Kopfhörer für unterwegs

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von mightyravendark, 5. Januar 2016.

  1. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    Escobar gefällt das.
  2. Lollo84de

    Lollo84de Till Deaf Do Us Part

    Jetzt wo ich wieder öfter Bahn fahre hab ich auch mehr Musik gebraucht. Nach ein paar Tagen hatte mein Z3 Compact dann auch, wie bisher alle meine Telefone, nen Wackelkontakt an der Kopfhörerbuchse. Schnauze voll, nu is mir ein Bluetooth-Kopfhorer ins Haus gekommen. Philips SHB9250.

    Vom Klang her bin ich zufrieden, nachdem ich den EQ ausgemacht hab. Elender Bass-Boost. Bequem sind se, zu bequem für meinen Geschmack, denn gross nachm Hund bücken is damit nicht, die segeln mir vom Kopf. Könnten insgesamt ruhig etwas fester sitzen. Aber für solch krasse Moves brauch ich dann wohl Sport-Stöpsel ;-)
     
  3. Death666

    Death666 Deaf Dealer

    Mit was und wie oft reinigt ihr eure In-Ears? Ich habe seit Neuestem Aufsätze aus Schaumstoff - isolieren sensationell - allerdings sind die sehr anfällig für Schmutz.
     
  4. Medardus

    Medardus Till Deaf Do Us Part

    Feuchtes Tuch und wegschrubben?

    Zuviel Chemie ist ja auch eher Gift. Meine In-Ear Dinger tausche ich komplett aus, wenn mein Ohrenranz die zerstört hat. das ist einfacher und diese Aufsätze sind nicht so teuer.
     
  5. SanktPauli

    SanktPauli Deaf Leppard

    Habe sehr lange gezögert, den Bose Quiet Comfort zu kaufen, weil er so teuer (300+ Euro) war/ist, dann aber doch zugeschlagen und es keine Sekunde bereut. Nutze den jeden Tag in der U-Bahn (halbe Stunde zur Arbeit, halbe Stunde zurück). Gigantischer Klang und hilft sogar gegen komplettte Schulklassen, die plötzlich zusteigen. Nur als Fußgänger sollte man den dann nicht tragen, denn vom Verkehr hörste eben auch nix.
     
  6. Jacky-revolver

    Jacky-revolver Till Deaf Do Us Part

    HAbt ihr Erfahrungen mit dem Beyerdynamics Dt 880? Ich würde den gern für zu hause anschaffen!
     
  7. Death666

    Death666 Deaf Dealer

    Kenne nur den DT 770 Pro und der ist erste Sahne.
     
    Jacky-revolver gefällt das.
  8. MoonMarauder

    MoonMarauder Till Deaf Do Us Part

    Kann die von Marshall sehr empfehlen :) Für den Preis sind die richtig gut.
     
  9. Jacky-revolver

    Jacky-revolver Till Deaf Do Us Part

    modell (und/oder Foto) wäre nett, ich bin durchaus offen für andere
     
  10. MoonMarauder

    MoonMarauder Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]
    Marshall Major MK II
     
    Jacky-revolver gefällt das.
  11. Lollo84de

    Lollo84de Till Deaf Do Us Part

    Ick wes nicht. Ich glaub da kannst 20€ schonmal für das Logo abziehen... ;-)
    Bequem sehen Sie aus, keine Frage, doch wie heißt es so schön: Schuster, bleib bri deinen Leisten...
    Wenn ich nen Amp oder Boxen Suche, zum Teil auch noch für Effektpedale, da würde ich bei Marshall schauen, aber Kopfhörer überlasse ich lieber anderen.
    Als Merch sicher ein nettes Gimmick, ich renne selber mit ner Marshall-Tasche rum, aber das wars doch... Oder?

    Edit: Sehe gerade, nicht so teuer wie ich dachte... Also doch mehr Merch :-P Gibson hatten für eine richtig fiese Summe nu Studiomonitore rausgebracht, die nicht wirkkich gut weg kamen. An sowas musste ich denken.
     
  12. Jacky-revolver

    Jacky-revolver Till Deaf Do Us Part

    hast du denn noch nen Kopfhörer zu empfehlen?
     
