     
    Albi, Dominik2 und Fonzy gefällt das.
  8. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    So, heute mal blind zwei Alben für schmales Geld ("L'enfant Sauvage" und "Magma") mitgenommen, bin schon gespannt was mich nachher erwartet.
     
    Iqui, G0ri, Roland_Deschain und 2 anderen gefällt das.
  9. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Beide Platten sind topp!:top:
     
  10. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Von Gojira gibt es keine schlechte Alben. Magma ist etwas ruhiger "softer". Für manche gewöhnungsbedürftig, ich finde sie super. L'Enfant Sauvage ist über alles erhaben, stark von Anfang bis Ende!
     
    Fonzy und BavarianPrivateer gefällt das.
  11. Major Ziggy

    Major Ziggy Till Deaf Do Us Part

    Die beiden Alben hatte ich letztens auch bei der "Volles Brett in die Fresse"-Aktion beim roten M mitgenommen. Finde ich super. Auch die etwas "ruhigere" Magma, die erinnert mich manchmal ein bisschen an Tool.
     
  12. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    die ersten ca. 75% sind hammermäßig, vor allem der Titeltrack ist der Oberwahnsinn:verehr:
    Am Ende geht die Scheibe mit aber einfach zu lang und da ist für mich beim letzten Viertel dann irgendwie die Luft raus.
    Ich hab aber auch die Version mit den 2 Bonustracks:D
     
  13. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Hinten heraus hat's zT. fast was voivodeskes. Allerdings in der regulären Zeit. Die Bonustracks hab ich gefühlt noch nie bewusst gehört. War früher für mich eine Kaufentscheidung. Mittlerweile spar ich die immer aus, weil sie oft den Fluss der Platte stören.
     
    Fonzy und Roland_Deschain gefällt das.
  14. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Bonustracks sind der größte Scheiss :D
    Grundsätzlich.
     
    Fonzy gefällt das.
  15. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Nee, es gibt schon manchmal richtig großartige Bonustracks.
     
    Albi gefällt das.
  16. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Finde ich nur gut wenn sie auf ner extra CD kommen. Alben müssen so bleiben wie sie sind!
     
    Fonzy gefällt das.
  17. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Eigentlich schon, obwohl die Bonustracks auf der MEDUSA zum Beispiel finde ich saustark und gehören für mkch zur Platte, aber oftmals empfinde ich die auch eher als störend!
     
  18. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Medusa? Magma? o_O
     
  19. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Ich denke @Fonzy meint das Paradise Lost Album.
     
    Fonzy gefällt das.
  20. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Die habe ich mir z.B. bewusst gespart, weil ich a) Platten mit acht Tracks für perfekt halte und b) der Vorgänger für mich zu viele Tracks hatte.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.