Hammer and Iron Festival, Turock Essen, 18. Januar 2020

Dieses Thema im Forum "NO SLEEP TILL LIVE - Festivals & Open Airs" wurde erstellt von Oliver Weinsheimer, 7. August 2019.

  1. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

    Ich habe mich im besagten Vorfeld am meisten auf zwei Bands gefreut: Jag Panzer und Iron Kobra :hmmja:

    Dass Ihr die Ausfälle kurzfristig so gut kompensiert habt, nötigt echt viel Respekt ab. Tolle Arbeit!
     
  2. Dr. Pepe

    Dr. Pepe Till Deaf Do Us Part

    Ich meine, es waren zwei, oder? Der Titelsong direkt zu Beginn, und später noch "Fly High", wenn ich mich nicht täusche. War mit der Setlist eigentlich sehr zufrieden, muss ich sagen.
     
    Der Fetsch gefällt das.
  3. macphisto

    macphisto Dawn Of The Deaf

    Das stimmt übrigens, vor der Bühne war es wegen den Ventilatoren unter der Bühne echt megakalt. Wenn man nassgeschwitzt ist eine super Kombi...
    Bin deshalb auch gerne nach Eternal Champion in die zweite Reihe gerückt und hab meinen fotografierenden Kumpel abgeschirmt:D
     
    Erasmus gefällt das.
  4. Revalon

    Revalon Deaf Leppard

    Ja, die Ventilatoren, die im Sommer wirklich angenehm sind, waren diesmal echt fies. Deshalb hab ich auch, anders als sonst, die Jacke permanent angehabt.

    Hab ich so dort noch nicht erlebt, meist bin ich echt froh um die Dinger.
     
  5. Restless_Breed

    Restless_Breed Till Deaf Do Us Part

    Der war auch in Hagen schon das Highlight der Veranstaltung.
     
    Bexham gefällt das.
  6. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    kann auch sein, erinner' mich grad nur an "Black Death". Aber egal, einfach spitze gewesen! Solche wahren Kauze braucht's heutzutage mehr denn je. Muss mir unbedingt noch die "Defender Of The Crown" und die Demo-Compilation zulegen, keinen Schimmer, warum ich das nicht schon längst gemacht habe...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2020
    Der Fetsch, Dr. Pepe und Othuum gefällt das.
  7. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    das war wahrlich absolut großartig!! Wobei ich mich am meisten auf meinen Band-Fave "Violence And Force" gefreut habe, der viel zu früh kam. Obwohl, entweder man hebt solche Brecher für im fortgeschrittenen Set auf, um die Stimmung komplett über den Siedepunkt zu wuchten, oder eben zu Beginn, um gleich alles auf Vollgas zu drehen, macht auch Sinn. Jedenfalls sehr schade, dass sie "Feel The Knife" nicht spielten. Egal wie, Exciter haben als eine der Alte-Säcke-Acts mehr als bewiesen, dass sie es noch voll drauf haben und grandios abgeliefert haben, was ein Auftritt!! und "Iron Fist" war sowas von würdig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2020
    Castiel, Nightswan, The_Demon und 4 anderen gefällt das.
  8. darkm

    darkm Till Deaf Do Us Part

    Gestern durfte ich das tolle Wochenende mit der ausgezeichneten Dire Straits Coverband "Brothers in arms" beschließen. Das HAI, Musik und Leute haben mir wie erwartet unendlich viel Spaß gemacht, aber ich konnte nicht wirklich alles sehen, weil man auch gerne draußen die Zeit verquatscht hat.

    Leider hat mich während eines Auftrittes die Nachricht eines Todesfalles (der Vater meiner Schwägerin) erreicht, was mich auch wenn ich keine Beziehung zu diesem Mann hatte kurz ein wenig aus der Bahn geworfen hat. Eigentlich wollte ich das hier gar nicht erzählen, aber irgendwie gehört es doch dazu. Wenn ich also dem ein oder anderen möglicherweise mit meinen Emotionen - das ging stimmungsmäßig durchaus in beide Richtungen - nachvollziehbarerweise genervt habe tut es mir Leid.

    Einmal mehr ein Event, was mir das Gefühl des Nach-Hause-Kommens gegeben hat. Das ist es was ich wegen und mit Euch am meisten genieße!
     
  9. Blackie

    Blackie Till Deaf Do Us Part

    Das war ein Supertag. Mir hat alles gut gefallen. Das eine Bier im Cafe Nord hätte ich mir sparen sollen, dann wäre mein Sonntag erträglicher gewesen...

    Tolle Bands, vor allem Lunar Shadow hat mir gut gefallen. Essen im Cafe Nord war gut, Bier hat geschmeckt, tolle Leute! Was will man mehr?!

    Danke an @Bexham für ein sicheres Hin-und Herfahren und an den Rest der Reisegruppe Bergisch Land @darkm und @Cirdan für die nette Gesellschaft (wie immer!).

    See you all in Hell (over Hammaburg)!
     
