MAGMA (FR - Prog Geilerei)

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Lobi, 13. Juli 2017.

  1. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Morgen stellt sich übrigens 'raus, ob ich es zum Hamburg Konzert schaffe... .

    Leider sind die Malta Doom Days schon fest gebucht incl. 3 Wochen Urlaub, werde mich vermutlich also vorher nicht vor der wichtigen Teamsitzung drücken können, zumal es ja auch meine Klienten und meine Arbeitszeiten bis (einschliesslich) Weihnachten und Sylvester betrifft.

    Gut das ich sie letztes Jahr schon gesehen habe, sonst wäre ich jetzt wesentlich unruhiger.
     
  2. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Daumen sind gedürckt! Hatte auch schon überlegt, spontan nach Hamburg raufzugurken, aber das geht sich arbeitsmäßig leider gar nicht aus...
     
  3. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Drück dir auch die Daumen!
     
  4. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Das Konzert war ja sowas von großartig!
    Mit eine der tollsten Live-Erfahrungen, die ich bisher gemach habe! Mal abgesehen davon, dass ich die Musik nicht nur einzigartig, sondern auch sehr mitreißend finde, ist es beeindruckend, solche Musikalität von gleichzeitig 8 Leuten auf der Bühne zu sehen. Und es ist bewundernswert, wie wahnsinnig schnell und spielfreudig Christian Vander mit fast 70 noch ist (nichts mit Sparflamme oder nur so viel wie nötig)! Über weite Strecken hatte man fast schon das Gefühl, einem endlosen Drumsolo beizuwohnen, aber dadurch, dass z.B. Bass und Keys häufig eher sehr repetitiv (aber auch mit so einigen tollen Variationen) sind, wird es immer zusammengehalten!

    Gespielt haben sie die ersten drei Teile von "Emehntehtt-Ré", "Theusz Hamtaahk" und dann noch als Zugabe ein Stück von Offering, das zwar ganz anders war (nur Gesang zu viert, so wie Vibraphon und Keyboard), aber mich auch sehr berührt hat! Nach gut eineinhalb als viel zu kurz empfundenen Stunden war's leider auch schon vorbei, hätte gerne noch eine Stunde länger gehen können!

    Leider hatten sie nur Merch, aber keine CDs, DVDs oder LPs dabei...
     
  5. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Ich hatte vor ca. 25 Jahren meinen Erstkontakt mit der Band. Läuft immer wieder mal, da einzigartig.
     
    Acrylator gefällt das.
  6. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Was ist denn "Offering"?
     
  7. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Das war Vanders Band nach Magma in den 80ern bis frühen 90ern. Ist allerdings viel gesangslastiger als Magma und er spielt dort kaum Schlagzeug (rockig ist da auch nichts). Mein Fall ist das, was ich so auf youtube gehört habe, nicht (zumal dort seine Pumuckl-artige Stimme bei der spärlichen Instrumentierung noch vordergründiger und für mich störender wirkt). Das, was sie live gebracht haben, war allerdings einfach total schön!
     
    Fire Down Under gefällt das.
  8. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

  9. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

  10. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Ach so. Hab ich. Dachte, das wäre nochmal ne andere Live-Version.
     
  11. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Nee, da steht ja auch "Akt 10V2" als Katalognummer und "REMASTERED VERSION - NEW COVER".
    "Digifile packaging" ist dann wahrscheinlich wieder so eine ganz einfache, dünne Papphülle, ich hasse die Dinger...

    Ach, sag mal, welche Farbe hat das Tray bei deiner CD? Ich hab meine ja gebraucht bekommen und die hat ein weißes, weiß aber nicht, ob das so gehört oder ausgetauscht wurde.
     
  12. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Schwarz. Aber ich glaube, das ist ne ausgetauschte Hülle.
     
  13. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

  14. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Nein, da kommen bei einem Teil noch 6,-Euro dazu (außer bei Aufnähern und Mousepads) und bei mehr, glaube ich, 10,-Euro oder so. Hatte da schon mal was in den Warenkorb gelegt, aber es war mir dann doch zu teuer. Echt ärgerlich, dass sie auf dem Konzert keine Tonträger dabei hatten. Ohne Versandkosten hätte ich die Preise gerade noch akzeptabel gefunden, zumal ich ja eigentlich auch am liebsten direkt bei der Band kaufe.
    Du bekommst die Vinylscheiben der ganzen regulären Alben aber immer noch günstig bei JPC, bzw. die letzte Live-2-LP und die beiden EPs als CD (und die neueste Doppel-DVD) gibt's am günstigsten bei Just For Kicks.
     
  15. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Hab mir vorhin mal die Magma - Concert Bobino 1981 DVD geschossen. Bin gespannt.
     
  16. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Auf der Tour haben sie noch in Bielefeld im PC 69 gespielt, in einer Promo-LP aus dem 2.Hand Laden war Werbematerial dabei.

    Ein bisschen vor meiner Zeit (mein erstes Konzert dort war 1986 Helloween).

    Aber gehört habe ich sie dort das erste Mal. Im Radio. Wir haben bei einem Kumpel im Auto gesessen und gewartet, das die ersten Leute langsam in den Laden gingen, wollten ja selber nicht die ersten sein. Muss so Anfang der 90er gewesen sein.

    Beim Kassettenwechsel viel irgendwas im Radio (WDR) auf, ich sagte lass' mal an. Was das war wussten wir nicht, da der lange Monstertrack genau bis Mitternacht ging und nadlos die Nachrichten anschlossen. Mist. War uns beiden aber völlig fremd.

    Was gemacht in der vor-Internet Zeit? Eine Postkarte mit dem genauem Datum und der Uhrzeit 'drauf an den WDR in Köln geschickt. Vergessen. Nach sechs Wochen kam eine Postkarte mit der Maus 'drauf zurück mit der genauen Titelangabe. Schade das die Postkarte beim Kumpel geblieben ist, würde sich heute gut in der entsprechenden Platte als Beileger machen.

