MORGANA LEFAY - Bollnäs' Finest

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Matty Shredmaster, 16. April 2016.

  1. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Ich habe mich in letzter Zeit wieder verstärkt mit MORGANA LEFAY befasst und würde gern ein wenig über die Band diskutieren.
    Es ist ja eine Menge passiert. Nach den Frühwerken und einer eigentlich ganz guten Prognose folgte das Zerwürfnis mit einigen Mitmusikern, die Teilung in zwei musikalische Lager und die Umbenennung in Lefay. Irgendwann ist ja zum Glück alles wieder ins Reine gekommen, und die eigentliche Band um Sänger Charles Rytkönen und Gitarrist Tony Eriksson konnte den alten Namen wieder annehmen.
    Diese ganze Misere hat der Band aus marketingtechnischer Sicht mit Sicherheit extrem geschadet, und trotz einiger starker Alben in der Hinterhand und phänomenaler Live-Shows konnte sie leider nie den großen Wurf landen.

    Mein Erstkontakt mit MORGANA LEFAY war das Video zum Song 'Rooms Of Sleep' auf VIVA-Metalla mit Adam Turtle. Das schleppende Riff, der faszinierende Gesang und die tolle Solo-Arbeit haben mich sofort in ihren Bann gezogen, und gleich am nächsten Tag bin ich losgezogen und habe mir das Album "The Secret Doctrine" gekauft. Bis heute mein Favorit der Band.

    Hier das Video:
    https://www.youtube.com/embed/2cov72Lf9es

    Ich mag die Band bis heute sehr gerne, neben einigen tollen Alben (Knowing Just As I, The Secret Doctrine, das etwas thrashigere Sanctified, S.O.S.) gibt es aber leider auch ein paar eher durchschnittliche (Maleficium - toller Titelsong allerdings, The Seventh Seal, Grand Materia). Der bislang letzte Longplayer Aberrations Of The Mind ist aus meiner Sicht mit seinem übertrieben zeitgeistigen Sound und seinen Pantera-Riffs leider sogar ein Totalausfall.

    Nichtsdestotrotz wünsche ich mir, dass die Band mal wieder mit einem neuen Album aus der Hüfte kommt und sich vor allem mal wieder in Deutschland sehen lässt.

    Was denkt Ihr über die Truppe aus Bollnäs?
     
    Rozzy, Franz Meersdonk, Oregamo und 9 anderen gefällt das.
  2. emskopp

    emskopp Till Deaf Do Us Part

    Muss zugeben, dass ich über einen Kollegen, dessen Lieblingsband Morgana Lefay sind, zu den Schweden gekommen bin.
    Höre gerade "The Secret Doctrine" gerne, wobei ja die letzten 3 Alben nach dem Split als Lefay veröffentlicht wurden, hier lege ich ab und zu die "The Seventh Seal" auf.

    Finde an der Band sehr gut, dass sie sich nicht dem allgemeinen europ. Power Metal angeschlossen haben, sondern eher den US Power Metal mit ner gehörigen Portion Thrash praktizieren.

    Wäre vor allem mal dafür, das auf nur 537 Einheiten limitierte Debut als CD neu zu veröffentlichen.
     
    Jhonny und Matty Shredmaster gefällt das.
  3. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Es gibt es nen Symphony Of The Damned-Re-Release von 1999 unter dem Namen Lefay. Hat 4 Songs mehr als die Originalversion. Oder meintest Du Knowing Just As I?
     
    Jhonny und emskopp gefällt das.
  4. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    Morgana Lefay habe ich zwischen 1999 und 2003 insgesamt 4x live gesehen. Eine bärenstarke Truppe, die immer sehr viel Spaß gehabt und auch gemacht hat. Die zwischenzeitliche Spaltung in zwei Lager hat meiner Meinung nach verhindert, dass sich die Band weiter oben hat etablieren können. Wirklich sehr schade, zumal sie auf allen Scheiben, die ich kenne, starkes Songmaterial am Start hatte.
     
    Matty Shredmaster gefällt das.
  5. emskopp

    emskopp Till Deaf Do Us Part

    OK, das wusste ich bislang nicht.
    Ich meinte aber schon "Symphony Of The Damned". Die Knowing Just As I gibt es ja noch zu relativ moderaten Preisen
     
    Matty Shredmaster gefällt das.
  6. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Der Re-Release war aber IIRC auch neu aufgenommen.

    (Morgana) Lefay: Genialste europäische Power Metal-Band überhaupt. Lieblingsalben: The Secret Doctrine, The Seventh Seal, Maleficium. Als Song ist "Symphony of the damned" schon der Maßstab für Klasse und der Rytkönen die europäische Antwort auf Jon Oliva at his best.
     
