Horror und Gore

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von gnomos, 13. August 2014.

  1. LGHTDVRR

    LGHTDVRR Till Deaf Do Us Part

    Solange es nicht so eine Scheisse, wie Slaughtered Vomit Dolls, American Guinea Pig etc. ist.
    Und an solchen "Kunstwerken" wie bsp. A Serbian Film sind bei mir schon Freundschaften zerbrochen.

    Als wäre die Welt nicht schon schlimm genug...
     
    TwistOfFate gefällt das.
  2. Angelraper

    Angelraper Till Deaf Do Us Part

    Ich habe auch keine Tabugrenze, aber dennoch das Gefühl, dass bestimmte Filme, die man - ganz grob gefasst, @Iron Ulf, ganz ganz grob - unter dem Label "Torture Porn" einsortieren könnte, eigentlich nicht mehr brauche. Man könnte auch sagen "Realitätskonforme Brutalitäten". Das erinnert mich immer an Texte und Quellen aus meinem Geschichtsstudium. "Der SS-Staat", Impressionen aus nordkoreanischen Gulags oder Duchs Berichte aus S-21, usw. Dagegen verblasst ohnehin jegliche Fiktion.
    Wenn noch ein paar "übernatürliche Elemente" eingebaut wurden (z.B. "Martyrs"), geht es zwar, aber am liebsten sind mir doch immer "Mutationen, Sensationen!", alte Flüche und Tore, die niemals geöffnet werden sollten.
     
  3. aswang

    aswang Till Deaf Do Us Part

    Vorher angeschaut, Austro Slasher abgedreht in Kroatien. Mit viel Augenzwinkern und Ösi Bonus ganz okay, natürlich total unoriginell.

    [​IMG]
     
    Castiel und Der Zerquetscher gefällt das.
  4. Castiel

    Castiel Till Deaf Do Us Part

    Snakes on a Plane (2006):
    https://www.ofdb.de/film/104601,Snakes-on-a-Plane

    [​IMG]

    Eigentlich gibt es in dem Film nicht wirklich viel gutes. Die Effekte sind furchbar, die Charaktere alles nur wandelnde Klischee's, der Humor extrem pubertär, die meisten Schauspieler nur schlecht und der Plot ist einfach dumm.

    Aber Fuck, ist das ein geiles Party Filmchen, welches ich mir immer wieder ansehen könnte. Halt Trash mit Hollywood Budget. Und mittendrin ein gut gelaunter Samuel L. Jackson, der mit seiner Coolness den Film um einiges aufwertet.

    Das furchtbare Musikvideo im Abspann ist dann noch die Kirsche auf dem Ganzen.

    8/10 Kobras
     
  5. Castiel

    Castiel Till Deaf Do Us Part

    X (2022):
    https://www.ofdb.de/film/358566,X

    [​IMG]

    Vergesst den neuen Texas Chainsaw Massacre Streifen und seht euch lieber X von Ti West an, welcher in eine bisschen ähnliche Richtung geht.

    Zum Plot gibt es nicht viel zu sagen. Eine Gruppe beschließt auf einer einsamen Farm in den 70ern einen Porno zu drehen und ehe sie sich versehen, landen sie in einem blutigen Kampf ums Überleben.

    X nimmt sich sehr viel Zeit bevor es richtig los geht, was der Atmosphäre und den Charakteraufbau aber sehr dienlich ist. Überhaupt muss ich erwähnen, dass man es hier geschafft hat wirklich sympathische Charaktere zu schaffen, bei denen jeder Tod irgendwie sehr schade ist.

    Wenn es dann Rund geht, geht es auch wirklich Rund. Als Gore Fan kommt man hier schon auf seine Kosten und bei 1 oder 2 Szenen hat man wirklich Schmerzen beim Zuschauen.

    X ist auch ein ziemliches Statement gegen christliche Fundamentalisten und auch Sex ist hier ein großes Thema, da man hier versucht zu zeigen, dass man sein Sexualleben so gut es geht schon ausleben und sich da von niemanden etwas reinreden oder befehlen lassen sollte.