  13. Lollo84de

    Lollo84de Till Deaf Do Us Part

    Kommt halt auf den Zweck und die Vorlieben an, in meinen Augen. Der DT880 ist ein Studiokopfhörer mit einem möglichst linearen Klangeigenschaften. Wenn mab vorher sowas wie die Beats Kopfhörer gewohnt war, die mit nem EQ alles durchboosten... Mahlzeit. Für "unsere" Musik eignet sich eher Mittenlastigkeit, die die Gitarren und auch den Gesang unterstützt. Klar, untenrum sollt auch ein bisschen Dampf da sein, aber es ist was anderes wie es in R'n'B oder HipHop oder Techno der Fall ist. Soviel zur Theorie.

    Der DT880 eignet sich durch seine Linearität für alles gut. Die ganzen Dinger mit EQ, Bass Boost oder was weiss ich alles, kannst bleiben lassen oder dafür sorgen, dass du es zumindest ausschalten kannst. ;-)
     
  14. Dead as Dreams

    Dead as Dreams Till Deaf Do Us Part

    Meine Empfehlung. Mehrere bestellen und schauen, welches Paar wirklich zu deinen Vorstellungen passt. Empfehlungen hier können höchstens zur Vorauswahl helfen.

    Ich hatte mir vor ca. drei Jahren die Sennheiser HD598 bestellt. Ein wunderbares Paar Kopfhörer mit Klasse natürlichem Sound und breiter Bühne - vermisse bis heute nichts.

    Hatte auf dem Weg dahin aber auch mehrere getestet - unter anderem den Beyerdynamic DT770, der dem von dir angefragten DT880 (btw. Edition oder Pro???) nicht unähnlich sein dürfte. Mir hat er nicht zugesagt. War mir zu aufgeblasen im Sound, meinem Kumpel hats gefallen. Er hat sich für den DT770 entschieden. Also alles eine Frage des Geschmacks.

    Btw: der DT880 hat 250 Ohm Impedanz, da wirst du noch einen KHV für brauchen.

    Für unterwegs habe ich immer den Koss Porta Pro im Einsatz. Tolles Teil für schmales Geld.
     
  15. Death666

    Death666 Deaf Dealer

    Den DT 880 Pro gibt es auch in Versionen mit 32 und 600 Ohm. Kostet jeweils ca. 20€ mehr bzw. weniger.

    Für mich persönlich ist es aber noch ein großer Unterschied, dass der DT 880 eine halboffene Bauweise (wie auch der genannte HD598) hat, der DT 770 aber in geschlossener Bauweise kommt. Ich bevorzuge eindeutig die geschlossene Bauweise. Beim Hören will nicht nur ich meine Ruhe haben, sondern auch etwaige unwillige Mithörer.
     
  16. Dead as Dreams

    Dead as Dreams Till Deaf Do Us Part

    Da hast du natürlich Recht. Auch hier gilt persönliche Präferenz und Hörumgebung. Geschlossene KH waren für mich persönlich, wie beschrieben, nicht das richtige. Ich bevorzuge die halboffenen. Frau und Kinder müssen damit leben :D:cool:
     
  17. MoonMarauder

    MoonMarauder Till Deaf Do Us Part

    Der Marshall Kopfhörer ist in seiner Preisklasse gut, da gibts nix dran zu rütteln ^^ Marke hin oder her.
     
    Iron Ulf gefällt das.
  18. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Ganz meine Meinung. Ich hab die auch und bin sehr zufrieden damit.
     
    MoonMarauder gefällt das.
  19. Grrrwarrrd

    Grrrwarrrd Till Deaf Do Us Part

    aah...Kopfhörer... Als Alleinwohner muß ich ja keine Rücksicht nehmen, deswegen geht es immer nur um In-ear für den iPod shuffle. Habe mir gestern Sennheiser MX 686 G Sport geholt... Klang scheint gut zu sein...wichtig war, daß er nicht beim Laufen dauern rausrutscht - ich mag die Ohrenbügel nicht.
    was ich das immer hasse... Kabelbrüche, schlechter Klang,...jedes Jahr neue Kopfhörer kaufen! NERV!
    Ich habe mir beim letzten Rock Hard Abo dann die Teufel Aurel real als Prämie geholt.... die tun es absolut für späte nachbarfreundliche Nachtmusik und vor allem beim Gitarre spielen abends.... quasi für umme sowieso!
    Jetzt überlege ich, mir noch mal handliche Over-Ear Kopfhörer für unterwegs zu holen, die aus den ALAC im Mac ordentlich was rausholen... kabellos wäre cool... mal schauen
     
  20. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Ich zitiere mich mal selbst. Der ist allerdings mit Kabel. Aber der Klang ist unglaublich gut und für unterwegs bestens geeignet, da er auch nicht ganz so schwer ist. Solltest Du mal irgendwo testen.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.