Hellhammer - Der Heimwerkerthread

Dieses Thema im Forum "BEERDRINKERS & HELL RAISERS - Community" wurde erstellt von Zwirn530, 31. März 2015.

  1. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Cool, ein Kollege!:top:
     
  2. old_georgie

    old_georgie Till Deaf Do Us Part

    An alle "ab und zu mal Schrauber"
    Aldi Süd hat immer mal wieder einen großen Werkzeugkoffer für unter 100€ , includes : diverse Schraubendreher , Zangen , Knarre mit Nüssen , Säge . Cuttermesser , Hammer und und und....
    Profischrauber belächeln das Zeugs vielleicht , ich mit meinen Kleinprojekten und den 5 Löchern die ich im Jahr in die Wand bohre komme mit dem Werkzeug super zurecht.
     
    Stahlprophet und Zwirn530 gefällt das.
  3. deleted_577

    deleted_577 Guest

    N'abend!
    Solange Du damit zurecht kommst, ist doch alles in Butter! Und für'ne einfache Haus- und Hofausstattung ist das Zeug doch okay - sag ich jetzt mal so... ;)

    Es gilt ja immer noch: You got what you paid for. Wobei ich bei manchen Sachen auch nur noch zu Qualitätsmarken greife, weil ich mit dem Billigwerkzeug einfach schlechte Erfahrungen gemacht habe. :hmmja:
    Konkretes Beispiel sind die 1/4" Schraubbits jeglicher Couleur: da benutze ich fast ausschließlich nur noch WiHa oder - im Fall der exklusiven Schraubenköpfe - Würth ("ASSY-Schrauben" - Zwischending zwischen Inbus und Torx).

    Hatte ich mir angesichts Deines Avatars fast schon gedacht, hehe... :D
    Hab's im Rahmen einer Umschulung über's Arbeitsamt Mitte bis Ende der 90er von der Pike auf gelernt, so richtig mit "Fausten", den klassischen Holzverbindungen (Überblattungen, Schlitz-/Zapfen-Verbindungen, Zinkungen, Gratungen, und und und...) und so. War 'ne sehr lehrreiche Zeit, nur bin ich dann leider Anfang des Neuen Jahrtausends vom Regen in die Traufe gekommen und hab in den drei Jahren, in denen ich hauptsächlich als Bautischler unterwegs war, 6 Tischlereien durch, wo ich von Arbeitgeber zu Arbeitgeber immer weniger verdient hab. Für 'ne Weltstadt wie Berlin ein wirkliches Armutszeugnis... o_O :hmmja:
    Nichtsdestotrotz "schreinere" ich noch privat für mich und wenige gute Freunde nebenher (sofern ich die Zeit dafür habe...).


    Grüße,
    Church
     
    DeadRabbit, old_georgie und Zwirn530 gefällt das.
  4. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Habe mir gestern eine normale Holzlasur mit Grundierung gekauft (auch mit farbe, da die Hölzer in Natur ja doch sehr hell sind), danke für die Tipps! Der erste Satz Bretter sollte morgen soweit fertig sein, die letzten 6 werden dann morgen behandelt. Dann kommt auch endlich der Akkuschrauber und es kann endlich losgehen. Wenn ich Zeit habe, dann mach ich morgen mal ein Foto vom "Zwischenstand".
     
    Zwirn530 gefällt das.
  5. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    @Church
    Schreinern kann schon manchmal ein sehr hartes Brot sein, das kenne ich sehr gut.
    Dennoch, einer der geilsten Jobs, wo gibt!:D

    @Rotfuchs
    Und, wie sieht´s aus?
     
  6. deleted_577

    deleted_577 Guest

    Mahlzeit!
    Ja, das stimmt schon: Mit Holz zu arbeiten und es zu verarbeiten, ist fantastisch! :jubel:
    Kann aber auch das Gegenteil bezeugen: vor allem, wenn man als Bautischler unterwegs ist. Hin und wieder kam es vor, daß man zu einem Kunden kommt, bei dem laut Auftragszettel ein ganz einfacher Job zu erledigen sei. Kaum ist man jedoch vor Ort, offenbart sich ein Desaster und man hat ohne Ende zu tun. Und zum Feierabend fragt der Chef vorwurfsvoll, warum man so lange für jenen Auftrag gebraucht hat... o_O
    Trotzdem liebe ich meinen aktuellen Job, auch wenn er nicht ganz so gut bezahlt ist, aber das Gesamtpaket macht's! Außerdem lebe ich für meinen Traum: Im nächsten Leben werde ich Reichsbahnminister, und dann herrscht wieder Pünktlichkeit, nach der man wie früher die Uhren wieder stellen kann... :cool:

