Kickoff - Der American-Football Thread

Dieses Thema im Forum "BEERDRINKERS & HELL RAISERS - Community" wurde erstellt von slayerhead, 27. September 2015.

  1. Thunderhead

    Thunderhead Till Deaf Do Us Part

    Wie nun unter anderem bekannt wurde, war er unterwegs, um an der nächsten Tankstelle Treibstoff zu holen. So unnötig. :(
     
  2. Ram Battle

    Ram Battle Till Deaf Do Us Part

    Ich gebe Dir recht, das erinnert leider immer mehr an die geldgeilen Fußballbubis...fürchte aber, daß das erst der Anfang ist.

    Ebenso hat der "All In" Titelgewinn der Rams die Büchse der Pandora geöffnet, was den Tradewahnsinn in der Off-Season betrifft.

    Find ich beides nicht gut.
     
    Doppelkorn, Thunderhead und Pavlos gefällt das.
  3. twelvetrombones

    twelvetrombones Till Deaf Do Us Part

  4. twelvetrombones

    twelvetrombones Till Deaf Do Us Part

    Und AJ Brown nach Philadelphia?
     
  5. BalticFrost

    BalticFrost Deaf Dealer

    Äh, wenn ich so diese ganzen Streiks sehe von Antonio Brown oder anderen Spielern die einfach die Trainings auslassen usw. dann sehe ich dort genau so geldgeile Spieler. Die Jungs wissen doch, sie haben im Schnitt zur 3,5 Jahre um die Millionen zu kassieren. Es ist doch völlig illusorisch zu denken, die Jungs sind nur aus Liebe zum Spiel auf dem Platz.

    Dazu kommt noch, daß die Spieler einfach wie Vieh weggetraded werden können. Eine Bindung ans Team funktioniert doch oft nur bei QBs.
     
    Neon Pilgrim gefällt das.
  6. Thunderhead

    Thunderhead Till Deaf Do Us Part

    Das sind mitunter Gründe, wieso sie dermassen hohe Gehälter bekommen. Allerdings sind es meist die Starspieler mit zusätzlichen Werbedeals und hoch dotierten Verträgen, die die Teams so erpressen. Nicht der Special Teamer, der in der NFL kaum das Gehalt für den Rest seines Lebens verdienen wird.

    Abgesehen davon: wieso soll ein NFL Spieler nach seiner Karriere nicht einem 'normalen' Job nachgehen wie jeder andere?

    Wie dem auch sei. PIT mit dem top QB im Draft dieses Jahr? Hätte nicht sein müssen. Hollywood Brown nach ARI? Ziemlich hoch gehandelt, um nicht zu sagen overpriced. Aber wer braucht schon einen Erst- und Drittrundenpick? Hat man also nen neuen Christian Kirk. Und A.J. Brown nach PHI? Völlig unverständlich.
     
    twelvetrombones, Pavlos und Ram Battle gefällt das.
  7. Ram Battle

    Ram Battle Till Deaf Do Us Part

    Ja, der Draft scheint genauso verrückt zu sein, wie die ganzen Trades in der Free Agency.

    Nur ein QB in der ersten Runde dürfte wahrscheinlich auch einmalig sein.

    Bei meinen Falcons bin ich zufrieden, die sich mit ihrem ersten Pick den ersten Receiver (Drake London) sichern konnten. Wobei die Falcons so viele Baustellen haben, da hätte man auch mit einem O-Liner oder Defensive Spieler nicht viel falsch gemacht. Aber nach der Sperre von Ridley war wohl ein WR unausweichlich in Runde 1.
     
  8. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Ich hätte lieber den anderen Brown bekommen, aber da der ja nen großen Vertrag wollte, war mir klar, dass er nicht zu uns kommen wird.
    Mal sehen, ob die College Chemistry zwischen Murray und Hollywood noch da ist.
     
    twelvetrombones gefällt das.
  9. Ram Battle

    Ram Battle Till Deaf Do Us Part

    Antonio??? :D Späßle
     
  10. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Gott bewahre o_O:D

    Außer den Fähigkeiten von AJ Brown wäre es aber auch lustig gewesen, nen grünen AJ zu haben und nen braunen AJ :D
     
    twelvetrombones und Ram Battle gefällt das.
  11. twelvetrombones

    twelvetrombones Till Deaf Do Us Part

    Offensichtlich war das "long time coming", aber eben nicht an die Medien geleakt. Brown war ja in Oklahoma mit Kyler Murray zusammen, alles beste an die zwei, dass die alte Chemistry noch existiert.

