Karma to Burn 2018

Dieses Thema im Forum "KEEP US ON THE ROAD - Gigs & Tourdates" wurde erstellt von Dominik2, 17. März 2018.

  1. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]

    + 7.Juni Salzburg, Rockhouse Bar, AU

    Wiesbaden zu 110 Prozent!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2018
  2. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    Eventuell München ... so langsam wird das Jahr ein bissel anstrengend (und teuer). :hmmja:
     
    murmler gefällt das.
  3. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    Er motzt auch gar nicht mehr rum, was so gar nicht nach Bayern käme...:)
     
  4. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    Doch. Ich vermisse nach wie vor Einzelkonzerte von ULTHA und DOOL. Und SAVAGE MASTER lassen sich auch nicht hier blicken. ;)
     
  5. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    Dool kann ich voll nachvollziehen, wundert mich auch, dass die da nicht vorbeikommen.

    Könnte ich morgen in Mannheim zum vierten Mal sehen und im Berlin Thread gibt es ja diesbezüglich auch interessante Neuigkeiten.

    Zu den beiden anderen sage ich nach den Auftritten auf dem HOH lieber nichts, sonst werde ich hier gesperrt :):) (wobei es da ansonsten genial war).
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2018
  6. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    Du bist ja noch jung ... noch besteht Hoffnung für Deinen Musikgeschmack. :D
     
    Dominik2 gefällt das.
  7. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    also von Savage Master kann man musikalisch halten was man will... die polarisieren halt stark, wobei der Auftritt aufm HOH (ich hab zwar nur 3 Songs geguckt weil Quatschen mit Leuten noch wichtiger:D) war doch nun wirklich astrein! Und der Ultha-Gig aufm HOH war einfach nur absolute Oberbombe:verehr: Musikalisch sowieso:feierei:
     
    Sandman gefällt das.
  8. Metalmorre

    Metalmorre Till Deaf Do Us Part

    Dune Pilot sind auch Bombe und alleine deshalb lohnt sich schon ein Besuch der Tour!
     
    Dominik2 gefällt das.
  9. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    @Metalmorre scheint ne Münchner-Kapelle zu sein, die bislang eine Scheibe draußen hat, die aber grad nicht mehr erhältlich ist, right? Dankö.
     
  10. Metalmorre

    Metalmorre Till Deaf Do Us Part

    Is ne Münchner Kapelle und Live gehen die richtig gut ab. Die neue CD sollte bald kommen und digital kannst Du Wetlands zB. auf Bandcamp hören und kaufen.
     
    Dominik2 gefällt das.
  11. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    Digital mag ich nicht, da bin ich zickig:D, dann werden sie schon was auf Tour dabei haben...merci
     
  12. Metalmorre

    Metalmorre Till Deaf Do Us Part

    Bin gespannt, wie sie Dir gefallen. Ich finde die CD auch gut, aber Live sind DP schon erste Sahne!
     
    Dominik2 gefällt das.
  13. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    2 Gigs für die Eidgenossen dazu:

    upload_2018-3-23_20-42-33.jpeg
     
  14. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]
    Salzburg und Strasbourg neu dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2018
  15. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    Immer wenn ich nach Wiesbaden fahre, habe ich das Gedicht des Aktionskünstlers http://jedermenschistzuviel.stabo.org/texte.php?show=2&what=2282 B-Dolf in den Ohren, in welchem die Lethargie der (Beamten)-Hauptadt Hessens darin gipfelt, dass der Rottweiler von Heinz Rudolf Kunze ("Du bist mein ganzes Herz") angeblich ein kleines Kind totgebissen hat. Vor dem Schlachthof: Wohlstandslangeweile, da außer mir am Freitag sowieso niemand gearbeitet hatte, schalteten selbst die Skater im Kulturpark nach dem langen Wochenende einen Gang runter. Das Publikum kam den Gesprächen vor der Halle nach aus so ganz schlimmen Orten wie Bensheim und Weinsheim, wo es gute Gehälter, geringe Mieten und nicht mal Arbeitslosigkeit gibt. Ich bin ja nur neidisch.

    Zu diesem Szenario passten auch die Münchner Dune Pilot, die bis auf ihren Basser (ein Karate Andi-Double? mit Sporthose und Schuhen wie auf dem Bau) aussahen, als kämen sie frisch aus der Mensa, Studententruppe! Doch welch Überraschung, gleich von Anfang an machten die Burschen mit ihrem sehr hart vorgetragenen Stoner mit ordentlich Sludge und Noise-Elementent klar, wo der Hammer hängt. Die Band agierte spieltechnisch auf sehr hohem Niveau, insbesondere beim Schlagzeuger und dem Guitarman hatte man das Gefühl, dass da eine jahrelange Ausbildung dahintersteckt. Dazu ein noch wirklich guter Sänger, der so gar nicht deutsch klang. Eigentlich hätte das alles gefallen müssen, tat es auch, aber nach einer halben h war mir das doch alles zu sehr nach dem Reißbrett arrangiert. Irgendwie müssen die Münchner noch leiden, vielleicht durch eine viermonatige Tour von Sibirien bis Weißrußland. Ich war zwar nahe dran, mir ihre gerade erschienene zweite Scheibe zu kaufen, dann hatte auch mich die Lethargie erfasst.

    Ich hatte mit noch Schlimmeren gerechnet, an diesem lauen Sonntagabend, zumal ja das Freak Valley Festival von Wiesbaden aus gar nicht mehr so weit entfernt ist. Und in der Tat, die eigentlich immer gleichen Nasen, die man bei derlei Konzerten sieht, waren offensichtlich noch beim Nachchillen zu Hause auf dem Sofa. Aber immerhin wenigstens ca. 50 Stoner-Willige fanden sich ein. Man ist es inzwischen gewohnt.

    Es gibt ja den äußerst dummen Satz über Karma to Burn, der selbst in der kompetenteren Fachpresse immer wieder abgeschrieben wird, dass sich die Stücke zu wenig unterschieden und auf Dauer monoton wirkten. Das ist ungefähr so intelligent, wie "AC/DC haben immer die gleiche Scheibe gemacht" oder "Maradona spielt auch nur Fußball". Die Band, welche im Prinzip Ihr eigenens Genre definiert hat, spielte sich auch an diesem Abend, wenn auch vollkommen stressfrei, den Arsch ab. Merke: Oft ist ja das Einfache besonders schwer. Ein hervorragendes 19 zum Start und ein glänzendes 41 hinterher und gleich war ich drin. Schlagzeuger Evan Devine schuftete hinter der Schießbude mit einer Intensität, wie ich es von kaum einem anderen Drummer kenne. William Mecum riffte was das Zeug hielt und "glänzte" wieder mit entspanntesten Ansagen. Was soll man denn noch über diese einzigartige Band schreiben? Bleibt doch daheim und guckt Tatort, Ihr fucking Looser!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2018
  16. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    KARMA TO BURN haben am Wochenende auf dem "Freak Valley Festival" alles in Grund und Boden gespielt. Hab die Band zum dritten Mal gesehen, aber so mächtig waren sie noch nie. :top::verehr:
     
    Dominik2 gefällt das.
  17. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

  18. murmler

    murmler Deaf Leppard

  19. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.