    Schöne Feiertage Euch allen, ich hab heute und die nächsten Tage wieder Nachtschichten - irgendwer muß ja dafür sorgen, daß die Räder wieder planmäßig rollen... ;)


    Grüße,
    Church
     
    unholy-force, DeadRabbit und Zwirn530 gefällt das.
  7. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Hier mal zwei Bilder von meiner Lasurarbeit, muss jetzt noch einmal komplett über die 6 Bretter drüber und dann ist alles fertig. Der Balkon ist aktuell etwas unordentlich, nicht zuletzt weil ich da wild zugange bin ;)
    Werde denke ich morgen mit dem zusammenschrauben beginnen können. Dann poste ich mal weitere Bilder. Da ist auch einiges an Farbe auf den Brettern verlaufen, aber ich will eh keinen Schönheitswettbewerb damit gewinnen.

    IMG_1922.JPG IMG_1921.JPG
     
    DeadRabbit, old_georgie und Zwirn530 gefällt das.
  8. Zwirn530

    Zwirn530 Till Deaf Do Us Part

    Moin Gemeinde,

    anfang der letzten Woche habe ich unser Gartenhausdach wieder repariert. Ich habe nun fast allen euren Tipps folge geleistet, denn ich habe mit dem Heissluftfön gefönt, mit Bitumenkleber geklebt und die Schindeln die ganz lose waren, habe ich wieder angenagelt. Jetzt hält es hoffentlich den nächsten Sturm aus und aussehen tut es wieder wie neu:top:
    image.jpg



    Noch was anderes, passt aber in diesen Thread ganz gut rein.
    Ich habe am letzten Mittwoch Flüssiggas bestellt, für 39,4 Cent. Ist ein guter Preis, und wer weiß wie lange der Preis noch so niedrig bleibt. Daher für alle Gasheizungbetreiber mit Flüssiggas, vielleicht mal jetzt über tanken nachdenken, auch wenn der Tank noch gar nicht soo leer ist.;)
    Hier mal noch ein Link zum Preise vergleichen:
    http://www.energieverbraucher.de/de/Preisabfrage__1101/#sued2
     
    Iron Ulf, DeadRabbit und cpoetter gefällt das.
  9. Zwirn530

    Zwirn530 Till Deaf Do Us Part

    Servus Freunde!:)

    Ich habe jetzt ab nächster Woche Urlaub und laut dem Wetterbericht soll es wieder sehr heiß werden. Wir sind nämlich am überlegen uns so eine selbstaufstellenden Pool zu kaufen. Hat von euch da jemand Erfahrungen damit?
    image.jpg

    Gibt's beim OBI aktuell für 50.-€ Was muss man da alles beachten? Gut, eine Ebene Fläche ist klar, sowie ein Teppich für den Untergrund. Was brauch ich so noch? Wenn man ihn nur 1 1/2 Wochen stehen lässt braucht man dann trotzdem Chlor? Für was ist die Umwälzpumpe gut und muss die immer laufen?
     
    old_georgie gefällt das.
  10. old_georgie

    old_georgie Till Deaf Do Us Part

    Wir haben so ein Ding.
    Im Netz besorgt für etwa 80 € inclusive Bodenplane, Pumpe , Chlortabletten und Abdeckung.
    Chloren solltest du , der Grünspan ist echt schnell und falls du ihn auf eine Rasenfläche stellst brauchst du noch Grassamen um die Fläche hinterher wieder zu begrünen.
    Ich würde auch noch schwarze Folie ( zB Müllsäcke ) besorgen und diese schom beim Wasser einlassen mit Steinen auf dem Grund fixieren , zieht die Sonne an und erwärmt das Wasser schneller , vorm badebetrieb natürlich entfernen. :)
     
    Zwirn530 gefällt das.
  11. Zwirn530

    Zwirn530 Till Deaf Do Us Part


    Danke für deine Tipps. Wir hatten jetzt eine Woche eine Saugaudi :top:
    Natürlich gab es den beim Obi genannten Pool nicht mehr im Angebot o_O, der war schon in sämtlichen Märkten weg, bevor sie überhaupt ihren aktuellen Prospekt ausgeteilt haben.
    Ich habe dann über Amazon einen identischen Pool gefunden. der war noch billiger, allerdings als er dann zuhause ankam, haben wir festgestellt, dass dieser ohne Pumpe ist. Also sind wir dann doch noch in den Obi, haben uns Chlortabletten, Algizit,
    PH-Minus, nen Chlortablettenschwimmer, Wasserteststreifen und die Umwälzpumpe zugelegt. Und dann ging es los :cool::jubel::D

    image.jpg

    Laut Wetterbericht ist der Sommer für den Juli ziemlich gelaufen und wahrscheinlich werde ich den Pool nun am Wochenende wieder abbauen.


