KISS

Dieses Thema im Forum "ANGEL CITY - Hard Rock, Rock'n'Roll & Classic Rock" wurde erstellt von Lurch of Doom, 4. November 2014.

  1. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Hm, lief damals sowohl in unserer Heim-Dart-Kneipe, wie auch bei Freunden. Wollte nicht in mein Regal. Aber ich teste sie gern noch einmal.
     
  2. ProfessorHastig

    ProfessorHastig Till Deaf Do Us Part

    Könnte sich lohnen! Für mich insgesamt vielleicht das beste Album, das sie gemacht haben, auf jeden Fall das beste seit Love Gun.
     
    Wizz21 gefällt das.
  3. Wizz21

    Wizz21 Till Deaf Do Us Part

    Der Professor spricht die Wahrheit!
     
  4. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Also ich mag ja echt.ihre alten kracher. Aber ich vergöttete die.Phase Animalize bis Hot in the shade!
    Steh wahrscheinlich komplett allein mit meiner Meinung da, aber was solls :)
     
    Wizz21 und Lurch of Doom gefällt das.
  5. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    Ach ja, KISS....
    Zur Schulzeit, am Anfang meiner rockigen-metallischen "Karriere" hatte ein Kumpel die ersten Kiss Scheiben bis zur
    Alive 2 und hat mir die alle geliehen. Als 14-jähriger Teeny dann insbesondere die alive 1 und 2 rauf und runterge-
    hört.
    Die 80er/90er Sachen sind erst mal an mir vorbeigelaufen, aber die letzten 2 Jahre hab ich dann doch angefangen
    das eine oder andere nachzukaufen (Asylum, Animalize, Lick it up) und den Rest werd ich mir auch noch holen.
    Die Psycho Circus hatte ich mir bei erscheinen geholt, enthält aber einiges Füllmaterial, Sonic Boom und Monster
    gefallen mir da besser.
    2x Live gesehen, jeweils auf dem Graspop in Belgien und beide Male sehr gut unterhalten. Sind schon klasse
    Entertainer. 2008 haben die 10-15 min PA-Probleme durch Mitsingspielchen und Blödsinn recht gut überbrückt,
    so dass die Stimmung sich recht gut gehalten hatte.
     
    Wizz21 gefällt das.
  6. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    Nö.
    Hatte zwischendurch auch mal ne Phase, wo ich nur die ungeschminkten Alben gehört hab. Selbst die Crazy Nights hab ich geliebt zu Ihrer Zeit. Und vom "Härtegrad" sind Sachen wie die Animalize oder Lick it up ja auch nicht zu verachten (für KISS-Verhältnisse). Man konnte also in den 80ern durchaus auf Thrash/Speed/wasauchimmer stehen und trotzdem noch sagen: "Hey, ich weiß daß KISS eigentlich peinlich sind, aber hör dir ma´ "King of the Mountain" oder "Exciter" an. Dat is Metal, Junge!" Natürlich musste man dann im Gegenzug ne ganze Menge anderer Songs aus der Zeit verschweigen :D
     
    Captain Howdy gefällt das.
  7. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    Und was waren KISS da beschissen *lol*, später im Dezember in Dortmund gab es dann aber das volle Brett und es war grandios as fuck.
     
    Wizz21 gefällt das.
  8. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    War eigentlich jemand beim Deutschen Monsters of Rock 1988 mit Maiden als Headliner und KISS davor? Das hätte ich damals wirklich gerne gesehen :(
    Außerdem noch Anthrax und Testament, David Lee Roth. Ich hatte damals leider nur das schicke Festivalposter mit dem 7th Son Design von Maiden, aber zur Show hatte ich es nicht geschafft. Ich weiß noch, daß ich mich damals recht beömmelt hatte über die "Never be an opening Act"- Aussagen von Gene Simmons und die Tatsache, daß Sie dort "nur" Co-Co-Headliner waren :D Naja, aber ´88 konntense ja froh sein, nicht noch weiter unten im Billing angesiedelt worden zu sein.
     
  9. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Klaro war ma da, also in Schweinfurt. War klasse!

    Da gab es eine legendäre Pressekonferenz bzw. Interview, wo die Menge schier ausgerastet ist. Das war wirklich eng und hotter than hell... da schaut er, der Götz. ;)
    https://www.youtube.com/embed/VnRKoXcVuPg
     
    musizist, Lurch of Doom und Wizz21 gefällt das.
  10. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    Das ist ja großartig :D Konnte ich mich nicht mehr dran erinnern...
     
  11. Wizz21

    Wizz21 Till Deaf Do Us Part

    Manchmal bereue ich es so dermaßen erst 1976 geboren zu sein... :hmmja: Hab "erst" mit 13 Jahren angefangen mich ernsthaft für Rock und Metal zu begeistern, dass war also alles vor meiner Zeit... :S
     
  12. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    Das denke ich auch oft....
    Andererseits: Wenn ich zB Kiss noch zu Ihrer Blütezeit erlebt hätte, wär ich jetzt ECHT alt ;)
    Und als Jahrgang `72 fühl ich mich manchmal auch so schon, als wär ich noch bei der Erfindung des Rock´n´Roll dabei gewesen. :D
     
    zepfan74, Spatenpauli und Wizz21 gefällt das.
  13. musizist

    musizist Till Deaf Do Us Part

    Bin auch da gewesen. War mein erster KISS.
    Auf YT gibt's auch noch ein Video, wo sie die Bühne in Schweinfurt entern und an einer ganz jungen Doro vorbeilaufen.
    Danach hab ich noch zahlreiche weitere Kisskonzerte besucht. Bei den letzten beiden Konzerten war sogar mein Sohnemann (16) mit.
    Der steht aber mittlerweile mehr auf Maiden
     
    Lurch of Doom gefällt das.
  14. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    In Schweinfurt war ich auch und es war mein erstes mal KISS, nur leider ohne Schminke, aber der Auftritt war schon ziemlich gut.
    Den Kiss Gig habe ich noch auf VHS und auf CD. Anthrax und Testament ebenfalls auf VHS.
     
