Keep It True Rising 19./20.11.2021 Posthalle Würzburg Blind Guardian und mehr

Dieses Thema im Forum "NO SLEEP TILL LIVE - Festivals & Open Airs" wurde erstellt von Oliver Weinsheimer, 8. Oktober 2021.

  1. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    1. Abschnitt: Leider nix verstanden. Schade.
    2. Abschnitt: LOL!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2022
  2. Ronnie Botten

    Ronnie Botten Deaf Dumb Blind

    Achso und zu der Aussage bei FB herscht so ein Umgangston kann ich leider nichts sagen da ich nicht bei FB oder ähnlichem angemeldet bin.
     
  3. Hans Olo

    Hans Olo Deaf Dealer

    Komm mal wieder runter und hier mit Sphinx einen auf Märtyrer zu machen ist doch ein wenig übertrieben. Natürlich war ich weder anwesend, noch habe ich einen Zugang hinter die Kulissen, um beurteilen zu können wie kleine Combos so "ausgebeutet" werden. Fakt scheint aber zu sein, wer sich assi verhält und meint einen auf dicke Hose zu machen, um damit bei einem etablierten Festival anderen auf den Sack zu gehen halt mit Feedback rechnen muss. Und DAMIT komme ich zum eigentlichen Punkt, den ich in deiner Argumentation vermisse: hat sich Veranstalter XY als Big Boss hingestellt und öffentlich über die Jungs hergezogen oder war es nicht so, dass beleidigende Kommentare abgelassen wurden und die ganze Scheisse von gewissen Personen ausging? Als Akt der Provokation.... ? Um mal abseits von mangelndem Talent im Mittelpunkt stehen zu können? Werbung?
    Aber in unserer Gesellschaft ( allgemein) fehlt es leider schon an allen Ecken und Enden an Solidarität und Empathie.... für was war das gut? Jemanden öffentlich beleidigen, um mal ein bisschen Werbung zu haben, sorry.... spricht sehr für die Charaktere, die du hier versuchst in Schutz zu nehmen.
    Das meine ich jetzt szeneunabhängig- das ist einfach Arschlochverhalten!
    Das was du hier abziehst ist nix anderes als Verschwörungsgeschwurbel, wie man es auf berüchtigten Kanälen überall findet...Dampf ablassen, angebliche Fakten nie nennen, anonym bleiben und schön verallgemeinern. Ich heisse im übrigen Alex, wohne in Worms bin 45 Jahre und du?
     
    Der Fetsch, Moesquito, Der_Dude und 16 anderen gefällt das.
  4. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Es hilft sicher schon, wenn du beim Posten kritischer Beiträge nicht gleich antizipierst, dass die "Szene" das sowieso wieder alles mit Füßen tritt. Alle Mann so'n büsch'n mehr Coolness in die Aufregung, dann löppt dat alln's...!
     
  5. Inferno

    Inferno Till Deaf Do Us Part

    Man könnte nach der Lektüre den Eindruck gewinnen, das KIT sei auf dem besten Weg, das nächste WOA zu werden und der Olli könne seinen Brotberuf bald ad acta legen...o_O

    Mich würde, da du dich ja der Diskussion hier zu stellen scheinst, interessieren, wo für dich der Underground genau zu Mainstream (oder eben non-underground) wird. Ich selbst kann das für mich persönlich zumindest nach über 30 Jahren "in der Szene" noch immer nicht wirklich beantworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2022
  6. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Nur kurze Korrektur, das Label der Band, ist Diabolic Might Rec.
     
  7. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Ich glaub, auf den Undegroundfestivals, die er meint, war @rapanzel möglicherweise echt noch nicht.
    Die werden so Underground sein, mit Bands, welche normalerweise nicht auf dem KIT, HOD, Stormcrusher, Metalheadz, HOA und so weiter auftreten... man kann nicht auf jedes größere Gartenfest (nicht negativ gemeint).
    Aber gerade deshalb, sollten kleine, junge Bands bei größeren Festivals respektvoll mit dem Leuten umgehen.
    Sonst bekommen sie von denen selbigen nämlich auch nicht.

    Und nur mal so interessehalber - wie jung seit ihr denn eigentlich?
     
  8. GordonOverkill

    GordonOverkill Moderator Roadcrew

    Er zieht sich das wirklich nicht aus der Nase. Das klingt vielleicht so, wenn man hier im Forum oder in der entsprechenden Community auf facebook die Debatte verfolgt hat. Hier ist das Meinungsbild sehr homogen. In anderen Teilen der Szene wird sehr viel kontroverser gestritten und ich hab in den letzten Tagen auch schon Diskussionen geführt, wo ich bei der Verteidigung des KIT ähnlich einsam war wie hier bei der Verteidigung von Nocturnal.
    Im Grunde sind diese Spannungen zwischen der etwas gesetzteren Sammler-Szene und der etwas jüngeren Belegschaft, die beim Feiern tendenziell noch nen Gang höher schaltet und es manchmal ein bisschen übertreibt, ein ziemlich alter Hut. Kommt alle paar Jahre mal wieder hoch und dann erhitzen sich die Gemüter halt an irgendeinem Anlass. Ich krieg das deshalb ganz gut mit, weil ich nen recht bunten Bekanntenkreis hab und quasi auf beiden Seiten unterwegs bin.
     