    Irgendwie amuesant, dass Lamar Jackson wohl nicht eingeweiht war, siehe mal seine tweets gestern abend... :D
     
    Captain Howdy gefällt das.
  12. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Laut Keim wusste Murray bis gestern auch nichts davon. Ob das stimmt oder nicht, sei mal dahingestellt. Aber ich finde es schon imponierend (grad in der heutigen Zeit), dass da generell nix geleakt ist, obwohl es schon länger Verhandlungen und Gespräche der Cardinals mit den Ravens gab. Spricht für beide Parteien :top:

    @twelvetrombones wie ist denn deine Einschätzung zu Brown? Hab jetzt schon viel positives (Speed, Production usw.) aber auch negatives (u.a. Drops) gehört und muss aber sagen, dass ich in der Tiefe jetzt nichts genaues zu Brown sagen kann, da ich ihn jetzt nicht so verfolgt habe. Da du ja an der Quelle sitzt, hast du da sicher nen besseren Plan
     
  13. twelvetrombones

    twelvetrombones Till Deaf Do Us Part

    Brown ist schnell, kann produktiv sein (letztes Jahr 1000+ receiving yards trotz run-first Offensive und Verletzung von Lamar), und kann ein Game changer sein, man schaue mal 2020 in Cleveland. Oder 2019 gegen die Rams. Und er hat Chemistry mit Murray.

    Aber: bei den Ravens hatte er nur ein Spiel, wo ich mich erinnere, dass er richtig dominant war (2019 gegen Miami), er ist klein, und hat dropsies.

    Aber auch mal hier reinhören.

    https://www.youtube.com/embed/nmrlATBR-4w
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2022
    Captain Howdy gefällt das.
  14. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Bin bisher ganz zufrieden. In Runde 2 nun noch die O-Line besetzen. Aber die 3 bisherigen Picks, doch ja :top:
     
    Captain Howdy gefällt das.
  15. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Danke!

    Bei euch war er WR1, oder?
    Ich habe die Hoffnung, dass er bei uns als WR2 vielleicht nen guten Impact machen kann. Hopkins ist sehr oft unter double coverage, so dass Brown des öfteren mal etwas freier sein kann. Umgekehrt, wenn sich die Defense eher an Brown orientiert, hat Hopkins Freiräume. Ganz zu schweigen von Green, Moore und auch Ertz.
    Also auf dem Papier mal nicht verkehrt. Muss halt auch in der Praxis klappen :D
     
    twelvetrombones gefällt das.
  16. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Auch hier: auf dem Papier nicht verkehrt. Bin schon gespannt!
     
    Danzig gefällt das.
  17. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Interessantes Interview. Also waren auch die Chiefs und die Packers an ihm dran, aber er wollte nach AZ zu Murray. Und er hat auch kein Problem damit, WR2 zu sein, sondern es sei ihm wichtig, wie er eingesetzt wird. Hört sich ja mal nicht verkehrt an. Aber wie gesagt: wie es dann in der Realität aussehen wird, wird abzuwarten sein.
     
    twelvetrombones gefällt das.
  18. twelvetrombones

    twelvetrombones Till Deaf Do Us Part

    So also WR1 angedacht.
     
    Captain Howdy gefällt das.
  19. Thunderhead

    Thunderhead Till Deaf Do Us Part

    WR1 bei den Ravens ist doch TE Andrews. :D
     
    twelvetrombones gefällt das.
  20. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Das stimmt allerdings :D

    Wir draften in der 2. Runde also nen TE o_O Auch wenn sie mit dem Argument kommen, dass es der "best player available" zu dem Zeitpunkt war: erstens ist man auf unzähligen anderen Positionen needy, zum anderen gerade auf der TE-Position m.E. nicht (TE1 und TE2 sind eigentlich fest vergeben. Receiving an Ertz, blocking an Maxx Williams - und in den letzten Jahren waren wir auch nicht gerade bekannt dafür, viele TE einzusetzen). Ich hoffe, dass ich das jetzt aus der Sicht eines blöden unwissenden Deutschen sehe, der eh keine Ahnung hat. Grmpf.
     
    Thunderhead gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.