Neue Musik, moderne Musik, Avantgarde & Co

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von HantSchwartz, 25. Mai 2016.

  1. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    "Die Aufgabe des Schaffenden besteht darin, Gesetze aufzustellen, und nicht - Gesetzen zu folgen. Wer gegebenen Gesetzen folgt, hört auf, ein Schaffender zu sein (Ferruccio Busoni)"

    Neue Musik - davon hab ich zuerst in der Schule gehört. Da hieß es aber Expressionismus und vereinte irgendwie Krach, Strawinsky, drei Wiener Komponisten, meist zwölf Töne und das Prädikat "privat".
    In meinem Studium lernte ich dann, was Neue Musik alles sein kein und bin seitdem richtiger Addict geworden. Es gibt in diesem Bereich richtig viel Crap, aber auch wahre Perlen, die ich in diesem Thread mit den Offenohrigen unter Euch teilen und diskutieren möchte.
    Ich fange mal nicht chronologisch an, sondern in medias res mit einem meiner Lieblinge und zwei Stücken von ihm:

    Krzysztof Penderecki - Polymorphia von 1961

    https://www.youtube.com/embed/9mYFKJBgxbM

    Kaum ein anderer Komponist war mit seiner - eigentlich sakralen und tief religiösen Neuen Musik - prägender für die "Töne der Angst" (Frank Hentschel, 2011) und gab - so mag man manchmal meinen - einem ganzen Musikgenre seine Gestalt (Preisfrage: Für welche Filme wurden die beiden Stücke verwendet?).
     
  2. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    deleted_76, cpoetter, avi und 4 anderen gefällt das.
  3. kylie

    kylie Till Deaf Do Us Part

    Ohne groß inhaltlich drauf einzugehen wollte ich Dir, lieber @HantSchwartz , einfach erst herzlich gratulieren zur Erstellung dieses Thread, alles Gute, viel Spaß und viel spannenden Austausch wünschen!

    Ich widme Dir zur Feier des Tages diese kleine Choreographie::feierei::jubel::top::jubel::feierei:
     
    avi, HantSchwartz und Iron Ulf gefällt das.
  4. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    Vielen Dank! :) Morgen vormittag gibt es dann das nächste Update von mir. Bis dahin stay out of tune und seit gespannt auf was ganz anderes:D
     
  5. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    @Flossensauger, ich glaube, hier bist Du gefragt!

    Bin schon gespannt, was hier so alles kommt.
     
  6. avi

    avi Till Deaf Do Us Part

    *Heiratsantrag an den Threadersteller aufsetz*
     
    Nihilon, Flossensauger und HantSchwartz gefällt das.
  7. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    Herzlich Willkommen an @Fire Down Under, @avi , @Lycanthrop , @uviol , @kylie , @Iron Ulf .

    Ich bin überwältigt! Hätte nicht gedacht, dass der Thread auf so unmittelbaren Zuspruch trifft:jubel::verehr:
    *Durchs Zimmer hüpf*
    Freue mich schon auf die folgenden Gespräche:)

    p.s. Essen im Konzertsaal, Bier und wildes-extaktisches Getanze sind hier nicht nur erlaubt, sondern - im Gegensatz zu vielen Schauplätzen der NM - ebenso erwünscht!:D
     
    Fire Down Under, Iron Ulf und avi gefällt das.
  8. Zerfallsprodukt

    Zerfallsprodukt Dawn Of The Deaf

    Auf Einladung vom HantSchwartz hab ich mich nun auch mal auf dem Forum hier angemeldet... Hallo! :jubel:

    Erster Post also gleich im nicht-metallischsten Thread überhaupt. :D

    Und ich muss auch gleich 3 Stücke posten, also los gehts:

    1. Penderecki ist auch einer meiner Faves, allerdings wurde er im Laufe seines Schaffens immer softer. Ich mag eher die frühen Sachen, da war er noch richtig hart drauf. :D Daher darf hier nicht das Stück fehlen, mit dem er 1960 bekannt wurde. Den Titel gab er dem Stück im Nachhinein, als er feststellte wie brutal es geworden ist. :D Metal! :top: :verehr:

    Krzysztof Penderecki - Threnody for the victims of hiroshima (1960)

    https://www.youtube.com/embed/HilGthRhwP8
     
    deleted_76, Iron Ulf und HantSchwartz gefällt das.
  9. Zerfallsprodukt

    Zerfallsprodukt Dawn Of The Deaf

    2. Das zweite Stück ist ein ganz aktuelles von 2014 und ich habs eigentlich nur wegen dem Titel ausgewählt. ;) Trotzdem hörens- und sehenswert finde ich.

    Hikari Kiyama - Death Metal Rock with Head Bang (2014)

    https://www.youtube.com/embed/XEnmfsQXm9w
     
  10. Zerfallsprodukt

    Zerfallsprodukt Dawn Of The Deaf

    3. Und zu guter Letzt eines meiner Lieblingsstücke der letzten Jahre. Hier finde ich vor allem die Kombination Performance - Live-Video - Musik interessant, also auf jeden Fall das Video ansehen und nicht nur anhören.

    Michael Beil - Black Jack (2011)

    https://www.youtube.com/embed/5iYlejiftAg


    Viel Spaß damit! Bin gespannt was hier noch so an Perlen auftaucht, freu mich schon auf neue Entdeckungen!
     