    Nur eine Frage noch an alle:

    Unsere Kleine hat seit gestern geschwollen Augenlider (nur die oberen) und wir wissen nicht woher das kommt, jucken tut es anscheinend nicht, denn sie lässt sich gar nix anmerken. Meine Frau meint das kommt vom Chlor. PH und Chlorwerte sind aber in Ordnung. Bisher hat ihr das immer nichts ausgemacht, sie ja auch nicht mit dem Kopf unter Wasser gewesen, da sie ja noch nicht schwimmen kann, geschweige denn tauchen. Freibäder und Hallenbäder haben ihr bisher auch nie was ausgemacht, und das sind die Chlorwerte ja um einiges höher. Cloraugen schauen in der Regel ja auch anders aus, da sind die Augen feuerrot, aber doch nicht die Lider. Ihre Augen schauen ganz normal aus. Kann das auch von der Sonne kommen? Vielleicht hat ja jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht und kann uns weiterhelfen.

    Wenn jetzt unsere Kleine dann aufsteht hoffe ich dass sie wieder besser aussieht, das tut einem immer ganz im Herz weh wenn die kleinen ein Wehwehchen haben:hmmja:

    Gruß Zwirn
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2015
  12. deleted_577

    deleted_577 Guest

    N'abend, Gemeinde!

    Mal den Staub von diesem Thread wedeln, so wie ich's gestern mit meinem Kassettenschrank gemacht habe, den ich mir gebaut habe. ;)
    Aber der Reihe nach...

    Wie ich schon mal erwähnte, war ich im früheren Berufsleben Tischler oder Schreiner - je nachdem, wo man so lebt und sein täglich Brot verdient... -, und das Arbeiten mit dem Werkstoff Holz läßt mich nicht los. Ist halt Leidenschaft... :D

    Nachdem ich vor etlicher zeit schon mein Plattenregal dank der Unterstützung aus dem großen schwedischen Möbelhaus mehr oder weniger fertig gestellt hatte, wurde es nun Zeit für eine Unterbringung meiner Kassetten. Und ich kann's nicht auf die einfache Art, es muß bei mir immer etwas komplizierter sein. :cool:

    Here we go:

    Foto0140.jpg

    Auf dem Plattenschrank thront nun der Kassettenschrank. Wer über eine gute Auffassungsgabe verfügt, wird auf den unterirdischen Bildern (gemacht mit meinem Sprechknochen Samsung B 2710) erkennen, daß in beiden Hälften des Schrankes jeweils eine Mechanik verbaut ist. :cool:

    Foto0143.jpg

    Zuerst habe ich aus Buchensperrholz (10 mm stark) die Innenregale gebaut; das Material hatte ich aus einem örtlichen Baumarkt. Und weil der aber nur ab gewissen Maßen zuschneidet, durfte ich mir eine Tischlerei/Schreinerei suchen, die das Material gegen eine ordentliche Spende in die Kaffeekasse millimetergenau zuschneidet. Habe ich auch gefunden und war mit der Arbeit des Meisters auch mehr als zufrieden - wohingegen der Zuschnittservice des Baumarktes einige Wochen später mal wieder arg zu wünschen übrig ließ (sieht man auch auf einem der Bilder...).
    Die sechs Regale haben ein Maß von 540 mm x 270 mm x 100 mm ( B x H x T), pro Innenfach sind es 520 mm x 120 mm. Die Fächer sind 80 mm tief. Die Korpusplatten habe ich stumpf verleimt und anschließend verschraubt; die Rückwände der Regale (ebenfalls Buchensperrholz, 4 mm stark) sind auf einem Massivholzrahmen geschraubt und geben den Regalen die nötige Stabilität.

