HORRENDOUS

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von Amadeus Beethoven, 5. September 2014.

  1. Amadeus Beethoven

    Amadeus Beethoven Till Deaf Do Us Part

    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2015
    Bongripper gefällt das.
  2. Excidium

    Excidium Deaf Dealer

    Den Vorgänger fand ich recht gut. Bin mal gespannt, wie die neue klingt!
     
  3. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Schon irgendwie geil (eher traurig) und leider immer typischer für das Forum.

    Das Album besitzt einen eigenen Thread und in den Massen-/Listenthreads wurde darüber diskutiert. Und ja, ich bin kein Fan dieser unübersichtlichen Flut an Informationsschnipseln.

    Ich habe die Band erst kurz nach der Veröffentlichung der neuen Scheibe kennen gelernt. Die Begeisterung hielt sich anfangs in Grenzen, aber irgendwo schlummerte da Potenzial und ich habe noch ein paar Male reingehört.
    Mittlerweile gehört die Scheibe zu meinen absoluten Jahreshighlights 2014. Ein derart eigenständiges und abwechslungsreiches DM-Album bekommt man vielleicht alle 2-3 Jahre serviert. Progressiv, melodiös, technisch und ein perfekt passender Sänger; besser geht es kaum.
    Der Vorgänger ist auch sehr gut, da fehlte noch etwas der Feinschliff.
     
    casta und El Guerrero gefällt das.
  4. ochsenschädel

    ochsenschädel Deaf Leppard

    sehr geiles album und deiner beschreibung ist nichts hinzuzufügen!
    bin sehr gespannt auf den nachfolger und die entwicklung der band.
     
  5. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Ist beim mir auch total untergegangen obwohl Fan des Tapes und des Debüts.
     
  6. casta

    casta Deaf Dealer

    Liegt bereits daheim rum. Allerdings konnte ich noch nicht viel Zeit mit dem Teil verbringen. Fürs Auto ist mir auch etwas zu schade.
     
  7. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Das Artwork finde ich übrigens auch absolut erstklassig.
     
    Angelraper gefällt das.
  8. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Die Band ist auch in den Diskussionsthreads kriminell unterbewertet, habe gestern mal geschaut. Liegt vermutlich auch daran, dass nur provozierende oder populistische Postings eine längere Halbwertszeit als 1 Seite haben. Oder vielleicht auch daran, dass sie zu sehr abseits der ausgetretenen Wege agieren.
     
  9. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Vielleicht interessiert sich einfach auch keiner hier für diese großartige Band? Wer weiß?
     
  10. cpoetter

    cpoetter Till Deaf Do Us Part

    Mit dem Album konnte ich bei Veröffentlichung nur wenig anfangen. Auch die Superrezensionen in US-Blogs/Magazinen konnte ich somit nicht nachvollziehen. Anschließend hatte ich aber immer mal wieder in den Stream auf Bandcamp reingehört und die CD schließlich diese Woche bestellt.

    Der Sound ist für DM-Verhältnisse sehr "luftig" und mir fällt es teilweise schwer, die Band überhaupt unter DM einzusortieren. Vielleicht war das auch anfangs der Fehler. Inzwischen gehört die Band für mich in eine Reihe mit Bands wie Morbus Chron, Tribulation, Stench, Obliteration, Execration und Chapel Of Disease. Die sind zwar alle nicht unbedingt vergleichbar oder spielen gar den gleichen Sound, haben aber m.E. DM eine eigene, spielerische Note hinzugefügt, ohne cheesy zu klingen oder den Blick auf Masse zu richten.
     
  11. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Ich find die Scheibe ganz geil und pfeif sie mir auch immer wieder gerne rein, aber so richtig komplett in Flammen will mich das nicht setzen. Alles super gemacht und vor allem spielerisch erste Sahne, allein mir fehlt der gewisse Hauch von Irrsinn, der mich gefangennimmt. Was ich auf jeden Fall klasse finde, sind die Tempowechsel, die immer überraschend gesetzt sind und dazu auch noch in so einer herrlich gleitenden Form vorgenommen werden, anstatt einfach abrupt vom Gas zu gehen und wieder loszuknattern. Rubato, oder wie heißt das im Fachjargon? Wie auch immer, jedenfalls hat das so einen gewissen lavaartigen, pulsierenden und zugleich befremdlichen Vibe, der mich mitunter an die Schweden Anata erinnert, ohne je so dissonant zu klingen wie jene. Und in letzterem liegt eventuell mein Problem mit dem Album. Es könnte für meinen Geschmack ruhig etwas kaputter zugehen.

    Aber "Problem" ist überspitzt formuliert - starke Platte mit einigen regelrecht brillianten Momenten, da gibt's nix...!
     
    cpoetter gefällt das.
  12. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Heute die neue Scheibe einmal durchgehört. Erster Eindruck: Wem der Vorgänger zusagte, darf sich freuen. Wieder zwei Schritte nach vorn, aber mit einem leicht hinterhergezogenen Bein.
     
    AJPain gefällt das.
  13. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Cover.
     

    Anhänge:

    AJPain gefällt das.
  14. Weed Hunter

    Weed Hunter Deaf Dealer

    Kommt da schon wieder ne neue Langrille? Is die "Ecdysys" nich erst dieses Jahr rausgekommen oder kommt mir das nur so vor? Wie auch immer, scheinen produktive Leute zu sein, die bisher mit allen VÖs voll punkten konnten. Ärger mich nur das ich mein Demo Tape von denen verscherbelt habe, dachte ich hätte noch eins, naja...
     
  15. WindOfMayhem

    WindOfMayhem Till Deaf Do Us Part

    Wenn die wirklich so gut ist, dann muss ich vielleicht nochmal reinhören.
    Fand die nach einmaligen anhören nämlich stinklangweilig.
     
  16. ochsenschädel

    ochsenschädel Deaf Leppard

    wie neue? jetzt schon?
    neuer track könnte gern ein bisschen weniger flott sein, ist aber sonst ganz fein. na mal das ganze ding abwarten.
     
  17. Amadeus Beethoven

    Amadeus Beethoven Till Deaf Do Us Part

  18. SHEOLDAEMON

    SHEOLDAEMON Deaf Dealer

    Da werde ich auf jeden Fall mal ein Ohr ins ganze Album riskieren. Das Debut fand ich richtig geil, mit dem 2. Album bin ich aber absolut nicht warm geworden. Der Song macht Lust auf mehr.
     
  19. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Das letzte Album ist eines der innovativsten und besten DM-Alben der letzten 15 Jahre. Ich bin riesig auf die neue Scheibe gespannt.
     
    Amadeus Beethoven gefällt das.
  20. Amadeus Beethoven

    Amadeus Beethoven Till Deaf Do Us Part

    Sonst mag ich meinen DM eher weitestgehend stumpf, tumb und anspruchslos, aber die Ecdysis war trotzdem (oder gerade deswegen) eine absolute Offenbarung für mich. Die Band hat ein absolut treffsicheres Gespür für passende Melodien, den Aufbau von Spannungsbögen und den Transport von...äh...Emotionen. (Ich sag nur Titan mit seiner Gänsehautgarantie. :verehr:)
    Ich freue mich aufs neue Album!
     
    oozing evil gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.