    Lurch of Doom gefällt das.
  15. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Hach ja, Schweinfurt '88. Hinterher lag die Stadt in Schutt und Asche, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. So was habe ich noch nie erlebt.
     
  16. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Nächstes Jahr spielen sie vor meiner Haustür mit Priest, Metallica, Accept, Exodus und anderen Bands. Werde ich mir dann doch mal gönnen und die Kinder ab sofort auf Diät setzen.
     
    Spatenpauli und Wizz21 gefällt das.
  17. Southern Man

    Southern Man Till Deaf Do Us Part

    Auf dem neuen Festival im Olympiastadion? Da bin ich dabei :D
     
    Siebi gefällt das.
  18. musizist

    musizist Till Deaf Do Us Part

    Jau, da war ordentlich was los.
    Viel zu viel Gewalt. Brutale Schlägereien an mehreren Orten.
     
  19. MentallyMurdered

    MentallyMurdered Till Deaf Do Us Part

    Juhu, KISS!

    :jubel:

    KISS hat mich zur (harten) Musik gebracht und werden deswegen ewiglich einen großen Platz in meinem Herzen haben. Ich bin auf KISS über die visuelle Schiene gestoßen: als ca. Zehnjähriger fiel mir in der Bahnhofsbuchhandlung ein Fotoheft zur Reunion-Tour auf. Ich war fasziniert, kaufte es und nach genauerer Durchsicht war klar, dass die Band super sein muss.
    Kleines Manko: Bis dato hatte ich keinen Schimmer, wie die Band überhaupt klang. In der tiefen Überzeugung diesen Notstand beheben zu müssen, tigerte ich zu einem Plattenladen in der Innenstadt und marschierte in Richtung der KISS-Fächer, Taschengeld in den Pfoten und fest entschlossen, einen Tonträger zu erwerben. Zu finden war dort, und zwar in mehrfacher Ausführung, die damals wahrscheinlich gerade erschienene „Carnival Of Souls“ für 35 Mark. Sonst nix. Alternativlosigkeit und feste Entschlossenheit zum Geldausgeben ergaben meine erste selbst gekaufte CD, den viel geschmähten Ausreißer der Band-Diskographie.
    Die anderen Alben wurden dann immer mal für ein paar Märker auf dem Flohmarkt gekauft, bis nach und nach (fast) alle Alben in meinen Schrank gewandert sind. Somit lief meine KISS-Sozialisation kreuz und quer durch die Bandhistorie. Das hat etwas seltsame Spuren hinter lassen. Deswegen mein Zehn-Zweite-Reihe-Songs-von-meinen-drei-Kindheitslieblingsplatten-Listenwahn:

    Childhood's End
    I Will Be There
    In My Head
    Seduction Of The Innocent
    I Pledge Allegiance to the State of Rock n Roll
    Within (Ja, ich MAG das ;))
    Journey Of 1.000 Years
    A Million To One
    Fits Like A Glove
    An On The 8th Day (Lick it up war bei mir immer B-Seitenlastig ;))

    Jetzt verlange ich noch mehr kontroverse und verdrehte persönliche KISS-Meinungen in diesem Thread. Ihr haltet die Produktion von „Hot in the Shade“ für die beste in der Geschichte der Band? Ihr wacht morgens mit dem „Love Theme from Kiss“, hört ab mittags „Bang Bang You“ auf Dauerschleife, und schaukelt euch abends zu „And then she kissed me“ in den Schlaf? Ihr mögt The-Elder-Gutfinder nicht, weil The-Elder-Gutfinden Mainstream geworden ist und ihr das wahre Potenzial schon 1981 erkannt habt?

    Ach, KISS.

    :jubel:
     
    Lurch of Doom, Siebi und Wizz21 gefällt das.
  20. Wizz21

    Wizz21 Till Deaf Do Us Part

    Ich hab ja gefühlte 2000 mal versucht, mir das Ding "schön" zu hören, aber keine Chance. Speziell als großer Fan des Vorgängers "Revenge", das zudem auch noch mein Einsteigeralbum in die Welt von KISS gewesen ist, kann ich mit dem Longplayer bis zum heutigen Tag überhaupt nichts anfangen. Für mich eines dieser damals nicht gerade untypischen "Komm wir reiten den alternativen Trend" - Werke.

    "I Pledge Allegiance to the State of Rock n Roll" <--- neben deinen ebenfalls erwähnten "Within" der beste Song auf der "Psycho Circus" :top: "A Million To One" und "And on the 8th Day" find ich auch beide Klasse. Simmons war vor allem Mitte bis Ende der 80er nicht gerade dafür bekannt allzu viel Mühe in sein Songwriting zu stecken - war ja viel lieber damit beschäftigt in zweitklassigen Trashfilmchen mitzuspielen (Und ja, Ragman aka Trick or Treat WAR geil... *lol*) , aber "And on the 8th Day" konnte wirklich was. Naja, Co-Songwriter Vinnie Vincent, da konnte nicht sooo viel schief gehen. ^^

    Ganz ehrlich? "The Elder" ist ganz ganz große, vollkommen überambitionierte Grütze! :D *duck und weg*

    KISS sind trotzdem "THE HOTTEST BAND IN THE WORLD!" :feierei:
     
    Lurch of Doom und MentallyMurdered gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.