    Foto0144.jpg

    In der Woche nach'm Headbangers Open Air hatte ich noch ein paar Tage frei und habe da den eigentlichen Korpus des Schrankes gebaut. Aber wie so oft kommt man vom Hundertste ins Tausendste, vor allem wenn man so wie ich ein Perfektionist sein will... :hmmja:
    Letztlich hatte ich am vergangenen Wochenende - auch dank des Feiertages hier in (Nieder-)Bayern - genügend Zeit, den Schrank soweit zu vollenden, daß er schon seiner Funktion nachgehen darf. :jubel:
    Verbaut habe ich ausschließlich massive Buche in Form von Leimholzplatten und dem schon erwähnten Sperrholz.
    Ach ja: man(n)/frau sieht Schrauben. Auch durchaus beabsichtigt, aber auch nicht anders lösbar, zumal ich in meiner kleinen Hobbywerkstatt nicht über den Maschinenpark verfüge, der ein noch professionelleres Aussehen ermöglichen würde. Dafür aber ist alles massiv und vor allem superstabil! :top:


    Grüße,
    Church

    PS: Kommen gleich noch 'n paar Bilder...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. August 2015
    Slay_Er, Moesquito, DeadRabbit und 7 anderen gefällt das.
  13. Dr. Zoid

    Dr. Zoid Till Deaf Do Us Part

    ^^ Sieht echt klasse aus! :top: Für das Isten-Buch hätte ich gerne nochmal auf "gefällt mir" gedrückt. :)
     
    Iron Ulf gefällt das.
  14. deleted_577

    deleted_577 Guest

    Hier wie "angedroht", noch'n paar Bilder:

    Foto0136.jpg

    Hier auf diesem Bild sieht man im Vordergrund, wie maßgenau der Zuschnittservice in unserem örtlichen Baumarkt ist. Egal, ich konnte es etwas kaschieren...
    Abschließend noch ein Bild, das mein nächstes Projekt aufzeigt:

    Foto0142.jpg

    An die Wand, an der jetzt noch meine alte Kutte hängt, kommt irgendwann in den nächsten Monaten mein CD-Regal. Und auch das wird über bewegliche Schübe verfügen, die mir so wenigstens 50 % mehr Stauraum geben als ein einfaches Regal.
    Die untenstehende Box wird in das CD-Regal integriert.
    Falls jetzt wer fragt, warum ich nicht auch die Wand gegenüber derm HiFi-Rack für ein CD-regal nutze: kann ich nicht, zumindest nicht reinbohren, weil es der Kamin ist. Und den bohrt man besser NIE an...


    Grüße,
    Church
     
  15. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Hut ab, @Church - das sieht echt spitzenmäßig aus! :verehr::verehr::verehr:
     
  16. Räudi

    Räudi Till Deaf Do Us Part

    Find ich auch, klasse Arbeit :top:

    Mein Kassettenregal ist ein Expedit in Kombination mit "Regalbrettern" aus zurecht geschnittenen Versandkartons :D
     
  17. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    @Church : Das ist echt GOTT geworden :verehr::verehr::verehr:
     
  18. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    @Church

    Gute Arbeit, Herr Kollege!:top:
     
  19. Zwirn530

    Zwirn530 Till Deaf Do Us Part

    Hey Freunde, mal ne ganz kurze Frage, ich steh nämlich gerade etwas auf dem Schlauch. Wir haben den Stromanbieter gewechselt und zwar von RWE zu Vattenfall.
    Mein Netzbetreiber ist die Main-Donau Netzgesellschaft. Heute kam die Stromablesekarte von der Main-Donau Netzgesellschaft.
    Reicht das wenn man den Zählerstand nur dem Netzbetreiber mitteilt? Oder muss ich dem Stromanbieter auch nochmal extra den Zählerstand mitteilen?
     
  20. Anon14

    Anon14 Guest

    Ich habe mal eine kurze Frage an die handwerklich Begabten bezüglich Aufarbeiten eines alten Schätzchens aka Schreibtisches (Massivholz, leichte Kratzer, Holz braucht Pflege --> Schleifen der Platte, abgerundeten Kanten, Schubladenfronten und Seitenteile der Schränke sowie nachfolgende Lasur des Holzes und dann alles wieder zusammenbauen):

    welches Schleifgerät empfiehlt sich (Schwingschleifer, Deltaschleifer, Excenterschleifer)?

    Ich plane, eines aus dem Baumarkt für einen Tag auszuleihen und dann gemütlich im Keller loszulegen. Beraten lassen werde ich mich sowieso noch, man muss das Gerät nur vorab online anfragen, daher muss ich mich etwas festlegen.

    Dankeschön vorab. :)
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.