Need for Speed

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Black Pearl, 18. August 2014.

  1. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Wie gesagt, das sieht ja jeder Anders.
    ENFORCER sind für mich einfach nur Heavy Metal; bei DRAGONFORCE trifft Deine Ausage mit dem "auf die Spitze treiben" genau meine Meinung und nicht mehr. Ich finde einfach nix daran und orientier mich lieber entweder an den Originalen oder an Anderen Bands, die ich als Speed Metal empfinde. Dass die Jungs Genies an Ihren Instrumenten sind, denke darüber müssen wir nicht diskutieren. Ich hab wirklich versucht mich mit der Band mal zu beschäftigen, aber songwriterisch lässt mich das Alles sowas von komplett kalt. Da ist noch nicht mal die Produktion das Problem, da ich auch gerne mal Platten mit modernerer Produktion höre.
    Wem das gefällt, kein Ding. Ich kann aber sehr gut auf die Band verzichten.

    Und für mich beseht ein himmelweiter Unterschied zwischen denen und frühen HELLOWEEN!

    Aber lass uns hier jetzt keine DRAGONFORCE Diskussion lostreten; soll jeder hören was er mag :)
     
    DeadRabbit und Iron Ulf gefällt das.
  2. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Ist schon richtig, dass hier bislang mehr der klassische Speed Metal der 80er Jahre dominiert, zu dem HELLOWEEN ja auch zählten. Liegt aber auch daran, dass dies die Hochzeit des Speed Metal gewesen ist (wohl mit der ''No Place for Disgrace'' als Höhepunkt) und man sich daran orientiert.

    Die späteren HELLOWEEN (Keepers-Phase) würde ich unter melodic speed einsortieren, ebenso wie wenige frühe EDGUY-Songs. DRAGONFORCE sehe ich im Übrigen eher als schnellen Power Metal, mit starken Speed-Elementen. Vermutlich ist das auch ein Knackpunt bei vielen, wo schneller Power Metal zum Speed Metal wird. Genau kann ich es nicht eingrenzen, aber rein gefühlt würde ich sagen, dass es wirklich an der Art der Instrumentierung liegt. DRAGONFORCE, die ich selber sehr mag und auch verteidige, wo es nur geht, weil sie einfach sehr mutige und schräge Gitarrensounds und Experimente auffahren, neigen dazu, ihre Songs sehr melodiös zu halten und sind megaverspielt. Der reine Speed Metal ist das nicht, der sich sonst eher an einem Hauptriff, welches den Song trägt, orientiert. Dass sie in diesen Thread gehören, das ist jedoch unbestritten, da sie wiederum dem Speed Metal sehr nahe stehen, alleine durch ihre Musiziergeschwindigkeit. Ist halt wirklich eine Band, die es sich schön in ihrer Nische bequem gemacht hat und sich mal hier, mal dort bedient und vielleicht auch deswegen so sehr polarisiert. ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2014
    Iron Ulf und rapanzel gefällt das.
  3. Clontarf

    Clontarf Deaf Dealer

  4. Clontarf

    Clontarf Deaf Dealer

  5. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Und sehr geil! Schön dreckig und dabei hymnisch, so lieb ich das.
     
  6. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Ich werd bekloppt, ist das geil! Die Scheibe muss auch noch unbedingt ran. Dieser Thread bringt mich um.
     
  7. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Das hat mich vorhin auch total umgehauen. WAS ---- EIN ---- BRETT!
     
  8. incognitoo

    incognitoo Till Deaf Do Us Part

    Aber da sind sie doch schon längst präsent. ;o) Und Acid gehör(t)en laut einer Rezi im Aardschok von anno dazumal zum Genre des Speed Metal. Von daher alles senkrecht.
     
  9. Legacy

    Legacy Deaf Dealer

  10. Solar Overlord

    Solar Overlord Till Deaf Do Us Part

    Zur Differenzierung von Power- und Speed Metal: Power Metal unterteile ich ganz klassisch nach US und Euro PM, Speed in (US) Speed (SAVAGE GRACE, AGENT STEEL) und Melodic Speed (HELLOWEEN, BLIND GUARDIAN). Letztlich ist das alles ja dann schnell gespielter Power Metal seiner jeweils eigenen Schule, für mich immer dann, wenn der Großteil der Songs einer Band flottes Tempo und Doublebass enthält. Mit dem Unterschied vielleicht, dass sich Euro PM ganz klar erst später aus Melodic Speed entwickelt hat. Das war der Zeitpunkt, als Bands wie Edguy und Helloween anfingen, auszuwhimpen, langsamer wurden, Keyboards plötzlich als fester Band-Bestandteil geläufig wurden und den Bands keine vernünftigen Riffs mehr einfielen. Zumindest nicht Alben-füllend. Deswegen dieses Syndrom, z.B. die erste Strophe einfach nur auf Sparflamme mit Schlagzeug, Bass und bissl Synthie-Fläche durchpluckern zu lassen (nachvollziehbar? ^^).