    Sonst sind die Bösewichte hier auch sehr interessant und haben sogar einige Tiefe. Erwähnen möchte ich unbedingt auch noch Hauptdarstellerin Mia Goth, welche hier eine überragende Performance von sich gibt. Der Soudtrack ist ebenso famos und hat mit Blue Ösyter Cult, Robert Palmer, u.v. mehr einiges zu bieten.

    8/10

    PS: Ende des Jahres soll übrigens zu X ein Prequel veröffentlicht werden. Abgedreht ist es bereits.
     
    Iron Ulf, Angelraper, aswang und 2 anderen gefällt das.
  6. zepfan74

    zepfan74 Till Deaf Do Us Part

    Der Streifen wurde mir auch schon von einem Bekannten (Horrorfreak...) wärmstens ans Herz gelegt.
     
    Castiel gefällt das.
  7. aswang

    aswang Till Deaf Do Us Part

    Vor ein paar Tagen wieder mal einen Rollin geschaut. Erzählt wird hier die Geschichte eines jungen Mann der sich gegen seinen Vater wendet. Dieser hält auf seinen Landschloss hübsche Damen fest und führt scheinbar mit ein paar Gehilfen schreckliche Experimente an ihnen durch.
    Willkommen in der Welt von Jean Rollin, natürlich werden hier wieder mal nur seine Fans bedient, diese aber ordentlich. Schon alleine der Beginn wo zu wirren Jazzklängen ein Mädchen von Männern mit Tiermasken verfolgt wird hat es in sich. Sehr verwirrend ist wieder mal der deutsche Titel, auf Vampire wartet man hier nämlich vergebens.

    [​IMG]
     
    Vinylian, Wandersmann, Klaus und 5 anderen gefällt das.
  8. LaHaine

    LaHaine Till Deaf Do Us Part

    Der französische Titel wörtlich übersetzt ist übrigens "Der nackte Vampir".
     
    Wandersmann, aswang und Angelraper gefällt das.
  9. Angelraper

    Angelraper Till Deaf Do Us Part

    Den habe ich damals mitbekommen, ihn aber noch nicht gesehen.
     
  10. Angelraper

    Angelraper Till Deaf Do Us Part

    Rollins wurde wohl auch von seinem französischen Verleih stark auf seine Vampirgeschichten reduziert. ;):D
    In Deutschland gab es wahrscheinlich von 1962 bis 1978 eine Übereinkunft, dass in jedem deutschen Horrorfilmverleihtitel, unabhängig vom Plot, die Worte "Dracula", "Vampir(e)" oder "Frankenstein" enthalten sein müssen.
    Wer weiß schon, ob der Film in Deutschland nicht beinahe als "Die Monstervampire des Dr. Godzilla greifen an" vermarktet worden wäre.

    :D:D:D
     
    Wandersmann, LaHaine und aswang gefällt das.
  11. Vinylian

    Vinylian Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]



    Morbius

    Gerade auf Blu gesehen. Die Erinnerung an den Film zerfällt wie ein Vampir im Sonnenlicht.
    In sich unlogisch, langatmig, langweilig. Die hektische Kamera macht auch keinen Spaß.
    Warum zieht Morbius im Flug in der Farbe seiner Kleidung bunt gefärbte Wölkchen hinter sich her?
    Mit kurzem Gastauftritt von Michael Keaton.

    2 von 10 Vampirfledermäusen
     
    aswang und Der Zerquetscher gefällt das.
  12. Castiel

    Castiel Till Deaf Do Us Part

    Ist ideal für den Filmabend mit den Kumpels.
     
    Angelraper und Der Zerquetscher gefällt das.
  13. LGHTDVRR

    LGHTDVRR Till Deaf Do Us Part

    Hat wer n Tip?
    Mir geht eine Szene aus einem Film, welcher nicht all zu alt sein dürfte, nicht aus dem Kopf, da mir der verdammte Titel nicht einfällt:

    Siffiges Zimmer, evtl sanitäre Anlagen, a'la öffentliche Toiletten.
    Älterer Mann, evtl mit Bart, bekommt auf übelste den Schädel am Waschbecken eingebrochen, bis selbiges bricht...

