KETZER+SLÆGT– Black Bombs and Storm Clouds April 2019

Dieses Thema im Forum "KEEP US ON THE ROAD - Gigs & Tourdates" wurde erstellt von perkele, 26. Februar 2019.

  1. Ipp

    Ipp Till Deaf Do Us Part

    1 1/2 Stunden bevor es losging haben wir uns doch noch durchringen können und sind gestern Abend spontan in die Zukunft getingelt.
    Ketzer waren okay, wenn sie flotter gespielt haben - ansonsten eher nicht.
    Slaegt waren spielfreudig, aber ich freunde mich wohl nicht mehr an mit den Jungspunden. Gespielt haben sie u.a. Black Bombs, Perfume and Steel, I Smell Blood und Move in Chaos - soweit ich das rausgehört habe.
     
    Tifo und MarkusJ.666 gefällt das.
  2. LaHaine

    LaHaine Till Deaf Do Us Part

    Wie, kein Wort über Occvlta? Die waren toll, haben alles zerstört. So muss Black Metal klingen.
     
    Tifo und Wolf City gefällt das.
  3. Ipp

    Ipp Till Deaf Do Us Part

    Wir sind vorher los gedüst.
    Hätten wir allerdings vorher gewusst, das wir uns über eine halbe Stunde am Ostkreuz die Beine in den Wanst stehen würden, hätten wir nicht nur den Soundcheck abgewartet.

    Warum haben Ketzer eigentlich die Neonröhren im Hintergrund der Bühne nur ein einziges mal genutzt? Das war doch vollkommene Verschwendung.
     
  4. Tifo

    Tifo Deaf Dealer

    Von Ketzer hatte ich im Vorfeld persönlich nicht so viel erwartet, da mir insbesondere die mit Starless eingeschlagene Richtung nicht so gefallen hat. Nach dem Auftritt würde ich in das neue Album aber wohl mal rein hören, denn ich war dann doch positiv überrascht. Sicher ist die doch recht melodische Ausrichtung nicht jedermanns Sache, mir hat`s aber gut gefallen. Die optischen Effekte zu Beginn fand ich auch klasse, hätten sie tatsächlich auch im weiteren Verlauf des Sets gerne noch mal bringen können. Bei Slaegt fand ich ja faszinierend, wie extrovertiert die auf der Bühne abgingen. Das war echt stark! Occvlta hab ich ja nun schon ein paar Mal gesehen und fand sie immer gut, halt ne sichere Bank. Wenn man 1 Album am Start hat und sich stilistisch dann zudem noch an einem anderen Album wesentlich orientiert, finde ich diesen stoischen Impetus ja generell erst mal ganz geil, das behagt mir halt, dieses Kompromisslose. Der Nachteil kann dann auf Dauer natürlich eine gewisse Abnutzungserscheinung sein. Aber dieses Mal hat`s bei mir aus irgendwelchen Gründen sogar noch mal besonders gezündet, das war tolles, aufs Wesentliche reduziertes Geschrote. Dennoch fänd ich es schön, wenn hier vielleicht bald mal sogar neues Material käme. Ach so, der verspätete Start der ganzen Veranstaltung, ich fand`s nicht schlimm. Man konnte ja noch draußen sitzen und quatschen. Für diejenigen, die von weiter her anreisen ist sowas aber sicher schon auch mal ärgerlich. Wird aber sicher auch seine Gründe haben. Insgesamt mal wieder tippitoppi, und besonderer Dank für`s Mitbringen der Lektüre! Die kommt nun passend zum Kurzurlaub mit an die See :top:
     
  5. Wolf City

    Wolf City Till Deaf Do Us Part

    Wir haben doch pünktlich um 21 Uhr angefangen...?
     
  6. LaHaine

    LaHaine Till Deaf Do Us Part

    Ketzer waren noch pünktlich, das stimmt.
     
  7. Tifo

    Tifo Deaf Dealer

    Oh, dann war das ein Missverständnis meinerseits. Auf der Homepage von Zukunft stand glaub ich 19h Einlass u 20h Beginn. Dann widersprach sich das
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2019
    Wolf City gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.