    Rozzy, Oregamo, rapanzel und 3 anderen gefällt das.
  7. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Ui, das wusste ich jetzt wiederum nicht.
     
  8. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Gerade noch mal nachgeschaut. Jau, da ist ein ganzer montypythonesker Aufsatz im Booklet für "den einen" Grund für die Neuaufnahme. :D
     
    Matty Shredmaster gefällt das.
  9. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Brilliante, leider oft von Pleiten, Pech und Pannen verfolgte Band, die bei Metalfans nie die Anerkennung bekam, die ihr zustand. Bis auf "falsche" Morgana Lefay Scheibe von 1999 (ohne Rytkönen & Co.), die kompletter Schrott ist, finde ich eigentlich jede Platte von denen (ob mit oder ohne Morgana) mindestens gut. Auch die leider auf moderner und härter getrimmte Aberrations Of The Mind, die als schwächstes Album (7,5/10) aber trotzdem diverse gute Songs bietet. Mittelmaß/Durchschnitt kann ich als langjähriger Fan in der Diskographie nicht erkennen ...

    Ich warte schon lange darauf, daß von der Band noch mal was kommt, am besten aber wieder so in Richtung The secret doctrine, die auch mein Favorit (10/10) ist.
     
  10. Unearthly Grave

    Unearthly Grave Till Deaf Do Us Part

    Welche stand ihr denn zu ? Vielleicht fanden viele die Band nicht so gut weil sie nicht so gut war wie sie von einigen wenigen gemacht wird ?

    Sie passten von ihrem Sound halt nicht in den üblichen Power Metal Stil wie Gamma Ray, Helloween und Konsorten. Wenn ich mit anderen auf Morgana Lefay kam bei Gesprächen, dann war die Abneigung entweder wegen dem Gesang oder es fehlten die Melodien oder gewisse "Highlight-Songs" ...... oder es war von allem etwas.

    Mein Erstkontakt mit denen war 1995 als sie Vorband von Gamma Ray auf der Land of the Free Tour waren. "Sanctified" und "Maleficium" konnten mich mit einigen Songs begeistern, die ersten zwei Alben hab ich zwar auch in der Sammlung, aber da blieben insgesamt nur 2-3 Songs hängen. Von den beiden Lefay Alben gefiel mir die Seventh Seal ganz gut, von der S.O.S. blieb wiederum nichts hängen. Mehr als diese 6 Alben hab ich auch nicht.

    btw. beim SM-Metalshop gibt es die Grand Materia für 5,99 €, gestern erst gesehen und dann nach langer Zeit mir das Album mal angehört wieder (auch wenn es nur MP3s sind), aber blieb auch nichts wirklich hängen, da kickt mich nichts mehr.
    Falls jemand die noch haben möchte, könnte ja überlegenswert sein.

    Für mich sind Morgana Lefay ne normale, ordentliche Band gewesen, die einige gute Songs geschrieben haben, aber nichts herausragendes was sie in irgendeiner Weise legendär machen würde.
     
  11. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Meinungen/Geschmäcker sind halt nun mal unterschiedlich. Ich bin sicher, daß es auch etliche Bands gibt, die Du (oder andere) herausragend findest und denen ich einfach nix abgewinnen kann (z. B. in Deiner Liste mit den Alben für den Poll 2016 ;)). So ist es halt einfach.

    Daß die Band bei vielen Metalfans gnadenlos unbekannt oder unterbewertet ist, ist halt meine Meinung. Weiterhin denke ich, daß ML mehr Metallern gefallen würden, wenn diese ML überhaupt kennen würden. Bei der Presse kamen die Scheiben ja überwiegend sehr gut an. Zumindest bist Du ja auch der Ansicht, daß ML keine 08/15-Power Metal-Band waren und eine eigene Schiene fuhren. Oft wird heutzutage bemängelt, daß vielen Bands die Originalität fehlt, aber es gab/gibt originelle Bands, die dann trotzdem kaum jemand hört. Das Fehlen von Melodien und Highlights kann ich jedenfalls auch überhaupt nicht nachvollziehen (ich weiß, das war nicht Deine Meinung, sondern die Deiner Gesprächspartner), für mich ist es genau umgekehrt.
     