    Nicht das ich ihn unbedingt nochmal sichten muss, aber das Grübeln nervt.

    Weiss es evtl jemand von euch?
     
  14. Der böse Och

    Der böse Och Till Deaf Do Us Part

    Könnte vielleicht "Crimson Peak" (2015) sein? Szene bei YT: https://www.youtube.com/embed/z-323PEG0xU
     
    LGHTDVRR gefällt das.
  15. LGHTDVRR

    LGHTDVRR Till Deaf Do Us Part

    Hurra!
    Ja...harter Tobak für n 16er.

    Also, Dank dir!
     
  16. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

  17. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Stimme @Angelraper zu.

    Martyrs ist zb für mich ein zwiespältiges Ding. Ich sah den völlig unvorbereitet und musste auch einige Male schlucken. Im Nachhinein hat er aber auch Logiklöcher so gross wie von Flensburg bis Bagdad. Das relativiert dann doch einiges. Funny Games (Original Version) fand ich gut gespielt, aber hart an der Grenze.
    Ich mag einfach diese ganze " Studie zum Thema wie weit kann man gehen" Filme nicht. Da hat der grossartige Tesis (oder auch " The Nameless" - für mich viel stärker als "Martyrs" und ohne diese Art Gewalt) bereits vor Jahren alles gesagt und das ohne die Gewalt explizit zu zeigen.
    Die meisten dieser Filme sind Voyeurismus und billige Geldmacherei. Sowas gibt mir nichts und ein "Halloween" von John Carpenter, ein "Ringu" oder ein " Suspiria" erzeugen heute noch mehr Spannung als all diese pseudokünstlerischen oder pseudodokumentarischen Gewaltorgien.
    Wir haben in den 80ern "Gesichter des Todes" (teilweise) in der Schule gesehen und da wurde schon erklärt, wie so Fake Pseudo Dokus entstehen und welche Intention dahinter steckt.
    Wenn ich Splatter will, schau ich Braindead, Tanz der Teufel oder Re-Animator. Ansonsten bevorzuge ich dann doch spannende Filme bei denen ich aus der Realität flüchten kann. Ich muss mir keinen voyeuristischen Scheissdreck geben. Die Realität ist schlimm genug. Ein Film ist für mich Eskapismus.
     
    Iron Ulf, Vinylian, Angelraper und 4 anderen gefällt das.
  18. lattinen77

    lattinen77 Till Deaf Do Us Part

    Every word: true!
     
    Wandersmann gefällt das.
  19. aswang

    aswang Till Deaf Do Us Part

    Okay, ehrlich gesagt war ich schon vom ersten Teil nicht gerade begeistert. Gestern dann aber doch die Fortsetzung angesehen. Hätte man die wirklich gebraucht? Natürlich nicht. Mit der Story hapert es hier ohnehin ordentlich. Aber man kann sich das schon ansehen, sehr positiv sind die harten Gore Effekte, für einige war es sogar zu hart, hab ich jedenfalls so gelesen.

    [​IMG]
     
    Castiel gefällt das.
  20. Angelraper

    Angelraper Till Deaf Do Us Part

    "Midnight Mass" (Miniserie)

    [​IMG]

    Ein junger Mann kehrt in seine abgelegene Heimatstadt auf Crockett Island zurück, in der Hoffnung, sein Leben wieder aufbauen zu können. Er hat vier Jahre im Gefängnis gesessen, weil er betrunken ein junges Mädchen totgefahren hatte.
    Gleichzeitig mit ihm trifft ein mysteriöser, charismatischer junger Priester ein, dem es gelingt, den schwindenden Glauben der Stadt wiederzubeleben.
    Doch dann beginnen erst Katzen zu verschwinden und schließlich Menschen...

    Das könnte glatt von Stephen King sein und macht echt Laune.
    (08/10)

    Edit: Eigentlich ist es sogar eine 9.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2022
    Castiel, Daskeks, AlexDiaboli und 8 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.