  10. Olli

    Olli Deaf Dealer

    Ist mir nicht aufgefallen, wir haben uns ja auch ein wenig unterhalten.
    Auf jeden Fall mein Beileid.
     
    darkm und Dunkeltroll gefällt das.
  11. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Das erste HAI wird wohl nicht unser letztes bleiben. Trotz der hektischen Woche davor und der späten Anreise (aber immerhin rechtzeitig zu Stallion!) war es es ein super Samstag mit vielen alten und neuen Forumsnasen, die dann auch daran Schuld waren, dass ich manch einen Auftritt entweder teilweise oder gar komplett verpasst habe - aber man muß ja Prioritäten setzen. Ihr kennt es ja alle... ;)

    Was die Bands angeht, so waren EC mein Sieger des Abends. The Armor of Ire ist mein persönliches epic metal Album der letzten Jahre und hat auch schon den test of time bestanden. Ich war vor dem Festival so richtig aufgeregt - wie so ein Teenie :D - ob die Jungs live auch liefern werden. Da hat man ja nicht nur positives im Vorfeld gehört. Den KIT-Auftritt habe ich damals nicht gesehen, es sollte also mein erstes EC-Gig mal werden. Als es dann losging, war es Gänsehaut pur!. Was für ein massives Sondbrett - ich war völlig am durchdrehen! Wenn ich nicht schon fanboy wäre, würde ich spätestens nach diesem Auftritt zu einem werden. Einziges Wermutstropfen war die kurze Spielzeit - das habe ich nicht kapiert. Ich war völlig verdutzt als nach I am the Hammer gar nix mehr kam. Ansonsten fand ich Lunar Shadow super und Exciter haben auch ordentlich Stimmung gemacht, da befand ich mich aber gerade in der postkoitalen Depression ;) nach dem Ohrgasmus beim EC. Hab dann Exciter ganz entspannt von oben geschaut. Feiern nach dem Gig war leider nicht, am nächsten Tag musste ich leider schon ganz früh - und mit weniger als 0.5 Promille - auf der Autobahn sein.

    Leid getan hat es mir, dass ich Brocas Helm verpasst habe, aber der Hunger musste gestillt werden. Nach allem was ich so lese waren die ebenfalls großes Kino. Das Fazit bleibt komplett positiv ohne jegliche Kritik. Das Turock ist eine sehr coole location, Orga hat super funktioniert, die Honkdichte im Publikum war extrem gering. Gümstiges Bier und ganz viele tolle Gespräche und Gigs - was will das Metallerherz mehr. Die Tickets fürs nächste Jahr sind auch schon eingetütet!

    Achja, zu Stallion habe ich nichts geschrieben - ich hab sie mittlerweile so oft gesehen, die Jungs geben live immer alles, sind auch auf Konserve super und liegen auch politisch voll auf meiner Linie. So einen dicken Sympathiebonus hat momentan keine andere Band bei mir (ok, Indian Nightmare vielleicht). War ein super Einstieg in den Tag. ich glaube sie haben auch ein paar neue Fans gewonnen - gönne ich ihnen vom ganzen Herzen. Feinstes Canadian Steel vom Bodensee!

    Einem Forianer gebührt besonderer Dank - @Hansen Rockt vielen Dank für die Aktion mit den Pins! Ich habe es tatsächlich geschafft meinen NICHT zu verlieren, auch wenn er bei dem EC-Gig schon auf dem Boden lag. Das versprochene Bier hast du immer noch gut bei mir - irgendwie war dein Becher immer voll wenn ich dich sah :D
     
  12. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    Ich möcht mal betonen, dass ich Ein-Tages-Festivals fast gar geiler finde! Man ist nicht ganz so durch wie nach mehreren Tagen, der Band-Overflow ist nicht so derb (ich will ja meist doch in alles mal zumindest reinhören). Drum meine Bitte: nicht mehr Bands für die Zukunft buchen, war genau richtig, sogar eher eine zuviel. Sonst müsste man noch früher anreisen, was das pünktlich vor Ort massiv erschweren würde (Bahn, Stau auf den Autobahnen etc.). Weiter so!
     
    Der Fetsch, darkm, Dunkeltroll und 4 anderen gefällt das.
  13. Oliver Weinsheimer

    Oliver Weinsheimer Redakteur Roadcrew

  14. Othuum

    Othuum Till Deaf Do Us Part

    Kann man aber hinbekommen... :D
     
  15. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Herzliches Beileid, Dirk!
     
  16. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    yupp, das stimmt schon. Man muss sich eben besser vorbereiten (auch mal Salat statt nur Pommes, mehr Wasser statt nur Kaffee und bleifreies Bier, ausreichender schlafen davor und dazwischen) und genug Auszeiten geben, aber das kann ich schwer, da Live-crazy;). Aber ich muss mehr drauf achten, das böse Alter klopft an:D
     
    Escobar, comanche und Othuum gefällt das.
  17. Restless_Breed

    Restless_Breed Till Deaf Do Us Part

  18. Oliver Weinsheimer

    Oliver Weinsheimer Redakteur Roadcrew

    Keine Ahnung, aber wir sind ja hier nicht beim KIT :) Sind noch 355 Tickets verfügbar, also knapp die Hälfte.
     
    Restless_Breed gefällt das.
  19. Restless_Breed

    Restless_Breed Till Deaf Do Us Part

    War doch nur Spaß.... :)
     
  20. Restless_Breed

    Restless_Breed Till Deaf Do Us Part

    Dann kaufe ich 350 davon und lege mich mit Luftmatratze mitten ins Turock...
     
    CC84, beschissen, Castiel und 5 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.