  12. Unearthly Grave

    Unearthly Grave Till Deaf Do Us Part

    Das steht ausser Frage. Nur halt das man immer davon spricht wegen fehlender Anerkennung. Ich könnte das auch so bei manchen Bands in den Raum werfen, aber egal, vergebliche Mühe :D

    Ich glaube nicht, das ML gnadenlos unbekannt sind. Ich glaube eher das die aus denen von mit genannten Beispielen bei vielen nicht gut ankamen. Dann führten die ganzen jahrelangen Kaspertheater dazu das die Band sich selbst irgendwie ins Knie schoss.
    Ich hab die Band zuletzt vor gut 10 Jahren auf der Grand Materia Tour gesehen. Ein damaliger Kumpel ist zum Glück mitgefahren. Es waren ungefähr 30-40 zahlende Gäste dort. Der Gig war ok, Band versuchte wohl alles aber bis auf paar wenige ist der entscheidene Funken nicht rübergesprungen. Ich wie auch mein Kumpel mussten nach den Konzert sagen " ja, war ok für die 12, 13 oder 14 € , aber bei 20 € oder mehr hätte man sich schon aufgeregt und ob man die nochmal braucht, beantworteten wir eher mit einem Nein.

    Und Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Bands, die halt mittlerweile bekannter oder auch von der Musik her leichter zugänglicher sind. ML würden vermutlich heute aus der Vielzahl nicht mehr herausragen. Ein neues Album würde am Status nichts ändern. Einzelne ML Fans würden vor Freude wahrscheinlich im Dreieck springen, aber das ML erfolgreicher werden, ich denke, dafür ist der Zug mittlerweile abgefahren.
     
  13. Skullface

    Skullface Till Deaf Do Us Part

    Von Morgana LeFay hab ich nur die "Maleficium" die ich mir aufgrund des Titelsongs gekauft hatte. Zwar hatte ich anfangs Probleme da nix weiter bis auf "Creatures Of The Hirarchy" groß hängen geblieben war. Aber als ich das Album letztens wieder mal entstaubt hatte, ging es dann auf einmal doch recht gut ins Ohr. Leider bin ich aber noch nicht weiter im Backkatalog der Band gekommen.

    Welche Alben lohnen sich denn noch?
     
  14. Unearthly Grave

    Unearthly Grave Till Deaf Do Us Part

    Mein Lieblingssong von dem Album ^^

    Sanctified. Aufgrund des Songs "To Isengard". Es kann dir aber passieren, das zuerst ausser dem Song auch nicht viel hängen bleibt ^^
     
  15. Skullface

    Skullface Till Deaf Do Us Part

    Das bin ich schon von "Maleficium" gewöhnt.;)
    Ja ich glaub "To Isengard" kenn ich und fand ich auch nicht schlecht. Muss ich später nochmal reinhören.
     
  16. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Ja, ich hätte da ebenfalls noch einige "unterbewertete" Kandidaten in petto ... ;)


    Ja, da stimme ich Dir eindeutig zu (siehe meine erwähnten Pleiten, Pech und Pannen).


    Auch hier bin ich Deiner Meinung. Erfolgreich würde die Band auch mit einem neuen Album nicht mehr werden, der Zug ist schon lange abgefahren.
    Vor allem da Power Metal - auch wenn ML keinen "typischen" spielt - heutzutage total "out" ist, sowohl was Metalfans (allgemein) und Zeitschriftenreviews betrifft.
     
  17. slayerhead

    slayerhead Till Deaf Do Us Part

    Tolle Band ! Habe zwar bisher auch nur die Sanctified und die Maleficium, die beiden Alben gefallen mir aber sehr gut. Gerade den Song Creatures Of The Hierachy von Maleficium finde ich total geil !
    Mir sagt die etwas rauere Kante des Songmaterials auch mehr zu als so manch andere Band aus dieser Richtung. Und das man nicht in den üblichen Power Metal Sound ala Helloween/Gamma Ray passen wollte, sehe ich auch mehr als gutes Qualitätsmerkmal und nicht als Manko.
     
    Matty Shredmaster gefällt das.
  18. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Ich würde ja The secret doctrine empfehlen. Songs wie Rooms of sleep, The mirror, etc. kann man doch gar nicht schlecht finden ... ;)
     
  19. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Könnte mir schon vorstellen, dass die Band heute mehr reißen könnten als ehedem (als die anfangen, interessierte sich ja angeblich keine Sau mehr für Metal)...WENN sie denn heute beginnen würden. So, wie's ist, bleiben die wohl ein ewiger Insidertipp/Kritikerliebling, wie Armored Saint, Demon, Skyclad und wie sie nicht alle heißen...

    Wo ich gerade nochmal den Threadtitel sah: Tad Morose at their best waren übrigens genauso fine.
     
  20. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Auch ne feine Band! Aber im Gesamtwerk einen kleinen Ticken weniger fine als ML. Aber dafür haben TM den Vorteil, daß sie heute noch regelmäßig Alben raushauen ...
     
    AndDogroLivedOn gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.