    Das war mein erster Magma Kontakt. Und die Platten waren echt schwer aufzutreiben bzw. sehr teuer früher, so das ich erst mit den CD-Boxen die letzten Jahren zum echten Fan (und Besitzer von Magma Platten) wurde.
     
    Acrylator und Henna gefällt das.
  17. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Du warst das!
    Hatte auch darauf geboten, allerdings heute Abend nicht mehr rechtzeitig reingeschaut um das Gebot gegebenenfalls zu erhöhen, wäre trotz akuter Geldnot noch mindestens doppelt so hoch gegangen, da hast du ja echt ein Schnäppchen gemacht!
    Wobei sie zu der Zeit ja auch schon nicht mehr so meinen Geschmack getroffen haben. Die unveröffentlichten Stücke darauf hätten mich allerdings schon interessiert.
    Na ja, dafür hab ich letzte Woche die DVDs "Mythes Et Legends" Teile 2 bis 4 über Ebay gekauft, da ist immerhin "Zess" auch drauf und vielleicht auch ein einer besseren Version.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2017
  18. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    "Zess" auf "Mythes Et Legendes Vol. IV" ist wirklich großartig! Antoine Paganotti spielt auch wirklich gut Schlagzeug und Vander singt und schreit sich dort völlig in Ekstase!

    Übrigens, wer bisher nur die regulären Alben hat, aber alle Stücke von der Band kennen möchte, sollte neben so mancher Live-Scheibe und der "Floe Essi/Ektah" Single auch "Simples" kennen! CD ist zwar überteuert (hab sie zum Glück sehr günstig bekommen, da in einer kleinen Sammlung gekauft), aber auf der offiziellen Magma-Seite kann man sie sich für 5 Euro runterladen.
    Zu dieser kleinen Singlesammlung habe ich übrigens auch ein Review auf Musiksammler.de geschrieben.
    Wen's interessiert: https://www.musik-sammler.de/album/856941/
    Auf den Babyblauen Seiten sind die Infos dazu ja sehr spärlich und undifferenziert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2017
  19. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    MAGMA TO RELEASE RETROSPEKTÏW VOLUME I + II AND III 3LP COLLECTION VIA SOUTHERN LORD, 24 NOVEMBER;

    GROUP TO APPEAR AT THE SOUTHERN LORD SHOWCASE EVENING IN AMSTERDAM ON 29 OCTOBER


    Magma, one of the most influential of all French bands, are to release Retrospektïẁ 3LP collection, including Volume I + II and Volume III via Southern Lord on the 24th November. Available as a limited pressing of 1500 hand-numbered copies, remastered by Brad Boatright, including original artwork by Eva Nahon, also including the classic comicstrip by Solé, Dister and Gotlib depicting Magma's trials and tribulations.


    Southern Lord and Magma's collaboration doesn't end there, as the label have invited the group to perform at their label showcase on 29th of October at the Melkweg in Amsterdam, alongside SUNN O))), Unsane, Circle and more (tickets available and full details here).


    [​IMG][​IMG]

    (official artwork by Eva Nahon, official show poster artwork by Savage Pencil, and Eva Nahon, hi res versions available)


    Read on for more about the Retrospektïẁ volumes...


    The first 10 years of Magma were celebrated on three memorable evenings in June 1980 at the Olympia theatre in Paris. This retrospective, reuniting most of the musicians who had performed in the group, was issued as two albums, Retrospektïẁ 1 / 2 (double) and Retrospektïẁ 3 (single). Issued first, Retrospektïẁ 3 comprises 3 titles Retrovision, a long piece in the style of the album Attahk, in which the vocalists Stella Vander, Guy Khalifa and Maria Popkiewicz turn in a blazing performance over a driving rhythm section; a supercharged version of Hhai, in which the trio Lockwood / Paganotti / Widemann works miracles; and finally La Dawotsin, where, in a more muted register, the voice of Christian Vander triumphs through its mastery and profound sensibility.


    Recorded, like Retrospektïẁ 3, during the soirees at Olympia in June 1980, Retrospektïẁ 1 & 2 is an absolutely fundamental album in which Theusz Hamtaahk, the first movement of the trilogy of the same name, is presented for the first time. The second and third movements, Wurdah Itah and Mekanik Destruktiw Komandoh, were of course already well known. Although played in concert since 1974, Christian Vander had waited for years before recording it for posterity as he wanted every note to be as beautiful, magical, essential and definitive as possible. It is with the same respect for his music that he releases here the most successful version of Mekanik Destruktiw Komandoh, considered outstanding on account of two incredible improvisations from Bernard Paganotti and Didier Lockwood. Klaus Blasquiz, who did not perform on Retrospektïẁ 3, is the lead vocalist on this version – and justifiably so, since he was indeed the Magma singer who first sang these two masterworks.


    There's no doubt about it, Magma have left a legacy of music that defies any of the standard and convenient classifications of rock, operating instead in a realm of their own creation. Southern Lord looks forward to being part of their ever-evolving story...


    www.magmamusic.org

    http://www.southernlord.com
    http://www.southernlord.bandcamp.com
    http://www.facebook.com/SLadmin
    http://www.twitter.com/twatterlord
     
    Henna gefällt das.
  20. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Sieht natürlich deutlich schicker aus als die alten LP- und auch als die CD-Versionen, werde mich da aber trotzdem beherrschen und das nicht noch mal kaufen (hab bisher tatsächlich noch keine Veröffentlichung von Magma doppelt und will das eigentlich auch nicht ändern). Zumal das sicher nicht ganz günstig wird...
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.