Graspop Metal Meeting Dessel (BE) 21.-24.6.2018

Dieses Thema im Forum "NO SLEEP TILL LIVE - Festivals & Open Airs" wurde erstellt von Alt-Metaller, 6. November 2017.

  1. tik

    tik Till Deaf Do Us Part

    Ich war bisher auch nur einmal vor 2 Jahren dort. Und für so eine Großveranstaltung ging es wirklich. Alles sehr entspannt und nie lange Wartezeiten o.ä.
     
    AlexDiaboli gefällt das.
  2. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Ah! Das Graspop wurde von Livenation gekauft! Jetzt ist auch klar wieso die plötzlich das Hellfest so überflügeln. Denen gehört auch das Download Paris und die haben GnR schon eine Woche vor dem Hellfest in Frankreich. Das ist irgendwie bitter. Die scheinen inzwischen fast alle großen Festivals zu haben...

    https://www.livenation.de/festival
     
  3. Alt-Metaller

    Alt-Metaller Till Deaf Do Us Part

    Aha!

    Daher die Ähnlichkeiten/Überschneidungen und vor allem diese massive Headliner-Schwemme, mit Schweden, Paris, Florenz,...

    Des einen Freud, wird mit der Zeit des Anderes Leid. Keine gute Entwicklung...
     
    Ijon Tichy gefällt das.
  4. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Sehe ich auch so. Das macht den Markt bei den Major Festivals noch umkämpfter.

    Wie ich gerade noch sah bietet Live Nation inzwischen ein 90-Festivals-Ticket für 799$ an.

    https://festivalplaner.de/news/live-nation-bietet-festival-passport-fuer-ueber-90-festivals-an

    Also quasi eine Festival Flatrade...

    Irgendwie hört sich das für mich tatsächlich nicht sonderlich gut an.
     
  5. Alt-Metaller

    Alt-Metaller Till Deaf Do Us Part

    Boah, passt auch zu den Entwicklungen.........

    Da kauft sich Papi dann die goldene Festival-Karte und springt jeweils zum Headliner mal schnell auf den Platz um Event-Erleben.
     
  6. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    GMM.jpg

    Kombi-Ticket für alle 4 Tage soll wohl 245 Euronen kosten, für Fr-So 205 Tacken.

    weniger als erwartet...
     
  7. TragicIdol

    TragicIdol Till Deaf Do Us Part

    Sehe ich richtig, dass sich Pist.On mehr oder weniger unter Ausschluss der Öffentlichkeit reformiert haben und jetzt hier "unter ferner liefen" verheizt werden? Hmpf, würde die gerne woanders sehen, war nämlich ein toller Tipp aus der "Forgotten Jewels"-Sektion (Danke @wrm!) des DFs...
     
  8. Alt-Metaller

    Alt-Metaller Till Deaf Do Us Part

    Ehrlich gesagt: nach dem Hype der letzten Tage, finde ich das, trotz Priest, Darkness, Iced Earth und Vixen (!), nun nicht mehr ganz so berauschend.

    Da ist zum Einen logischerweise der höhere Preis, zum Anderen das Wissen um die manchmal unglücklichen Spielzeiten.
    Daher werde ich nun wieder einen Gang zurück schalten und wie in den anderen Jahren warten - auf weitere Bands, billigere Tickets und evtl. auch die Running Order. Tag 1 wird garantiert ausverkauft - aber die 4-Tage-Tickets nicht unbedingt...
     
  9. Prodigal Son

    Prodigal Son Deaf Leppard

    Ich bin ja ganz froh, dass da nicht nur Highlights vertreten sind, sonst gäbe es wieder üble Überschneidungen (heuer hatten sie es geschafft Metal Church und Psychotic Waltz parallel spielen zu lassen, bei einem extrem Hardrock- und Metalcorelastigem Gesamtprogramm). Außerdem braucht man ja auch seine Pausen bei vier Tagen Festival und meine Reisegruppe freut sich, dass für jeden was dabei ist. Für die reine Lehre gibt es halt HoH, KIT oder auch HoD. Ein bisschen mehr echter Metal aus dem Untergrund wäre aber schon noch gut, aber dafür stimmen Organisation und Atmosphäre beim Graspop.
     
  10. Escobar

    Escobar Till Deaf Do Us Part

    245 EUR ... :hmmja:

    Wieviel hat es letztes Jahr gekostet ?

    Kann jemand bitte die anderen grossen Festivals mit Eintrittspreis auflisten ? Wacken,Hellfest,RaR,Sweden Rock...
     
  11. Alt-Metaller

    Alt-Metaller Till Deaf Do Us Part

    Die neuen Preise kommen ja jetzt erst nach und nach rein. Da musst Du selbst mal auf deren Seiten schauen - auch wegen Zusatzgebühren.

    Aus der Erinnerung Ca.-Preise:

    Graspop 195,00 (ich bezahlte bisher immer ca. 150 - privat)
    Wacken 220,00 (ich zuletzt 160,00)
    BYH 120,00
    Schweden 290,00
    Paris Download 169,00 ! (dieselben Headliner + Foo Fighters)
    Hellfest ist eh wieder ausverkauft (um 200,00)
     
  12. Prodigal Son

    Prodigal Son Deaf Leppard

    195 €, aber nur drei „richtige“ Tage (am Donnerstag nur Coverbands in den Zelten). Wäre also eine Erhöhung um 10€ plus 40€ G‘n‘R-Aufschlag für den Donnerstag. Fände ich ok.
     
  13. Alt-Metaller

    Alt-Metaller Till Deaf Do Us Part

    Coverbands? Naja, fast. 2016 gab´s z.B. Primal Fear, Dirkschneider, Trivium,...
     
  14. Prodigal Son

    Prodigal Son Deaf Leppard

    2017 sah dann aber so aus:

    Donnerstag
    Marquee
    23.30-00.45 Brides Of Lucifer
    21.50-22.50 Slayensemble
    20.30-21.20 The Covering

    plus ein paar kleinere belgische Newcomer im Metal Dome und der Bühne daneben.
     
  15. lattinen77

    lattinen77 Deaf Dealer

    Ich war schon länger nicht mehr auf größeren Festivals.
    Hab mal auf meine DYNAMO 95 Karte geckuckt: 30 DM!
    Für das komplette Festival!
    Wow!:)
     
    -DMR- gefällt das.
  16. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    o_O 25 Gulden, meine ich...
     
    Escobar gefällt das.
  17. lattinen77

    lattinen77 Deaf Dealer

    Stimmt! Hinterhergeschmissen!