  9. Ronnie Botten

    Ronnie Botten Deaf Dumb Blind


    ....ich bin der Michael bin Jahrgang 1973 und komme aus Braunfels
     
  10. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Ich kann Dir sagen, dass ich noch nicht am TRVEHEIM war, was aber daran liegt, dass Lennard und ich am gleichen Tag Geburtstag haben, und das TRVEHEIM entsprechend meist auf genaz das Datum fällt. Ferner hab ich die meisten Bands bereits gesehen, was die weite Anreise für mich weniger interessant macht. Aber auch hier kenn ich die Verantwortlichen seit vielen Jahren persönlich. Und ich schätze mal, 80% oder mehr der Leute, die dahin gehen.

    Ein Anderes Thema, was mir immer wieder auffällt, ab und an im Jahr, gibts immer mal wieder irgendeinen Aufhänger bei FB, um sich übers KIT aufzuregen, wie scheisse das Alles und vir Allem der Veranstalter doch sind. Konstruktive oder echte Kritik? Fehlanzeige.
    Und was wird da zT beleidigendes Zeug in Richtung Vernstalter geschossen. Aktuell auch wieder, was Null mit der Situation an sich zu tun hat. Komisch aber, dass man die Mehrheit derjenigen, die abrotzen, mit als Erstes aufm KIT sieht mit "Geilstes We ever!!! Jaaa Partyyy!", etc.
    Konsequenz ist Anders.
    Wer das alles Kacke findet, bitte. Absolut ok. Aber dann dennoch immer wieder hinzufahren....
     
    Pavlos, Doomfather und Barabas gefällt das.
  11. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Fast Nachbarschaft.
     
  12. kingrandy

    kingrandy Moderator Roadcrew

    SMM, Doomfather, Barabas und 6 anderen gefällt das.
  13. SacredNicaragua

    SacredNicaragua Deaf Dealer

    Den Sphinxern und allen Trittbrettjammerlappen sei ins Stammbuch geschrieben: Seid froh dass ihr mit Eurer Idiotenmusik überhaupt irgendwo auftreten dürft.
     
    hellisopen gefällt das.
  14. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Uuuh, unbedingt nachholen. Ganz tolles, top organisiertes Festival. Taugt Mir auch sehr, kann ich nur empfehlen :top:
     
    rapanzel und Black_Veil gefällt das.
  15. Ronnie Botten

    Ronnie Botten Deaf Dumb Blind

    Also nur um es mal klar zu stellen ich rede nicht von irgendwelchen Gartenpartys sondern von namenhaften Undergroundfestivals wie z.B. dem Hells Pleasure Open Air ( R.I.P.), Chaos Descents, Sinister Purpose, Raging Death Date (R.I.P), Nuclear War Now Festival, Unholy Metal Mayhem, Morbis Catacombs Festival, Der Detze Rockt, Hexensabbat, Live Evil London, The Abyss Festival Sweden nur um mal ein paar zu nennen. Ich glaube dabei handelt es sich nicht um gerade kleine Festivals. Und ich bin mir sicher das ich den @rapanzel da noch nie gesehen habe. Von daher ;)
     
    Danzig gefällt das.
  16. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Sorry, absolut unnötig.
    Man kann zu den Aktionen/Mitgliedern stehen wie man will, aber Idiotenmusik ist das nicht. Gibt genug Leute, die das Album mögen, ich inklusive.
     
  17. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Jep, aber die Tapeversion des Albums kam beim oben verlinkten Label.
     
    rapanzel gefällt das.
  18. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Ah ok, das wusste ich nicht.
     
    Mondkerz gefällt das.
  19. GordonOverkill

    GordonOverkill Moderator Roadcrew

    Das letzte mal persönlich getroffen hab ich @rapanzel im Winter auf dem Riddle of Steel. War gefühlt das 200ste kleine Underground-Event, auf dem ich ihn gesehen hab, seit wir uns kennen. Es ist ein ziemlich ambitioniertes Vorhaben, eine Anklage gegen ihn wegen zu weniger besuchter Kleinveranstaltungen zu führen. Bin mir ziemlich sicher, dass du dabei verlieren wirst. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2022
  20. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Ohne hier für ihn sprechen zu wollen, ist aber ja auch von Line-up her größtenteils ne andere Zielgruppe, wie die von mir aufgezählten Festivals.
    Kein Wunder, sollte er dort nicht anzutreffen sein ;) aber er weiß es besser: @rapanzel
     
    rapanzel und Mondkerz gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.