    Iron Ulf, HantSchwartz und avi gefällt das.
  11. kylie

    kylie Till Deaf Do Us Part

    Hab den Penderecki (leider) immer nur so mit halbem Ohr gehört, aber Du bietest hier ja Anlass zum Abhilfeschaffen. Mit den Streichern das kann der echt gut, der Junge. Muss mal schauen, ob ich da nicht irgendwie auf discogs ne hübsche Schallplatte abgreifen kann. Das müßte doch ganz fesch kommen, so uff Vinyl.
    Hab mal nen schönes Live-Erlebnis mit Penderecki gehabt. Das war im Frühjahr 2004. Ich war gerade für ne Weile in Wien und bin eines Abends ins WUK, um mir Lambchop anzuhören. Die waren damals mit einem polnischen Streichquartett so als Begleitensemble für ihre Musik unterwegs. Als unangekündigtes Vorprogramm hat das Streichquartett dann eine ziemlich mitreißende Interpretation eines Penderecki Streichquartetts gegeben und das kam komischerweise beim verdadderten Publikum auch ziemlich gut an. War schon toll Neue Musik als so ne Art Guerilla-Aktion zu erleben.
     
  12. kylie

    kylie Till Deaf Do Us Part

    Mit dem 'Gefällt mir' von @HantSchwartz kann das dann wohl jetzt als die erste offizielle Verlobung im Deaf Forever Forum durchgehen. Alles gute Euch beiden!
     
    HantSchwartz gefällt das.
  13. avi

    avi Till Deaf Do Us Part

    Wenn man Facebook und das Metal Hammer Forum hinzuzieht, bin ich jetzt also schon mit drei Usern und einem Plattenspieler virtuell verlobt. Ich glaub, ich muss nach Saudi-Arabien ziehen, oder wo ist Polygamie noch erlaubt?? :D

    Zum Thema verweise ich erstmal auf meinen kuerzlichen Beitrag aus dem Now Playing Thread.
    http://forum.deaf-forever.de/index.php?threads/welche-scheibe-läuft-jetzt.49/page-11032#post-635184
    Julian Carrillo, mexikanischer Komponist Mitte des 20. Jhdts, welcher vor allem durch mikrotonale Musik Aufmerksamkeit erlangte.

    Penderecki ist natuerlich absolut grossartig!
    Das Cellokonzert No. 2, da koennen Deathspell Omega aber einpacken :D
    https://www.youtube.com/embed/CPxW7KGbHFk
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2016
    kylie, Zerfallsprodukt und HantSchwartz gefällt das.
  14. twelvetrombones

    twelvetrombones Till Deaf Do Us Part

    In Utah bei den Mormonen. Naja, nicht wirklich erlaubt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2016
    HantSchwartz gefällt das.
  15. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    :acute::D
     
  16. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    Da in diesem Thread nicht der Blick von der High-Brow-Art aus dem E[lfenbeinturm] der Subventionsavantegarde auf den Rest der Musikwelt (kurz "U")- insbesondere der "Populären" Musik - gerichtet werden soll, werde ich am heutigen vormittag erstmal verrückte, mutige und empfehlenswerte Obskuritäten aus letzterem Bereich vorstellen.
    Den Start soll kein anderer als Frank Zappas Weggefährte Captain Beefheart machen, der mit seinem Doppel-Album "Trout Mask Replica" von 1969 ein beachtliches Doppel-LP-Album! veröffentlichte, welches irgendwie als weirder Crossover zwischen Rock, Blues, Jazz, Noise & irgendgearteten Klangexperimenten steht. Sperrig, Kopfschütteln animierend, harsch - zugleich jedoch auch voller Groove, Ideenreichtum und Poesie. May I present to you:

    https://www.youtube.com/embed/xiorncOFpcg
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2016
  17. cpoetter

    cpoetter Till Deaf Do Us Part

    Schöner Thread :)

    Bislang kenne ich wenig (oder nichts?) aus dem Bereich, aber Interesse ist vorhanden. Was ich mag:
    Steve Reich - Music for 18 Musicians
    https://www.youtube.com/embed/gCkd46hcRag
    Sollte ich hier falsch liegen, Bescheid sagen.
     
  18. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    Absolut richtig hier. Herzlich Willkommen @cpoetter und viel Spaß hier:)
     
    cpoetter gefällt das.
  19. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    Weiter geht's mit:

    Listenwahn: 5 experimentelle "Jazz"-Platten, die ihr in eurem Leben mal gehört haben solltet:

    Eric Dolphy - Out To Lunch (1964)
    Andrew Hill - Point Of Departure (1964)
    John Coltrane - Ascension (1965)
    Miles Davis - Bitches Brew (1970)
    John Zorn - Naked City (1990)


     
  20. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Die Projektgruppe Neue Musik macht hier in Bremen immer wieder mal ganz geile Sachen, wie etwa Festivals mit Werken zeitgenössischer Komponisten, aber auch die ebenso interessante Konzertreihe REM - Reihe Elektronischer Musik.

    Vor einigen Jahren war ich mal auf einem von denen veranstalteten Konzertabend und mein Lieblingsstück ging ungefähr so:

    Auf einer angeschrägten, rechteckigen Holzempore standen sechs Frauen verteilt, die sodann in hochkomplizierten Choreographien von einer Seite zur anderen schritten, die Ecken wechselten, mittendrin die Richtung änderten und was nicht alles. Die so entstehende, rein perkussive Musik, resultierte aus den Schrittfolgen, die klanglich dank der Kombination aus Schuhwerk und dem Resonanzraum des Podestes, sowie der unterschiedlichen Beschaffenheit und Dicke des beschrittenen Untergrunds, in Akzentuierung, Präsenz und sogar Tonhöhe minimal variierten, was nach einigen Minuten eine regelrecht hypnotische Wirkung entwickelte.

    Keine Ahnung, von wem das Stück ist oder ob das nur so ein Special Dingens anlässlich des Events war, aber ich fand's astrein...!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2016
    beschissen und HantSchwartz gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.