    Bei DRAGONFORCE bleibt einem ja schlechterdings nichts anderes übrig, als es Speed Metal zu nennen. Warum auch nicht, mir macht die Band zumindest Spaß, auch wenn ich's nicht lange hören kann. Für die, die es nicht mögen: Jedes Genre hat ja auch seine schlechten Bands. ;) Und ENORCER balancieren einfach geschickt auf der Grenze zwischen Heavy- und Speed Metal, wobei ich sie auch noch eher Heavy Metal nennen würde.

    Melodic Speed, also aus der europäischen Schule und so wie er sich gehört:
    https://www.youtube.com/embed/OOIf7aThjpg
     
    mh1974 gefällt das.
  11. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

  12. Solar Overlord

    Solar Overlord Till Deaf Do Us Part

    ^ Fuck yeah! jetzt weiß ich wieder was ich vergessen hatte zu posten. Die ersten drei Alben sind (fast) unangreifbar.
     
    mh1974 gefällt das.
  13. Draconus

    Draconus Dawn Of The Deaf

    Das Stormwarrior Anfangsriff ist ja wohl mal voll geklaut von dem hier, welch ich zum Teil auch zum Speedmetal zählen würde auch wenns mehr Power Metal ist, aber am Ende ist das eh alles Heavy Metal...
    https://www.youtube.com/embed/n9QjrmvW2t8
     
  14. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    STORMWARRIOR, genau wie PARAGON find ich persönlich strunzlangweilig!
     
  15. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Bei MANTICORA kann man ruhig die Ersten 3 Alben, plus die EP vor dem Debut nennen. Richtig geile Teile
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2014
    Legacy gefällt das.
  16. Solar Overlord

    Solar Overlord Till Deaf Do Us Part

    Haha, schon ein wenig.^^ Aber wen scherts? Solang's nicht der gleiche Riff ist. ;)

    Außerdem soll die Menschheit es bitte unterlassen, HAMMERFALL (Euro) Power Metal zu nennen.
     
  17. M.o.D.

    M.o.D. Deaf Dealer

    naja, aber bis auf 2,3 Tracks auch nicht wirklich Speed, oder ?
     
  18. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Nee, stimmt schon, hast recht. Teilweise sehr Rock 'n' Rollig. In der Betonmischer-Variante. :D
     
  19. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Weil du sie nicht magst? Natürlich sind die EU Power Metal. Aber haben halt hier exakt GAR nichts drin verloren. Da kein Speed Metal.

    Puh.. ich hab mich jetzt ohne Scheiß durch den GANZEN Thread gehört. Dann bedanke ich mich schon mal an das Näherbringen von all dem ganzen geilen Scheiß. Richtig super fand ich folgenden Krams:

    Overfiend-Shadow Lord
    Speedtrap-Powerdose
    Defender-Tales Of The Unexpected
    Days Of Yore-In The Dead Of The Darkened Night
    Sex Machineguns-Burn!
    Onslaught-Metal Forces
    Paradox-Heresy
    Masters Of Disguise-For Now And All Time (Knutson's Return)
    Gargoyle(US)-The Burning
    Rex Inferi-Angel Of Might
    Steel (Swe)-Heavy Metal Machine
    Savage Grace-Bound To Be Free
    Malediction-Les Enfants De L'ombre
    Tyrant's Reign-Thrashing Metal Maniacs
    Speedwolf-Speedwolf
    Crossfire-Second Attack
    Violent Force-Sign Of Evil
    Abattoir-Screams from the Grave
    Striker-Full Speed Or No Speed
    Intruder-Cover Up
    Powermad-Absolute Power

    Die kommen ALLESAMT auf die Liste der Sachen, die dann bei Geld und Gelegenheit mal hier und dort angehört und geordert werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2014
  20. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Bitte keine Streitigkeiten in dem Thread, liebe Leute. Alles was hier zählt, ist der Speed! ;)

    So, die hier sind richtig fett Land unter. Was für ein herrlicher rotten Sound. ZIDIZ, aus Ecuador. Tja, die suche ich schon 'ne Weile.

    https://www.youtube.com/embed/4w7ObhxqN-g
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.