No Rest For The Wicked! Der New Model Army-Thread

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von 1984, 12. Dezember 2014.

  1. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Was wiederum vollkommen richtig ist. :top:

    Ich habe mich warum auch immer vertan. Die Vengeance kenne ich gar nicht. Hatte parallel bei MS gekuckt, was das für ein Album ist und dann wohl in Gedanken hingeschrieben.

    Somit stimmt dieser Beitrag von dir zu 100%

    Beim ursprünglichen bleibt es leider bei den 66,6%

    :D:feierei:
     
  2. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Wieso schreibst Du hier? o_O
     
    Bexham und Lobi gefällt das.
  3. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Ich hab ja eh schon die "Befürchtung", dass es auf alles hinausläuft, aber ich lass mir mit so Bands, die ich, warum auch immer, 30 Jahre lang verpasst habe und die eine recht große Disco haben, gerne Zeit. Macht ja auch Spaß sich Zeit zu nehmen, sich auf die Alben eimzulassen und dann irgendwann nach ein paar Wochen oder Monaten da nächste zu holen. Deswegen erstmal 2, 3 Alben. Würde ich mir gleich alles holen, wäre ich überfordert - andere Musik will auch noch gehört werden.... Aber deine Empfehlungen aus den einzelnen Phasen der Band habe ich schon notiert. :top:
     
  4. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Naja, so der Knaller ist die auch nicht. Würde sie schon am unteren Ende des Rankings stellen. Aber sie ist sehr cool um zu wissen, wo NMA mal hergekommen sind, weil sie doch noch punkiger ist und nicht so PostPunkig wie alles, was danach kam. Und herrlichst rau produziert. Paar Hits haste auch drauf. Kann man machen. Aber müssen? Ne.
     
    Bexham gefällt das.
  5. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Du hast natürlich recht. Gerade die herausragenderen Bands sind in ihrer Anfangsphase viel zu wild und ungestüm. Die Flamme der frühen ungebändigten Leidenschaft muss erst mal verglimmen, bevor man mit den richtig guten Werken auch endlich das gesetztere Publikum in seinen Bann ziehen kann.

    o_O
     
    Lobi gefällt das.
  6. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Dachte ich mir unlängst bei Bauhaus und Killing Joke auch.

    [​IMG]
     
    Jens gefällt das.
  7. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Ich sehe meinen Bauch.
    Ich bin gesetzt.
    Fuck :(
     
    Jens gefällt das.
  8. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Oder die Sisters. Nach den EPs wurden die mit jeder Veröffentlichung immer besser …
    … nicht! :D
     
    DarknessDescends und Lobi gefällt das.
  9. NegatroN

    NegatroN Moderator Roadcrew

    Das Ding ist auch, dass sie außer vielleicht einer kleinen Delle Ende der 90er eine quasi makellose musikalische Karriere aufweisen können. Auch das Alterswerk ist nach beinahe 40 Jahren keinen Tick schwächer als die frühen Alben.
     
    wrm und beschissen gefällt das.
  10. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Warum geht die "No Rest For The Wicked" hier so unter? Meisterwerk und kein deut schwächer als die Klassiker danach.
     
    fonosonik gefällt das.
  11. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    o_O
     
    Lobi gefällt das.
  12. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Jaha... *g*

    Im allgemeinen Tenor wird die aber zu wenig genannt. Im Gegensatz zur Vengeance, die ich schwächer finde. Genau genommen finde ich die "No Rest.." auch stärker wie die "Ghost...".
     
  13. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Nein
    Ja

    ;)

    Die Ghost steht bei den ersten sechs für mich hinten an. Aber wir sprechen hier von einem ziemlich hohen Niveau.
     
    verdrahtor gefällt das.
  14. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Muss wohl was mit dieser komischen Geschmackssache zu tun haben :D
     
  15. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Quatsch. Das ist was völlig anderes. ;)
     
  16. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Ghost Of Cain und No Rest finde ich beide exakt gleich gut. Die Thunder And Consolation dann hat widerum 2-3 Tracks wo bei mir nur ??? über dem Kopf erscheinen. Künstlerisch total schlüssig... aber für mich als Hörenden irgendwie störend.
     
  17. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Durchaus beachtenswert ist, dass die originale Thunder And Consolation nicht der allseits bekannten CD-Version entspricht. Die ist um die White-Coats-EP erweitert.
     
  18. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Hab mir die Neue jetzt 2x via spotify gegeben. Doch, das tönt schon sehr anständig. Mein letzter Berührungspunkt mit NMA muß so Anfang der 90er zur Oberstufenzeit gewesen sein. Muß jetzt mal erroieren, ob die Mucke für mich auch abseits nostalgischer Gefühle funzt!
     
    Roland_Deschain und verdrahtor gefällt das.
  19. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Suche drei Tickets für die Show in FFM. Bitte! Bitte!
     
  20. The Nirvain

    The Nirvain Till Deaf Do Us Part

    Das neue Album ist, wie zu erwarten, mal wieder wunderschön. <3
    Kann jetzt gar nicht sagen, welche Songs da besonders hervorstechen, das Album funktioniert einfach als Ganzes total gut. Herrlich ungeschliffen, treibend und archaisch - wahnsinnig dichte Atmosphäre.
    Und in textlicher Hinsicht wurde mir mal wieder klar, dass NMA für mich der Inbegriff von Weisheit sind: einerseits abgewandt von dem ganzen Mist auf der Welt, andererseits immer wachsam und kritisch. Zwar über den Dingen stehend, aber halt doch nicht von oben auf sie herab blickend, sondern stets mitfühlend.

    Bin schon sehr gespannt, wie das live funktionieren wird.
     
    Onno, OutlaWWizarD, Fonzy und 3 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.